Gast Jörgi

Aktuelles zum Airbus A380

Empfohlene Beiträge

Immer locker bleiben.

 

Udvar-Hazy relativiert Stellungnahme

Auch das Leasingunternehmen ILFC hat keine unmittelbaren Absichten, von seinem Auftrag über zehn Airbus A380 abzuweichen, relativierte Vorstandschef Steve Udvar-Hazy eine zuvor abgegebene Stellungnahme...

 

mm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi
Demnach kann es offenbar deutlich besser werden, dass Airbus für die Zukunft nicht nur vorallem auf ein "neues Pferd" (A380) setzt, sondern vielversprechend dazu auch "bald ein weiteres neues Pferd" (A350) folgen lässt, wenn die Weltfinanz-Wirtschaftskrise vorbei ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast boeing380

Es ist erstaunlich wie sehr ILFC das Wasser bis zum Halse zu stehen scheint...

 

Immerhin kennen sie sich mit A380-Stornierungen bereits aus - denn die A380F hatte auch einmal die ILFC als Kunden.

 

http://www.freerepublic.com/focus/f-news/1719364/posts

 

Naja, ansonsten wiederholt sich scheinbar beim A380 die ganze Misere, die Boeing schon bei der Einführung der B747 kennenlernen durfte:

 

Massive wirtschaftliche Probleme der Erst-Abnehmer.

 

In 3-4 Jahren spricht hiervon aber kein Mensch mehr.

 

Und dazu kommt, daß jede weitere Airline-Fusion wie zum Beispiel BA/IB oder AF/IB das Verkaufs-Potential des A380 weiter erhöht und gleichzeitig das Potential von B777/A350 und B787 senken wird.

 

Also ganz ruhig bleiben! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Vergleich zur 747-100 hinkt - und zwar ziemlich gewaltig. Die Rahmenbedingungen mögen ja relativ ähnlich sein, doch im Gegensatz zu damals wissen wir heute dass das Öl nicht unendlich ist. Und im Gegensatz zu damals - es klaffte zwischen der 747-100 und 707/DC8 noch eine riesige Lücke - können die Airlines heute auf zahlreiche Alternativen zurückgreifen, angefangen von der 747-8i/77W bis hin zur A350, und können ggf. mehr Frequenzen anbieten.

 

Bemerkenswert ist die Welle die SUH losgetreten hat, ich erwarte noch mehr Stimmen die sich nun aus der Deckung trauen und sich zu ihren A380-Plänen erklären. Meiner Meinung nach ist alles oberhalb der 77W als reines Nischenprodukt anzusehen, allerdings hat die 747-8i gegenüber der A380 die etwas besseren Chancen, je länger die Krise andauert und sich auswirkt. Es ist halt doch was anderes ein 450-550(+x)-Flieger zu füllen als eine 77W oder 744. Wenn ich schon Daten lese bei der ein Load-Faktor von mehr als 88% angenommen werden muss um einen A380 zu füllen, die derzeitigen Auslastungen bei EK/SQ/QF bei angeblichen 65% liegen sollen, kann ich die Verunsicherung verstehen.

 

Kunden wie EK, LH, SQ, AF werden kaum ihre Order stornieren. Doch ich denke dass beispielsweise CX, NH, JL und die Chinesen nicht mehr an der A380 interessiert sein dürften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Derzeit scheint niemand besonders an irgendeiner Flugzeugbestellung interessiert zu sein. Netto kam dieses Jahr fast nichts bei Airbus rein, andere sind noch stärker von dem derzeitigen Desinteresse der Airlines betroffen.

 

VLAs sind unstrittig in wesentlich kleinerer Zahl an den Mann zu bringen alps die kleineren Modelle undzudem steht der ILFC bekanntlich das Wasser bis zum Hals. Was liegt also näher, als zunächst das teuerste und zugleich am wenigsten nachgefragte Produkt auf der Kostenseite zu eliminieren? Andere VLAs haben die erst gar nicht bestellt und selbst von nächstkleineren Flugzeug hat der Hersteller nur acht offene Bestellungen der ILFC zugeordnet. Einige Airlines planen Verschiebungen oder gar Abbestellungen, unabhängig, wie groß das Flugzeug ist. Das sind mittlerweile so viele, dass deren Verschiebungen wohl kaum mehr einen Link im entsprechenden Thema wert sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast boeing380

@ CB

 

Sehe ich auch so.

 

@ Ronaldhino

 

Ist der Sprung von der B707/DC8 zur B741 nicht deutlich schwerer gewesen, als der heutige Sprung von der B744 zur A388?

 

Und der ewige Satz "Man kann doch die Frequenzen erhöhen und kleinere Flugzeuge als B744-Ersatz bestellen" müsste jedem Ökonomen die Haare zu Berge stehen lassen.

 

Wofür denn mehr Frequenzen, wenn mir die Mehrkosten kein Pax bezahlt?

 

Und nicht alle Airlines können ein kleineres Flugzeug wie die B77W oder in weiter Ferne A3510 sinnvoll als B744-Ersatz einsetzen. Dies zeigen ja auch die 200 Festbestellungen des A388 und die 20 Bestellungen für die B748I.

 

Je schlechter es den Airlines geht, desto niedriger die Frequenzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Typische Blogger - "Analyse":Mit freundlichem Gruß aus und nach Seattle ;-)

Jepp, typische Blogger-"Analyse" und als solche weder als Original-Quelle noch als Zitat in Seattle zitierenswert. Lock bloss Trolle an, wie man in den Kommentaren auf der SeattlePI-Seite sehen kann.

Zeigt insofern zumindest, warum viele Leute der Printwelt weiterhin Vorbehalte haben, wenn sie hören, dass eine Information aus einem Blog stammt. Gibt da halt weiterhin viel Schrott - wobei das im Printbereich auch nicht sooo viel anders ist, speziell bezogen auf Fachwissen in Sachen Luftfahrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jepp, typische Blogger-"Analyse" und als solche weder als Original-Quelle noch als Zitat in Seattle zitierenswert. Lock bloss Trolle an, wie man in den Kommentaren auf der SeattlePI-Seite sehen kann.

 

Trolle sind leider in der Mehrheit. Sicherlich ist der "Artikel" fachlich unterirdisch, dafür aber auf der Kommunikationsebene perfekt böse. Es werden genau die Ängste derer "Otto Normalverbraucher" getriggert, die schon mit ihrem MS Word kämpfen: Schön aus dem Zusammenhang gerissen ist die Aussage des Käptn´s ""And sometimes things go wrong with your computer," says the A380 captain Barry Jackson, president of the Australian and International Pilots Association. "It's pretty hard to reset something in the air.""

 

Bingo.

 

Übel, sowas.

 

 

 

Zeigt insofern zumindest, warum viele Leute der Printwelt weiterhin Vorbehalte haben, wenn sie hören, dass eine Information aus einem Blog stammt.
Das hat aber andere Ursachen. Wie Du schon sagtest, kann die Qualität *hust* da ja kein Kriterium sein.   :D

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... die werden ja immer schneller mit dem Nachbauen... :rolleyes:

 

Das habe ich mir auch gedacht.

Mal sehen ob sie es mit der B787 auch hinbekommen und das schon vor dem Original :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi

Es freut mich, dass obiges Zitat samt Link zum Artikel humorvoll aufgenommen wurden - wie auch von mir. rolleyes.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willie Walsh: "Die Kapazität spreche für das Airbus Großraumflugzeug. "Ein A380 könnte zwei 747 ersetzen."

 

Oh jeh, ist die Auslastung bei BA mittlerweile derart mieß? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Bestuhlung werden die A380 der BAW haben? In den 747 gibt es zwei Varianten.

 

Zum Vergleich:

A380 525 Pax (Qantas 4 Klassen: 450)

329 x 2 = 658 -> 80% (68%)

329 + 291= 620 -> 85% (73%)

291 x 2 = 582 -> 90% (77%)

 

Aktuell z.B 5x täglich 747 London - New York (+ 4x 777 + 1x 767, dazu geplant, aber in erneuter Prüfung 1x A318)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi

Artikel in FOCUS - 09.07.2009, 12:55 Uhr:

Thai Airways will Auftrag für 6 Airbus A380 ändern.

Thai-Airways habe vorgeschlagen, statt A380 andere Modelle wie A350-1000 abzunehmen, sagte CEO Wallop Bhukkanasut zu Journalisten. Auch eine Verschiebung der Auslieferung der A380 auf Ende 2012 statt wie geplant 2011 habe die Fluggesellschaft angeboten, die zuvor bei Airbus mit ihrem Anliegen gescheitert war, die Order zu stornieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi

Weitere Fotos der A380 - Air France in etwas höherer Auflösung sind dort zu sehen. emoticon-object-028.gif

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden