TURKISH

Aktuelles zu Turkish Airlines

Empfohlene Beiträge

vor 19 Minuten schrieb QF002:

Jaja, unter Hitl... Erdogan wäre alles besser. Was für ein widerlicher Beitrag. Was für ein Troll, der keinen Sinn für Realität hat oder nicht erkennbar satirisch unterwegs ist. 

Ich bin kein Troll, es sind Fakten.   Vergleiche einfach die Anzahl der Airports und Flugbewegungen und Flugpreisentwicklung Domestic......

In Deutschland gibt es eine Strecke die sich das Volk leisten kann: Köln-Berlin, 9,99€.   

In der Türkei sind ab SAW:  Denizli, Amasya Merzifon, Oddu-Girseun, Samsun, Trabzon, Adana, Hatay, gaziantep, Kayseri, Nevsehir, Antalya, Dalaman, bodrum, Izmir, Ankara, Elazig, Malatya, Erzurum regelmäßig für unter 20€ erreichbar.    Weiterhin AYT-ADA, AYT-ADB, ADB-ESB, AYT-ASR, 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der einzige "Fakt" ist, dass sämtliche türkischen Fluglinien aktuell (hoch) defizitär sind, die Flüge überhaupt nur über den Preis zu füllen sind. Ansonsten bist Du aber sowieso politisch so verblendet, dass Du jede Realität verkennst. Aber hey, diskutiere nicht mit einem Troll. Das Anhimmeln von Erdogan und Russland sagt eigtl alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke hier wird gleich auch aufgeräumt, deshalb eben hier die bitte meine Antworten auf den Troll auch im ProbefahrtPobeda Thread zu entfernen. Nicht, dass sich wer anderes angesprochen fühlt..Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb d@ni!3l:

Ich denke hier wird gleich auch aufgeräumt, deshalb eben hier die bitte meine Antworten auf den Troll auch im ProbefahrtPobeda Thread zu entfernen. Nicht, dass sich wer anderes angesprochen fühlt..Danke

Ich finde es erschreckend, das abweichende Meinungen zum Mainsteam "Alles der Aktionärsgier und MErkel unterzuordnen"  sofort gelöscht werden.

Ich habe niemanden beleidigt,  sondern nur die wahrheit geschrieben.    Und durch die Löschung bestätigen Sie,  dass es in Deutschland keine Meinungsreiheit mehr gibt.  Wer gegen die Aktionärs-Allmacht ist, hat verloren.

Schade. Eine soziale Luftfahrt wäre so wichtig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb KLIA2:

Ich finde es erschreckend, das abweichende Meinungen zum Mainsteam "Alles der Aktionärsgier und MErkel unterzuordnen"  sofort gelöscht werden.

Ich habe niemanden beleidigt,  sondern nur die wahrheit geschrieben.    Und durch die Löschung bestätigen Sie,  dass es in Deutschland keine Meinungsreiheit mehr gibt.  Wer gegen die Aktionärs-Allmacht ist, hat verloren.

Schade. Eine soziale Luftfahrt wäre so wichtig. 

Jeder kann seine eigene Meinung frei äußern. Aber ein Fakt wird nicht dadurch wahr, nur weil dieser ausgesprochen wird. Die Löschung begründet sich übrigens aus unseren Regeln:

http://forum.airliners.de/guidelines/

Zitat

2.4 Unterstellungen und Verdächtigungen die nicht überprüft werden können, z.B. durch glaubwürdige Argumentation oder Quellen, werden durch uns entfernt. Wir bitten daher um eine nachvollziehbare Argumentation.

Kleiner Lebenstipp: Russland und die Türkei sind schöne Ländern. Da kann man gut Leben. Dann muss man sich auch nicht mit uns "Merkel-Medien" rumschlagen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb KLIA2:

Ich finde es erschreckend, das abweichende Meinungen zum Mainsteam "Alles der Aktionärsgier und MErkel unterzuordnen"  sofort gelöscht werden.

Ich habe niemanden beleidigt,  sondern nur die wahrheit geschrieben.    Und durch die Löschung bestätigen Sie,  dass es in Deutschland keine Meinungsreiheit mehr gibt.  Wer gegen die Aktionärs-Allmacht ist, hat verloren.

Schade. Eine soziale Luftfahrt wäre so wichtig. 

Du schlaues Bürschchen erläuterst uns sicherlich auch gerne, was Du unter einer "sozialen Luftfahrt" verstehst, oder?

Nebenbei: die Rechtsform der Aktiengesellschaft gibt es auch in der Türkei und das ist auch gut so.

Und wenn Du wissen möchtest wie Meinungsfreiheit in der Türkei oder Russland aussieht, besuche doch dort einfach einen Knast und unterhalte dich mit inhaftierten Andersdenkenden.

bearbeitet von Spie10
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb KLIA2:

Ich bin kein Troll, es sind Fakten.   Vergleiche einfach die Anzahl der Airports und Flugbewegungen und Flugpreisentwicklung Domestic......

In Deutschland gibt es eine Strecke die sich das Volk leisten kann: Köln-Berlin, 9,99€.   

In der Türkei sind ab SAW:  Denizli, Amasya Merzifon, Oddu-Girseun, Samsun, Trabzon, Adana, Hatay, gaziantep, Kayseri, Nevsehir, Antalya, Dalaman, bodrum, Izmir, Ankara, Elazig, Malatya, Erzurum regelmäßig für unter 20€ erreichbar.    Weiterhin AYT-ADA, AYT-ADB, ADB-ESB, AYT-ASR, 

Genau das Folck braucht mehr Folcksflüge für 10 Reichsmark ähhh Euro. Das ist sicher die von dir ach so staatsmännisch geforderte soziale Luftfahrt. Wenn unsere Rentner schon nichts mehr zu essen bekommen, weil Merkel alles den Flüchtlingen gibt. Neben einem Smartphone, Laptop und einem Willkommensauto. 

Ich bin also nicht das Folck? Uiii verdammt. Dabei bin ich sogar gross und blond. Aber ich könnte mir den Flug auch für 19.99 leisten. Was nun? Mhh...

bearbeitet von Isavind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, ich muss mal Berlin-Köln fliegen, damit ich weiß wer das Volk ist.

Wer sitzt in allen anderen Fliegern, die mehr als 10€ pro Flug kosten? Vermutlich die Volksverräter bzw. das Establishment.

Ich selbst muss auch zu letzteren gehören, denn ich fahre Dortmund-Berlin mit dem ICE für mehr als 10 €, trotz Bahncard.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Turkish Airlines hatte einen sehr erfolgreichen Juli mit 7,2 Mio. Passagieren (+ 24,3%) - somit hat Turkish Airlines wieder das Vorkrisen-Niveau erreicht bzw. sogar übertroffen. 

Fairerweise muss man aber auch dazu sagen, dass Turkish Airlines im Juli deutlich über 100.000 Passagiere auf VKO-AYT transportiert hat...

Auch die Auslastung hat sich mit 83,3% auf den internationalen Strecken (+10,7%) deutlich erholt.  

In den ersten 7 Monaten in diesem Jahr wurden 37,5 Mio. Pax befördert (+4,6%). Die Auslastung stieg domestic/international auf 77,4% (+3,8%). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb bueno vista:

Klingt für mich eher nach Airbus ärgern, A380 waren mehrmals Gerücht.

Airbus eher nicht ärgern wollen, Europa eins auszuwischen, nachdem die E-Getreuen das Ruder übernommen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TK hat mit Boeing eine Absichtserklaerung für eine Order von insgesamt 40 B787-9 unterzeichnet.

http://www.reuters.com/article/us-boeing-orders-turkey/turkish-airlines-to-place-orders-for-40-boeing-787-9-dreamliners-idUSKCN1BW35R?il=0

Höchstwahrscheinlich soll bereits kommende Woche der Auftrag unterzeichnet werden. 20 fest + 20 Option / Auslieferung zwischen 2019-2023

Somit ist ein Teil der Flottenerneuerung bzw. -vergrösserung für 2020-x unter Dach und Fach. Fragt sich nur, ob Airbus auch etwas abbekommen wird (A350) oder TK gleich noch die B777x bei Boeing bestellt.

bearbeitet von Selcuk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem Erdowahn ein sehr guter Freund des bekloppten jenseits des Atlantik nun ist, wird m.E. für Europa nix abfallen.Auch schon deswegen dass er zeigen kann, dass die Türkei Europa nicht braucht.

bearbeitet von QR 380

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb chris2908:

Wie sieht es eigentlich auslastungsmässig auf den TK Flügen ex Deutschland aus, weiß das jemand? 

Laut August-Zahlen war der durchschnittliche LF bei 84,1% (weltweit). Wie es auf den Strecken ex-Deutschland aussieht, gibt es keine Zahlen. Europa soll der LF jedoch um die 85-86% betragen haben, Afrika um die 73-75%. Auf meinen letzten Flügen (JUL und AUG) nach/von D (DUS) waren die Flüge um die 90-95% ausgelastet (u.a. viele Umsteiger - Deutsche, Belgier und Niederlaender)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb QR 380:

Nachdem Erdowahn ein sehr guter Freund des bekloppten jenseits des Atlantik ist, wird m.E. für Europa nix abfallen.Auch schon deswegen dass er zeigen kann, dass die Türkei Europa nicht braucht.

Die würden beide recht blöd schauen, wenn man ihnen mal genau aufschlüsselt, wie es mit der Wertschöpfung in den einzelnen Ländern aussieht und sie dann sehen, dass es nicht viel Unterschied macht, ob sie bei Boeing oder Airbus bestellen. Und dass sie sehr wohl Europa brauchen, weil ohne die hier ansässigen Zulieferer kein Boeing-Flieger in die Luft kommt (umgekehrt natürlich genauso).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erdogan hätte sicher lieber bei seinem neuen Freund Putin bestellt, aber die bieten ja keine modernen Jets an.

Aber schon erstaunlich was da teilweise in 5-10 Minuten Abständen zwischen Antalya und Moskau von TK fliegt. Gestern habe ich in einer Linie aufgereiht 3x A332 und 1x A321 gesehen. Abstand insgesamt höchstens 30 Minuten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden