Empfohlene Beiträge

vor 16 Stunden schrieb longleg:

Wann hat denn die angebliche Reduzierung der 320 Flotte angefangen?  Außerdem werden die nach UK transferierten 757 nicht vor Herbst 2018 zur Condor zurückkommen, da ein Bereederusengpaß besteht.  Eine TCX757 fliegt daher diesen Winter ex FRA für CFG auf die Kanaren.   

Zwischen 02.Januar und Ende März kommen alle an TCX abgegebenen 757 zu Condor zurück, das ist fix ...

Und bei der „TCX753“ handelt es sich einfach um die DABOG in Condor Lacke mit englischer Registrierung....

 

Gleichzeitig geht’s am 02.Januar mit der Airbus Flottenreduzierung los, den Anfang macht die DAIAF 

Bis April soll die Condor A321 Flotte dann komplett verschwunden sein 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei http://www.pilotjobsnetwork.com/jobs/Condor steht

Orders: 

Fleetswap: 6 A321 to TCX, 5 B757 from TCX to CFG. Possibility of up to 21 A320/321 additionally in the next months.  

Die Mitteilung ist vom 16. Okt., also noch recht neu. Da war man allerdings noch im Gespräch mit Air Berlin zwecks Übernahme von Flugzeugen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Condor767Winglet:

Und bei der „TCX753“ handelt es sich einfach um die DABOG in Condor Lacke mit englischer Registrierung....

Es sind nach dem Einbruch des Türkei-Geschäfts 2 Flugzeuge zur TCUK gegangen (D-ABOE, D-ABOG) die D-ABOI wurde von CFG ex MAN im Wetlease unter Kestrel-Callsign für TCUK betrieben. 

Unabhängig davon hat TCUK auch 2 eigene B753 - soweit ich weiß sind es diese beiden Flugzeuge, die erst im Herbst 2018 an Condor gehen sollen. Durch die Ausflottung der B763 bei TCUK wäre man dann im Konzern ( außer CFG) all Airbus. 

Bzgl. der Info aus ppjn denke ich, dass die bis zu 20 zusätzlichen A320/321 die zu diesem Zeitpunkt noch nicht aufgeteilten Flugzeuge der AB abdecken. 

Da man aber bei AB bekanntlich nicht zum Zug gekommen ist, bin ich mittelfristig sehr gespannt, in welche Richtung sich die Kurz- und Mittelstrecke bei Condor bewegen wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Condor767Winglet:

Zwischen 02.Januar und Ende März kommen alle an TCX abgegebenen 757 zu Condor zurück, das ist fix ...

Und bei der „TCX753“ handelt es sich einfach um die DABOG in Condor Lacke mit englischer Registrierung....

 

Gleichzeitig geht’s am 02.Januar mit der Airbus Flottenreduzierung los, den Anfang macht die DAIAF 

Bis April soll die Condor A321 Flotte dann komplett verschwunden sein 

Wie sollen die 757 auf die Stationen aufgeteilt werden, die bisher nur 321 hatten, wie SXF, HAJ (?), LEJ usw.?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb ByeBer:

Wie sollen die 757 auf die Stationen aufgeteilt werden, die bisher nur 321 hatten, wie SXF, HAJ (?), LEJ usw.?

757 werden nur in DUS FRA HAM und MUC stationiert sein.  321 werden durch die eigenen 320 ersetzt bzw. durch wetlease von TCAB und anderen.

vor 9 Stunden schrieb Condor767Winglet:

Zwischen 02.Januar und Ende März kommen alle an TCX abgegebenen 757 zu Condor zurück, das ist fix ...

Und bei der „TCX753“ handelt es sich einfach um die DABOG in Condor Lacke mit englischer Registrierung....

 

Gleichzeitig geht’s am 02.Januar mit der Airbus Flottenreduzierung los, den Anfang macht die DAIAF 

Bis April soll die Condor A321 Flotte dann komplett verschwunden sein 

Der Termin ist eben nicht fix, oder meinst du, die Geschäftsführung gibt falsche Infos an ihre MItarbeiter weiter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Aerodude:

Es sind nach dem Einbruch des Türkei-Geschäfts 2 Flugzeuge zur TCUK gegangen (D-ABOE, D-ABOG) die D-ABOI wurde von CFG ex MAN im Wetlease unter Kestrel-Callsign für TCUK betrieben. 

Unabhängig davon hat TCUK auch 2 eigene B753 - soweit ich weiß sind es diese beiden Flugzeuge, die erst im Herbst 2018 an Condor gehen sollen. Durch die Ausflottung der B763 bei TCUK wäre man dann im Konzern ( außer CFG) all Airbus. 

 

Insgsesamt sind 3 Flugzeuge nach England mit englischer Reg gegangen (DABOE DABOF und DABOG) ...

Kann mir auch gut vorstellen, dass die 2 TCUK 757 erstmal mit englischer Reg nach Deutschland kommen und dann im Herbst 2018 umregistriert werden

 

vor 3 Stunden schrieb longleg:

757 werden nur in DUS FRA HAM und MUC stationiert sein.  321 werden durch die eigenen 320 ersetzt bzw. durch wetlease von TCAB und anderen.

Der Termin ist eben nicht fix, oder meinst du, die Geschäftsführung gibt falsche Infos an ihre MItarbeiter weiter?

Ich rede nicht vom Termin, sondern vom Zeitraum wann die Maschinen zurück kommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Condor767Winglet:

Insgsesamt sind 3 Flugzeuge nach England mit englischer Reg gegangen (DABOE DABOF und DABOG) ...

 

...stimmt, hast recht! Die -OF hatte ich vergessen! :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb hajo57:

Das Türkei Geschäft ist nicht eingebrochen. Fake news, schau Dir mal die Pax Zahlen von AYT an.

Fake News? Auch mal die Pax-Zahlen von 2016 angeschaut?

Und dir vielleicht mal überlegt, warum man JETZT so große Wachstumsraten hat?

Kleiner Tipp: Könnte damit zusammenhängen, dass sich die Zahlen nach dem großen Einbruch von 2016 wieder erholen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, wie sieht es eigentlich mit dem Check in Öffnungszeiten bei Verspätung aus? Gleich CUN- DUS, Abflug 2 Stunden später. Reicht es wenn ich 2 Stunden später zum airport fahre 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Bornie:

Hallo, wie sieht es eigentlich mit dem Check in Öffnungszeiten bei Verspätung aus? Gleich CUN- DUS, Abflug 2 Stunden später. Reicht es wenn ich 2 Stunden später zum airport fahre 

 Nein, der CheckIn ist in der Regel planmäßig, also pünktlich losfahren, sonst könnte es für dich Probleme geben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein!

Wenn der Flug z.B. für 15.00 Uhr geplant war, dann schließt der Check-In geplant um 14:30 Uhr. (auch nur Beispiel!)

Verspätet sich der Abflug, ist es nicht gesagt, dass der Check-In länger geöffnet bleibt. Das Personal muss sich dann ja eigentlich um die folgenden Flüge, die nicht verspätet sind kümmern.
Also kein Problem, wenn man online eingecheckt hat und kein Gepäck aufgeben will. Großes Problem, wenn man noch nicht eingecheckt ist oder Gepäck aufgeben will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten. Zur Info, Flug war super. Klasse Service, alle Ansagen in deutsch, französisch und englisch. Sind Club class geflogen, die ist wirklich zu empfehlen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo. Weiß jemand, ob in 2018 die Zusammenarbeit mit Avion Express fortgesetzt wird? Ab Stuttgart ist mir aufgefallen, dass bei Flugbuchungen zuletzt immer konkret auf die Durchführung mit Avion Express verwiesen wurde. Bei Buchungen für Sommer 2018 wird bisher nur auf die Durchführung mit einer "Partner Airline" hingewiesen. 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Instaflyer:

Hallo. Weiß jemand, ob in 2018 die Zusammenarbeit mit Avion Express fortgesetzt wird? Ab Stuttgart ist mir aufgefallen, dass bei Flugbuchungen zuletzt immer konkret auf die Durchführung mit Avion Express verwiesen wurde. Bei Buchungen für Sommer 2018 wird bisher nur auf die Durchführung mit einer "Partner Airline" hingewiesen. 

Danke!

Das war diese Saison genauso. Zunächst der Hinweis auf Partner Airline und dann, als festtand, welche es sein wird, wurde die entsprechende Airline ins System eingepflegt.    

vor 15 Stunden schrieb EDDS/EDDC Pax:

aber nur PMI wohl im Fall STR

 

Nein, zur Zeit sind alle Flüge ex STR erst einmal auf Partnerairline gesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offenbar reagiert Vueling auf die "spanische Konkurrenz" Condor Balearic und fliegt wie an anderer Stelle bereits mitgeteilt, ab Juni 2018 nonstop und 4 x die Woche von Palma nach Stuttgart. Eine neue Partnerairline Vueling darf bei Condor wohl ausgeschlossen werden.

bearbeitet von emdebo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden