Empfohlene Beiträge

Flugbucher    29

Wenn man zuerst alle Mittelplätze belegt, beraubt man sich der Möglichkeit, die zahlungswillige Klientel zusammen sitzen zu lassen. Irgendwie unlogisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d@ni!3l    340

Oder man generiert Zahlungsbereitschaft wenn man die Sitzplätze für Geld wählen kann. Geht doch bei FR, oder?

Sonst hätten Familien o.ä. ja Alternativen... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MileHigh    8
vor 17 Stunden schrieb noATR:

Naja wenn man sich anschaut, wieviele Mails man nach OCI (4 Wochen vor Abflug) bekommt, was alles "schlimmes" passiern kann, wenn man nicht die Sitzplatzreservierung oder das Priorityboarding etc dazubucht, dann kann man schon von "leichtem Druck" sprechen. Umd natürlich ist es Absicht - you get what you pay for....

Das ist mehr als "leichter Druck"! Wenn eine Airline no-Frills anbietet und sich jeden Handstrich extra bezahlen lässt bitte, aber bewusst und aktiv Leute einer Buchung zu trennen um künftig kostenpflichtige Sitzplatzreservierungen zu erzwingen, ist einfach nur schäbig, egal wie die Airline heißt...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d@ni!3l    340

Schäbig ja, aber legitim. Ist ja deren Problem wenn das danach die letzte Buchung bei denen war...Irgendwann ist das Rad überdreht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
speedman    107
vor 17 Minuten schrieb BAVARIA:

Angeblich zeigt Ryanair Interesse am Flughafen Braunschweig und möchte dort eventuell 2 Maschinen stationieren:

http://regionalbraunschweig.de/bald-urlaubsflieger-vom-braunschweiger-flughafen/

Typische Ryanairmasche, um kostenlos Aufmerksamkeit zu bekommen. Behauptung aufstellen,Interesse bekunden, fertig. Und das ganze in frühestens 10 Jahren und dabei ist das ganze Vorgehen sehr unrealistisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AI-1003    22
vor 2 Stunden schrieb d@ni!3l:

Schäbig ja, aber legitim. Ist ja deren Problem wenn das danach die letzte Buchung bei denen war...Irgendwann ist das Rad überdreht.

Na ja...das macht doch OS fast genau so. Hatten Ende April einen Zubringerflug für eine Kreuzfahrt  von FRA nach VCE via VIE mit Austrian gebucht. Wollte man vor dem regulären Check In Termin die Sitzplätze reservieren waren pro Teilstrecke und Passagier 10 Euro  fällig.Also zusätzlich 40 Euro.Rückflug mit LH war die Reservierung kostenlos.

Für den Preis der Tickets fand ich die Gebühren eine Frechheit und habe für den Hinflug auch nichts reserviert.

Es gibt also Außer FR noch ganz andere Raubritter ;-)

 

bearbeitet von AI-1003

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d@ni!3l    340

Bei OS hast du aber die Möglichkeit kostenlos bei einem frühen OCI die Plätze zu legen wie es dir passt. Bei FR geht das nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AI-1003    22

Darum schrieb ich ja auch FAST GENAUSO. Wir saßen auch nebeneinander und konnten auch unseren bevorzugten Bereich in der Maschine reservieren am Tag des OCI. Aber mal ehrlich : Für den Anspruch einer Premiumairline finde ich diese Methode erbärmlich 

bearbeitet von AI-1003

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
a319fly    16

Habe grade auf der APP den Onlinecheckin gemacht, Abflug ist am 22., es stimmt was hier berichtet wurde, sitzen jetzt verstreut im Flieger jeweils auf Sitzplatz B, weiss jemand ob man das gegen Bezahlung auf der Homepage noch ändern kann (Homepage ist schon eine Weile down), mit der APP kann man es nicht mehr ändern so wie es aussieht, vielen Dank im Voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AI-1003    22
vor 29 Minuten schrieb a319fly:

Habe grade auf der APP den Onlinecheckin gemacht, Abflug ist am 22., es stimmt was hier berichtet wurde, sitzen jetzt verstreut im Flieger jeweils auf Sitzplatz B, weiss jemand ob man das gegen Bezahlung auf der Homepage noch ändern kann (Homepage ist schon eine Weile down), mit der APP kann man es nicht mehr ändern so wie es aussieht, vielen Dank im Voraus.

Das kannst du ab dem frühesten Online Check In Zeitpunkt ändern. Der ist 24 Stunden vor Abflug. Wenn Man Pech hat und die anderen schneller waren oder die Kohle bezahlt haben kann man halt nicht mehr den Sitzplatz ändern weil alles fest belegt ist.

Das war ja auch der Grund warum ich den Vergleich mit FR gebracht habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faro    222
vor 16 Stunden schrieb AI-1003:

Na ja...das macht doch OS fast genau so. Hatten Ende April einen Zubringerflug für eine Kreuzfahrt  von FRA nach VCE via VIE mit Austrian gebucht. Wollte man vor dem regulären Check In Termin die Sitzplätze reservieren waren pro Teilstrecke und Passagier 10 Euro  fällig.Also zusätzlich 40 Euro.Rückflug mit LH war die Reservierung kostenlos.

Für den Preis der Tickets fand ich die Gebühren eine Frechheit und habe für den Hinflug auch nichts reserviert.

Es gibt also Außer FR noch ganz andere Raubritter ;-)

 

Aber selbst die Sitzplatzreservierung bei den Hansens ist nichts zuverlässig, wird der Flugzeugtyp gewechselt, verschwindet mitunter auch die Reservierung und man sitzt doch verteilt im Flieger. Auch nicht nett, von daher schon richtig:FR oder LH, in der Hinsicht fast schon egal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blablupp    49

Naja, bei LH habe ich noch nie erlebt, dass man bei gemeinsamer Buchung auseinander gesetzt wird. Das ist schon ein gewisser Unterschied. 

Das überall der Trend zu Zusatzkosten geht ist sicherlich klar und wesentlich sind die Unterschiede (je nach Fall) eigentlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faro    222
vor 40 Minuten schrieb Blablupp:

Naja, bei LH habe ich noch nie erlebt, dass man bei gemeinsamer Buchung auseinander gesetzt wird. Das ist schon ein gewisser Unterschied. 

(...) 

Doch, genau das ist mir bzw uns bei der LH schon 2mal passiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alxms    630
vor 19 Stunden schrieb AI-1003:

Na ja...das macht doch OS fast genau so. Hatten Ende April einen Zubringerflug für eine Kreuzfahrt  von FRA nach VCE via VIE mit Austrian gebucht. Wollte man vor dem regulären Check In Termin die Sitzplätze reservieren waren pro Teilstrecke und Passagier 10 Euro  fällig.Also zusätzlich 40 Euro.Rückflug mit LH war die Reservierung kostenlos.

Für den Preis der Tickets fand ich die Gebühren eine Frechheit und habe für den Hinflug auch nichts reserviert.

Es gibt also Außer FR noch ganz andere Raubritter ;-)

 

Das ist in keiner Weise miteinander vergleichbar. Erstens geht es hier um den Online-CI, nicht um die Reservierung im Voraus, die in günstigen Tarifen bei fast allen Airlines kostenpflichtig ist, zweitens kannst du beim OLCI bei allen Airlines der LH-Gruppe (BA erlaubt das z.B. nicht mehr) einen Platz deiner Wahl kostenlos wählen.

vor 11 Minuten schrieb Faro:

Doch, genau das ist mir bzw uns bei der LH schon 2mal passiert. 

Dann änderst du halt einfach deinen Sitzplatz oder den deines Partners.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faro    222
vor 27 Minuten schrieb alxms:

Das ist in keiner Weise miteinander vergleichbar. Erstens geht es hier um den Online-CI, nicht um die Reservierung im Voraus, die in günstigen Tarifen bei fast allen Airlines kostenpflichtig ist, zweitens kannst du beim OLCI bei allen Airlines der LH-Gruppe (BA erlaubt das z.B. nicht mehr) einen Platz deiner Wahl kostenlos wählen.

Dann änderst du halt einfach deinen Sitzplatz oder den deines Partners.

Scherzkeks! Bei einem ausgebuchten Flieger ist nichts mit Ändern, sonst hätten wir ja zusammen sitzen können . 

Sitzplatzreservierungen, auch solche für die man bezahlt, sind halt immer unverbindlich (lt AGB), und da ist es auch völlig egal, ob low cost Airline oder nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AI-1003    22
vor 29 Minuten schrieb alxms:

Das ist in keiner Weise miteinander vergleichbar. Erstens geht es hier um den Online-CI, nicht um die Reservierung im Voraus, die in günstigen Tarifen bei fast allen Airlines kostenpflichtig ist, zweitens kannst du beim OLCI bei allen Airlines der LH-Gruppe (BA erlaubt das z.B. nicht mehr) einen Platz deiner Wahl kostenlos wählen.

Dann änderst du halt einfach deinen Sitzplatz oder den deines Partners.

Das sehe ich aber anders.Wenn ich bewusst eine "No Frills" Airline auswähle, dann weiss ich ,das ich jeden Pups extra zahlen muss. Auch eine Sitzplatzreservierung oder einen Wunschsitzplatz.

Eine OS ,welche sich ja auch als Premiumairline darstellt, versucht nur zusätzlichen Umsatz zu generieren.  Was macht denn eine Familie mit Kindern die nicht die Möglichkeit hat den OCI zu einem frühen Zeitpunkt durchzuführen .Da kann es passieren das alle Personen verstreut  in der Kabine sitzen. Man hat also im Vorfeld eine Menge Kohle bezahlt und soll dann nochmal ne Schippe nachlegen bloß weil man zusammen sitzen will ? Na ja ...für mich nicht nachvollziehbar .

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aaspere    1.255
vor 12 Stunden schrieb speedman:

Typische Ryanairmasche, um kostenlos Aufmerksamkeit zu bekommen. Behauptung aufstellen,Interesse bekunden, fertig. Und das ganze in frühestens 10 Jahren und dabei ist das ganze Vorgehen sehr unrealistisch.

Ich möchte doch noch eine Anmerkung zu Ryanair und Braunschweig machen.
So, wie ich den Artikel gelesen und verstanden habe, hat der ex VW-Vorstand Carl Hahn im Strategieausschuss von einem Interesse von Ryanair am Flughafen Braunschweig berichtet. Das wurde dann auch veröffentlicht. Ryanair selber hat keine Info an die Medien herausgegeben. Also darf man davon ausgehen, dass Carl Hahn vielleicht doch etwas vorlaut war. Und dann, warum erst in 10 Jahren, und dann aber konkret 2 Flieger. Das hat alles keine Substanz. Ich vermute vielmehr, dass Hahn angesichts von jährlichen Bilanzverlusten von 5 Mio. Euro mal in Dublin angefragt hat. Und da war man höflich und hat ihn nicht einfach abgewimmelt.
Also, der Beißreflex in Richtung Ryanair kann getrost zurückgefahren werden.

Da ist das Thema Sitzplätze bei gemeinsamer Buchung von mehreren Personen viel besser geeignet. Da beiße ich mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
101er    28

Bei dem Braunschweig-Artikel denke ich nicht, dass es da um Aufmerksamkeit gegenüber dem Endkunden geht.

Wenn man sich die Ryanair-Präsenz in Deutschland anschaut, merkt man sehr schnell, dass da in der Region Hannover noch eine Lücke ist. Andernorts ist man mittlerweile an den Primärairports (HAM, FRA, SXF, CGN, BRE, NUE) oder an Ausweichflughäfen (Memmingen statt MUC, Karlsruhe statt STR, Weeze statt DUS) vertreten.

Insofern kann dieser Artikel auch als versteckte Botschaft nach Hannover zu verstehen sein, dass man sich bei den Gebühren auf Ryanair zubewegen soll, da es ansonsten eine Alternative mit Braunschweig gäbe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Koelli    5
vor 2 Stunden schrieb alxms:

...zweitens kannst du beim OLCI bei allen Airlines der LH-Gruppe einen Platz deiner Wahl kostenlos wählen.

Habe diese Logik nie verstanden: wieso kostet eine Sitzplatzreservierung direkt bei der Buchung Geld, aber kurz vor Abflug beim Online Check-in nicht mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faro    222
vor 40 Minuten schrieb 101er:

(...)

Insofern kann dieser Artikel auch als versteckte Botschaft nach Hannover zu verstehen sein, dass man sich bei den Gebühren auf Ryanair zubewegen soll, da es ansonsten eine Alternative mit Braunschweig gäbe.

Grundsätzlich denke ich, dass die Hannoveraner es aber nicht zwingend nötig hätten, eine Ryanair auf Koste was wolle anzuwerben. Natürlich freut sich die Region über ein (noch) größeres Angebot, doch HAJ ist eigentlich schon sehr gut aufgestellt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
d@ni!3l    340
vor 28 Minuten schrieb Koelli:
vor 2 Stunden schrieb alxms:

 

Habe diese Logik nie verstanden: wieso kostet eine Sitzplatzreservierung direkt bei der Buchung Geld, aber kurz vor Abflug beim Online Check-in nicht mehr?

Weil gerade die Deutschen immer ungeduldig sind und schonmal zahlen bevor man Ungewissheit hat. Dabei klappt es beim OCI 48h zuvor idr immer zusammen zu sitzen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden