EDDM

Aktuelles zum Flughafen Dresden

Empfohlene Beiträge

Trip7    17

 

Wenn dann z.B. EZY (fliegen ja schon BSL-DRS , der Kontakt ist also da) 1x täglich von LGW nach DRS pendelt, denke ich mal wird das ganze eher funktionieren.

 

BSL wird von EZS (Easy Jet Switzerland) bedient - das sind zwei verschiedene Paar Schuhe! Das Produkt natürlich das Gleiche und eindeutig einer FR (nur Masse und Statistikzahlen) vorzuziehen. Eine EZY wäre natürlich klasse.

Die Frage ist vor Allem, ob man 'Koste was es wolle' Flugzeuge, Pax Zahlen und Umsatz auf dem Hof haben möchte, wenn am Ende kein Pfennig bliebe. Die Befürchtung ist bei FR in jedem Fall gegeben. Da ist Herr Wöhrl ein gutes Vorbild und der Flughafen macht einen guten Job (operative Gewinne).

 

Abgesehen davon, dass die Airlines ihr Sitzplatzangebot zur Prdouktivitätssteigerung immer weiter erhöhen und es fraglich ist, ob die Nachfrage da mithalten kann. Oder am Ende halt Frequenzen und Verbindungen reduziert werden. Seien wir mal ehrlich, es ist vor allem auch die Vollkaskomentalität in der Gesellschaft. Vom Regionalflughafen mindestens 14/7 für immer verfügbare 39€ mit TOP Service Angebot P2P in alle Welt. Wenn das jeweils nicht passt, wird man als Provinznest verschrien...

bearbeitet von Trip7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flyer1974    131

nach BSL hat die Strecke aus meiner Sicht systematisch aufgebaut, angefangen mit 3/7 im Sommer, im Winter teilweise gar nicht. Da lesen sich die heutigen 5/7 und die Vorschau 15/16 doch nach solidem Wachstum.

 

Gibt es wohl, Heute z.b. BSL-DRS solide 87% " wobei bis zuletzt günstige Preise verfügbar waren".

Die Route ist für U2 sicher ausbaufähig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HPT    97

nachdem hier schon lange nicht geschrieben wurde:

heute Abend ist richtig was los: in TXL, SXF und LEJ war und ist wegen Gewitter kein Anflug möglich, sodass einige Maschinen umgeleitet wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ddner    28

So. Fazit: 16x Pax und 1x Fracht nach DRS diverted.

 

LH2052 (MUC-TXL) div DRS

4U8464 (LHR-TXL) div DRS

BA988 (LHR-TXL) div DRS

SN2591 (BRU-TXL) div POZ

AB8707 (FCO-TXL) div DRS

LH2054 (MUC-TXL) div DRS

AB7863 (PMI-TXL) div DRS

4U8991 (VKO-TXL) div DRS

AB7723 (PMI-TXL) div DRS

IB3674 (MAD-TXL) div DRS

AB6452 (DUS-TXL) div DRS

AB8415 (VIE-TXL) div PRG

4U8405 (CDG-TXL) div HAJ

 

 

U24642 (BSL-SXF) div DRS

U24530 (BCN-SXF) div DRS

TP534 (LIS-SXF) div DRS

U21595 (GVA-SXF) div POZ

DE7631 (RHO-SXF) div DRS

 

AB7617 (PMI-LEJ) div PRG

DE7657 (RHO-LEJ) div DRS

AB7217 (HRG-LEJ) div DRS

DE7643 (LPA-LEJ) div HAJ

 

D02691 (EMA-LEJ) div to tba

QY1657 (BRU-LEJ) div to MST?

QY2469 (EMA-LEJ) div to CPH/MMX?

QY871 (EMA-LEJ) div to DRS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garten    5

"Eine Firma " ???

Da muss ich lachen. Was man so hört aus Sachsen ist , dass dies zwar juristisch so ist , aber

im richtigen Leben ganz anders aussieht.

 

Wir sollten dieses Denken einfach vergessen.

Sorry gegenüber meinem Vorredner.

 

Ich glaube , dass man da noch viel lernen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucky Luke    120

Naja, tatsächlich werden aber die Flugpläne beider Flughäfen meiner Erinnerung nach im gleichen Raum erstellt, auch wenn der Rest deines Beitrages zum Thema "eine Firma" recht zutreffend ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BÄHM!    27

Vorgestern hat KLM die neue tägliche Verbindung nach AMS aufgenommen, wegen des Pfingsmontags war dann aber erst gestern der offizielle Pressetermin. Die Buchungslage ist wohl ganz gut, man spricht schon von einem 2. Flug am Tag.

 

https://mopo24.de/#!nachrichten/acht-jah...gestartet-68554

 

Zum Winterflugplan wird übrigens zunächst auf 6/7 reduziert, durch den Einsatz von E75 statt F70 bleibt die Gesamtkapazität pro Woche aber etwa gleich. Außerdem wird dann nicht Abends sondern Vormittags geflogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
octophon    1

"langsam" wird nicht reichen - Air Berlin streicht zum Sommerflugplan den Abendflug um 20:45 ab DUS / morgens ab DRS 06:35.

Wird deutlich die Paxzahlen drücken. Auch wenn dort "nur" die Dash geflogen ist, ausgelastet war diese immer mehr als gut.

 

Um 08:05 ab DRS dann in direkter zeitlicher Konkurrenz gegen EW bestehen zu können, darf auch bezweifelt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garten    5

Wenn man den Flugplan von AB glauben sollte , wird es auf der Strecke DUS-DRS ab

Sommer die gleiche Anzahl von Flügen geben wie bisher.

Nur die Abflugzeiten ändern sich , da die Stationierung der D8 in DRS wegfällt.

Zum Winter 2017/2018 kommen am Wochenende noch 3 Flüge dazu.

Die Auslatung wird durch die neuen Zeiten kaum sinken , da viele Paxe einfach gern

mit AB fliegen und weil viele Umsteiger drauf sind , die mit AB weiter fliegen.

Was eventuell Probleme in Sachsen bringt , sind 4 werktägliche Flüge von AB ab LEJ nach DUS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RA-82079    33

Was eventuell Probleme in Sachsen bringt , sind 4 werktägliche Flüge von AB ab LEJ nach DUS.

 

Ich sehe dort keine Probleme, die auf den Freistaat Sachsen zukommen könnten. Der Markt ist ab beiden Airports vorhanden, um die Zubringerflüge der AB zu füllen und außerdem bildet die Streckenaufnahme ab LEJ endlich eine Alternative zur Lufthansa bzw. Eurowings.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tefron    184

Die Frage lautet doch eher,muss eine AB jetzt noch Paroli bieten gegen LH/EW? Auch nicht spezifisch jetzt auf LEJ bezogen.Allgemein auf vielen Routen.

Nö. Sieht man doch am Beispiel Berlin. Dort passiert vom Angebot her sehr wenig. Was ja auch logisch ist. Durch die neue Nähe der AB zur LH Group macht das ja auch wenig Sinn. Die Zusammenarbeit soll ja vor allem Überkapazitäten abbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Q400 bietet zumindest die richtige Größe für beide Destinationen. Und da Bahnfahren auf der Strecke mit +5 Stunden auch nicht ideal ist dürfte für Air Berlin, wie auch für Lufthansa das Aufkommen zwischen den beiden Städten interessant sein.

DRS-DUS hatte 109.951 Passagiere in 2015, davon sind 90.160 in DUS ausgestiegen. LEJ-DUS hatte 45.851 Passagiere, 40.082 mit Endziel DUS. Es waren durchschnittlich 62 bzw. 58 Passagiere an Bord.

 

Da der Wetleasing-Vertrag noch genehmigt werden muss würde ich erwarten, dass es wenig Koordination gibt und das AB/LH im Transatlantik-Markt und in DUS/TXL Konkurrenten bleiben. Die ausweitung des Flugangebots in BER scheint darauf hinzudeuten.

Was nächstes Jahr passiert, wenn Thomas Winkelmann CEO wird muss man abwarten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BÄHM!    27

Die neuen Flugzeiten von AB auf DUS-DRS entsprechen aber auch den veränderten Hub-Zeiten in DUS. Das bedeutet also dass die Zahl der Anschlüsse und auch die Umstiegstezeiten sich im wesentlichen nicht ändern dürften. Aber ungünstig für ein zeitigeres Vorankommen zu Umstiegszielen ist es eben trotzdem. In sofern ist die Kritik, dass man so noch mehr gegen EW fliegt, schon irgendwie richtig.

 

AB hat für DRS (und jetzt auch LEJ) aber auch eine besondere Bedeutung. Denn mit der Bedienung der DUS-Strecke hat man hier die einzige Linienverbindung auf der überhaupt Wettbewerb statt findet. Alle anderen "echten" Linienstrecken weisen Monopole auf, wobei hier auf LH/EW/4U/LX/OS wiederum die meisten entfallen. Ausnahmen sind KL, SU und EZS in DRS sowie FR und (ab dem SFP) dann PIA in LEJ. Verglichen mit Anzahl Ziele und geflogenen Frequenzen entfällt aber über 80% des Sitzangebots bei den Linienverbindungen auf die Airlines der LH-Gruppe

Und hier besteht aus meiner Sicht für beide Flughäfen auch ein Problem - die Abhängigkeit von der LH-Gruppe ist einfach zu groß. Und die Wettbewerber (KL auf DRS-AMS, FR in LEJ, Easyjet in DRS) sind leider zu zaghaft um dieses Monopol mal zu brechen. Und das obwohl die geflogenen Strecken, zumindest was die Auslastung angeht, nicht schlecht laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
globetrotter88    106
vor 13 Stunden schrieb TMC:

C Series in Dresden

Laut Online-Flugtafel (http://www.dresden-airport.de/reisende-und-besucher/flugziele-und-flugplan/Flugtafel.html?type=departure&date=2017-03-01) wird am morgigen Mittwoch der Morgen-Umlauf von/nach Zürich von einer CS100 übernommen.

Ist das die Premiere in DRS auf einem Linienflug?

Letzte Woche Freitag (24.02.2017) war Swiss auch schon mit der CS100 in Dresden. Wann die Linienflug Premiere war weiss ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden