Gast

Aktuelles zu Germania

Empfohlene Beiträge

Ja die Boeings als auch Airbusse haben eine Trennwand, außer die TE und TW, da kann man vorne unter der Wand links die Füße noch durchschieben.

Es ist dort schon mehr Platz als in einer normalen Reihe, was den Abstand angeht. Aber wie ein Vorredner bereits richtig geschrieben hat, kann man die Beine eben nicht unendlich strecken wie wenn dort ein Vordersitz wäre. Aber im Bereich der Knie ist doch wesentlich merh Freiraum.

Der Abstand von der Sitzkante bis zur Wand beträgt geschätzt 50-60 cm.

 

Am meisten Platz haben die XL Sitze am Flügel, da dort vor A + F jeweils ein ganzer Sitz fehlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, was heißt genau te und tw?! Welche Reihe sind die Notausgang Plätze bei der Boeing?! Danke

-TE und -TW sind die Flugkennzeichen D-ASTE oder eben D-ASTW. Sind zwei von den vier A321.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, was heißt genau te und tw?! Welche Reihe sind die Notausgang Plätze bei der Boeing?! Danke

 

Notausgangsreihe ist 12 + 14, es wird allerdings nur Platz 14 A + 14 F als XL Sitz verkauft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für KSF kann ich sagen, dass MAD, IBZ, BCN und VAL buchbar sind, nur leider noch nicht über die Homepage von Germania. Das soll wohl erst mit dem Codesharing erfolgen.

VAL ist mir unbekannt . Oder meinst du VLC ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast natürlich recht. Es muss VLC heißen. :)

In der Aufzählung fehlt auch noch Menorca. Alicante ist auch buchbar, allerdings benötigt man dann eine Übernachtung in PMI, was die Sache uninteressant machen dürfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll man da noch kommentieren? Der Artikel sagt doch alles aus!!!

Bitte schreib doch einfach kurz zu dem Link worin es in deinem verlinkten Artikel geht - muss ja nicht viel sein.

Ist das denn wirklich zuviel verlangt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was soll man da noch kommentieren? Der Artikel sagt doch alles aus!!!

 

Vielleicht hast Du es nicht gemerkt: Dies ist ein Diskussionsforum und keine Ablage für Presseartikel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

......, daß Einzelschicksale sich immer gut für die Berichterstattung in den Medien eignen.

Damit ich nicht mißverstanden werde: Ich bin schon sehr daran interessiert, daß Industrie und Airlines sich mit dem Thema "Aerotoxisches Syndrom" intensiv beschäftigen und auch die derzeit möglichen technischen Lösungen in Anspruch nehmen.

Und um Deine Frage, Germanist, weiter zu beantworten: Das Urteil dürfte noch nicht rechtskräftig sein, da der Pilot Knorr in die Berufung gehen will, so der WELT-Artikel am Schluß.

 

Man sollte bei diesem AG-Verfahren aber auch nicht vergessen, worum es geht. Es ging bei der AG-Entscheidung darum, daß ein Pilot über einen längeren Zeitraum vom Flugmediziner für fluguntauglich erklärt wurde. Und da greift dann eben der Arbeitsvertrag. Das Gericht konnte nicht anders entscheiden, und die Berufungsinstanz wird das auch nicht können. Die wissenschaftlich noch ungeklärten Gründe der Fluguntauglichkeit können die Entscheidung aus meiner Sicht nicht beeinflussen.

Was der Bericht nicht beantwortet, aber wohl nicht ganz unwichtig sein dürfte: Hat der Pilot auf Wiedereinstellung als Pilot geklagt oder auf Wiedereinstellung auf eine adäquate Position in der Verwaltung. So wie ich das einschätze, hat er wohl auf Wiedereinstellung als Pilot geklagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe gerade bei FR24 die D-AGEQ von PMI nach HUY (UK) fliegen (ST1021). Macht die da nur einen temporären Subcharter für eine andere Airline,oder fliegt die das als Charterkette für 'nen britischen Veranstalter?

bearbeitet von LunaT@hotmail.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du schon bei FR24 warst, schaue doch einfach mal unter "Fleet", dann wirst du unter

Germania sehen, dass die D-AGEQ in Norwich stationiert ist und von dort Charterketten fliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es fliegen viele Britten bei Germania in der Kabine. Hauptsächlich mit Base LGW, wo ebenfalls Flugzeuge stationiert sind. Allerdings fliegen diese Mitarbeiter auch auf deutschen Charterketten. Also nicht wundern wenn irgendwann einmal ein Flugbegleiter nur Englisch mit tiefen schottischen Akzent sprechen kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand was mit der D-ASTV (A321) los ist? Lt FR24 wurde die Maschine schon seit einigen Wochen nicht mehr bewegt. Ist die überhaupt noch in der Flotte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand was mit der D-ASTV (A321) los ist? Lt FR24 wurde die Maschine schon seit einigen Wochen nicht mehr bewegt. Ist die überhaupt noch in der Flotte?

 

 

Es ist wohl sehr unwahrscheinlich das man diese noch mal bei Germania sehen wird, aber die gehört Aktuell noch zur Flotte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach den Erfahrungen des letzten Sommers, hält man sich wohl lieber ein eigenes Backup.

Wenn die Maschine als Back-up gedacht wäre würde sie mit Sicherheit nicht in Prag stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden