Viel-Flieger

Aktuelles zum Flughafen Frankfurt

1,744 posts in this topic

Hi, was soll denn dieser post? Entweder "Butter bei die Fische" oder aber Du bist im total falschen Forum!Auch wenn Du im Luftverkehr tätig bist, berechtigt es Dich noch lange nicht, dieses Forum als Wahlplattform zu benutzen.

Begründe doch einmal deinen Frust!

 

 

Was soll man dazu sagen: Die Begründung meines Frust ist eindeutig im Post. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Und falls Du diesen Post als Wahlplattform dekradierst:

1) Ich habe weder eine Wahlempfehlung gegeben

2) Wenn der Flughafenausbau FRA und die Nachtflugentscheidung uns nicht zu einer politischen zwingt, was dann? Aber in der heilen Welt rund um NRN scheint man sich mit den wirklich wichtigen Themen der politischen Republik nicht auseinandersetzen zu wollen /müssen. (Hauptsache die Ryanair fliegt noch einen weiteren Tümpel an)

Edited by 757-300
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
<br />Was soll man dazu sagen: Die Begründung meines Frust ist eindeutig im Post. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Und falls Du diesen Post als Wahlplattform dekradierst: <br />1) Ich habe weder eine Wahlempfehlung gegeben<br />2) Wenn der Flughafenausbau FRA und die Nachtflugentscheidung uns nicht zu einer politischen zwingt, was dann? Aber in der heilen Welt rund um NRN scheint man sich mit den wirklich wichtigen Themen der politischen Republik nicht auseinandersetzen zu wollen /müssen. (Hauptsache die Ryanair fliegt noch einen weiteren Tümpel an)<br />
<br /><br /><br />

 

Als Wahlkampfthema ist das Nachtflugverbot durch. Das war schon ein Thema als Rhiel kurz vor der Landtagswahl das Mediationsergebnis hinfällig gemacht hatte. Die Bevölkerung in der Region ist in der Frage eh gespalten. Wird vielleicht mal lustig wenn die Flieger dann auf der neuen Landebahn über den Lerchesberg anfliegen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was soll man dazu sagen: Die Begründung meines Frust ist eindeutig im Post. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Und falls Du diesen Post als Wahlplattform dekradierst:

1) Ich habe weder eine Wahlempfehlung gegeben

2) Wenn der Flughafenausbau FRA und die Nachtflugentscheidung uns nicht zu einer politischen zwingt, was dann? Aber in der heilen Welt rund um NRN scheint man sich mit den wirklich wichtigen Themen der politischen Republik nicht auseinandersetzen zu wollen /müssen. (Hauptsache die Ryanair fliegt noch einen weiteren Tümpel an)

@757-300: Nicht nur wer lesen kann ist im Vorteil, sondern der auch noch schreiben und denken kann!Dem ist nichts hizuzufügen!

Eine Anmerkung zum NRN: An anderer Stelle habe ich schon erwähnt, dass nicht nur FR in ca 1000m im Steigflug ab 06.00 Uhr über mein Haus hinwegfliegt. Es ist unangenehm, aber ich beschwere mich nicht,

weil ich -und mehr als 90% der hier ansässigen Bürger- ein anderes Verständnis zum airport und dem Flugbetrieb haben, als vielleicht in anderen Teilen der Republik.

Na ja, und was Du noch so von Dir gegeben hast....auch bei Euch sollte der Spruch mit der Tonne bekannt sein.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
@757-300: Nicht nur wer lesen kann ist im Vorteil, sondern der auch noch schreiben und denken kann!Dem ist nichts hizuzufügen!

Eine Anmerkung zum NRN: An anderer Stelle habe ich schon erwähnt, dass nicht nur FR in ca 1000m im Steigflug ab 06.00 Uhr über mein Haus hinwegfliegt. Es ist unangenehm, aber ich beschwere mich nicht,

weil ich -und mehr als 90% der hier ansässigen Bürger- ein anderes Verständnis zum airport und dem Flugbetrieb haben, als vielleicht in anderen Teilen der Republik.

Na ja, und was Du noch so von Dir gegeben hast....auch bei Euch sollte der Spruch mit der Tonne bekannt sein.

 

Persönliche Beleidingungen bringen uns auch nicht weiter. Aber in dieserm Forum habe ich immer das Gefühl, dass sich Regionalflughafen/Ryanair Anhänger sich gleich persönlich angegriffen fühlen anstatt mal eine sachliche (vielleicht auch politische) Diskussion zu führen.

 

Wie kann man denn Äpfel mit Birnen vergleichen? Wenn ich bei NRN wohnen würde, fände ich es sogar aufregdend wenn ab und zu mal eine 737 über mein Haus fliegen würde. Und du hast es ja selbst schon gesag. Sehr wohl haben Bürger im Rhein-Main Gebiet einen anderen Bezug zum Airport: Demnächst werden es 4 Start - und Landebahnen sein. Und das nicht mit einer 737 alle 45min sondern mit 747 und anderen Schönheiten im Minutentakt.

 

Schön wenn man luftfahrtbegeistert ist (bin ich auch) aber nicht schön, wenn man beim blick durch seine rosarote Brille den Bezug zur Realität verliert bzw. Kommentare über Dinge abgibt, von denen man vielleicht dann doch nciht so viel Ahnung hat.

Ich würde mich auch hüten, hier (seriösen) Diskussionen über NRN meinen Senf zu geben.

Mehr werde ich dazu auch nicht mehr sagen. Lohnt sich nicht bei den Antworten, die man hier bekommt

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es ist unangenehm, aber ich beschwere mich nicht, weil ich -und mehr als 90% der hier ansässigen Bürger- ein anderes Verständnis zum airport und dem Flugbetrieb haben, als vielleicht in anderen Teilen der Republik.
Hier geht es nicht um Verständnis, sondern um Recht und Gesetz. Nur weil es 90% größtenteils egal ist, heißt das noch lange nicht, dass die 10% sich gesetzwidrig unterordnen müssen.
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und falls Du diesen Post als Wahlplattform dekradierst:

Bitte, bitte, klär mich Unwissenden und Ungebildeten auf: Was bedeutet "dekradieren"?

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bitte, bitte, klär mich Unwissenden und Ungebildeten auf: Was bedeutet "dekradieren"?

 

 

Wann wird eigentlich mit der Verhandlung bzw. mit dem Urteil gerechnet?

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
entschuldigung, falls ich mal ein G mit einem K verwechselt habe, aber im falle, dass der begriff sonst immer noch unklar sein sollte:

http://synonyme.woxikon.de/synonyme/degradieren.php

Aha. Auch mit "g" paßt der Begriff immer noch nicht richtig. Im allgemeinen Sprachgebrauch versteht man unter Degradierung z.B. die Herabsetzung eines Ranges bei einem Offizier.

Vorschlag: nicht soviel mit Fremdwörtern rrrrrrrumspielen. Das geht häufig nach hinten los, sagt auch Marcel Reich-Ranicki. Und wo er Recht hat hat er Recht.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich dachte hier geht es um das Thema Nachtflugverbot und nicht um Wortspiele!

<_<

 

Mal wieder Topic :

Gestern war ein interessantes Interview mit Herrn Schumacher in der DVZ gewesen.

Er hat verlauten lassen das er mom. mit 4 Cargoairlines verhnadelt wo er sich sicher sei das zumindest eine nach HHN wechselt.

 

ich frage mich welche Airline(s) das sein kann die HHN FRA vorzieht ?!

 

- JAL Cargo ?

- Korean Air Cargo ?

- Shanghai Airlines Cargo ?

- Cathay Pacific Cargo?

oder doch gar

der Frachtkranich?!

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich dachte hier geht es um das Thema Nachtflugverbot und nicht um Wortspiele!

<_<

 

Mal wieder Topic :

Gestern war ein interessantes Interview mit Herrn Schumacher in der DVZ gewesen.

Er hat verlauten lassen das er mom. mit 4 Cargoairlines verhnadelt wo er sich sicher sei das zumindest eine nach HHN wechselt.

 

ich frage mich welche Airline(s) das sein kann die HHN FRA vorzieht ?!

 

- JAL Cargo ?

- Korean Air Cargo ?

- Shanghai Airlines Cargo ?

- Cathay Pacific Cargo?

oder doch gar

der Frachtkranich?!

 

Air India mit A310...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
oder doch gar der Frachtkranich?!
Das wären dann nach eigenen Angaben bis zu 47.000 LKW-Fahrten, da die bekanntlich auch das Unterdeck der Passagierflugzeuge für Teilstrecken nutzen.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei die 47.000 LKW-Fahrten sicher hochgerechnet sind auf alle LH-Flüge,und nicht nur die zur Disposition stehenden Nachtflüge...

Die Fracht dieser Flüge lässt sich sicher auch anders abwickeln. Entweder via oder andere Flugzeiten.

Mit bischen Logik und ohne Wut auf die ausfallenden Nachtslots sollte sich da was umbauen lassen ;-)

....Dann lasst die Flieger so starten,das sie (planmäßig) früh gleich nach der Nachtruhe reinkommen ...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heute Mittag ist im Postzentrum am Flughafen FRA eine Bombe in einem Paket explodiert.

Nach ersten Infos wurden 2 Personen verletzt und 400 Mitarbeiter wurden heim geschickt.

Ein Anschlag schliesst man aktuell aus.

 

infos auf f hr-online.de

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heute Mittag ist im Postzentrum am Flughafen FRA eine Bombe in einem Paket explodiert.

 

Ganz schön reißerischer Titel.

 

Wie kommst Du darauf, dass es eine Bombe war ? Ich kann nur etwas von einer Verpuffung lesen und die kann viele harmlose Ursachen haben.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur mal die Ruhe, da steht nichts von einer Bombe.

Nur, dass es sich um eine "Verpuffung" gehandelt hat. Das kann genausogut ne Dose Haarspray gewesen sein, die da explodiert ist...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heute Mittag ist im Postzentrum am Flughafen FRA eine Bombe in einem Paket explodiert.

Nach ersten Infos wurden 2 Personen verletzt und 400 Mitarbeiter wurden heim geschickt.

Ein Anschlag schliesst man aktuell aus.

 

infos auf f hr-online.de

 

Gröhl! ... eine Bombe ist explodiert ... und einen Anschlag schliesst man aus. Der war jetzt mal gut!

 

:lol:

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gröhl! ... eine Bombe ist explodiert ... und einen Anschlag schliesst man aus. Der war jetzt mal gut!

 

:lol:

 

Die Bundeswehr muss beim Munitionstransport halt sparen. ;)

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

war der Zünder für nen Fallschirm eines Ultraleichtfliegers und ist beim Öffnen explodiert

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
http://www.verkehrsrundschau.de/spd-nachtf...ich-886007.html

 

Vielleicht wäre dies ja eine Möglichkeit, die LH Cargo zufrieden zu stellen.

Aber das war doch m.W. zumindest einer der Gründe, warum sich FRAPORT damals als Mehrheitsgesellschafter am Hahn engagierte. Und nun? Sprechen die nicht mehr untereinander? Ich meine FRAPORT, LH-Cargo und der Hahn?

Und warum hat FRAPORT nicht mit der Ausstiegsentscheidung gewartet, bis der VGH Kassel entschieden hat? Fragen über Fragen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
http://www.verkehrsrundschau.de/spd-nachtf...ich-886007.html

 

 

Vielleicht wäre dies ja eine Möglichkeit, die LH Cargo zufrieden zu stellen.

Man sollte schon einige Möglichkeiten in der Schublade haben, doch sollte man die Entscheidungen der Gerichtsbarkeit abwarten, bevor man damit den Spekulanten wieder Tür und Tor öffnet.

Die Schnellschüsse einiger Politiker sind unverantwortlich, ja sogar mitleiderregend.

 

Als Rot/Grün in NRW die Regierung bildete, sollte der Flugverkehr, zur Entlastung und dem Lärmschutz von DUS z.B., mehr auf die Provinzflughäfen verlagert werden. Dafür haben sich insbesondere die Grünen heftig eingesetzt. Heute ist man in der Opposition, und schon will man die Provinzflughäfen platt machen.

Wie war das nochmal mit dem Spruch "was interessiert mich mein Geschwätz von gestern...."? Und dann brauchen die sich nicht zu wundern, wenn man ihnen Unglaubwürdigkeit, und noch einige Dinge mehr, vorwirft.

 

Sicherlich ist das eine Möglichkeit, doch scheint die dafür notwendige Infrastruktur auch noch nicht vorhanden zu sein. Ich plane hierfür mehr als 10 Jahre ein, bis die Planfeststellung mit Klagen usw. abgewickelt ist. An die Kosten will ich mal gar nicht denken, die Hessen haben es ja, oder doch nicht?

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielleicht wäre dies ja eine Möglichkeit, die LH Cargo zufrieden zu stellen.
Offiziel nein - s. ein zwei Beiträge weiter oben. Fedex feiert jetzt gerade die Einflottung der 777F, die schnellere Verbindungen als die bisher eingesetzten Maschinen ermögliche, so dass man spätere Annahmezeiten anbieten könne. Um da im Wettbewerb bestehen zu können, sind geteilte Operationen kontraproduktiv.

 

Aber das war doch m.W. zumindest einer der Gründe, warum sich FRAPORT damals als Mehrheitsgesellschafter am Hahn engagierte. Und nun?
Zog man die Notbremse, da man erkannte, dass kaum eine Airline auf den Hahn ausweichen wollte und zudem positive Geschäftszahlen auf den St. Nimmerleinstag verschoben worden sind.

 

Sprechen die nicht mehr untereinander? Ich meine FRAPORT, LH-Cargo und der Hahn?
Es war schon kurz nach Stellung des Planfeststellungsantrages klar, dass die GEC das politisch z.B. von einer breiten Landtagsmehrheit propagierte Nachtflugverbot in Frankfurt ablehnt. Schließlich haben die dagegen Einwand erhoben.

 

Und warum hat FRAPORT nicht mit der Ausstiegsentscheidung gewartet, bis der VGH Kassel entschieden hat?
Privatwirtschaftlich arbeitende Unternehmen lassen sich halt in Gegensatz zu Politikern nur ungern von anderen Firmen dauerhaft an der Nase herumführen.

 

Heute ist man in der Opposition,
In Hessen muss man nichtmals auf die Oppositionsbank verbannt werden, um wie manche Anwälte die Taten von gestern zu vergessen.
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now