SXM

Aktuelles zum Flughafen Paderborn/Lippstadt

Empfohlene Beiträge

Ein 11-jähriger Knabe. Ich fall vom Glauben ab. Das hätte man doch schon an der Stimmlage erkennen können, daß der Anrufer ein Kind ist und keine Frau, wie gemeldet wurde. Das soll jetzt aber keine Kritik am Flughafen sein. Bei sowas würde vielleicht auch bei mir die Wahrnehmung nicht 100%-ig klappen.

Das war's dann wohl mit dem Taschengeld und ein Handy jibbet auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für jedes Handy gibt es Stimmverzerrerapps. Teilweise sogar welche, denen man das gar nicht anhört.

Bezogen auf die Situation ist man da aber wohl zu recht erstmal vorsichtig und nimmt jeden Hinweis/Drohung ernst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke auch, daß der-oder diejenige, der/die den Anruf entgegengenommen hat, richtig reagierte. Keiner von uns weiß, wie sich die Stimme am Telefon angehört hat. Abgesehen davon, gibt es bei so einer Drohung keine Kompromisse. Der Junge ist natürlich nicht strafmündig, aber die Eltern können nur beten, daß es keine Schadensersatzforderungen vom Airport, der Polizei oder gar von Air Berlin gibt !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ethiad Regional nimmt Flüge ab PAD zum Sommerflugplan auf. Ich kopier hier einfach mal die Meldung aus dem Newsletter rein:

 

Etihad Regional nimmt Flüge von PAD nach Venedig auf

Die Fluggesellschaft Etihad Regional verbindet den Paderborn-Lippstadt Airport ab Juli 2016 mit der Hafenstadt Venedig. Damit besteht erstmals ein direkter Anschluss vom Heimathafen an die italienische Lagunenstadt. Das neue Angebot ist für Kreuzfahrttouristen attraktiv, denn Venedig ist Ausgangspunkt zahlreicher Kreuzfahrten in das Mittelmeer und sogar nach Südafrika.

Venedig ist das erste italienische Ziel ab Paderborn-Lippstadt. „Wir freuen uns sehr, dass wir Etihad Regional für dieses Projekt als neue Fluggesellschaft gewinnen konnten. Die Kreuzfahrtunternehmen und Reiseveranstalter haben das enorme Potenzial unserer Region erkannt. Die Verbindung nach Venedig ist eine attraktive Erweiterung unseres Flugangebots und dient als Türöffner für den boomenden Kreuzfahrermarkt“, sagte Flughafen Geschäftsführer Dr. Marc Cezanne am Rande der Vertragsunterzeichnung auf der ITB.

Vom 09. Juli bis 12. November 2016 wird Venedig immer samstags um 12:35 Uhr angeflogen. Der Rückflug nach Paderborn-Lippstadt erfolgt um 10:15 Uhr ab Venedig. Auf der Route setzt Etihad Regional ein Flugzeug des Typs Saab2000 mit 50 Sitzplätzen ein. Die Flüge werden unter den Flugnummern F71291 und F71290 durchgeführt.

Kreuzfahrtpassagiere aus dem Einzugsgebiet des Heimathafens profitieren von dieser neuen Verbindung ab PAD: Die Vision of the Seas der Royal Caribbean Cruise Line legt von Venedig zum Beispiel Richtung Griechenland und Kroatien ab. Reisepakete aus Flug und Kreuzfahrt sind durch die abgestimmten Flug- und Ablegezeiten problemlos möglich.

Das Kreuzfahrt-Angebot ab Paderborn-Lippstadt Airport ist unter www.royalcaribbean.de sowie in jedem Reisebüro buchbar.

Flugplan:

 

  • VCE-PAD:    - - - - - 6 -    10:15 - 12:00 Uhr    Flugnr.: F71290
  • PAD-VCE:    - - - - - 6 -    12:35 - 14:15 Uhr    Flugnr.: F71291

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vertriebstechnisch tut sich ja einiges am PAD. Da bin ich mal gespannt, wie groß das Potenzial an Kreuzfahrtpassagieren in Ostwestfalen ist. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal auch eine Anbindung an das Drehkreuz Zürich !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vertriebstechnisch tut sich ja einiges am PAD. Da bin ich mal gespannt, wie groß das Potenzial an Kreuzfahrtpassagieren in Ostwestfalen ist. Vielleicht gibt es ja irgendwann mal auch eine Anbindung an das Drehkreuz Zürich !

 

Zumindest hat Etihad Regional nun den Fuß in der Tür. An den großen Deutschen Flughäfen ist für die nur noch wenig zu holen, deswegen macht es nur Sinn, sich anders zu Orientieren. Und Venedig ist ja nicht nur für Kreuzfahrer Attraktiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird wohl sicher so sein, dass RCCL 20-25 Sitze pro Flug abnimmt. 

 

Bei den typische 250 Euro, die ein Flugpaket über die Reederei kostet, wird wohl noch einiges in die Kasse von Etihad Regional wandern.  ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eben im Radio (Radio Bielefeld) das erste mal Werbung für die Flüge mit Sea Air ab Paderborn gehört.

Ich bin gespannt, ob genug Kunden angesprochen werden können.

Aber immerhin wird jetzt vielleicht eine breitere Masse auf die neuen Flüge aufmerksam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne Werbung wird es auch nicht funktionieren, sowohl über die (zumindest lokalen) Radiosender wie auch über nicht nur lokale Printmedien. Am wichtigsten wird es aber meiner Meinung nach sein, daß auch die Reisebüros mitziehen, z.B. bei verunsicherten Kunden, die angesichts der momentanen Situation in der Türkei nach Alternativen suchen. 

bearbeitet von Waldo Pepper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pressemeldung der Neuen Westfälischen Paderborn vom 18.06.2016:

 

"Der Reiseveranstalter TUI weitet sein Angebot am Flughafen Paderborn aus. Von November an fliegt Small Planet Airlines freitags nach Teneriffa, samstags nach Fuerteventura und sonntags nach Gran Canaria. Seit Mai 2016 fliegt die Airline für TUI bereits mehrere Mittelmeerziele von Paderborn aus an."

 

Small Planet "plant" anscheinend länger am PAD zu bleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die haben auch mit TUI und TC 2 starke Veranstalter im Rücken. 

 

PS: Und in puncto Fracht geht PAD erstmal in die Werbeoffensive:

Paderborn-Lippstadt Airport – Mein Heimathafen

Ein neues Standbein ? Mit der Firma Secargo (Tochter eines Spediteurs) ist es ja nicht so gut gelaufen !

Aber mit LH-Cargo ist das wohl doch eine andere Nummer.

bearbeitet von Waldo Pepper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die haben auch mit TUI und TC 2 starke Veranstalter im Rücken. 

 

PS: Und in puncto Fracht geht PAD erstmal in die Werbeoffensive:

Paderborn-Lippstadt Airport – Mein Heimathafen

Ein neues Standbein ? Mit der Firma Secargo (Tochter eines Spediteurs) ist es ja nicht so gut gelaufen !

Aber mit LH-Cargo ist das wohl doch eine andere Nummer.

 

Wobei man auch sagen muss: zur Einrichtung eines "Luftfrachtersatzverkehrs" mit LKW braucht man theoretisch noch nichtmal einen Flughafen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andererseits kann Cargo ein gutes Nebengeschäft sein. Mehr aber auch nicht für einen Flughafen dieser Größe. Nach den Probleme mit Sea-Air und dem Ausfall der Moskau-Flügen (Gerüchte sprechen von Veto staatlich Russischer Airlines) mal eine gute Nachricht. 

 

LLX soll sich auch sehr gut präsentieren. Die Fluggäste mit denen ich gesprochen habe, sind von der Airline wohl angetan. Es wäre wohl kein Vergleich zu der DE/ Aerion Express von letztem Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sieht es denn eigentlich aktuell mit den Sea Air Flügen aus, hat sich der Betrieb normalisiert oder wird immer noch mit Business Jets und Saab 340 nach Mallorca geflogen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momentan wird gar nicht geflogen. Die nächsten Flüge sind mit der Saab geplant. Malaga und Palma wurden zusammengelegt. Für Paxe nach AGP wird der Flug dann fast solange dauern wie nach Ost-Kanada...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im ersten Halbjahr 2016 14% weniger Paxe als im Vergleichszeitraum des letzten Jahres. Ganz schön heftig ! http://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/weniger-fluege-ab-paderborn-100.htm  Wie sieht das an anderen Regionalflughäfen aus ?

FMO laut WN mit einem moderaten Verlust im ersten Halbjahr von 1,3%. In den ersten 5 Monaten lag der Rückgang noch deutlich höher, konnte aber durch einen starken Juni mit einem Plus von 3,5% deutlich abgefedert werden.

 

http://www.wn.de/Muensterland/2446024-Flughaefen-Bilanz-fuers-1.-Halbjahr-2016-FMO-Passagierzahlen-erholen-sich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pressemitteilung des PAD bezüglich des Winterflugplan ´16/´17 (entdeckt auf "Airportzentrale.de"):                                            

 

 Flughafen Paderborn-Lippstadt: Winterflugplan 2016/2017 verspricht 20 Sonnenstrecken | airportzentrale.de

 

PMI, AYT und natürlich vor allen Dingen die Kanaren.   PS: Konnte gar nichts von Sea Air entdecken :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden