Gast

Aktuelles zu Germania

Empfohlene Beiträge

Die TV war in der Wartung und ist seit dem WE wieder einsatzbereit. Parallel musste die TP in die Wartung. Da die Wartung der TV länger gedauert hatte als erwartet, fielen beide Maschinen aus und mussten teilweise durch Subcharter ersetzt werden. Viele Flüge konnten durch die eigenen Flotte abgefangen werden, aber teilweise nur durch Doppelflüge wegen der Kapazität.

Die Positionierungen hängen wohl mit der Crewverfügbarkeit und dem o.g. Problem zusammen, die Flüge selber abzudecken und keine oder nur geringe Verspätungen zu produzieren.

Durch diese Vorhergehensweise enstehen zwar einige Ferry Flüge, aber die Ansprüche auf Entschädigungen und Einkäufe von Subchartern konnten gegenüber dem Jahr 2015 erheblich reduziert werden.

Ich vermute, dass sich insgesamt dieses Modell rechnet.

Was soll dass bedeuten?

Der eine Flieger hatte mehr Defekte als gedacht und der andere hatte kurzfristig einen größeren Defekt (Man hört etwas von einer Hard-Landing vor 2 Wochen?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ASTP wurde grade als GMI810 nach Dresden überführt - werden da weitere Wartungsarbeiten durchgeführt?

 

PS: Die D-AGET scheint in Münster kaputt gegangen zu sein - dafür ist aus Toulouse die D-ASTY eingeflogen.

 

Die ASTP bekommt wohl bei der EFW in DRS einen Check aufgrund einer sehr hart durchgeführten Landung. So steht es zumindest im DRS-Forum drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung wie heftig das mitm Feuer war, aber muss definitiv erstmal überprüft werden und wenn nicht sogar Triebwerke bzw. Komponenten davon getauscht werden. Außerdem könnte es auch in Richtung overweight-landing gegangen sein....
 

Der Flugverkehr war von dem Vorfall nicht betroffen, da in Bremen ein Nachtflugverbot gilt. Laut Flugplan des Bremer Flughafens sind am Samstagmorgen alle vorgesehenen Flüge planmäßig verlaufen.

Stimmt auch nicht so ganz: der Kos-Kurs der eigentlich von der ASTE hätte geflogen werden müssen ist unbestimmt verspätet (auch nicht mehr auf der Germania-HP aufgeführt).

Der Flug nach Adana soll dann heute Abend nachgeholt, was sich dann noch minimal auf die Frühflüge morgen auswirken könnte.
Und PMI-Umlauf am Nachmittag mit der ASTE muss man abwarten was damit geschieht.
Die Düsseldorfer 321er sind beide selbst gut ausgelastet heute und der dritte ist ja wie geschrieben in Dresden...

bearbeitet von derflo95

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Germania selbst hat aufgrund des ersten Berichtes und der falschen Infos vom Weser Kurier auch eine Stellungnahme herausgegeben.

https://www.flygermania.com/de/wichtige-information/

 

Keine Ahnung wie heftig das mitm Feuer war, aber muss definitiv erstmal überprüft werden und wenn nicht sogar Triebwerke bzw. Komponenten davon getauscht werden. Außerdem könnte es auch in Richtung overweight-landing gegangen sein....
 

Stimmt auch nicht so ganz: der Kos-Kurs der eigentlich von der ASTE hätte geflogen werden müssen ist unbestimmt verspätet (auch nicht mehr auf der Germania-HP aufgeführt).

Der Flug nach Adana soll dann heute Abend nachgeholt, was sich dann noch minimal auf die Frühflüge morgen auswirken könnte.
Und PMI-Umlauf am Nachmittag mit der ASTE muss man abwarten was damit geschieht.
Die Düsseldorfer 321er sind beide selbst gut ausgelastet heute und der dritte ist ja wie geschrieben in Dresden.

 

Der BRE-KGS Flug geht später ex CGN,  retour dann KGS-BRE Ankunft in der früh. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Hauptsaison ist in Bremen/Niedersachsen schon seit letztem Donnerstag vorbei!

Heute war Einschulung!

bearbeitet von HAUBRA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BRE-PMI-BRE wurde dann verspätet von der ASTR durchgeführt und jetzt landet jetzt noch kurz vor Mitternacht wieder in Bremen.

Die ASTC hat sich den Adana-Kurs von gestern angenommen und wird dabei auf dem Rückflug noch von der ASTU unterstützt. (die ist grad ferry aufm Weg nach ADA via PRN!?!?)

bearbeitet von derflo95

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BRE-PMI-BRE wurde dann verspätet von der ASTR durchgeführt und jetzt landet jetzt noch kurz vor Mitternacht wieder in Bremen.

Die ASTC hat sich den Adana-Kurs von gestern angenommen und wird dabei auf dem Rückflug noch von der ASTU unterstützt. (die ist grad ferry aufm Weg nach ADA via PRN!?!?)

 

 

Genau.  Und die Frage hätte auch nur mit einem ? und ganz ohne ! Funktioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich verschenktes Potenzial,in DIESEM Sommer Türkei mit A321 zu bedienen.

Wir wissen ja nicht, wie viele Leute auf dem Rückflug gebucht waren. Und da Adana meines Wissens nach nicht in der Nähe von Tourismushochburgen liegt, vermute ich wenig Einfluss auf die Passierzahlen durch aktuelle Ereignisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_78627202/bremen-germania-maschine-muss-nach-start-umkehren.html

 

Eigentlich verschenktes Potenzial,in DIESEM Sommer Türkei mit A321 zu bedienen. Hätte auch die 73G gereicht ....Und den A321 besser zu anderen Zielen eingesetzt.

 

Eigentlich verschenktes Potential, dass du nicht schon in diversen Airline-OCCs sitzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Rückflug ADA-BRE war aber anscheinend so gut gebucht, dass man direkt zwei A319 dort runtergeschickt hat.

Also total unnötig dieser A321 ;) :rolleyes:

bearbeitet von derflo95

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das eigentlich wieder mal dieser "berühmte" Gebrauchtkauf-Airbus A321 gewesen?

 

Nein. Aber auch wenn, was hat das mit einem Vogelschlag zu tun? Das kann auch bei einem nagelneuen Flieger passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das eigentlich wieder mal dieser "berühmte" Gebrauchtkauf-Airbus A321 gewesen?

 

Nein, es war einer der neuen, was bei einem Vogelschlag aber auch völlig unerheblich ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Wort "Vogelschlag" wird aber heutzutage gerne für vieles benutzt, das mit den Triebwerken zusammenhängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Wort "Vogelschlag" wird aber heutzutage gerne für vieles benutzt, das mit den Triebwerken zusammenhängt.

 

Dafür, dass Du nicht mal wusstest welche Maschine betroffen war (obwohl da hier bereits erwähnt wurde), bis Du mit Deinen Zweifeln an der Ursache aber ziemlich schnell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zweifle nicht an der Ursache, ich zweifle nur an dem Wort. Ein Vogelschlag ist nur der Auslöser für das, was dann mit dem Triebwerk passiert, mal mit weniger mal mit mehr Folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden