Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
B777-300ER

Aktuelles zu Qantas

Empfohlene Beiträge

Der Vorfall ereignete sich in Avalon, der Vollständigkeit halber. Dummer Zufall dass mal wieder die VH-OJK beteiligt war, nur deshalb hat es die Meldung auf den Hauptseiten geschafft ... und doof für Qantas die aufgrund eines relativ alltäglichen Zwischenfalls wieder in die Schlagzeilen kommt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und doof für Qantas die aufgrund eines relativ alltäglichen Zwischenfalls wieder in die Schlagzeilen kommt ...

 

Die Sätze sind ja inzwischen Standard in diesem Forum. Aber erkläre doch mal, warum ein Zwischenfall, bei dem zwei 744 beschädigt werden "relativ alltäglich" ist..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Relativ alltäglich weil jeden Tag auf den Vorfeldern dieser Welt irgendwelche Zwischenfälle, (Beinahe-)Zusammenstöße passieren ohne das ein Hahn (Presse) danach kräht. Allerdings: Als ich diese Aussage gemacht habe, war mir dieser Schaden nicht in diesem Ausmaß bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der OJK scheint's wieder gut zu gehen.
... und das schon seit Monaten. Du warst zu spät im Urlaub. ;-)

 

Ist schon klar, dass sie schon länger wieder fliegt - der Beitrag war weniger als Neuigkeit gedacht, als vielmehr als chronologische Fortsetzung dieses Threads. Die OJK ist ja auf der überwiegenden Anzahl an veröffentlichten Bildern meist nur in desolatem Zustand zu sehen. Hoffen wir, dass dieses Exemplar in Zukunft vom Pech verschont bleibt... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kerosin-Leck zwingt Qantas Jet zur Zwischenlandung:

 

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1518,646542,00.html

 

Normalerweise keine Meldung wert, ich weiß - aber es scheint so, als ob es schon wieder die gute, alte OJK ist, die abermals verzweifelt den Weg in die Presse sucht...

bearbeitet von JeZe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein selten daemlicher Beitrag...Qantas ist seit dem Abgang von Ansett vor 10 Jahren die einzige australische Airline, die auch auf dem Weltmarkt operiert. Sicherlich ist durch die Konkurrenz auf der LAX Route die Ertragsituation schwieriger geworden. (Man hat "voher" mehr als 40% seines Gewinns allein auf dieser Route gemacht).

Auch wenn man der Meinung sein, kann, dass Qantas zu hohe Gehaelter zahlt, sind die Lohnkosten einer Airline eben nicht der entscheidende Faktor,s sondern viel die Leasing- und Sprtkosten.

Der Beitrag von diesem "Fachmann" koennte vor der Finanzkrise geschrieben worden sein, da hat jeder noch an die neoliberalen Schwachsinn geglaubt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ein selten daemlicher Beitrag...Qantas ist seit dem Abgang von Ansett vor 10 Jahren die einzige australische Airline, die auch auf dem Weltmarkt operiert. Sicherlich ist durch die Konkurrenz auf der LAX Route die Ertragsituation schwieriger geworden. (Man hat "voher" mehr als 40% seines Gewinns allein auf dieser Route gemacht).

Auch wenn man der Meinung sein, kann, dass Qantas zu hohe Gehaelter zahlt, sind die Lohnkosten einer Airline eben nicht der entscheidende Faktor,s sondern viel die Leasing- und Sprtkosten.

Der Beitrag von diesem "Fachmann" koennte vor der Finanzkrise geschrieben worden sein, da hat jeder noch an die neoliberalen Schwachsinn geglaubt.

 

Wusste ich es doch, dass man Dich mit diesem Thema aus der Reserve lockt (zumal mit der Konkurrenz auch EK gemeint sein dürfte). Im Ernst, mir ging es eigentlich hauptsächlich um diesen Passus: "Joyce will announce major structural changes to QF Aug. 24 with many services to be cut or restructured."

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wusste ich es doch, dass man Dich mit diesem Thema aus der Reserve lockt (zumal mit der Konkurrenz auch EK gemeint sein dürfte). Im Ernst, mir ging es eigentlich hauptsächlich um diesen Passus: "Joyce will announce major structural changes to QF Aug. 24 with many services to be cut or restructured."

 

Nun gibt es also erste Details:

http://www.flightglobal.com/articles/2011/...um-carrier.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Etwas übersichtlicher:

http://airlineroute.net/2011/08/15/qf-anewspirit/

http://www.asx.com.au/asxpdf/20110816/pdf/420dxbfm2l4cyg.pdf

 

oder bei QF News vom 16.08.:

http://www.qantas.com.au/regions/dyn/au/pu...=paf_curr_intro

 

Der Verkehr LHR-Australien wird also überwiegend via SIN geleitet.

bearbeitet von Seljuk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
War das schonmal anders?

Einfach die Mitteilungen lesen. Routen via BKK und HKG nach LHR existieren, werden aber aufgegeben.

Was ich bei den Mitteilungen vermisse, war die Ankündigung von Flügen zu einer gewissen europäischen Destination, deren Namen ich jedoch nicht nennen werde, weil das von manchen als Provokation angesehen werden könnte. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als wenn ihr machen fragen würdet, dann würde ich sagen, dass es weiterhin Verbindungen von GB nach Australien via HKG und BKK gibt. Mit BA nach HKG respektive BKK und dann mit QF weiter nach Australien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, erstmal wird QF in London nur noch 2x pro Tag aufschlagen statt bisher 4x. Dann wird BA nur noch einen einzigen (Prestige)flug nach Australien selber durchfuehren....das ist schon heftig, wenn bedenkt, welche Tradition BA und QF mit der Kangarooroute verbinden...dann fragt man sich natuerlich auch, warum QF ueberhaupt die ganz A380 bestellt hat (und nun folgerichtig die Auslieferung von 6 bis 2019 hinauszoegert)

Meiner Meinung nach sind hier mal wieder zuviele Buchhalter am Werk...auch wenn die Araber natuerlich auf der Europa-Australienstrecke eine harte Konkurrenz sind, bei den Steigerungsraten auf der Route koennte man allein damit den bisherigen Traffic aufrecht erhalten.

 

Und die Vorstellung, dass QF nun mehr anstelle von LHR irgendwo anders in Europa aufschlagen wird, halte ich fuer naiv...ich sehe eher, dass man auch Frankfurt aufgibt und AB dafuer ex BER nach SIN fliegt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was ich bei den Mitteilungen vermisse, war die Ankündigung von Flügen zu einer gewissen europäischen Destination, deren Namen ich jedoch nicht nennen werde, weil das von manchen als Provokation angesehen werden könnte. ;)

Das Thema BER ist schon seit Monaten gegessen, und trotzdem hält sich das Gerücht noch immer so hartnäckig ... <_<

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen