TURKISH

Aktuelles zu Turkish Airlines

Empfohlene Beiträge

Turkish Airlines hat im zweiten Quartal rote Zahlen geschrieben  und unter dem Strich  ein Minus von umgerechnet 198 Millionen Euro erwirtschaftet.

 

Der Umsatz erhöhte sich im Berichtszeitraum auf 7,1 Milliarden Lira (rund 2,1 Milliarden Euro) von 6,8 Milliarden Lira.

 

Für das Gesamtjahr rechnet Turkish Airlines nur noch damit, 63,4 Millionen Passagiere zu befördern. Zuvor hatte die Fluggesellschaft mit 72,4 Millionen kalkuliert.

 

Sieht nicht gut aus.

 

http://www.fr-online.de/wirtschaft/fluggesellschaft-in-den-roten-zahlen-massiver-gewinn-einbruch-bei-turkish-airlines,1472780,34655728.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei aero.de stehen noch ein paar weitere Infos zum Quartalsergebnis. So sei der Yiels währungsbereinigt um 14,4% gefallen! Die Auslastung im Inland ist mit 83% stabil geblieben während sie auf der LAngstrecke um 4,4% auf 72,4% einbrach. 

Das Management will jetzt mit Freuquenzkürzungen und dem Einsatz kleinerer Flugzeuge gegensteuern.

 

http://www.aero.de/news-24803/Turkish-Airlines-erleidet-massiven-Quartalsverlust.html

 

Da dürfte die wirtschaftliche Entwicklung in Q3 und Q4 wahrscheinlich ähnlich negativ verlaufen nach dem Putschversuch Mitte Juli, der die Situation sicher nicht gebessert hat.

bearbeitet von aib

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... nach dem Putschversuch Ende Juli, der die Situation sicher nicht gebessert hat.

 

Der fand Mitte Juli, konkret vom 15. auf den 16.07.2016 statt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der fand Mitte Juli, konkret vom 15. auf den 16.07.2016 statt.

 

Stimmt! Da habe ich mich verlesen. Ich habe meinen Beitrag mal angepasst.

 

Danke für den HInweis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fliegt Turkish Airlines im Sommer 2017 auch ab Deutschland nonstop nach Antalya? In einigen Buchungsportalen tauchen diese Flüge ab einigen Airports auf. Was hat es damit auf sich, sind das Charter und für wen denn auf der thy.de Seite kann ich die nicht finden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fliegt Turkish Airlines im Sommer 2017 auch ab Deutschland nonstop nach Antalya? In einigen Buchungsportalen tauchen diese Flüge ab einigen Airports auf. Was hat es damit auf sich, sind das Charter und für wen denn auf der thy.de Seite kann ich die nicht finden?

Evtl SunExpress (XQ/XG) mit Codeshare auf TK?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Fliegt Turkish Airlines im Sommer 2017 auch ab Deutschland nonstop nach Antalya? In einigen Buchungsportalen tauchen diese Flüge ab einigen Airports auf. Was hat es damit auf sich, sind das Charter und für wen denn auf der thy.de Seite kann ich die nicht finden?

http://forum.airliners.de/topic/44072-aktuelles-zum-flughafen-paderbornlippstadt/?p=755396

 

#341

bearbeitet von noATR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ab SCN gibts diese TK-Flüge im Oktober 2017 auch. Die sind dann operated by Anadolujet.

 

In PAD das gleiche. Zusätzlich Pegasus dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TK verschiebt die Ausliferung zahlreicher Flugzeuge um einige Jahre nach hinten
 

The Incorporation has decided to reschedule the deliveries of 92 A321 NEO, 65 B737-8 MAX and 10 B737-9 MAX narrow body aircraft that were planned to enter the fleet between 2018-2022. The deliveries will be as follows: for 2018 from 34 to 10, for 2019 from 40 to 35, for 2020 from 52 to 42, for 2021 no change, for 2022 from 6 to 30, for 2023 to 15.

http://investor.turkishairlines.com/en/announcements/disclosures/detail/07-10-2016-public-disclosures

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon wieder ein falsch geflogener Goaround bei Turkish, diesmal in Sotchi.

Kaum zu verstehen, dass das bei denen so oft in die Hose geht, wo die sich doch Europas best airline nennen!

 

http://avherald.com/h?article=49efe109&opt=0

 

Am 27. August hat eine 738 von TK beim Anflug auf RWY 22R zu spät nach links eingekurvt und deshalb die (Innen)stadt von Nizza in relativ geringer Höhe überflogen. Ist unspektakulär, hat aber das DGAC veranlasst, einen Bericht zu erstellen:

 

http://www.developpement-durable.gouv.fr/Rapport-DSAC-relatif-a-l-incident.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deshalb die (Innen)stadt von Nizza in relativ geringer Höhe überflogen. Ist unspektakulär, hat aber das DGAC veranlasst, einen Bericht zu erstellen:

 

 

Ich weiss nicht, ob Du dich in Nizza flugtechnisch auskennst, aber die TK-Kutscher sind durch das Überfliegen das steil ansteigenden Geländes hinter der Küste gefährlich nah an Häusern und anderen Hindernissen vorbeigeschrammt. Bei bestem Wetter wohlgemerkt. Da steht einiges an weiteren Hindernissen herum und das es nicht gescheppert hat mit ca 60m "Luft" dazwischen ist sehr positiv für die armen Leute hinten drin....

 

Wenn die DGAC einen Report verfasst, dann hat das schon einen Grund .

In Nizza kommt man mit einem Flugzeug dieser Größe gut vorbereitet an wenn die 22 "in use" ist. Leider kann man anhand der Radardaten ableiten, dass die Pistoleros da vorne es eben nicht waren....

bearbeitet von EZY

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiss nicht, ob Du dich in Nizza flugtechnisch auskennst, aber die TK-Kutscher sind durch das Überfliegen das steil ansteigenden Geländes hinter der Küste gefährlich nah an Häusern und anderen Hindernissen vorbeigeschrammt. Bei bestem Wetter wohlgemerkt. Da steht einiges an weiteren Hindernissen herum und das es nicht gescheppert hat mit ca 60m "Luft" dazwischen ist sehr positiv für die armen Leute hinten drin....

 

Wenn die DGAC einen Report verfasst, dann hat das schon einen Grund .

In Nizza kommt man mit einem Flugzeug dieser Größe gut vorbereitet an wenn die 22 "in use" ist. Leider kann man anhand der Radardaten ableiten, dass die Pistoleros da vorne es eben nicht waren....

 

Grundsätzlich ist mir bekannt, dass der Anflug auf NCE nicht mit 10 Meilen stur geradeaus geht. Mit den Details einzelner Höhenzüge vor Ort bin ich hingegen nicht "per Du". In den Radarplots habe ich keine Höhenangaben gefunden (weder Gelände, noch vom Flugzeug), so dass ich etwas zurückhaltender formuliert habe.

 

Eine Entschuldigung des Pilotenfehlers soll es nicht sein, aber ich kann mir vorstellen, dass gerade in Nizza die Anwohner seit dem 15.07. weniger Pilotenfehler als vielmehr terroristische Hintergründe hinter diesem verkorksten Anflug vermuten. In Teilen kann der Bericht auch dieser Stimmungslage geschuldet sein und daher entsprechend "prominent" auf der Homepage veröffentlicht worden sein.

 

Ansonsten: Wo kommen die 60m her? Ich verstehe den Bericht so, dass die geringste Höhe 150m über bewohnten Gelände war. (Seite 2, 1. Absatz) Diese 90m machen eine erhebliche Differenz - keine Frage...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TC-LNA, TC-LNB, TC-JIM, TC-JIO, TC-JIP, TC-JIR, TC-JIS, TC-JIT, TC-JIV, TC-JIY, TC-JIZ

 

Zudem sind wohl auch einige A332 in IST abgestellt bzw. schon länger nicht mehr geflogen. Einige A332 gehen in den nächsten Monaten an den Leasinggeber zurück und werden daher wohl nicht mehr für TK fliegen.

 

Am 09.11. werden die Q3 Zahlen präsentiert, am 11.11. kommen die Oktober-Verkehrszahlen raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden