TobiBER

Aktuelles zu Easyjet

580 posts in this topic

Löst sich der Vorteil des speedy dingens nicht irgendwann wieder in Luft auf wenn (zu) viele Paxe das buchen?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube ich nicht. Ich rede jetzt mal speziell von SXF. Dort stehen ja alle immer in der Schlange beim Gepäck. Hast du das geschafft,mußt du zur Sicherheitskontrolle  eventuell sogar noch das Terminal wechseln (mir selbst passiert),weil bei EZY zu viele anstehen...

Von daher glaube ich schon,das sich das lohnt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

@HAM67 Wenn Du kleine Kinder dabei hast, dann darfst Du immer zum Priority Checkin bei Easyjet, auch ohne Speedy Boarding (mit Kindern will man ja in der Regel eh als letztes an Bord).

2

Share this post


Link to post
Share on other sites

easyJet plant, ihr Angebot ab Sommer 2017 ab Hamburg um drei weitere Routen zu erweitern. Bordeaux, Rhodos und Valencia werden fortan im Angebot sein.

 

Gruss

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Allerdings kann der neue Flieger mit den angekündigten neuen Zielen nicht komplett ausgelastet sein. Gibt es dazu mit dieser Maschine noch Frequenzerhöhung auf bestehenden Strecken?

 

Da kommen sicherlich noch etliche Frequenzerhöhungen auf bestehenden Strecken hinzu. Mir sind u.a. folgende aufgefallen:

- Zürich: zusätzlicher Flug an VT6 

- Amsterdam: zusätzliche Flüge an VT 1, 2, 5 (teilweise dann 4* pro Tag)

- Basel: zusätzliche Flüge an den VT 1,2,3

- Bristol: zusätzliche Flüge an VT 2,3

- Paris

 

Da aber auch andere Strecken (Brüssel) wegfallen, wird das immer schwerer zu durchschauen, was jetzt genau der 12. Flieger bewirkt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Vergleich Sommer 2016 zu Sommer 2017 werden AMS auf 3x täglich (von 2x) sowie MAN, PMI, VCE & VIE auf je 2x täglich (denke 2016 gab es jeweils nur 1 täglichen Flug) erhöht. Die Berliner User hier im Forum könnten sicher sagen, wo genau EZY im Sommer aufstockt.

Evtl. werden auch Flüge, die derzeit mit einem Flieger einer anderen Base durchgeführt werden, im kommenden Sommer von einem in SXF gebaseden Flieger durchgeführt oder ein SXF Flieger wird für W-Pattern genutzt (Abflug früh ab SXF und Ankunft erst wieder abends in SXF).  

 

EZY könnte sich ja mal SXF-ALC anschauen, ob das nicht was für sie wäre, im nächsten Sommer.

Edited by Seljuk
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

SXF-AMS wurde schon länger bis 22/7 bedient. Ebenso wurden VCE und PMI bereits mindestens seit letztem Sommer zwei mal täglich bedient. Lediglich die Erhöhung von VIE und MAN sind neu für den Sommer 2017.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Löst sich der Vorteil des speedy dingens nicht irgendwann wieder in Luft auf wenn (zu) viele Paxe das buchen?

Nein, SpeedyBoarding (SB) ist beschränkt auf die ersten 6 Sitzreihen (a la "Business Class"), plus Notausgang-Sitzreihe und auch nur dann, wenn bezahlt wurde und nicht wenn der Sitzplatz zugeteilt wurde.

 

Und Nein, Familien haben keinen Anspruch auf CKIN am SB Schalter - in HAM wird je nach Auslastung und als Service Offensive entschieden, wann die Familien zur Entlastung den SB Schalter benutzen dürfen. ABER, Familien mit Kleinkindern unter 5Jahren dürfen IMMER nach SB Gästen in der zweiten Boardinggruppe einsteigen. 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Aktueller Stand der Basen und stationierte Flugzeuge für den Sommer 2017

Gatwick ca. 60
Luton 21
Mailand (MXP) 21
Bristol 14
Genf 13
Berlin 12
Manchester 11 (12 ab Juli)
Basel 9
Paris (CDG) 9
Amsterdam 9 (Base seit März 2015 und die wohl am schnellsten wachsende EZY-Base)
Edinburgh 8
Lyon 7 (1 night stop in Bordeaux)
Stansted 7
Liverpool 7
Paris (Orly) 6
Belfast 5
Lissabon 5
Glasgow 4
Neapel 4
Venedig 4
Barcelona 4
Porto 3
Hamburg 3
Southend 3
Newcastle 3
Toulouse 3
Nizza 3
Mallorca 3 (saisonale Base)

261 Flugzeuge zu den 28 Basen zugeordnet bei einer Flotte von 270 Maschinen (143 A319 + 127 A320) im Mai 2017.

UK 11 Basen, Frankreich 5, Italien 3, Spanien, Portugal, Deutschland, Schweiz je 2 und Niederlande 1 Base

Basierend auf den Abflügen am frühen Morgen/Ankünften am späten Abend, Pressemitteilungen, IR-Report (Stand 30.09.2016 siehe Seite 10/11)

http://corporate.easyjet.com/~/media/Files/E/Easyjet/pdf/investors/result-center-investor/annual-report-2016.pdf

Weiteres Flottenwachstum:

FY 2017 279 (Beginn der Auslieferung des A320neo)

FY 2018 296 (Beginn der Auslieferung des A321neo im Juli 2018 mit 235 Sitzen)

FY 2019 304 (Beendigung der Umrüstung aller A320 von 180 auf 186 Sitze)

FY 2020 327

FY 2021 343

Edited by Seljuk
4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz interessant darin: Man wechselt 30 A320NEO zu 30 A321NEO. Für das Konzept als LCC und die Größe von Easyjet eine recht kleine Teilflotte. Allerdings kein ganz neuer Trend Wizzair und Vueling haben ja bereits das selbe gemacht. Ryanair bestellt jedoch nicht das größere Modell sondern nimmt die Max-8 200. Warum drängten die Airbus Kunden nicht auf eine 200er Variante des A320 oder warum bestellt Ryanair keine B737MAX-9?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb DE757:

warum bestellt Ryanair keine B737MAX-9?

Höheres Leergewicht. lohnt wohl nicht für die paar Passagiere mehr als in der-200

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Momentan sind schon drei Abflüge ab Hamburg bis sieben Uhr um mindestens eine Stunde verspätet. 

U2 3469 PMI 06:00 07:00

U2 8342 LGW 07:00 11:25

U2 6932 EDI 07:10 13:25

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Liamhsv:

Momentan sind schon drei Abflüge ab Hamburg bis sieben Uhr um mindestens eine Stunde verspätet. 

Die gestrigen Meldungen werden einigen Crews sicherlich auf den Magen geschlagen sein. Und so wie es aussieht, lässt man deswegen die Frühflüge mit Reserve-Maschinen aus GB bedienen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

G-UZHA - 1. A320neo für EZY wurde heute ausgeliefert

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb aaspere:

Dame Carolyn hat nun doch Interesse an einer Übernahme von Alitalia. Wenn sie sich da mal nicht übernimmt. Das Wortspiel ist beabsichtigt.

http://www.airliners.de/easyjet-interessenten-alitalia/41656

Daran glaube ich nicht.

Es ist erst einmal generelles Interesse, um die Bücher sehen zu können. Nichts verbindliches, aber für geringes Geld gibt es viele Informationen.

Ich bin mir sicher das man punktuell hohes Interesse hat einzelne Aktiva zu übernehmen - Slots sowie eventuell Flieger, um eigene Basen zu stärken.

Darauf wird es wohl hinauslaufen und es könnte sein das man sich so den Kuchen friedlich aufteilt - Easyjet wäre es sehr gelegen Neapel und Venedig zu stärken, Linate würde auch gut in deren Strategie passen vor allem wenn in Malpensa ein LCCler mit Langstrecke kommen sollte. Vueling wäre stark an Rom interessiert usw..

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb oldblueeyes:

Daran glaube ich nicht.
Es ist erst einmal generelles Interesse, um die Bücher sehen zu können. Nichts verbindliches, aber für geringes Geld gibt es viele Informationen.
Ich bin mir sicher das man punktuell hohes Interesse hat einzelne Aktiva zu übernehmen - Slots sowie eventuell Flieger, um eigene Basen zu stärken.

Nun, im Artikel von a.de klingt das anders. Und a.de ist eigentlich eher vorsichtig, wenn die Fakten noch nicht auf dem Tisch liegen. Interessant ist diese Meldung ja auch deshalb, weil das vor einigen Tagen noch ausgeschlossen wurde. 
Und die Rosinen sich rauspicken zu wollen, da wird der Insolvenzverwalter schon dagegen sein. Und klar, verbindlich ist das natürlich noch nicht.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Easyjet hat sich - für einen LCC untypisch  - ja schon öfter Übernahmen zugetraut, deshalb nicht so unglaubwürdig. Auch schaut deren Liquidität gut aus. Insbesondere für die A32X Flotte könnte dies Sinn ergeben um (zumindest) Italien vor FR zu sichern, andernorts verlieren man ja gegen die.

Aber AZ ist auch Langstrecke. Was wollen die damit? Mit wem soll man sich AZ sinnvoll teilen, wer würde U2 quasi die Langstrecke abnehmen wohlwissend, dass man denen (U2) damit sehr helfen würde?

Wobei: EY dürfte theoretisch bspw von FCO/MXP in außerhalb der EU fliegen, oder? Nur innereuropäisch wären die Rechte weg? Dann würde das Aufteilen für beide Sinn ergeben... Aber nur die würden mir dabei einfallen.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, FR hat sich ja auch beworben. Es muss ja nicht um eine komplette Übernahme gehen. Wer an einer solchen er n Interesse hat von den 33 wird sich zeigen müssen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Offenbar erhalten aufgrund einer Entscheidung der Sonderverwalter nur die 15 Interessenten weitere Einblicke,
die den Erwerb der Alitalia als Einheit anstreben: 

http://orf.at/stories/2395567/

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now