touchdown99

Probleme bei Flugbuchungen/-reisen mit Airlines ohne eigenen Thread

Empfohlene Beiträge

CaptainBley    1

Bisher noch kein Problem....!

 

Ich habe für Juli diesen Jahres u.a. folgende Strecken mit Flybe (-Loganair) gebucht.

 

 

Ticket 1

Barra - Benbecula 14:55 - 15:15

Benbecula - Glasgow 17:30 - 18:25

 

Ticket 2

Glasgow - Southampton 20:10- 21:30

 

 

Natürlich wäre die Kombination dieser Flüge auf ein Ticket, falls Verspätungen auftreten sollten, sinniger.

Jedoch war das über die Buchungsmaske nicht möglich.

 

 

Nun halt dazu meine Frage.

Würde es Sinn machen überhaupt bei Flybe anzurufen und mich nach der Möglichkeit einer Ticketzusammenlegung zu informieren?

 

 

Von der Sache her müsste die Umsteigzeit in Glasgow ausreichen.

 

Wenn dann noch das Gepäck bis Southampton durchgelabelt wird, was hoffentlich möglich ist, und ich mich auch schon irgendwie für den dritten Flug online eingecheckt habe, sollte es klappen.

 

Was sind dazu eure Erfahrungen in Glasgow, bzw über das Durchlabeln des Gepäcks bei Flybe?

 

Die Loganairflüge sind alle im -Flybe Economy Plus- Tarif ausgestellt.

Damit sollte, so habe ich es verstanden, auf dem Hinflug der Besuch der Lounge in Glasgow möglich sein.

Wie sind dazu eure Erfahrungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast derDirk   
Gast derDirk

TIGER AIRWAYS ... hatte einen Flug von Kuala Lumpur nach Singapur gebucht ... dieser wurde dann mal eben so um 4 Stunden und 5 Minuten nach hinten verlegt. Ich konnte diesen Flug nicht mehr nehmen, weil dann mein Rückflug nach Deutschland weg gewesen wäre ...

 

Auf Mails wird nicht reagiert, bis heute warte ich auf Mailantwort oder gar Refund. Wird wohl nix mehr ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammler75    0
Nun halt dazu meine Frage.

Würde es Sinn machen überhaupt bei Flybe anzurufen und mich nach der Möglichkeit einer Ticketzusammenlegung zu informieren?

...

Wie sind dazu eure Erfahrungen?

Zumindest verknüpft Flybe bei Anruf die Tickets, damit z.B. Durchchecken des Gepäcks (abstrakt, konkret entscheidet die Freundlichkeit/Möglichkeit vor Ort) überhaupt "intern" zulässig wird. So erklärte mir das zumindest mal ein Mitarbeiter. Außerdem könne man so mehr Glück bei Verspätung haben, wenn man schon für den Weiterflug eingecheckt sei, weil dann die Ramp-Agents wüßten, wo man ist.

Ob's wirklich hilft, werde ich Ende Mai testen und ggf. berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aschem    8

Frage zu nem Pauschalurlaub.

 

SKY Airlines

Mein Gepäck kommt nicht mit dem Flug mit und wird mir erst 36 Stunden später im Hotel abgeliefert.

Darf eine Airline überhaupt das Gepäck einfach nicht mitbefördern?

 

Der Rückflug wird immerhin 4 Stunden vorverlegt. Also wird mein Urlaub gekürzt.

Inwieweit sind denn die ursprünglich angegebenen Flugzeiten bei Urlaubsbuchung bindend? Gibt es hier eine mögliche Rückerstattung wegen verkürzter Urlaubsfreuden oder so ähnlich?

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QF002    53

Im Rahmen von Pauschalreisen müssen Flugzeitänderungen - solange der Flug noch am ursprünglichen Ab- oder Anreisetag stattfindet - hingenommen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
STN-EBJ    6
Im Rahmen von Pauschalreisen müssen Flugzeitänderungen - solange der Flug noch am ursprünglichen Ab- oder Anreisetag stattfindet - hingenommen werden.

 

Na ja, man muss unterscheiden, ob man sich an den Reiseveranstalter aus dem Reisevertrag wendet oder an die ausführende Airline.

 

@Fragensteller: Was dein Gepäck anbelangt, stellt das zweifellos einen Minderungsgrund dar. Ergo: Reisepreis angemessen mindern!

 

Zudem ggf. Schadensersatz, wenn deswegen ein konkreter Schaden entstanden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QF002    53

Hallo,

ich habe ein Problem mit CSA gebucht über Opodo. Es soll zu Dritt nach Istanbul, der Flug ab HAM via PRG ist vor einigen Wochen gebucht worden, hin ist soweit in Ordnung, zurück soll es jetzt einen Tag früher gehen, das passt (am 10. statt am 11.) uns jedoch überhaupt nicht (aufgrund des Programms in der Türkei). Was kann ich tun? Kann ich eine Ersatzbeförderung verlangen (meinetwegen von den Allianzpartner AF oder KL) an genau diesem Tag?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny1989    5
Hallo,

ich habe ein Problem mit CSA gebucht über Opodo. Es soll zu Dritt nach Istanbul, der Flug ab HAM via PRG ist vor einigen Wochen gebucht worden, hin ist soweit in Ordnung, zurück soll es jetzt einen Tag früher gehen, das passt (am 10. statt am 11.) uns jedoch überhaupt nicht (aufgrund des Programms in der Türkei). Was kann ich tun? Kann ich eine Ersatzbeförderung verlangen (meinetwegen von den Allianzpartner AF oder KL) an genau diesem Tag?

 

Schreibe an Opodo, dass du den 11. gebucht hast und auch bis dahin in IST bleiben musst. Mache ihnen einen Vorschlag für eine Alternative mit KL/AF, dann solltest du es auch kriegen, wenn nicht dann schreibst du an CSA schilderst das problem, dass Opodo es nicht machen will. CSA gibt dann eine nette Antwort, dass Opodo für das Ticket verantwortlich ist, das schickst du dann als Zitat nochmal an Opodo, dann sollte alles laufen. War bei mir ein ähnlicher Fall ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
monsterl    236
Hallo,

ich habe ein Problem mit CSA gebucht über Opodo. Es soll zu Dritt nach Istanbul, der Flug ab HAM via PRG ist vor einigen Wochen gebucht worden, hin ist soweit in Ordnung, zurück soll es jetzt einen Tag früher gehen, das passt (am 10. statt am 11.) uns jedoch überhaupt nicht (aufgrund des Programms in der Türkei). Was kann ich tun? Kann ich eine Ersatzbeförderung verlangen (meinetwegen von den Allianzpartner AF oder KL) an genau diesem Tag?

 

 

geht ohne Probleme. Schreib an Opodo(die werden sich zuerst weigern), dann ne Mail zu CSA, dass dich Opodo nicht freiweillig umbucht. Dann den entsprechenden Textauszug von CSA zu Opodo schicken(sie müssen umbuchen) und die Alternative mit Skyteam(AZ,KL,AF...) auflisten.

 

Umbuchung folgt in wenigen Stunden. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
enet    26

Moin zusammen!

 

Folgendes Szenario: ich hab im letzten Jahr einen schönen und günstigen Flug HAM-PMI-HAM mit LH über LAN für kommendes WE gebucht.

 

2 Paxe fliegen Sa-So und 2 Sa-Di

 

Die ersten beiden Buchungen sind ok, bei den anderen beiden wurde er Rückflug von LH (PMI-HAM) gestrichen. Ich rief bei LAN an -ohne Erfolg auf eine Umbuchung, denn die hatten wohl keinen Zugriff auf die LH Flüge. Dann hatte ich bei LH Erfolg und die beiden wurden auf PMI-ZRH-HAM umgebucht. So weit so gut.

 

Ein paar Monate vergingen und eben rufe ich die Buchung bei checkmytrip.com auf und musste sehen, dass der PMI-ZRH auf "Reservierung storniert" steht, der ZRH-HAM aber weiterhin als "bestätigt" zu sehen war.

 

Ich hab also wieder bei LH angerufen was denn da los sei. Dort sagte man mir, ich müsste bei LAN anrufen und die müssten das Ticket "umschreiben, damit es in der Database 2 (?) zu sehen ist."??? Häh?

 

Sie hat die Reservierung nun wieder eingetragen und im Checkmytrip ist der Flug wieder auf "bestätigt". Ich sehe nun auch wieder die Reservierungsnummer von LX - es ist die gleiche, die damals bereits vergeben wurde.

 

Wenn ich das Ticket von LAN nicht eintragen lasse, würde die Reservierung vom System wieder automatisch rausfallen.

 

Wie habe ich das zu verstehen? Ist das wirklich so?

 

Bei LAN ist heute keine Bürozeit, sodass ich da nichts erreichen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redguy    0

Ich kann Dir die Hintergründe nicht erläutern, aber das Vorgehen war in meinem Fall gleich:

Hatte über LAN einen BA-Flug innereuropäisch für 2 Personen gebucht. Ich musste dann einen Namensänderung für die 2. Person durchführen. LAN hat mich an BA verwiesen, die müssten das "ok" geben zum umschreiben. BA sagte "ok". Dann wieder in Chile bei LAN angerufen, die haben das im System vermerkt. Dann musste ich eine Einwilligung des ursprünglich gebuchten Menschen für die Namensänderung an LAN in Frankfurt faxen. Dann gabs ne neue Ticketnummer für Person 2, der AMA-Code der Buchung gesamt blieb gleich.

Aufwendig, aber war deutlich billiger, als eine Neubuchung ;-)

 

PS: Frage mich, was wäre, wenn ich das "ok" erfunden hätte; die LAN-Hotline verlässt sich dabei voll auf meine mündliche Auskunft... (?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seb    0

Nach viel hin und her hatte mir LH ein neues Ticket auf LH-Stock ausgestellt, der Rückflug geht mit Condor. LAN hatte auf mehrere E-Mails nicht mehr reagiert, das hatte ich dann im LH-Callcenter gesagt. Nach der Rückfrage beim Supervisor wurde mir dann ein neues E-Ticket erstellt mit dem Condor-Rückflug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FlyerWire    0

Hallo,

 

da ich für meine Frage nicht extra einen Thread eröffnen wollte und ich sonst nicht wüsste, wo ich die Frage stellen soll, pack ich sie mal hier rein.

 

Wenn man ein Return-Ticket kauft und auf dem Hinflug NICHT eincheckt bzw. nicht mitfliegt, so hat man doch trotzdem noch Anspruch auf den Rücklug, oder? Ich gehe davon aus, dass die Airline einen nicht aus aus der Buchungsliste verbannt und man trotzdem den Rückflug antreten kann.

 

Die Frage ist vielleicht einfach nur lächerlich, bereitet mir aber große Probleme ^^"

 

Vielen Dank schonmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seb    0

Sobald man ein Segment ausfallen lässt, wird das Ticket in der Regel storniert und du kannst den Rückflug nicht antreten. Das gilt auf jeden Fall bei LH und Co.

 

Das gilt jedoch nicht für Low-Cost-Airlines wie Air Berlin, Ryanair und Co. da diese eigentlich immer nur One-Ways verkaufen.

 

Du hast leider nicht geschrieben um welche Airlines es geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FlyerWire    0

Nunja, es würde auf jeden Fall keine Low-Cost Airline sein. (Sondern eine der großen Europäischen Airlines)

 

Aber da bin ich jetzt echt Baff, dass das Ticket dann echt storniert wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reifel    0

Ist leider tatsächlich so. Natürlich kannst Du danach klagen und versuchen Dir das Geld für das neue Ticket welches Du kaufen musstest zurückzuholen, aber Du wirst erstmal definitiv am Schalter stehen und ohne den Kauf eines neuen Tickets wirst Du nicht mitfliegen. Da wird auch kein diskutieren helfen. In den von dir akzeptierten Tarifbedingungen ist dies zumeist auch geregelt.

 

Genauso verhält es sich auch mit "Umsteigeflügen". So ist z.B. ein Mailand-Zürich-Miami-Zürich-Mailand Ticket günstigr als Zürich-Miami-Zürich. Um zu verhindern dass daher jemand sich sagt "na dann flieg ich günstiger und das eben ab Mailand und steige einfach in ZRH zu" wird das genauso unterbunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonas1982    0
Ist leider tatsächlich so. Natürlich kannst Du danach klagen und versuchen Dir das Geld für das neue Ticket welches Du kaufen musstest zurückzuholen, aber Du wirst erstmal definitiv am Schalter stehen und ohne den Kauf eines neuen Tickets wirst Du nicht mitfliegen. Da wird auch kein diskutieren helfen. In den von dir akzeptierten Tarifbedingungen ist dies zumeist auch geregelt.

 

Genauso verhält es sich auch mit "Umsteigeflügen". So ist z.B. ein Mailand-Zürich-Miami-Zürich-Mailand Ticket günstigr als Zürich-Miami-Zürich. Um zu verhindern dass daher jemand sich sagt "na dann flieg ich günstiger und das eben ab Mailand und steige einfach in ZRH zu" wird das genauso unterbunden.

 

 

Was wäre wenn man das letzte Leg verfallen lässt und dann eben in ZRH bleiben würde? Gepäck kann man ja auch nur bis dorthin durchchecken lassen. Wäre das denn erlaubt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StefanCWD    0
Was wäre wenn man das letzte Leg verfallen lässt und dann eben in ZRH bleiben würde? Gepäck kann man ja auch nur bis dorthin durchchecken lassen. Wäre das denn erlaubt?

So einfach ist das mit dem "nur bis ZRH das Gepäck durchchecken lassen" nicht unbedingt. Da muss man schon eine Begründung haben. Also wenn man in ZRH 60min connection hat, kann man schlecht sagen "Ich muss in ZRH diesunddas abgeben, das passt aber nicht in mein Gepäck". Hat man sein Gepäck jedoch bis ZRH durchgecheckt oder reist gar nur mit Handgepäck, dann kann man problemlos in ZRH aussteigen. Solange man das nicht regelmäßig macht, wird die Airline auch nix sagen. Allerdings sollte man dann auch eben bei der Airline bescheid sagen in ZRH, dass man "aus gesundheitlichen Gründen" nicht weiterfliegen wird, damit die nicht unnötig auf den Transfer-Pax warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aschem    8
Frage zu nem Pauschalurlaub.

 

SKY Airlines

Mein Gepäck kommt nicht mit dem Flug mit und wird mir erst 36 Stunden später im Hotel abgeliefert.

Darf eine Airline überhaupt das Gepäck einfach nicht mitbefördern?

 

Nur so zur Info - auch nach mittlerweile 3 Wochen habe ich die versprochene Kostenübernahme für n paar Klamotten und Wasch-Utensilien noch nicht erhalten trotz Einreichung aller Belege und schriftlicher Zusage auf einem Standardformular der Reiseleitung vor Ort etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QF002    53
Hallo,

ich habe ein Problem mit CSA gebucht über Opodo. Es soll zu Dritt nach Istanbul, der Flug ab HAM via PRG ist vor einigen Wochen gebucht worden, hin ist soweit in Ordnung, zurück soll es jetzt einen Tag früher gehen, das passt (am 10. statt am 11.) uns jedoch überhaupt nicht (aufgrund des Programms in der Türkei). Was kann ich tun? Kann ich eine Ersatzbeförderung verlangen (meinetwegen von den Allianzpartner AF oder KL) an genau diesem Tag?

 

Schreibe an Opodo, dass du den 11. gebucht hast und auch bis dahin in IST bleiben musst. Mache ihnen einen Vorschlag für eine Alternative mit KL/AF, dann solltest du es auch kriegen, wenn nicht dann schreibst du an CSA schilderst das problem, dass Opodo es nicht machen will. CSA gibt dann eine nette Antwort, dass Opodo für das Ticket verantwortlich ist, das schickst du dann als Zitat nochmal an Opodo, dann sollte alles laufen. War bei mir ein ähnlicher Fall ;)

 

Nach mehr als einer Woche kam jetzt von opodo.de die Ablehnung der Umbuchung auf einen KLM-Flug, CSA würde nur auf CSA-Flüge umbuchen, man könne mir nur den Flug am Tag vorher oder eine Stornierung anbieten. Mail an CSA ist raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny1989    5
Hallo,

ich habe ein Problem mit CSA gebucht über Opodo. Es soll zu Dritt nach Istanbul, der Flug ab HAM via PRG ist vor einigen Wochen gebucht worden, hin ist soweit in Ordnung, zurück soll es jetzt einen Tag früher gehen, das passt (am 10. statt am 11.) uns jedoch überhaupt nicht (aufgrund des Programms in der Türkei). Was kann ich tun? Kann ich eine Ersatzbeförderung verlangen (meinetwegen von den Allianzpartner AF oder KL) an genau diesem Tag?

 

Schreibe an Opodo, dass du den 11. gebucht hast und auch bis dahin in IST bleiben musst. Mache ihnen einen Vorschlag für eine Alternative mit KL/AF, dann solltest du es auch kriegen, wenn nicht dann schreibst du an CSA schilderst das problem, dass Opodo es nicht machen will. CSA gibt dann eine nette Antwort, dass Opodo für das Ticket verantwortlich ist, das schickst du dann als Zitat nochmal an Opodo, dann sollte alles laufen. War bei mir ein ähnlicher Fall ;)

 

Nach mehr als einer Woche kam jetzt von opodo.de die Ablehnung der Umbuchung auf einen KLM-Flug, CSA würde nur auf CSA-Flüge umbuchen, man könne mir nur den Flug am Tag vorher oder eine Stornierung anbieten. Mail an CSA ist raus.

 

Wird leider gerne so gehandhabt, sollte aber werden, nur die Ruhe bewahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
conrad    19

Wie gerade noch mal in Markt/WDR unterstrichen wurde besteht das Anrecht auf einen Erstatzflug am gleichen Tag mit egal welcher Airline.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
QF002    53

Ich habe nun direkt von CSA Antwort erhalten, sie haben mich und meine beiden Mitreisenden problem- und anstandslos auf den herausgesuchten KLM-Flug umgebucht. Vielen Dank für die Tipps.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden