Empfohlene Beiträge

Bist du je mit einem 4U A320 geflogen?

Früher ja. Aber scheinbar setzen die jetzt nur noch A319 ein, wenn ich mit denen fliege.

Beim letzten Flug war die Maschine nur 8 Jahre alt, dafür war es ausgerechnet der Flieger, wo die Piloten damals wegen Geruch und Benommenheit Sauerstoff Masken anlegen mussten. Das war ein sehr unruhiger Flug für mich, nachdem ich das gelesen hatte ;)

Aber zurück zu Condor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur sind die Tage der alten A320 bei 4U gezählt im Ggs zu den 767 bei DE...

Nein, die meisten haben zuletzt Lebensverlängerungen bekommen bzw bekommen sie zzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich nicht ganz verstehe, warum wird Condor immer wegen der relativ alten Flugzeuge kritisiert? Ich habe extra mal bei airfleets stichprobenartig geschaut, bei American oder United fliegen auch teilweise ältere B757 und B767, man hört da aber - abgesehen von Kritik am Komfort/ Kabinenausstattung - nicht so viele Kritik an der Zuverlässigkeit. Was machen die anders?

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass Condor versucht die Kosten doppelt gering zu halten: Ältere Flugzeuge + enger Flugplan. Könnte es sein, dass es die Lösung wäre, entweder die Flugzeuge großzügiger zu verplanen, so dass Zeit für Reparaturen oder gar sogar stets eine Langstreckenmaschine als Reserve eingeplant wird, oder aber doch neue Flugzeuge anzuschaffen, damit der Flugplan zuverlässig geflogen werden kann? Allerdings, man hätte die Kabine wohl nicht neu gemacht, wenn man an Austausch schon in sehr naher Zeit denken würde...

American und UA haben allerdings auch dutzende Flieger im die übernehmen können bzw. Partner auf die man schnell umbuchen kann.

Ich zweifle auch gar nicht an der Sicherheit der alten Mühlen und ich hätte auch keine Angst. Aber sie sind nunmal anfälliger als die Konkurrenz.

Condor hat einen Altersschnitt von 17,irgendwas Jahren. Auf der Langstrecke sind es fast 25 Jahre im Schnitt. Klar. Auch LH hat 747 die so alt sind, andere sicherlich auch. Allerdings haben die Ersatz da wenn was ist. Und man bekommt ja nichts von heute auf morgen. Ich glaube nicht, dass man bei der 787 Slots vor Ende 2018 bekommt, selbst beim 330NEO wird es eng vor 2020 die 767 wegzubekommen. Aber scheinbar will man das ja gar nicht. Man tauscht lieber alle paar Jahre die Kabine um von innen den Anschein zu erregen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand warum der Flug FRA-CPT gestern Abend nicht mehr rausgegangen ist, und auf heute morgen verschoben wurde?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie kommt es eigentlich, dass die deutschen Anbieter an allen Weihnachtstagen fliegen (müssen) und Ryanair am 25.12. gar nicht fliegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Müssen sie nicht. Aber trotzdem interessant Deine Anmerkung. Wusste nicht, dass Ryanair am 25. nicht fliegt. Habe aber mal SXF gecheckt und gesehen, dass weder U2 noch FR fliegen. Macht sicher Sinn, da beide fast ausschließlich innereuropäisch fliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe aber mal SXF gecheckt und gesehen, dass weder U2 noch FR fliegen.

Sind sie also doch in gewisser Weise sozial zu ihren Mitarbeitern. Oder liegt es daran, dass Irland so katholisch ist.

 

Frohe Weihnachten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FR und EZY können an Weihnachten relativ einfach einen freien Tag einlegen. Man hat am Abend die Maschinen auf der Basis zurück und kann dann den Tag aussetzen. Außerdem ist innereuropäisch am 25. wenig Nachfrage, weil alle Weihnachten feiern.

Bei LH und auch anderen sieht man schon, dass an Weihnachten weniger Flüge stattfinden, aber es können ja gerade Langstrecken nicht einfach mal so für einen Tag ausgesetzt werden, da dann die Umläufe durcheinander gewirbelt sind und die Crews über Weihnachten trotzdem nicht zu Hause wären. Einer muss ja am 26. wieder nach Deutschland fliegen. Und bei Strecken z.B. Asien - Afrika gibt es ja trotzdem noch eine Nachfrage, da Weihnachten nicht gefeiert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FR und EZY können an Weihnachten relativ einfach einen freien Tag einlegen. Man hat am Abend die Maschinen auf der Basis zurück und kann dann den Tag aussetzen.

Warum setzt 4U/EW dann nicht auch aus?

Den Preisen nach zu urteilen (ab 39 Euro) scheinen die Flieger auch nicht sehr voll zu sein und an Heiligabend sogar spät abends noch zu fliegen, wundert mich etwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Frage, aber in Dortmund z.B. gibt es heute nur 4U Flüge, alle anderen Airlines u.a. auch Wizz scheinen Frei zu haben.

 

An dieses Phänomen müsst ihr euch die kommenden tage gewöhnen!

Grob vom 21.12 - 05.01 ist jedes Jahr reduzierter Flugplan bei allen Airlines, auch Bedarfsanpassung genannt ;-)

 

Noch ein schönes Fest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Abgesehen davon ist es im UK generell Brauch, dass am 25. nichts geht. Auch die komplette Bahn in Großbritannien fährt am 25.12. jeden Jahres überhaupt nicht.

Das wird Ryanair einfach übernommen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

FR und EZY können an Weihnachten relativ einfach einen freien Tag einlegen. Man hat am Abend die Maschinen auf der Basis zurück und kann dann den Tag aussetzen. Außerdem ist innereuropäisch am 25. wenig Nachfrage, weil alle Weihnachten feiern.

Bei LH und auch anderen sieht man schon, dass an Weihnachten weniger Flüge stattfinden, aber es können ja gerade Langstrecken nicht einfach mal so für einen Tag ausgesetzt werden, da dann die Umläufe durcheinander gewirbelt sind und die Crews über Weihnachten trotzdem nicht zu Hause wären. Einer muss ja am 26. wieder nach Deutschland fliegen. Und bei Strecken z.B. Asien - Afrika gibt es ja trotzdem noch eine Nachfrage, da Weihnachten nicht gefeiert wird.

Gerade LH setzt die Langstrecken aus. Shanghai bis zum 9. Januar. Und viele andere auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann vllt jemand sagen, was nun der beste Nachfolger der alten 767-Flotte ist?

 

- Ein ganz neuer Typ (350/787)

- 33neo

- Werksneue 767

bearbeitet von Gami

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann vllt jemand sagen, was nun der beste Nachfolger der alten 767-Flotte ist?

 

- Ein ganz neuer Typ (350/787)

- 33neo

- Werksneue 767

Erstmal willkommen im Forum Gami!

 

Ich denke, dass deine Frage niemand hier genau beantworten kann, da die Kosten als auch Erträge von vielen Faktoren abhängig sind, in die wir auch als Interessierte keinen Einblick haben. 

Beispiel Kerosinverbrauch: Sicher wird ein A350 sparsamer sein als eine B767, aber wie viel können wir nur aus den Werbebroschüren entnehmen. Insbesondere beim Vergleich A350 vs. B787 biegen sich die Hersteller die Statistik regelmäßig in die für die Position die für den jeweiligen Hersteller die meisten Vorteile bietet (nachvollziehbar  ;) )

 

Auch Wartungskosten und Kosten der Finanzierung (Leasingraten, Anschaffungspreis, Versicherungen...) sind nicht öffentlich und sollten nicht vernachlässigt werden. Und ich bin sehr sicher, dass ich noch sehr vieles nicht genannt habe.

 

Fakt ist jedoch, dass man bei Condor zumindest wenn man den Aussagen von Hr. Teckentrup glauben schenken kann mit der B767 sehr zufrieden ist, auch wenn die Maschinen in der Flotte bereits recht alt sind und auch nicht immer die zuverlässigsten. Weiterhin ist lange Zeit kein Geld für neue Maschinen da gewesen und wenn ich mir den sich immer schneller werdenden Wandel im Markt anschaue (Trend zu LCC, Konsolidierung bei der Condor ohne Partner dasteht...) glaube, dass sich nicht viel an dieser Situation geändert hat. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wie lange wird man die Maschinen noch betreiben können? Mir ist in Deutschland keine Airline bekannt, die über 30-jährige Flugzeuge betreibt, oder doch? Gerade erst wieder mit ner 25-jährigen 4U geflogen und selbst da wurde innen nichts mehr erneuert (kein Touchscreen zur Bedienung der Kabinenbeleuchtung, keine LED-Leseleuchten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn mich nicht alles täuscht, haben einige der LH 737 die 30 Jahre im aktiven Dienst erreicht. Die 737 hat durch ihren Kurzstreckeneinsatz einen deutlich höheren Verschleiß als ein Langstreckenflieger.

 

Wer hat eigemtlich in jüngster Zeit noch 767 in der Pax Variante geordert? Mir ist auch keine europäische! Airline bekannt, die in letzter Zeit noch fabrikneue 767 bekommen hat. Hier hat sich die 787 ja wohl zu einem 767 Nachfolger entwickelt und von daher könnte die 787 durchaus auch bald in Condorfarben fliegen.

 

Ich weiß nicht ob ich das von der technischen Seite her richtig sehe, aber ich meine mal gelesen/gehört zu haben, dass 767 und 787 im Vergleich zu A330/340/(350?) den Spagat zwischen Kurz- und Langstreckentauglichkeit besser beherrscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pax-767 wurden lange keine mehr geordert, aber FedEx hat letztens 50 767F bestellt. Verfügbar wären sie auch ziemlich kurzfristig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LATAM Brasil, Air Astana, Japan Airlines... Haben in den 201x Jahren noch neue 767 bekommen und in der Luftfahrt bzw. bei Flugzeugen kann man bei nach 2010 schon von "letzter" oder "jüngster" Zeit reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden