Empfohlene Beiträge

FR bedient ab 1.7.09 zwei neue Ziele von BRE: Danzig (für die Internationalisten - Gdansk) und Kaunas. Mehr erfahrt Ihr bei www.ryanair.com.

Danzig finde ich klasse. Ob Kaunas der renner wird, weiß ich nicht. Aber das hatte von Tampere ja auch niemand vermutet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ryanair will dem Müncher Flughafen ja passagiere abluksen wie soll das den gehen ?

Ich denke mal neue Ziele ab Deutschalnd wären sicher von Memmingen nach Berlin (wenn Tuifly die Basis ab Memmingen schließt ) Frankfurt -Hahn ?

und Palma de mallorca !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kassel-Calden (Eröffnung des Neubaus 2011), Magdeburg-Cochstedt und Köln/Bonn wurden jüngst schon in Zusammenhang mit Ryanair genannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also keine neuen Ziele IN Deutschland?
4 neue Ziele in Deutschland

???

Naja... nachdem sich Hahn scheinbar am Stadtrand von Frankfurt befindet, genau wie Weeze ein Stadtteil von Düsseldorf und Memmingen ein Vorort von München ist, ist der Begriff Deutschland vermutlich auch recht relativ... Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Niederlande, Dänemark, Polen, Tschechien, ... alles fast in Deutschland (bis auf wenige km, aber das ist ja alles sooo relativ)... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genialer Schachzug. Der Aufschrei, wenn Österreich als Deutschland-Süd, Polen als Deutschland-Ost und Frankreich als Deutschland-West verkauft wird, würde MOL wieder eine Menge Gratis-PR bringen.

 

Andersrum gehts leider nicht, Frankreich-Ost ist ja leider schon ein feststehender Name für diesen unnützen Streifen Land rechts am Rhein lang.... :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Niederlande, Dänemark, Polen, Tschechien, ... alles fast in Deutschland (bis auf wenige km, aber das ist ja alles sooo relativ)... ;-)

 

Bratislava wird ja heute schon als Wien verkauft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Einchecken wird angeblich auch mit 5 EUR Gebühren belastet, wenn man online eincheckt. Wer seine Bordkarte nicht selbst ausdruckt, soll 40(!) Euro oder 40 Pfund bezahlen. Die Check-In-Schalter werden nur geöffnet, wenn man noch keine Bordkarte besitzt.

 

Im Klartext bedeutet das: Check-In am Schalter kostet ab Oktober 40 EUR statt 10 EUR, Online-Check-In kostet ab Oktober 5 statt 0 EUR. Online-Check-In ist dabei frühestens zwei Wochen und spätestens 4 Stunden vor Abflug möglich.

 

 

http://www.sueddeutsche.de/reise/833/468398/text/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird nicht angeblich, es wird 5,- € pro Person und Strecke kosten!

 

http://www.ryanair.com/site/DE/news.php?yr...y=gen-de-130509

 

"Schön" finde ich auch diese Passage:

Ab kommenden Mittwoch akzeptiert Ryanair dann auch keine allein reisenden Kinder unter 16 Jahren mehr.

 

Und hierbei

Dadurch wird Ryanair ab dem nächsten Winter ihre Flughafen- und Bodenabfertigungskosten reduzieren können, was wir mittels noch niedrigerer Ticketpreise an unsere Kunden weitergeben werden.

weis ich nun nicht ob ich weinen oder lachen soll.

 

Es ist irgendwie keine Kunst die "Ticketpreise" niedrig zu halten, wenn man die Kosten dann als "Gebühren" verkauft.

 

Die Nummer ist schlicht und ergreifend eine Preiserhöhung!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich merkt MOL dieses mal, dass es irgendwann einfach zu weit geht... Jeder der einmal wegen Unachtsamkeit 40 Euro am Airport zahlen muss, wird so schnell nicht wieder mit FR fliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(...)Im Klartext bedeutet das: Check-In am Schalter kostet ab Oktober 40 EUR statt 10 EUR, Online-Check-In kostet ab Oktober 5 statt 0 EUR. Online-Check-In ist dabei frühestens zwei Wochen und spätestens 4 Stunden vor Abflug möglich.(...)

 

falsch! Deine Quelle schreibt das auch anderst.

Es gilt bereits ab 20.Mai für die Neubuchungen, nicht erst ab Oktober.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anscheinend schon, auch wenn du es nicht hören willst

Von Dir möchte ich immer ganz viel hören, da bin ich richtig unersättlich. Trotzdem ist das Thema abgefrühstückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..... und im übrigen ist das Thema längst abgefrühstückt.
Wie man aber doch sieht, war mein Verdacht, dass die von MOL angestoßene Diskussion über Phantasiegebühren doch so erfolgreich, dass die anderen neuen Gebühren im Rauschen untergingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

genial, Zwangs-Check-In-Gebühren... demnächst zahl ich Eintritt, wenn ich in den Kaufhof gehe... oder beim Busfahren, Ticket kaufen und dann noch mal nen Eur für die Kontrolle beim Fahrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich merkt man mal endlich bald die FR Abzocke! Und hoffentlich wird diese Gesellschaft mal bald etwas mehr unter die Lupe genommen und in die Schranken gewiesen. Irgendwann wird es einfach nur noch absurd, zumal sämtliche Gebühren bei FR in keinsterweise die wirklichen Kosten darstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 5 € werden aber schon direkt bei der Buchung fällig, oder? Dann verstehe ich den Sinn nicht ganz, das hilft ja dann noch nichtmal dabei, die Leute zu veralbern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt nochmal langsam: ich werde also auf jeden Fall immer € 5 extra zahlen müssen?? Ist das denn rechtens wenn ich gar eine andere Option habe? Ich meine, einchecken muss man doch....ich verstehe ja, dass für alles was nicht das nackte Fliegen betrifft der Herr MOL was nehmen kann/soll, aber für das Online Einchecken?

 

Bin sicher, dass das die EU bzw. die Wettbewerber ein willkommenes Fressen sehen werden und diese 5 EUR im Ticketpreis sehen wollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wird wie bisher bei Gepäck gleich bei der Buchung one-way mit einkassiert. Also verteuert sich ein Return-Flug mal locker um 20 EUR für KK Zahlung, wenn man keine VISA Electron hat und Check-In Gebühr.

Allerdings soll bei bestimmten Angeboten die Check-In Gebühr entfallen. Wer's glaubt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

derzeit ist das so (bereits seit einigen wochen):

 

0 Gepäck + Online-CKI: 0€

0 Gepäck + Airport-CKI: 10€

0 Gepäck + Airport-CKI nicht vorgebucht: 40€

1 Gepäck + Online-CKI: 10€ + 5€ Online CKI-Gebühr

das selbe mit Airport-CKI= 10€ statt 5€ CKI-Gebühr

etc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin sicher, dass das die EU bzw. die Wettbewerber ein willkommenes Fressen sehen werden und diese 5 EUR im Ticketpreis sehen wollen.

 

Da bin ich ja auch mal gespannt, wie man an Bord kommen soll ohne eine kostenfreie CI-Möglichkeit zu haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das rechtlich so Ok geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden