Research

Aktuelles zum Flughafen Kassel

Empfohlene Beiträge

Ich dachte eigentlich dass man in Kassel vielleicht beobachtet hätte wie andere Airports reingefallen sind wenn sie vom ganz grossen RAd geträumt haben. Anscheinend nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich bin ziemlich inkompetent in solchen Fragen (Airline-Networks etc.), entschuldige mich also schon mal für die folgende Frage:

 

Wie soll das - hypothetisch - funktionieren? Kassel als Deutschland-/Europa-Hub für Hainan? Wer soll die Zubringer übernehmen?

 

Nicht ganz ironiefrei jedoch ist die Vorstellung, dass Chinesen jetzt bei uns die Arbeitsplätze schaffen. Und dabei fleißig subventioniert werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin ziemlich inkompetent in solchen Fragen (Airline-Networks etc.), entschuldige mich also schon mal für die folgende Frage:

 

Wie soll das - hypothetisch - funktionieren? Kassel als Deutschland-/Europa-Hub für Hainan? Wer soll die Zubringer übernehmen?

Hier wird einfach des Erfolgsmodell des Flughafens Schwerin-Parchim kopiert. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie soll das - hypothetisch - funktionieren? Kassel als Deutschland-/Europa-Hub für Hainan? Wer soll die Zubringer übernehmen?

 

Wozu denn Zubringer? Das würde doch nur bei Pax-Verkehr eine Rolle spielen. Davon ist allerdings bis auf einen zusammenhanglosen Hinweis auf Hainans 787-Bestellung nirgends die Rede. Vielmehr dürfte es ausschliesslich um den potentiellen Einsatz der neuen A330F von Hong Kong Airlines gehen und da ist die Anbindung nicht besser oder schlechter als die von z. B. Schwerin-Parchim.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wozu denn Zubringer? Das würde doch nur bei Pax-Verkehr eine Rolle spielen. Davon ist allerdings bis auf einen zusammenhanglosen Hinweis auf Hainans 787-Bestellung nirgends die Rede. Vielmehr dürfte es ausschliesslich um den potentiellen Einsatz der neuen A330F von Hong Kong Airlines gehen und da ist die Anbindung nicht besser oder schlechter als die von z. B. Schwerin-Parchim.

Ich teile zwar deine Ansicht, dass in Calden, wenn überhaupt dann nur Cargo-Flüge aus China denkbar wären, im verlinkten Artikel findet sich jedoch ganz klar der Satz: "Geplant seien Passagierflüge wie auch Frachtdienste. "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz zu schweigen davon, das in Kassel-Calden überhaupt nicht die technischen Rahmenbedingungen geschaffen werden,welche notwendig sind, um dort in dieser Größe Cargo-Verkehr abzuwickeln. Über den Passagierbereich brauchen wir erst gar nicht zu sprechen. Umsteiger sind im Gepäckkonzept überhaupt nicht vorgesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hat es was damit zu tun, dass in Kassel (genauer: Baunatal) das zweitgrößte VW-Werk Deutschland beheimatet ist und dort keine Autos, sondern Komponenten gefertigt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich finde diese Diskussion erübrigt sich.

Denn mit einer zukünftigen 2500m Bahn ist eine Verbindung für Hainan (egal ob oder Passagier) ausgeschlossen es sei denn man will alle 3000-4000km einen Zwischenstop einlegen bzw. einen Cargolifter oder ähnl. einsetzen.

 

Gruß

bj313

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich finde diese Diskussion erübrigt sich.

Denn mit einer zukünftigen 2500m Bahn ist eine Verbindung für Hainan (egal ob oder Passagier) ausgeschlossen es sei denn man will alle 3000-4000km einen Zwischenstop einlegen

 

Also ich finde, dass die Auslegungsreichweite mit höchstens 4000nm sowieso nicht nonstop bis an die chinesische Südküste reicht und deshalb ohnehin ein Zwischenstop notwendig wäre. Damit erübrigt sich nicht diese Diskussion, sondern das obige Argument, erst recht, wenn man die niedrige Flächenbelastung der A330 berücksichtigt, die auch mit hoher Zuladung noch relativ kurze Startstrecken ermöglicht.

bearbeitet von 744pnf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich koennte heulen, dass wider besseren Wissens da jetzt tatsaechlich Millionen verbuddelt werden... die dann wahrscheinlich ein paar weitere Millionen an Verlust Jahr ein Jahr aus verursachen. Ich muss mal kurz ins Bad.

bearbeitet von englandflieger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erst recht, wenn man die niedrige Flächenbelastung der A330 berücksichtigt, die auch mit hoher Zuladung noch relativ kurze Startstrecken ermöglicht.

 

Zumal der da mit 210-215 Tonnen starten können sollte und Richtung China üblicherweise eher wenig Fracht an Board ist. Da ist Reichweite vermutlich eher auf dem Weg hin ein "Problem"....

 

Gruß

Thomas

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

M.W. handelt es sich bei dem interessierten Investor nicht um Hainan Airlines sondern um die HNA Group, die u.a. 13 Flughäfen in China betreibt, gerade das Container-Leasinggeschäft von GE Seaco mit knapp 800.000 Containern übernommen hat und weiterhin kräftig expandieren möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fehlen einfach die Worte, um meiner Empörung über dieses vollkommen sinnlose Flughafenprojekt Ausdruck zu verleihen. Wenn man sich die webcam-Bilder anschaut und sieht, wie sich Bulldozer sinnlos durch eine schöne Landschaft fressen, jeglichen Warnungen vor einer wirtschaftlichen und ökologischen Bruchlandung zum Trotz, dann stimmt das schon traurig, mich jedenfalls. Seit 1970 nichts gelernt in Calden ! Den Verantwortlichen dieser Schmierenkomödie sei folgender aktueller Beitrag gewidmet, obwohl ich ihnen viel lieber persönlich in die E... treten würde.

 

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/27/0,3...8316091,00.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heute hat das K1-Magazin Calden in Grund und Boden gestampft.

Die Einwohner von Kassel und Umgebung brauchen selbstverständlich "ihren" Flughafen, da sie ein Anrecht auf Mobilität haben. :D

bearbeitet von monsterl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Einwohner von Kassel und Umgebung brauchen selbstverständlich "ihren" Flughafen, da sie ein Anrecht auf Mobilität haben. :D

Wenn das für die so wichtig ist, dass sie es nur mit einem Flughafen in Calden bewerkstelligt bekommen, wäre es doch das beste, Aktien an jedermann für diesen Flughafen auszugeben. Ein Flughafen der Einwohner für die Einwohner.

Alternativ könnte man 5%-Anteile am Flughafen bei Ebay zum Startpreis von einem Euro einstellen. Wäre das nicht etwas ganz tolles, bürgernahes? Denn zeigten nicht die ganzen Diskussionen um Stuttgart 21, dass der Bürger heutzutage gerne in Infrastrukturprojekte mehr einbezogen werden würde? :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn das für die so wichtig ist, dass sie es nur mit einem Flughafen in Calden bewerkstelligt bekommen, wäre es doch das beste, Aktien an jedermann für diesen Flughafen auszugeben. Ein Flughafen der Einwohner für die Einwohner.

Alternativ könnte man 5%-Anteile am Flughafen bei Ebay zum Startpreis von einem Euro einstellen. Wäre das nicht etwas ganz tolles, bürgernahes? Denn zeigten nicht die ganzen Diskussionen um Stuttgart 21, dass der Bürger heutzutage gerne in Infrastrukturprojekte mehr einbezogen werden würde? :blink:

 

Klasse Idee...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden