Zum Inhalt wechseln


Foto

Aktuelles zu Turkish Airlines


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
1238 Antworten in diesem Thema

#1231 scramjet

scramjet
  • Mitglied
  • 397 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2015 - 11:32

 

Ich glaube du willst nicht verstehen wo die Problematik liegt. Ist schon bemerkenswert die Verbohrtheit um Positives für die LH zu finden und andere können nichts. Weit ab der Realität und daher auch die Probleme im LH-Konzern.

 

Ich sehe es eher anders herum: Es gibt hier viele Leute, die extrem verbohrt darauf sind, an der LH rumzunörgeln.

 

Und wenn man dann die Schwachstellen in deren Argumentation ausleuchtet, wird man gleich als verbohrter LH-Jünger bezeichnet...

 

Es ist halt nun mal so, dass du Punkte als negativ aufgeführt hast, die man bei TK in ähnlichem Maße hat, und die pro-Argumente, die du nennst, unterm Strich keine Vorteile bringen.

 

Und zwischen TK und den EK/EY gibts halt auch nen großen Unterschied, mit denen kommt man, zumindest von ihren vier Abflughäfen in Deutschland aus, mit nur einmal umsteigen und ohne Zwischenlandung nach Australien. Aber selbst die bieten kaum praktikablere Verbindungen, auch da ist in den meisten Fällen so, dass man erst zwei Tage später ankommt, mit mehrstündigem Aufenthalt beim Umsteigen.

Und für jemanden der nicht aus einem der Abflugorte kommt, wie dein Musterreisender aus Bremen, der muss auch hier weiterhin erstmal schauen, wie er nach HAM/DUS/FRA/MUC/TXL kommt.

 

Wirklich bessere Verbindungen können diese auch kaum bieten. Punkten tun sie in erster Linie mit sehr gutem Service und den Preisen. Aber nicht mit den Verbindungen.

 

Und TK kann bzw. könnte das noch weniger, weil sie eben keine Non-Stop-Flüge von IST nach Australien anbieten können. Es bedeutet stets zweimal umsteigen bzw. Zwischenstopp (ich sehe dabei keinen Unterschied zwischen Umsteigen und Zwischenstopp. Ich muss aus dem Flieger raus, mein Handgepäck mitnehmen, das Einsteigen danach läuft genauso ab, wie sonst auch...)

 

Wie gesagt, am grundsätzlichen Reiseverlauf ändert sich kaum was. Die Reisezeiten betragen auch weiterhin so 24 - 30 Stunden und man ist zwei Tage später morgens da...


  • 2

#1232 ahoberg

ahoberg
  • Mitglied
  • 3.034 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2015 - 11:36

warum redet ihr soviel über den Markt Australien - Deutschland, der ist schon aufgrund der relativ geringen Einwohnerzahl von Australien (22 Mio) doch nicht der Rede wert und die europäischen Airlines fliegen da eh bis auf eine 777 von BA nicht mehr hin.


  • 1

#1233 tony

tony
  • Mitglied
  • 87 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2015 - 12:10

hier die Besucherzahlen nach Australian aus Europa in Tausend,

es ist nicht Thailand, aber der Markt ist nicht zu verachten und wächst weiter:

https://en.wikipedia...lia#cite_ref-13

 

 

DE:

2013 = 158

2014 = 172

 

Europa:

2013 = 1.290

2014 = 1.365


Bearbeitet von tony, 25 Juni 2015 - 12:13.

  • 1

#1234 RSRS

RSRS
  • Mitglied
  • 11 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2015 - 12:22

Da liegst du falsch. Du kannst an Bord und auf deinem Sitzplatz bleiben.

Zumindest bei IST-GRU-EZE bleiben alle Paxe in GRU während des Zwischenstopp an Bord und schlafen weiter.

 

 

(ich sehe dabei keinen Unterschied zwischen Umsteigen und Zwischenstopp. Ich muss aus dem Flieger raus, mein Handgepäck mitnehmen, das Einsteigen danach läuft genauso ab, wie sonst auch...)


  • 0

#1235 Fluginfo

Fluginfo
  • Mitglied
  • 2.135 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2015 - 12:35

Ich sehe es eher anders herum: Es gibt hier viele Leute, die extrem verbohrt darauf sind, an der LH rumzunörgeln.

 

Und wenn man dann die Schwachstellen in deren Argumentation ausleuchtet, wird man gleich als verbohrter LH-Jünger bezeichnet...

 

Es ist halt nun mal so, dass du Punkte als negativ aufgeführt hast, die man bei TK in ähnlichem Maße hat, und die pro-Argumente, die du nennst, unterm Strich keine Vorteile bringen.

 

Und zwischen TK und den EK/EY gibts halt auch nen großen Unterschied, mit denen kommt man, zumindest von ihren vier Abflughäfen in Deutschland aus, mit nur einmal umsteigen und ohne Zwischenlandung nach Australien. Aber selbst die bieten kaum praktikablere Verbindungen, auch da ist in den meisten Fällen so, dass man erst zwei Tage später ankommt, mit mehrstündigem Aufenthalt beim Umsteigen.

Und für jemanden der nicht aus einem der Abflugorte kommt, wie dein Musterreisender aus Bremen, der muss auch hier weiterhin erstmal schauen, wie er nach HAM/DUS/FRA/MUC/TXL kommt.

 

Wirklich bessere Verbindungen können diese auch kaum bieten. Punkten tun sie in erster Linie mit sehr gutem Service und den Preisen. Aber nicht mit den Verbindungen.

 

Und TK kann bzw. könnte das noch weniger, weil sie eben keine Non-Stop-Flüge von IST nach Australien anbieten können. Es bedeutet stets zweimal umsteigen bzw. Zwischenstopp (ich sehe dabei keinen Unterschied zwischen Umsteigen und Zwischenstopp. Ich muss aus dem Flieger raus, mein Handgepäck mitnehmen, das Einsteigen danach läuft genauso ab, wie sonst auch...)

 

Wie gesagt, am grundsätzlichen Reiseverlauf ändert sich kaum was. Die Reisezeiten betragen auch weiterhin so 24 - 30 Stunden und man ist zwei Tage später morgens da...

 

Du hast natürlich in einigen Punkten Recht, aber dies ist zu meinen Aussagen tlw. gar kein Widerspruch.

Die SQ Flügen beginnen nur in FRA und MUC, somit haben wir bezogen auf Mitteleuropa (dies ist der Einzugsbereich) relativ lange Anfahrtswege, das Verkehrsmittel lassen mir mal außen vor. Obwohl speziell in der Hauptreisezeit Winter bei uns die Anreise einfach schon mal zeitaufwendiger ist. Wie komme ich zu den beiden Abflughäfen und Zeitaufwand. Ich behaupte hier kann eine TK mit rund 50 Abflugorten in Mitteleuropa deutlich bessere Anschlüsse und zu wichtigen Ferienzeiten auch durch Flexibilität deutlich punkten.

Hier brauch ich zunächst gar nichts mit Preisen steuern. In den Buchungsmasken werden die Umsteigeverbindungen immer weiter hinten gelisten, bei doppelten Umsteigen noch weiter hinten. Und die Zwischenlandung ist eben kein Umsteigen, wo du den Flieger wechselst.


  • 0

#1236 MatzeYYZ

MatzeYYZ
  • Mitglied
  • 3.774 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2015 - 18:22

Da liegst du falsch. Du kannst an Bord und auf deinem Sitzplatz bleiben.
Zumindest bei IST-GRU-EZE bleiben alle Paxe in GRU während des Zwischenstopp an Bord und schlafen weiter.


Also in SIN musst du raus. Und ich gehe mal davon aus, dass dies über all in Asien der Fall sein wird.
  • 0


#1237 foobar

foobar
  • Mitglied
  • 335 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2015 - 18:40

Da liegst du falsch. Du kannst an Bord und auf deinem Sitzplatz bleiben.
Zumindest bei IST-GRU-EZE bleiben alle Paxe in GRU während des Zwischenstopp an Bord und schlafen weiter.


Aus der Qantas-380 mussten in SIN alle raus.
  • 0

#1238 Dash8-400

Dash8-400
  • Mitglied
  • 569 Beiträge

Geschrieben 25 Juni 2015 - 23:10

N'Abend!
 

Beim Zwischenstopflügen geht es bei Langstreckenflügen nie unter 2 Stunden.


EK408 DXB-MEL stoppt in KUL für 100 Minuten (13:50 - 15:30).
EK412 DXB-AKL stoppt in SYD für 105 Minuten (06:05-07:50), ebenso der Rückflug EK413 (19:25-21:10)

 

Selbst wenn sie die 15000km schaffen würde: Ein Flug der 18h dauert ist schon an der Grenze des Zumutbaren. Nicht ohne Grund wurden SIN-EWR und SIN-LAX eingestellt, und das waren reine Business-Flüge.


Erst ab 2008. Bis dahin gab es eine Business Class mit 64 Sitzen und eine sog. Executive Economy Class mit 117 Sitzen.

Habe die Ehre,
Dash8-400

Bearbeitet von Dash8-400, 25 Juni 2015 - 23:11.

  • 1

#1239 nairobi

nairobi
  • Mitglied
  • 1.045 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2015 - 08:11

 

EK408 DXB-MEL stoppt in KUL für 100 Minuten (13:50 - 15:30).
EK412 DXB-AKL stoppt in SYD für 105 Minuten (06:05-07:50), ebenso der Rückflug EK413 (19:25-21:10)

 

 

 Das wiederspricht matze auch nicht. Denn zu den Stoppminuten selbst kommen noch die für Landung, Start und Umweg.


  • 0

Flugstatistik

 

Olympia 2024 Hamburg



Newsletter

Unsere Nachrichten täglich kostenlos per E-Mail:

© airliners.de

Ihre Werbung auf airliners.de

AGOF IVW

airliners.de ist AGOF- und IVW-geprüft.

Über airliners.de

airliners.de bietet Ihnen einen jederzeit aktuellen Überblick der wichtigsten Branchenthemen. airliners.de ermöglicht es Ihnen, schnell über die in Deutschland relevanten Luftverkehrsthemen informiert zu sein und Zusammenhänge zu erkennen.

B2B-Services

RUNWAY CONCEPT ist Ihre Handelsmarke von airliners.de für Geschenk- und Merchandisingartikel mit und ohne individuellem Branding.