Research

Aktuelles zum Flughafen Kassel

Empfohlene Beiträge

Waldo Pepper    41
derflo95    74
vor 18 Stunden schrieb Waldo Pepper:

Welche Airline hatte die Flüge durchgeführt? Waren das die von Frechpost /ASL Airlines France?

bearbeitet von derflo95

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Waldo Pepper    41
vor 23 Stunden schrieb derflo95:

Welche Airline hatte die Flüge durchgeführt? Waren das die von Frechpost /ASL Airlines France?

meines Wissens ASL/Europe Airpost.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carvelle3    1

Sundair ist ab Frankfurt wohl komplett nicht mehr buchbar. Sundair wird daher diesen Sommer nur mit 2 A320 operieren. Jeweils in Berlin und in Kassel.  

In Frankfurt hat man nun mehrfach den Markt falsch eingeschätzt. An den verbleibenden Standorten fällt es sicher auch nicht leicht die Maschinen zu füllen.
Das dürfte direkte Auswirkungen auf die Stabilität des Flugplans in Kassel haben, denn auch technische Ausfälle lassen sich dann noch schwerer improvisieren. Ersatzcrews/Techniker können nicht für beide Standorte vorgehalten werden, etc. 
Die Operations/Flugstunde werden deutlich teurer und das ganze Unternehmen viel unwirtschaftlicher. 
Teure Umbuchungen/ Stornierungen könnten die Folge sein. In Kassel wird es einen ganz heissen Sommer geben... vielleicht den allerletzten!

bearbeitet von Carvelle3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bernd.e32    24

So langsam kommen ja alle PAD Geister wieder hervor, wenn sie besser doch mal die Kritik zu beiden Sundair Standort geschrieben hätten, so nur wieder auffällig zum Nachbarn KSF.

Die Sundair fliegt in Konkurrenz zu PAD und Small Planet die selben Strecken. Und wie ist es um deren Flottensträke bestellt, letzten Sommer 2 Maschinen in PAD und BRE. Dieses Jahr 4 Maschinen, eine in PAD, eine in Zypern, eine im Amsterdam, eine in Paris. Da hat man doch eine echte Alternative zu den angeblichen Problemen die es am KSF geben sollte, wenn man die Crews und Techniker quer über Europa verteilt, das ist bestimmt noch viel einfacher und billiger oder?

 

Einfach mal vor dem Konkurrenz Bashing Posting über die eigenen Realitäten am Airport nachdenken, könnte hilfreich sein.

 

bearbeitet von bernd.e32

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MPG-Mann    13
vor 14 Stunden schrieb bernd.e32:

So langsam kommen ja alle PAD Geister wieder hervor, wenn sie besser doch mal die Kritik zu beiden Sundair Standort geschrieben hätten, so nur wieder auffällig zum Nachbarn KSF.

Die Sundair fliegt in Konkurrenz zu PAD und Small Planet die selben Strecken. Und wie ist es um deren Flottensträke bestellt, letzten Sommer 2 Maschinen in PAD und BRE. Dieses Jahr 4 Maschinen, eine in PAD, eine in Zypern, eine im Amsterdam, eine in Paris. Da hat man doch eine echte Alternative zu den angeblichen Problemen die es am KSF geben sollte, wenn man die Crews und Techniker quer über Europa verteilt, das ist bestimmt noch viel einfacher und billiger oder?

 

Einfach mal vor dem Konkurrenz Bashing Posting über die eigenen Realitäten am Airport nachdenken, könnte hilfreich sein.

 

LLX und SDR kann man schwer vergleichen. SDR ist eine komplett neue Airline, die sich noch beweisen muss, wohingegen LLX schon deutlich länger am Markt ist und durch die deutsche Tochter jederzeit Unterstützung durch die Mutter, bzw. Small Planet Poland bekommen kann. 

Variante 1: SDR kommt in die Luft und kann profitable fliegen

Variante 2: SDR kommt in die Luft, wird aber von der Konkurrenz (damit meine ich nicht im speziellen LLX, sondern auch X3, GMI, EW, DE, etc. ab z.B. FRA, HAJ, ERF, PAD) geschlagen und muss den Flugbetrieb wieder einstellen

Variante 3: SDR kommt gar nicht in die Luft

Mehr wissen wir Ende des Jahres und bis dahin sollten wir uns mit Spekulationen zurückhalten, egal ob KSF, oder PAD-Fan! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bernd.e32    24

 

vor 2 Stunden schrieb MPG-Mann:

Mehr wissen wir Ende des Jahres und bis dahin sollten wir uns mit Spekulationen zurückhalten, egal ob KSF, oder PAD-Fan! 

Das ist korrekt, da fast allen das Bashing gegen den Strich geht, bzw. einfach nur Popcorn Unterhaltungswert für alle Unbeteiligten hat, irgendwo muss die 400.000er Klickzahl ja herkommen.

Nur dieser eine PAD Geist der seit fast einem Jahrzehnt KSF Bashing im Netz/Foren betreibt wird niemals damit aufhören und vergiftet weiterhin die Diskussionen. Da gibt es diesen römischen Philosophen (106-43 v.C.) (Facebook), etwas Utopia (Airliners) und mind. 20 weitere noch aktive User-Profile im Netz und mind. 4 still gelegte (3x NRW Forum, 1x Airliners).

 

 

 

 

bearbeitet von bernd.e32

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Florian    22
vor 16 Stunden schrieb bernd.e32:

So langsam kommen ja alle PAD Geister wieder hervor, wenn sie besser doch mal die Kritik zu beiden Sundair Standort geschrieben hätten, so nur wieder auffällig zum Nachbarn KSF.

Die Sundair fliegt in Konkurrenz zu PAD und Small Planet die selben Strecken. Und wie ist es um deren Flottensträke bestellt, letzten Sommer 2 Maschinen in PAD und BRE. Dieses Jahr 4 Maschinen, eine in PAD, eine in Zypern, eine im Amsterdam, eine in Paris. Da hat man doch eine echte Alternative zu den angeblichen Problemen die es am KSF geben sollte, wenn man die Crews und Techniker quer über Europa verteilt, das ist bestimmt noch viel einfacher und billiger oder?

 

Einfach mal vor dem Konkurrenz Bashing Posting über die eigenen Realitäten am Airport nachdenken, könnte hilfreich sein.

 

Auch wenn es kleinlich ist: In PAD stehen diesen Sommer 3 Maschinen. 2 für das reguläre Sommerprogramm ex PAD und eine als Standby.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bernd.e32    24
Am ‎19‎.‎05‎.‎2017 um 13:05 schrieb Florian:

Auch wenn es kleinlich ist: In PAD stehen diesen Sommer 3 Maschinen. 2 für das reguläre Sommerprogramm ex PAD und eine als Standby.

Klar kenne ich die PM Small Planet aus dem April über die 5 Maschinen für Small Planet Deutschland im Sommer 2017, nur die Standby Maschine in PAD gibt's aktuell (Mai 2017) nicht, die 4 Maschinen sind aktuell stationiert/unterwegs ab:  D-ABDB (AMS), D-ASPG (PAD), LY-SPD (PAD ab 20.05 wg. PMI), LY-SPF (LCA),

Alle anderen (Litauer und Polnische) Small Planet Maschinen sind jeden Tag in Europa außerhalb PAD unterwegs, keine davon ist im Mai Standby in PAD abgestellt gewesen. Keine kleine Airline kann sich Standby Maschinen leisten, die müssen alle Geld verdienen. Ein Teil dieser April PM war wohl nur ein gut klingender Placebos für die Presse und Leser.

http://www.airliners.de/deutsche-small-planet-airlines/41192

 

p.s. habe mich noch mit den LLC/LLP/LLX Maschinen beschäftigt. Nur bei den Polen steht aktuell mal eine Maschine ein oder einen halben Tag in Katowice herum, auch bei den gibt es keine echten Standby Maschinen sondern nur Reserve im Flugplan.

 

 

 

 

bearbeitet von bernd.e32

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carvelle3    1

 

Am 18.5.2017 um 20:12 schrieb bernd.e32:

So langsam kommen ja alle PAD Geister wieder hervor, wenn sie besser doch mal die Kritik zu beiden Sundair Standort geschrieben hätten, so nur wieder auffällig zum Nachbarn KSF.

 

 

Abgesehen von dem, was Dir andere schon richtigerweise begegnet haben; In Berlin und in Frankfurt kann man bei Maschinenausfall mal locker die Passagiere auf andere Airlines/Verbindungen umbuchen!
Das geht in Kassel nicht so ohne weiteres. Da ist heftiger Ärger vorprogrammiert. Ein ziemlicher Unterschied!

Ansonsten kommen Deine "Argumente" wie eine Paranoia rüber. Es gibt in der Tat viel Kritik an Kassel, aber von auch ziemlich vielen Absendern. Und da hier viele Sachverständige unterwegs sind, ist der Ärger auch ziemlich nachhaltig und vielschichtig. Insbesondere haben die letzten Jahre ja den Kritikern in eigentlich jeder Hinsicht recht gegeben. Und man muss das Nichteinhaltung der Versprechen und Scheitern der Landespolitik in dieser Frage auch schon eklatant nennen. 
Die Kritiker als eine kleine Gruppe oder als Basher abzutun, zeugt von Realtitätsverlust.
Aber das ist ja das Problem. In Kassel und auch in der dafür verantwortlichen Politik wird wie mit Scheuklappen an der Realität vorbei Politik betrieben - zum Leidwesen der Allgemeinheit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bernd.e32    24

Klar doch meine "Argumente" sind P....

dieses PAD Geist Phänomen im Netz gibt's nicht.

weder hier im Thread auf Seite 71 zuletzt noch hier http://www.nrwluftfahrt.de/t386f2006-Ausbau-in-Kassel-Calden-schadet-der-ganzen-Region.html noch im Social Media https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1802020523346475&id=1513354052213125

 

Bestimmt sind das alles verschiedene Personen, die einfach nur gleich argumentieren.

Selbstverständlich hält ein Großteil der User hier den KSF Ausbau für einen Planungsfehler, aber die stellen nicht konsequent seit Jahren fast jede Woche viele negative Kommentare ins Netz.

 

 

 

bearbeitet von bernd.e32

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Torsten87    29

Bei Carvelle3 habe ich ja schon lange den Verdacht, dass es sich um eine weitere Sockenpuppe von caldenutopia handelt. Würde er seinen Argumentations- und Schreibstil wenigstens ein bisschen verändern, würde es nicht ganz so auffallen, aber so ist das schon arg offensichtlich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aaspere    1.255
vor 2 Stunden schrieb Carvelle3:

Beitrag wurde beanstandet

Also, bis zu Deinem Beitrag ging das eigentlich ganz manierlich hier zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Waldo Pepper    41

Laut HNA.de stehen die beiden Maschinen, die Sundair in TXL und KSF einsetzten will, bis voraussichtlich Ende Juli noch nicht zur Verfügung. Sundair will bis dahin auf gecharterte Maschinen zurückgreifen. 

https://www.hna.de/kassel/flughafen/kassel-airport-org353699/kassel-airport-sundair-muss-flugbetrieb-mit-fremden-maschinen-starten-8403557.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Waldo Pepper    41

Lt. HNA (mal wieder) werden bis zum Eintreffen der Sundair-Maschinen einige der geplanten PMI-Flüge von Air Berlin durchgeführt und einige der geplanten HER-Flüge von Aegean Airlines. Alle geplanten Flüge nach Ägypten werden von Fly Egypt und Al Masria durchgeführt. Fehlen noch die Kanaren.                                                              https://www.hna.de/kassel/flughafen/kassel-airport-org353699/probleme-bei-sundair-am-kassel-airport-aegean-und-air-berlin-helfen-8408136.html   Da werden, zumindest die ersten Wochen, leider wohl doch einige Passagiere vom KSF nicht wegkommen. 

PS: Weiß jemand, wie Sundair daß in TXL regelt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Waldo Pepper:

Lt. HNA (mal wieder) werden bis zum Eintreffen der Sundair-Maschinen einige der geplanten PMI-Flüge von Air Berlin durchgeführt und einige der geplanten HER-Flüge von Aegean Airlines. Alle geplanten Flüge nach Ägypten werden von Fly Egypt und Al Masria durchgeführt. Fehlen noch die Kanaren.                                                              https://www.hna.de/kassel/flughafen/kassel-airport-org353699/probleme-bei-sundair-am-kassel-airport-aegean-und-air-berlin-helfen-8408136.html   Da werden, zumindest die ersten Wochen, leider wohl doch einige Passagiere vom KSF nicht wegkommen. 

PS: Weiß jemand, wie Sundair daß in TXL regelt ?

Wie will AB das stemmen? selbst zu wenig Flieger , und dann noch aushelfen? Könnte mit AB nicht eher Niki gemeint sein (die eh PMI fliegen,und dann im W-pattern Kassel bedienen ?

Hat Kassel eigentlich Nachtflugverbot ?

bearbeitet von LunaT@hotmail.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bueno vista    448

Die kontinuierliche Bus-Anbindung ist ein wichtiger Schritt Kassel als ernsthafte Alternative zu etablieren. Auch wenn die Busse nur sehr unregelmäßig ausgelastet sind, wird es vor allem für Mitarbeiter eine gute Alternative zum Auto.

Trotzdem zeigt es wieder auf, wie weit draußen der Flughafen liegt: 40 Minuten vom ICE-Bahnhof. Dann addiert sich noch der Umsteigepuffer plus Teile des 60 Min. Fensters. Wer von Süden mit dem Zug anreist muss Frankfurt (1:40 ICE Sprinter), wer von Norden kommt Hannover (1:30 ICE & S) in Betracht ziehen. Aber das hatten wir ja alles schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hame    64

Gem. HNA ist der Betriebsverlust 2016 vs. 2015 sogar angstiegen:

2016: Gestiegene Verluste

 

Das Betriebsergebnis ist wie zu Erwarten stark negativ: 6,2 Mio. € Unterdeckung. Dazu kommen noch 3,04 Mio. € für hoheitliche Aufgaben. Damit sind die Betriebsverluste von 2015 zu 2016 sogar gestiegen! Aber die Politik rechnet es sich wieder schön, mit Verweis auf den fehlenden Winerflugplan 2016/7. Die Erwartugnen an 2017 sind aber höher. Ist denen nicht aufgefallen, dass der nicht vorhandene Winterflugplan auch in 2017 mit reinspielt? Dazu sind die Amazon-Frachtflüge eingestellt worden. Das werden dann wohl nächstes Jahr die Ausreden sein.

 

Meiner Ansicht nach alles keine gute Zeichen vom KSF. Schade, dass mit Mio.-Aufwand diese Passagiere von anderen Airports abgezogen werden und die Einnahmen dort nun fehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ice-man    4

Bis auf ein paar wenigen Plätzen ist der kostenlose Parkplatz komplett belegt .... und die waren nicht Schnitzel essen....

20170718_091200.jpg

bearbeitet von ice-man

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carvelle3    1
Am 18.5.2017 um 16:46 schrieb Carvelle3:

Sundair ist ab Frankfurt wohl komplett nicht mehr buchbar. Sundair wird daher diesen Sommer nur mit 2 A320 operieren. Jeweils in Berlin und in Kassel.  

In Frankfurt hat man nun mehrfach den Markt falsch eingeschätzt. An den verbleibenden Standorten fällt es sicher auch nicht leicht die Maschinen zu füllen.
Das dürfte direkte Auswirkungen auf die Stabilität des Flugplans in Kassel haben, denn auch technische Ausfälle lassen sich dann noch schwerer improvisieren. Ersatzcrews/Techniker können nicht für beide Standorte vorgehalten werden, etc. 
Die Operations/Flugstunde werden deutlich teurer und das ganze Unternehmen viel unwirtschaftlicher. 
Teure Umbuchungen/ Stornierungen könnten die Folge sein. In Kassel wird es einen ganz heissen Sommer geben... vielleicht den allerletzten!

Hätte nicht gedacht, dass meine Befürchtungen sich noch mehr als nur bewahrheitet haben... Mir wurde das als Schwarzmalerei ausgelegt. Dabei wurde die Prognose noch mehr als übertroffen.

Kassel-Calden stapft von Krise zu Krise:

https://www.lokalo24.de/lokales/landkreis-kassel/airport-kassel-passagiere-verpassten-flug-weil-sundair-flieger-frueher-abhob-8465381.html#idAnchComments

https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/calden-flieger-zu-schwer-fuer-direktflug-nach-fuerteventura-8474060.html


https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/calden-ort74694/kassel-airport-flug-nach-aegypten-ausgefallen-8488776.html#idAnchComments

Der Beginn von Operations mit eigenen Maschinen wurde jetzt schon wieder auf den 1. August verschoben. Gleichzeitig gibt es schon Subcharterverträge, die über den 1. August hinausreichen. Ist daher mit der nächsten Verschiebung zu rechnen?
Hier sind ja auch viele Sachverständige unterwegs. Wie hoch schätzt man den die Zusatzkosten für einen solchen einmonatigen Charterbetrieb ein?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden