Empfohlene Beiträge

?? Ich kann nix buchen und auch nix sehen, hab schon aktualisiert, Cookies gelöscht etc. Wie hast du die neuen Strecken gefunden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurde nicht versprochen, dass für alle neuen Verbindungen 19 EUR Tickets freigegeben werden... Für Alghero gibt es 19 EUR Tickets für April, allerdings exklusive, also 85 EUR Gesamtkosten.

 

Ich habe aber meine üblichen Strecken für September 2007 für 19 EUR gebucht. Wo ist aber der versprochenene Oktober???

 

Und die Blättern-Option gibt es nicht mehr!

 

Die Seite wurde übrigens erst um ca. 14.30 aktualisiert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab eben über Pfingsten Sarajevo gebucht, eine Stadt die ich jedem nur empfehlen kann! Hin- und Rückflug 73€. Leider sind die Steuern auf dem Rückflug nicht ohne, aber trotzdem genial günstig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Zumindest BBU war bzw. ist am Wochenende (Fr. bis So.) für Euro 19,00 je Strecke zu haben - und auch nicht nur jeweils 1 Platz pro Strecke. Inswoweit finde ich das Angebot von 4U heute wirklich gut.

Und auch im September konnte ich - wenn auch unter der Woche - einen Returntrip nach SOF für Euro 38,00 all. inkl. buchen.

Schade zwar (aber betriebswirtschaftliche natürlich nachvollziehbar), dass es bei den anderen neuen Strecken nicht so gut aussieht, aber auch ein Returntrip für etwa Euro 80,00 ist nach wie vor nahezu unschlagbar günstig.

Viele Grüße aus NRN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mann oh mann, hätte nicht gedacht, dass die 4U plötzlich derart viele neue ( Sommer-) Ziele anbietet, aber wieso nicht? Zu Bulgarien ein Wort: Für die, die das nicht kennen und ev. falsche , weil ganz negative Vorstellungen haben, und deshalb nicht hinwollen: ich war zweimal da, hatte vorher auch viel gehört und war skeptisch und mir hat Sofia nicht so besonders gut gefallen,aber vom Schwarzen Meer war ich sehr angetan. Um Varna herum ist es fantastisch, gibt schöne und auch leere Strände und keiner muss an die Betonburgen. Auch VAR selbst ist sehenswert. BOJ kann ich nicht beurteilen. Mal sehen, wie das bei der 4U laufen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind zwar viele neue Ziele, die jedoch meist nur 1-2 mal die Woche und am WE geflogen werden.

Lückenfüller für die Business-Ziele während der Woche.

Man will ja in CGN 2 neue Flieger stationieren, deshalb sind die neuen ziele auch nicht verwunderlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4U hat den Kampf gegen FR wohl aufgegeben und fliegt stattdessen überwiegend konkurrenzfreie Ziele im Osten an, streicht dafür aber interessanterweise zahlreiche FR-HHN Strecken!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4U hat den Kampf gegen FR wohl aufgegeben und fliegt stattdessen überwiegend konkurrenzfreie Ziele im Osten an, streicht dafür aber interessanterweise zahlreiche FR-HHN Strecken!

 

Glaube weniger, dass es an FR liegt, eher an W6 ab CGN und DTM....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Finde ich auch immer interessant diese These mit FR und HHN....komischerweise war davon nix zu hören als FR Klagenfurt eingestellt hat.

 

Meiner Meinung nach ist der Einfluss von HHN auf CGN und umgekehrt höchst gering aufgrund der Entfernung wo heute von fast jedem Airport LCC-Strecken angeboten werden! Aber das ist hier jetzt nicht das Thema:-)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weitere neuen Verbindungen werden Korsika ab Stuttgart, ab Berlin Burgas, Varna und Balaton - das wäre dann wieder Osten.

Da hat doch der "Stadthalter" AB was verschlafen?!

Es gibt ab SXF immer mehr Ziele, die von AB ab TXL nicht bedient werden. Das "Große Erwachen" wird kommen beim ersten Gemeinsamen Start ab BBI . Dann wird AB Probleme bekommen, für eben genau diese Ziele Slots zu günstigen Zeiten zu bekommen, denn die anderen sind schon da...

Wenn man sich schon nach Osten ausbreitet,warum dann nicht gleich Odessa und die Krim dazu?

Wobei ich persönlich SXF-Ballaton seeeeehr begrüße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch....warum werden denn die Flüge , falls es sie wirklich geben sollte, nicht über die normale 4U Seite verkauft ?

So würde man doch bestimmt mehr potentielle Kunden erreichen, als über diese vollkommen unbekannte Seite. Die CGN-SOF Flüge sind schließlich auch normal buchbar.

 

Die Frequenz 1/7 ist auch nicht praktisch, für Geschätsreisende eindeutig zu selten, und wer möchte schon morgens um 1.00 Uhr in Sofia landen ?

Und Touristen bleiben bestimmt nicht eine ganze Woche in der Stadt-.

 

Vermute das das eine Ente ist, und glaube auch nicht, das die so abheben werden. Auch in BG hat man kaum Internet, wie sollen denn da die potentiellen Kunden erreicht werden. Und als Einstiegspreis seh eich nur 19€ + Steuern und Gebühren.

 

Vielleicht wissen wir morgen nach der Pressekonferenz mehr, oder geht es da nur um den Standort DTM ?

 

Und laut FAQ scheint es da eine Besonderheit im Vergleich zu üblichen 4U Verbindungen zu geben:

 

Werden an Bord Verpflegung und Getränke angeboten?

 

Wir bieten kostenlose Verpflegung an.

 

*************************************************************

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SXF-SOF ist ein Vollcharter

 

18MAY – 26OCT: VT5: (Nachtflug)

---------------------------------------

4U 5004 SXF 2030 -2255 SOF

4U 5005 SOF 2340 – 0205 SXF

 

A/C: A319 Y144

Veranstalter: Sofia Air Lines Ltd.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Veranstalter: Sofia Air Lines Ltd.

 

Hah, das sind dieselben Jungs, die BexxAir und EasyFly "veranstaltet" haben ...

 

Auf ihrer Seite kann man nun auch die regulären CGN-SOF Flüge zum einen Festpreis von 94 € zzgl. Steuern buchen ...

 

Was denkt ihr darüber?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und gemäß der FAZ vom Samstag sollen zum Sommer die Ziele ab Köln von 48 auf 57 gesteigert werden - sind daß nun nochmals neue Ziele oder die schon hier besprochenen...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Insgesamt gibts ab Köln 13 neue Ziele diesen Sommer (vor der Ankündigung der 8 neuen Ziele wurden schonmal 5 neue angekündigt):

 

-Bukarest

-Burgas

-Kavala

-Korfu

-Lamezia Terme

-Malta

-Mykonos

-Rhodos

-Sarajevo

-Sardinien (Alghero)

-Sofia

-Varna

-Zadar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffe mal, dass das neu ist, habe ein bisschen den Überblick bekommen, was schon angekündigt worden ist (die PM ist jedenfalls von heute):

 

Germanwings nimmt mit Belgrad ihr 34. Ziel ab Stuttgart auf /

Serbische Hauptstadt wird ab 24. Mai dreimal pro Woche angeflogen /

 

Flüge ab 19 Euro sind ab Donnerstag um 18.00 Uhr buchbar

 

KÖLN/BONN, STUTTGART – Germanwings sorgt für ein immer breiter gefächertes Angebot am Flughafen Stuttgart und nimmt ab dem 24. Mai 2007 die serbische Hauptstadt Belgrad als 34. Destination in ihr Programm auf. Mit dem neuen Ziel löst die Günstig-Airline einen weiteren Teil ihres Wachstumsversprechens in Baden-Württemberg ein. Die Flüge nach Serbien können ab Donnerstag (29. März 2007) um 18.00 Uhr auf www.germanwings.com zu Preisen ab 19 Euro gebucht werden.

 

Mit drei Flügen pro Woche steht Belgrad im Flugplan von Germanwings – die Günstig-Airline startet jeweils Dienstag, Donnerstag und Sonntag in Richtung Nikola Tesla Flughafen. Dienstag und Donnerstag hebt ein Airbus A319 um 11.00 Uhr ab und erreicht Belgrad um 12.45 Uhr. Der Rückflug beginnt um 13.15 Uhr und erreicht Stuttgart wieder um 15.00 Uhr. Sonntags beginnen Hin- und Rückflug jeweils eine halbe Stunde später.

 

Belgrad ist mit fast 1,2 Millionen Einwohnern die Hauptstadt Serbiens. Die Stadt liegt auf der Balkanhalbinsel an der Mündung der Save in die Donau und verfügt über zahlreiche kulturelle Einrichtungen wie zwei Universitäten, eine technische Hochschule, Theater, Nationalbibliothek, Akademien, Museen oder auch ein Kernforschungszentrum und Observatorien. Das Stadtbild ist einerseits noch geprägt durch die Zerstörungen bei den Luftangriffen der NATO während des Kosovo-Krieges 1999*, bietet andererseits aber auch historische Bauten wie die Festung Kalemegdan mit Gebäuden, die zum Teil aus dem 18. Jahrhundert stammen, oder das 1882 erbaute ehemalige Königliche Schloss.

 

 

* Vorsicht PR-Praktikantenalarm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich behauptet, dass es nicht stimmt ?

 

Meine Anmerkung bezog sich auf die Sinnhaftigkeit eines Hinweises in einer Mitteilung werbenden Charakters, dass ein neues Reiseziel Kriegsschäden aufweist. Ist ja nett, dass man so offen ist, aber im kleinen 1x1 des Werbeprofis ist das garantiert nicht die SOP.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe ich behauptet, dass es nicht stimmt ?

 

Meine Anmerkung bezog sich auf die Sinnhaftigkeit eines Hinweises in einer Mitteilung werbenden Charakters, dass ein neues Reiseziel Kriegsschäden aufweist. Ist ja nett, dass man so offen ist, aber im kleinen 1x1 des Werbeprofis ist das garantiert nicht die SOP.....

 

Stimmt, trotzdem würde mich mal interessieren, wie viel damals in diesem unsäglichen Krieg zerstört worden ist. Sieht man das noch heute?

Vielleicht ist ja ein Kenner der Materie hier im Forum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe die 3 letzten Jahre in Belgrad gewohnt: ja man sieht die Schäden noch heutzutage.

Es handelt sich um frühere Regierungsgebäude (Polizeipräsidium, Verteidigungsministerium, ...) und man sieht wo und wie die GPS- und laser-gesteuerte Raketen ihr Ziel getroffen haben !!!

Ansonsten ist die Stad zwar nicht ein bedeutendes turistisches Ziel, aber ein Besuch lohnt sich indem man sich in diese Stadt sofort wohlfühlt, die Fussgängerzone gerne hin und her bummelt, die Schiffsrestaurants an der Sava und am Donau abends besucht.

 

Belgrad ist Ausgangspunkt für Ausflüge nach dem Eisernen Tor (die Donau hat sich mühsam durch eine Bergkette durchgedringt) und nach der Zlatibor Region (solange der Flughafen Uzice nicht von Deutschland aus angeflogen wird): da gibt es die Taraschluchten , die Mokra Gora mit der Turistenschmalspureisenbahn bekannt aus Kusturica's film, und ein wunderschönen Erholungsgebiet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Habe ich behauptet, dass es nicht stimmt ?

 

Meine Anmerkung bezog sich auf die Sinnhaftigkeit eines Hinweises in einer Mitteilung werbenden Charakters, dass ein neues Reiseziel Kriegsschäden aufweist. Ist ja nett, dass man so offen ist, aber im kleinen 1x1 des Werbeprofis ist das garantiert nicht die SOP.....

 

Stimmt, trotzdem würde mich mal interessieren, wie viel damals in diesem unsäglichen Krieg zerstört worden ist. Sieht man das noch heute?

Vielleicht ist ja ein Kenner der Materie hier im Forum.

 

Belgrad ist aus meiner Sicht alles andere als schön.

Es ist aber auch alles andere als vom Krieg geprägt.

 

Dessen Spuren zeigen sich in der Hauptstadt eher in der altersschwachsen Infrastruktur denn in zerstörten Gebäuden. Wer diese im Umkreis des Zentru,s sehen will, muss eher suchen. Insofern ist diese Beschreibung von Germanwings nicht nur kontraproduktiv für die Vermarktung dieser Strecke, sondern sie gibt auch ein schiefes Bild ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss dazu sagen, dass der klassische Städtetourismus für solche eine Route wohl eher nicht die Hauptzielgruppe darstellt. Ich sag nur Ethno, mit solchen Paxen lassen sich solche Jets füllen, die Leute, die sich Belgrad nur mal so eben angucken wollen stellen doch eher einen Nebeneffekt dar, den man aber auch gerne mitnimmt seitens 4U.

 

Im übrigen finden sich in der Rubrik "Reiseziele" auch touristische Informationen für Ziele wie Pristina oder Tirana... ohne jetzt jemandem zu nahe treten zu wollen, werden sich wohl nicht so viele Freizeittouristen dazu breitschlagen lassen, hier mal eben eine Woche Urlaub zu machen. Um mal auf den Punkt zu kommen: Solche Formulierungen sind sicherlich nicht gerade glücklich, sollten in Anbetracht der Zielgruppe aber nicht überbewertet werden. Ich denke 90% der Paxe, die die Route nutzen werden, wissen, was sie im Zielgebiet erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Solche Formulierungen sind sicherlich nicht gerade glücklich, sollten in Anbetracht der Zielgruppe aber nicht überbewertet werden. Ich denke 90% der Paxe, die die Route nutzen werden, wissen, was sie im Zielgebiet erwartet.

 

Korrekt. Aber warum bezahlt 4U teure PR-Heinis, die solche unsinnigen Sätze entwerfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden