Empfohlene Beiträge

Nach einigen weiteren Alitalia Segmenten in den letzten Tagen, auch waehrend des Streiks letzte Woche in MXP bleibt es weiterhin bei meiner Feststellung, dass der Laden mit den Mitarbeitern nicht aus dem Dreck zu ziehen ist. Einem Investor muss voellig freie Hand gelassen werden, das will aber der ital. Staat nicht und so wird die Airline weiterhin 500-600 Millionen pro Jahr verlieren, die vom Steuerzahler getragen werden....

 

Olympic ist allerdings Alitalia zum Quadrat, die haben nicht mal einen Heimatmarkt, der eine gewisse Quantitaet oder Substanz hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Bezug auf Olympic voll deiner Meinung - bei AZ bin ich etwas vorsichtiger,da Italien doch ein recht grosses Kontingent von high-yield Passagieren besitzt,welche z.Zt. nicht alle von LH via Air Dolomiti über MUC abgezogen werden.

AZ bleibt sicher ein Problemfall für alle potenzielle Käufer,welche sich wenigstens mit einem grossen Italienischen Heimatmarkt motiviern können.

Olympic hätte schon vor zehn Jahren geschlossen gehört...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In Bezug auf Olympic voll deiner Meinung - bei AZ bin ich etwas vorsichtiger,da Italien doch ein recht grosses Kontingent von high-yield Passagieren besitzt,welche z.Zt. nicht alle von LH via Air Dolomiti über MUC abgezogen werden.

AZ bleibt sicher ein Problemfall für alle potenzielle Käufer,welche sich wenigstens mit einem grossen Italienischen Heimatmarkt motiviern können.

Olympic hätte schon vor zehn Jahren geschlossen gehört...

 

Sicherlich sitzen in Italien eine Menge High-Yield Passagiere mehr als in Griechenland, doch sitzen diese mehr und mehr in den ersten Reihen der LH, ihrer affiliates und bei Delta.

 

Nach mehr als 10 Segmenten in diesem Jahr von/nach Milano und mehreren Fluegen als einziger in der C, hat sich mein Eindruck bestaetigt. AZ hat nicht nur einen wesentlichen Teil ihrer Passagiere an die Drehkreuze Muenchen und Wien verloren und die Vorherrschaft in die USA an DL ( hier zumindest noch mit codeshares ein wenig im Markt ), sondern auch innereurop. nichts mehr an Premiumpassagieren an Bord, zumindest deutlich weniger als die Konkurrenz. Natuerlich wollen high yielder Flexibilitaet und Reliability und da hat AZ wohl mehr und mehr verspielt...

 

Strategisch schwerwiegende Entscheidungen wie der MXP-Verzicht sollten in jedem Fall nicht ohne Konsultation des neuen Partners gemacht werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gehe mal davon aus dass LH die Alitalia zu günstigsten Konditionen übernimmt...

Bevor man jetzt aufschreit und anfängt die ganzen,altbekannten Gründe wesshalb AZ nicht "renovierbar" ist wieder hervorkramt,sollt man sich ins Gedächtnis rufen, das Italien zu den wichtigsten Wirtschafts-ländern der Erde zählt...

Ich würde die AZ der Iberia allemale vorziehen,denn Iberia ist wahrlich kein Geschenk für geschäzte 4 Millarden €..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Basierend auf den Maerkten, die die Lufthansa inne hat, geht eine Uebernahme der AZ durch LH so nicht durch, wenn nicht davor zumindest zwei major player weltweit fusioniert haben oder wenn man nicht auf diverse slots, wo auch immer, verzichtet

 

IB war zu teuer und ist immer noch zu teuer, wird die Lizenz zum Geld drucken von Madrid nach Barcelona verlieren und durch Deregulierung auch Yieldverfall auf den South American routes zu spueren bekommen, dennoch eine Airline, die zeigt, dass man Geld verdienen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt sind nur noch drei angebliche Interessenten, Air One, LH und KLM/Air France im Spiel. Wirklich? Morgen soll Bieterschluß sein, und die Regierung will zügig entscheiden.

Wollt Ihr meine Meinung/Vermutung hören? Das ist die größte Verar..... in der Geschichte der Luftfahrt. Auch dieses "Bieterverfahren" wird enden, wie die vielen davor. Und Anfang des neuen Jahres haben wir eine satte Insolvenz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird mir wohl immer ein Rätsel bleiben wie man sich als Airline so einen ineffizienten, verfilzten und chaotischen Laden wie Alitalia freiwillig ans Bein binden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob diese Bieterverfahren zu was fuehrt haengt doch im wesentlichen von den Bedingungen ab, die die italienische Regierung stellt.

 

Sollte sich da nix geaendert haben wird das wieder nix. Abwarten und Tee trinken ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mitbieten kann man ja.

Ich glaube aber nicht das egal LH oder AF soviel bieten werden, das man von Italienschischer Seiter darauf eingehen wird.

Ich denke auch, das da immer ein bißchen Wunschdenken dabei ist, wenn es um AZ und neue Interessenten geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Laden kann man schon aus einem Grund nicht kaufen: Wenn der neue Eigentümer die geringste Änderung (=Anpassung an ihr Geschäftsmodell/Allianz) vornimmt und auch nur ein Arbeitsplatz dabei wegfällt, wird sofort gestreikt.

 

Ich verstehe bis heute nicht, warum die LH sich nicht direkter mit Ihrem Codeshare-Partner AirOne verbindet. Stellt sich die AirOne dagegen?

 

Im Prinzip könnte die LH doch da mal ein paar Euro reinpumpen, die Flotte verstärken und die AZ über den Markt platt machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..das halte ich für ein nicht-belegbares Gerücht..

Ich hatte meine Meinung/Vermutung geäußert und kein Gerücht in die Welt gesetzt. Alle anderen, außer Dir, haben das offensichtlich auch so verstanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Völlig unnötigerweise hat mamluk einen neuen Thread eröffnet. Aus welchem Grund mamluk?

Meine Prognose ist z.T jedenfalls eingetreten. LH ist ausgestiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann freu Dich das Du Recht hattest ...

Es ist doch schön wenn man in n'em Forum den Anderen beweisen kann das man besser analysiert!

Also 1:0 für Dich ..

Dafür habe ich mir Heute Morgen mit dem Verkauf des Call-Warrants Air France (+18% ) einige schöne Restaurants-besuche verdient..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na dann freu Dich das Du Recht hattest ...

Es ist doch schön wenn man in n'em Forum den Anderen beweisen kann das man besser analysiert!

Also 1:0 für Dich ..

Dafür habe ich mir Heute Morgen mit dem Verkauf des Call-Warrants Air France (+18% ) einige schöne Restaurants-besuche verdient..

Mensch mamluk. Darum gehts doch garnicht, wer hier recht oder nicht recht hat. Ich fand es halt nur blöd von Dir, daß Du mir ohne Not unterstelltest, ich würde den Unterschied zwischen Prognose und Gerücht nicht kennen. Und Deine Restaurantbesuche gönne ich Dir von Herzen. Guten Appetit.

aaspere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nix für Ungut -ich werde ein Glas unbekannterweise auf Dich trinken..

Als Italien-fan bin ich wahrscheinlich etwas sensibler als Andere auf die Negativ-meinungen Vieler auf Italienische Unternehmen..

Ich akzeptiere aber gerne Kritik und gestehe etwas emotionel gepostet zu haben..

[/code]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nix für Ungut -ich werde ein Glas unbekannterweise auf Dich trinken..

Als Italien-fan bin ich wahrscheinlich etwas sensibler als Andere auf die Negativ-meinungen Vieler auf Italienische Unternehmen..

Ich akzeptiere aber gerne Kritik und gestehe etwas emotionel gepostet zu haben..

[/code]

Da sind wir doch schon zwei. Eine meiner Töchter ist in Florenz verheiratet, und wir schätzen die italienische Lebensart außerordentlich. Das hindert mich aber nicht den italienischen Fußball, die Alitalia und die Politik kritisch zu betrachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich etwas an der Börse investiere (AZ,AF/KLM,warrants etc..) muss man feststellen das die Finanzwelt in Frankreich das Thema Alitalia in den Kurs Air France schon "eingebaut" hat.

Heute steigt Air France erneut z.Zt. um 3%...richtig ist aber auch dass die letzten Wochen der Kurs ganz schön gebeutelt wurde-jetzt überwiegt eher verhaltener Optimissmus

Man weiss um die Schwächen der AZ in der Finanzwelt hier in Frankreich und macht sich wenig Illusionen.Was jedoch positiv aufgenommen wurde war das es keinen Bieter-kampf mit LH gibt und das man die Stellung von AF/KLM stretegisch weiter stärkt (trozt der anfallenden Kosten)-auch will man durchaus in Nord-Italien weiter operieren,jedoch mt anderen Parametern.

Denn das über kurz oder Lang Investoren aus dem nahen Osten in Europa aktiv werden (airline-sector) ist relativ gesichert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WELT-Online scheint nicht viel von Aktualität zu halten. Wer den Artikelsorgfältig liest wird unschwer feststellen, daß er vom Donnerstag, also gestern, stammt, obwohl das heutige Datum oben erscheint. Naja, so kann man Leute auch in die Irre führen. LH, lieber Marius, ist bereits gestern abend aus dem Bieterverfahren ausgestiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden