Research

Aktuelles zum Flughafen Kassel

Empfohlene Beiträge

iai-kfir    0

Hab jetzt schon zwei mal die Aussage gehört, dass man wohl darauf spekuliert, dass CGN mittelfristig ein Nachtflugverbot bekommt und dann KSF mit sehr geringen Limitierungen in die Bresche springen kann. Kann ich in Bezug auf Lage und Verkehrsanbindung von KSF zwar nicht zuingend nachvollziehen, aber naja.

Bin mal gespannt wie lärmsensitiv die Nachbarschaft dann reagiert, wenn da wirklich mal ernstzunehmender Flugverkehr herrschen sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab jetzt schon zwei mal die Aussage gehört, dass man wohl darauf spekuliert, dass CGN mittelfristig ein Nachtflugverbot bekommt und dann KSF mit sehr geringen Limitierungen in die Bresche springen kann.

 

Klingt sehr nach Traumdenken, da Fahrdistanz CGN-KSF 234km

 

Andere bestehende Flughaefen ohne Nachflugverbot, die in solch einem Umfeld liegen wuerden:

 

CGN-FMO 174km

CGN-HHN 175km

CGN-HAJ 298km

 

Dazu etwaige niederlaendische Flughaefen, da kenne ich die Nachtflugregelungen aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spie10    187

Vielleicht haben die Verantwortlichen in Kassel ja gestern das ARD-Magazin Panorama gesehen. Da dürfte die Vorfreude auf FR - falls sie denn fliegen sollten - noch größer sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jc    0

Wo ist hier der like Button?! :D Nein, genau denselben Gedanken hatte ich auch beim ansehen des Beitrages.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jubo14    650
Vielleicht haben die Verantwortlichen in Kassel ja gestern das ARD-Magazin Panorama gesehen. Da dürfte die Vorfreude auf FR - falls sie denn fliegen sollten - noch größer sein...

Ach das glaube ich ehr nicht!

 

Diese Informationen prallen an diesen "Lokalfürsten" doch ehr spurlos ab.

 

Und der Grund ist (leider) genau so einfach, wie erschütternd.

 

Das Geld was sie ausgeben, ist ja nicht ihr eigenes. Es sind ja "nur" Steuergelder.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Operation    0

Wie weit ist denn der Baufortschritt? Ich mein ich haette kürzlich schon einen schwarzen Belag auf RWY gesehen als ich drüber geflogen bin. Mit 2500m Bahn wird man nicht Cargo abgreifen können. 2013 steht wohl auch immer noch im Focus. Man darf weiterhin gespannt sein.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jet    70

Nur scheint Germanwings (nicht "German Wings" ... jetzt können nicht mal mehr Airlinenamen richtig geschrieben werden) das anders zu sehen und verneint derzeit solche Pläne.

 

Und Ironie an: Oh, es sind Flüge nach Mallorca und Antalya angedacht - was für eine Überraschung! /Ironie aus. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
L49    238
Nur scheint Germanwings (nicht "German Wings" ... jetzt können nicht mal mehr Airlinenamen richtig geschrieben werden) das anders zu sehen und verneint derzeit solche Pläne.

 

Und Ironie an: Oh, es sind Flüge nach Mallorca und Antalya angedacht - was für eine Überraschung! /Ironie aus. ;)

In Anbetracht dieser möglichen Ziele sei die Frage gestattet, ob es für solche Flüge wirklich zu rechtfertigen ist, reichlich öffentliche Gelder für den Ausbau eines weiteren Flughafenstandortes in die Hand zu nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jet    70

Exakt meine Denkweise, also volle Zustimmung!

Erst recht, wenn man damit außerdem potenziell etablierten und bisher auch wirtschaftlich geführten Flughäfen wie PAD die Butter vom Brot nimmt und diese damit vielleicht in Schwierigkeiten bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
touchdown99    334

M.E. eine gute Wahl - für RLG hat die im Rahmen des Möglichen ganz schön was erreicht und sie ist sicherlich exzellent vernetzt - besser als die früher häufige Wahl von Regionalairports, irgendeine Lokalgröße ohne Stallgeruch, der bislang in städtischem Abwasser oder Omnibussen gemacht hat, mit einem Pöstchen zu versorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris2908    89
M.E. eine gute Wahl - für RLG hat die im Rahmen des Möglichen ganz schön was erreicht und sie ist sicherlich exzellent vernetzt - besser als die früher häufige Wahl von Regionalairports, irgendeine Lokalgröße ohne Stallgeruch, der bislang in städtischem Abwasser oder Omnibussen gemacht hat, mit einem Pöstchen zu versorgen.

 

 

Keine Frage... Hab ein Jahr lang mit der Dame zusammengearbeitet... Auf jeden Fall ein Gewinn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
monsterl    236

Um 16 Uhr werden die ersten Ziele ab Kassel auf einer PK des Airports bekannt gegeben.

"Es sollen populäre Ziele" laut AirportChef angeflogen werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wozzo    150
Das ist jetzt aber ein schlechter Scherz, oder???

Für die HNA nicht. Die legt sich als Partner ("Die HNA wird in Zusammenarbeit mit Globalis und dem Flughafen ein besonderes Zypern-Paket für Abonnenten schnüren") mächtig ins Zeug & liefert begeisterte PR für den Flughafen. Unabhängiger Journalismus à la Nordhessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spie10    187

Ich bin da beim Kasseler Flughafen äußerst optimistisch. Wenn es so richtig gut läuft, also ca 1-2 Maschinen am Tag abheben sollten, dann entspricht die Anzahl der Mitarbeiter ungefähr der Zahl der täglich eingecheckten Passagiere. Das ist dann eine Service-Qualität, die seinesgleichen in Deutschland sucht. Kassel ist der selbsternannte Mittelpunkt Deutschlands und diese Service-Qualität wird sich im Lande schnell herumsprechen. Einem Boom des Airports in Calden steht nichts, aber auch gar nichts im Wege! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kirchi    65
Naja, Ryanair wird mit Sicherheit dort noch aufschlagen.... Grade weil Frau Muller gute Kontakte dort hin pflegt....

 

in Zeiten, wo Subventionsgeschäfte immer genauer betrachtet werden und der Flughafen ob der enormen Baukosten eh schon in der Kritik steht, glaube ich da noch nicht dran...

 

...hoffen wir, dass es so bleibt

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem Spiegel:

 

"In Kassel-Calden beispielsweise leisteten sich das Land Hessen und die Stadt Kassel eine 25 Millionen Mark teure Fehlinvestition. Sie bauten einen Flughafen, den keiner brauchte. Damit sich auf der Rollbahn überhaupt noch was bewegt, finden dort jetzt Autorennen statt."

 

Nein. Kein Blick in die Zukunft. Bericht im November 1979... http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-39867216.html

 

Ein weiterer Bericht zum Thema: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41926484.html

 

 

bearbeitet von englandflieger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
touchdown99    334

Nicht dass ich viel von KSF 2.0 halte, aber der Airport aus Ende der 1960er Jahre wies diverse technische Ungunstfaktoren auf, die der neue Airport m.W. nicht hat (Hindernisfreiheit, Anflughilfen etc.)

 

Davon mal abgesehen: Sicherlich wird in KSF im Vergleich zu anderen Regio-Airports die in diesem Forum gerne übersehene Fracht eine überproportionale Rolle spielen, da Kassel geografisch exakt im Herzen von Deutschland liegt (schon mal gewundert, warum Amazon in Bad Hersfeld sitzt?) und z.B. auch Standort des zentralen Original-Teile-Center des gesamten Volkswagenkonzerns ist (das VW Werk Baunatal ist nach Wolfsburg ohnehin das zweitgrößte Werk im VW-Konzern und hat in diesem diverse Funktionen, die zeitsensitive Logistik mit sich bringen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden