afromme

Aktuelles zum Airbus A350 XWB

Empfohlene Beiträge

Mit Dank an den Poster Rheinbote auf a.net - laut Aviation Week hat Airbus weitere/genauere Angaben zur A350 XWB und ihren Spezifikationen gemacht.

 

Hier wir gehen:

• Kabinen-Querschnitt im Passagierbereich 5in (12,7cm) breiter als 787; "aus Leistungsperspektive leichter und aerodynamischer"

• durch größeres Platzangebot auch "high capacity" 10er-Sitzreihen möglich; wird noch nicht angeboten, aber untersucht; Komfort etwa entsprechend 9er-Sitzreihe in der A330.

• Crewruhebereich nun oben hinter dem Cockpit (statt darunter)

• fortschrittliche dropped-hinge flaps mit variabler Wölbung für niedrigeren Luftwiderstand und höhere Auftriebswirkung

• 230 V Wechselstrom-System (erhöht von 115 V), um verkabelungsgewicht zu reduzieren

• größere Cockpitanzeigen

• neues Fahrwerkskonzept mit unterschiedlichen Konfigurationen: 4-Rad-Hauptfahrwerk mit 4,1m breitem Schacht für 245t MTOW A358 und 265t A359; die A3510 mit 295t MTOW bekommt ein 6-rädriges Hauptfahrwerk mit 4,7m breitem Schacht.

• Möglichkeiten, den Laminarfluss an der Triebwerksverkleidung zu verbessern und so den Widerstand zu verringern werden untersucht

• Airbus hat sich entschlossen, sich von einer "no bleed"-Lösung für die Stromerzeugung fernzuhalten, da man nach ausführlicher Untersuchung davon überzeugt sei, dass die möglichen Schubvorteile durch Wartungs- und Betriebsrisiken aufgehoben würden.

• Materialverteilung (in Prozent des Gesamtgewichts): 52% Verbundwerkstoffe, 20% Aluminum/Aluminum-Lithium, 14% Titan, 7% Stahl und 7% andere Materialien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast boeing380

Diesen Thread bei a.net kann ich jedem nur empfehlen.

 

Am besten mit einem Glas Wein oder einem Bier in der Hand ganz in Ruhe lesen und erstaunt die gesammelten Nachteile dieses A350-Updates gegenüber der B787 wirken lassen...

 

Es ist wirklich faszinierend!

 

 

Ich denke, wir können Airbus zu den Akten legen...

 

;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke, wir können Airbus zu den Akten legen...

;-)

 

Also dafür sehe ich nicht ansatzweise einen Grund warum das eintreten sollte.

Der a.net-Thread liefert auch keinen Grund!

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, so langsam wird es firm, wie der A350XWB nun genau aussehen soll. Hoffen wir, dass sie auch noch ein paar genaue Leistungsparameter nachliefern. Dann dürfte sich auch schnell die Diskussion um fehlende Orders in Luft auflösen. Ich denke, wir werden beides bei LBG sehen, genaue Spezifikationen, was Range etc angeht und dann auch neue Orders, wo hoffentlich dann auch große nahmhafte Carrier mit dabei sein werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast boeing380

@ BU662

 

Du meinst Orders von Airlines wie:

 

BA

LH

IB

EK

TG

 

 

Könnte passieren...!

 

 

:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diesen Thread bei a.net kann ich jedem nur empfehlen.

 

Am besten mit einem Glas Wein oder einem Bier in der Hand ganz in Ruhe lesen und erstaunt die gesammelten Nachteile dieses A350-Updates gegenüber der B787 wirken lassen...

 

Es ist wirklich faszinierend!

 

Ich denke, wir können Airbus zu den Akten legen...

 

Genau! Alles was Airbus bei der A350 anders macht als bei der 787, ist erst mal per Definition schlechter. Und wenn sie irgendwas gleich machen, ist es natürlich geklaut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mensch, das war ironisch gemeint...

 

Ok, da bin ich wohl drauf reingefallen....

 

Interessant wie patriotisch die Amis in dem a.net-Thread doch sind....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mensch, das war ironisch gemeint...

 

Ok, da bin ich wohl drauf reingefallen....

 

Interessant wie patriotisch die Amis in dem a.net-Thread doch sind....

 

Nicht, dass das was Neues wäre :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Interessant wie patriotisch die Amis in dem a.net-Thread doch sind....

 

Nicht, dass das was Neues wäre :-)

 

 

Und nicht, dass es hier mit Airbus anders wäre ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Interessant wie patriotisch die Amis in dem a.net-Thread doch sind....

 

Nicht, dass das was Neues wäre :-)

 

Und nicht, dass es hier mit Airbus anders wäre ;-)

 

Äh - doch.

Guck einfach nochmal in dem oben verlinkten a.net-Thread.

'nuff said :-)

 

On-topic:

@boeing380

 

Hmm- die sind m.E. alle nicht die großen Kandidaten für eine Bekanntgabe in Paris. Naja, mit Ausnahme von EK vielleicht. LH und BA werden sich - wie sie schon mehrfach gesagt haben - wohl bis Herbst Zeit lassen, und IB und TG suchen m.W. noch nicht nach neuen Flugzeugen à la A350/787. Gut, das muss nichts heißen, aber bei CX würde ich da eher zeitnah etwas erwarten, und dann gibt's da ja auch noch die nach wie vor offen stehende SIA-Order für die A350, plus diverse noch umzuwandelnde alte A350-Orders (ILFC, Yemenia, Bangkok, USAiways), von Qatar mal ganz zu schweigen. Schon damit - und mit der Bekanntgabe zu einem zweiten Triebwerkstyp - hätte (wenn alles so klappt) Airbus schon reichlich Material für Paris, wobei sie einen Bonus wie z.B. eine EK-A350-Bestellung (plus A330 wenn das stimmt, was Flight kürzlich schrieb) sicher gern noch obendrauf nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Interessant wie patriotisch die Amis in dem a.net-Thread doch sind....

 

Nicht, dass das was Neues wäre :-)

 

 

Und nicht, dass es hier mit Airbus anders wäre ;-)

 

Also ich finde schon das gerade hier in Deutschland (anders als in Frankreich) Airbus teilweise auch ziemlich kritisch gesehen wird.

Die Amis fangen meist erstmal an ein Loblied auf Boeing zu singen bevor sie die Produkte mit den ausländischen Flugzeugherstellern (speziell Airbus) vergleichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast boeing380

@ TakeoffHAM

 

Sehe ich genauso, in Deutschland wird alles, was mit Airbus etc. zusammenhängt, permanent schlecht gemacht.

 

Der Spiegel ist Experte darin!

 

 

 

Die Boeing-Jünger bei a.net, mit der rot-weiss-blauen Flagge über dem Bett, vergessen auch gerne mal WO und VON WEM die B787 entwickelt und gebaut wird.

 

Naja, zurück zum Thema A350!

 

Ich freue mich auf LeBourget und bin gespannt, welche Airlines dieses Jahr unterschreiben.

 

:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[zu weiter oben. CFK] Boeing und Airbus haben die selbe Bezugsquelle, den japanischen Konzern Toray Industries. Deren Torayca® steckt in den Produkten beider Konkurrenten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[zu weiter oben. CFK] Boeing und Airbus haben die selbe Bezugsquelle, den japanischen Konzern Toray Industries. Deren Torayca® steckt in den Produkten beider Konkurrenten.

 

Hier mal ein link dazu: http://www.torayca.com/index2.html

 

 

Zu dem 787/A350 gejammer.... und wenn die amis den lauten machen, sie haben über 500 bestellungen im sack, airbus hat sich mit den ersten A350 varianten extrem blamiert... wenn der A350XWB sich gut verkauft ist ganz schnell wieder ruhe....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast boeing380

@ Cambiocorsa

 

Da stimme ich Dir zu. Airbus wird bei den Orders ziemlich schnell nachziehen.

 

Sie wiederholen mit dem A350 das, was sie mit dem A330/340-Program sehr erfolgreich vorgemacht haben: Eine Airbus-Familie gegen zwei Boeing-Konkurrenten.

 

Beim A330/340 war es gegen die B767-400 plus die B777-Family

Beim A350 ist es gegen einen Teil der B787-Family und einen Teil der B777-Family.

 

Warum sollte es dieses Mal nicht wieder funktionieren?

 

:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Cambiocorsa

 

Da stimme ich Dir zu. Airbus wird bei den Orders ziemlich schnell nachziehen.

 

Sie wiederholen mit dem A350 das, was sie mit dem A330/340-Program sehr erfolgreich vorgemacht haben: Eine Airbus-Familie gegen zwei Boeing-Konkurrenten.

 

Beim A330/340 war es gegen die B767-400 plus die B777-Family

Beim A350 ist es gegen einen Teil der B787-Family und einen Teil der B777-Family.

 

Warum sollte es dieses Mal nicht wieder funktionieren?

 

:-)

 

Airbus wird nachziehen, aber schnell?, das weiss ich nicht. Bis sie 500 A350 bestellungen haben, wird es wohl noch ein paar jahre dauern.

 

Ob das family system wieder klappt, weiss ich nicht, boeing ist auch nicht doof, wenn sie die 787-1000 ins rennen werfen, sind sie bis zur A350-900 gleich auf.... Warten wir es ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Airbus wird nachziehen, aber schnell?, das weiss ich nicht. Bis sie 500 A350 bestellungen haben, wird es wohl noch ein paar jahre dauern.

Überraschung - selbst die 787 hat die 500er-Marke nicht innerhalb von einem halben Jahr erreicht. Genau genommen war der Start eher schleppend. Insofern - no worries.

 

Ob das family system wieder klappt, weiss ich nicht, boeing ist auch nicht doof, wenn sie die 787-1000 ins rennen werfen, sind sie bis zur A350-900 gleich auf.... Warten wir es ab...

Naja Airbus ist ja auch nicht doof - die A350 bleibt auch dann noch eine Familie - bloß deckt die sich so wenig 100% mit der 787-Familie wie umgekehrt. Die 787 deckt halt auch eine Kategorie unter der A350 ab, während die A350 auch eine Kategorie über der 787 (sprich: die 773-Kategorie) abdeckt.

Nebenbei soll die Variante 787-10 heißen (so wie es auch 787-3/-8/-9 und 747-8 heißt), nicht 787-1000. Davon ab, dass deren Launch ja auch schon eine Weile auf sich warten lässt. Ich gehe davon aus, dass man die 787-10 am Ende tatsächlich bauen wird, spätestens sobald durch die A359 die 772-Verkäufe angegriffen werden, aber EIS sehe ich nicht vor 2015.

Bisher hat man noch mit den ersten drei Varianten alle Hände voll zu tun und tut wohl auch gut daran, erste Erfahrungen in der Produktion abzuwarten bevor man so eine wesentliche Streckung tatsächlich in Angriff nimmt. Davon ab, dass schon jetzt die Produktionsslots bis etwa einschließlich 2013 nur durch die -8 und die -9 ausgelastet sind. Insofern gehe ich von einem 787-10 EIS nicht vor 2014 aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Airbus wird nachziehen, aber schnell?, das weiss ich nicht. Bis sie 500 A350 bestellungen haben, wird es wohl noch ein paar jahre dauern.

Überraschung - selbst die 787 hat die 500er-Marke nicht innerhalb von einem halben Jahr erreicht. Genau genommen war der Start eher schleppend. Insofern - no worries.

 

So sehe ich es auch... zwar winken ein paar grosse deals aber wenn sie bis 2010 die 500er marke durchsprungen haben, kann airbus ganz zu frieden sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Airbus wird nachziehen, aber schnell?, das weiss ich nicht. Bis sie 500 A350 bestellungen haben, wird es wohl noch ein paar jahre dauern.

Überraschung - selbst die 787 hat die 500er-Marke nicht innerhalb von einem halben Jahr erreicht. Genau genommen war der Start eher schleppend. Insofern - no worries.

 

So sehe ich es auch... zwar winken ein paar grosse deals aber wenn sie bis 2010 die 500er marke durchsprungen haben, kann airbus ganz zu frieden sein!

Ich denke sie können grundsätzlich auch dann noch ganz zufrieden sein, wenn sie bis ein EIS (2013) die 500er-Marke übersprungen haben.

Oder wenn man den Vergleich zur 787 haben will: bis 1 1/2 Jahre vor EIS. ;-)

Ich denke auch, dass das klappen sollte - die mehrfach angekündigten 200 bis Ende dieses Jahres sind zu schaffen und auch damit könnte man schon gut zufrieden sein, fast 6 Jahre vor EIS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angeblich überlegt Airbus das Cockpitdesign des A380 auf den A350 zu übertragen. Was ich persönlich aus ästhetischen Gründen recht schade finden würde...

 

Wie sowas aussehen könnte --> HIER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Angeblich überlegt Airbus das Cockpitdesign des A380 auf den A350 zu übertragen. Was ich persönlich aus ästhetischen Gründen recht schade finden würde...

 

Wie sowas aussehen könnte --> HIER

 

Ist halt wie bei der 787!!! Erst wird nen tolles Design vorgestellt und dann fällt es der optimierung des Entwurfs zum Opfer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fürs Protokoll:

a) das Design steht noch nicht fest. Wie der Flight-Artikel schon sagt: "Airbus studies A380-style nose design" - man untersucht also bisher nur

B) Die im Artikel zu findende Grafik stammt von Flight, nicht von Airbus - und wirkt ein bisschen zusammengestückelt. Das endgültige Design wird - selbst wenn man die A380-ähnliche Architektur übernähme - wohl anders (sprich: harmonischer) aussehen.

c) Es überrascht viele, aber Flugzeuge werden von den Airlines nicht zuerst wegen ihres spacigen Designs gekauft.

 

Ansonsten bin ich trotzdem dafür, dass die A350 XWB die bisherige Nase (vor allem die Cockpitfenster) behält, nachdem ja schon die 787 zu einer glattgestrichenen 767 mutiert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Flight hat inzwischen eine CAD-Version (von Airbus selbst erstellt) der möglichen neuen Nase veröffentlicht.

Wobei wohlgemerkt bisher nur mehr oder minder fest vorgesehen ist, das Bugfahrwerk wie bei der A380 unterzubringen und die Nasenarchitektur dementsprechend anzupassen. Das A380-ähnliche Cockpitfensterlayout wird nur untersucht - und sieht übrigens zusammen mit der Nase auf dieser Zeichnung schon einmal wesentlich harmonischer als bei der gestrigen Flight-Zeichnung (die ja auf Basis der CAD-Zeichnung zusammengestückelt gewesen zu sein scheint) aus. Bin aber trotzdem weiterhin für die Cockpitfenster des ersten Entwurfs :-) Aus rein optischen Gründen, was also am Ende niemanden kümmern wird.

 

Flight hat noch einen Artikel, hauptsächlich zu den Klappensystemen der A350, aber auch mit dem ersten (mir bekannten) Windkanalfoto eines maßstabsgetreuen A350-Modells.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden