Viel-Flieger

Aktuelles zum Flughafen Frankfurt

Empfohlene Beiträge

Selbst wenn BUD, WAW und GDN kommen - W6 setzt bislang auf günstige Tickets und niedrige Frequenzen, um den ethnischen Verkehr zu bedienen, also auf eine völlig andere Zielgruppe als LH. Ich sehe keinen Grund, wieso sich das plötzlich ändern sollte.

Naja sie fliegen aber auch hohe Frequenzen, aber kleine Flughäfen wie FDH vertragen halt keine täglichen Verbindungen. Daher glaube ich kann es ab Frankfurt schon höhere Frequenzen gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alxms schrieb am 13 Feb 2017 - 19:06:alxms schrieb am 13 Feb 2017 - 19:06:

Selbst wenn BUD, WAW und GDN kommen - W6 setzt bislang auf günstige Tickets und niedrige Frequenzen, um den ethnischen Verkehr zu bedienen, also auf eine völlig andere Zielgruppe als LH. Ich sehe keinen Grund, wieso sich das plötzlich ändern sollte.

wie auch Mario bereits anmerkte, fliegt WZZ durchaus auch hohe Frequenzen da, wo der Markt es hergibt.

 

Nur mal so zur Info, einige Beispiele aus Rumänien:

 

- OTP-LON (28/7 mit 321!, 21 LTN und 7 LGW)

- CLJ-LTN 19/7 (im Sommer)

- OTP-CIA 11/7

- OTP-DTM 7/7

bearbeitet von V3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie auch Mario bereits anmerkte, fliegt WZZ durchaus auch hohe Frequenzen da, wo der Markt es hergibt.

 

Nur mal so zur Info, einige Beispiele aus Rumänien:

 

- OTP-LON (28/7 mit 321!, 21 LTN und 7 LGW)

- CLJ-LTN 19/7 (im Sommer)

- OTP-CIA 11/7

- OTP-DTM 7/7

 

Man darf nicht alles so Ernst nehmen was @ alxms so schreibt, meist fehlt die Substanz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man darf nicht alles so Ernst nehmen was @ alxms so schreibt, meist fehlt die Substanz.

 

Das einzige, was hier keine Substanz hat, ist dein ständiges Bashen deutscher Airlines und Flughäfen und deine Pseudo-Insidervorhersagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und zusätzlich fliegt auch BA noch 13/7 LHR OTP :o

 

Natürlich kann man auf Strecken mit vielen Passagieren hohe Frequenzen fliegen.

Ohne jetzt genaue Zahlen zu kennen, dürfte FRA aber deutlich weniger O&D Passagiere nach Rumänien haben als London.

 

Random Zahlen kann ich auch liefern:

Ryanair fliegt 34/7 CGN-SXF

 

Aber was hat das mit FRA zu tun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ging um die Aussage von @alxms, dass Wizz Air bisher auf niedrige Frequenzen setze und er nicht wisse, warum sich das ausgerechnet in FRA ändern sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ging um die Aussage von @alxms, dass Wizz Air bisher auf niedrige Frequenzen setze und er nicht wisse, warum sich das ausgerechnet in FRA ändern sollte.

 

Und in Luton hat man auch erst nach 1 - 2 Jahren kräftig erhöht. Ähnliches kann ich mir Frankfurt auch vorstellen.

Erst 1 Jahr testen und dann voll loslegen. Mittlerweile 10 Maschinen gleichzeitig am Platz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte von dieser klassischen Denkweise verabschieden - LCC fliegt nur wenig Frequenzen, Legacies mindestens 1mal täglich.

 

Es gibt auch ab FRA ausreichend Ziele in Osteuropa die eher leisure- und etnolastig sind oder Businessverkehr gelinkt mit Werke "in der Pampa" generieren, die nicht unbedingt 2mal tägliche Verbindungen brauchen.

 

Wizz wird aufgrund der eigenen Strategie die auf niedrigstkosten basiert (A321 wird als Mainstream der Flotte aufgebaut)  eh Kompromisse bezgl. der Frequenzen eingehen müssen - auf der anderen Seite wird man sehen ob die LH dann auch einige Routen 500 EUR Return Preisebeibehalten wird, wenn man für 80 EUR WIZZ Plus bekommen kann. Da wird man sich als Kunde auch genau überlegen ob man nicht zumindest in einer Richtung LCC fliegtund nur one way LH bucht.

 

Wizz würde ich nicht unterschätzen - vor 10 Jahren dachten alle Austrian ist die Benchmark in Osteuropa, heute ist Wizz doppelt so gross und hat eine Umsatzrendite von 12% und nicht mickrige 2% wie die Österreicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte von dieser klassischen Denkweise verabschieden - LCC fliegt nur wenig Frequenzen, Legacies mindestens 1mal täglich.

 

Es gibt auch ab FRA ausreichend Ziele in Osteuropa die eher leisure- und etnolastig sind oder Businessverkehr gelinkt mit Werke "in der Pampa" generieren, die nicht unbedingt 2mal tägliche Verbindungen brauchen.

 

Wizz wird aufgrund der eigenen Strategie die auf niedrigstkosten basiert (A321 wird als Mainstream der Flotte aufgebaut)  eh Kompromisse bezgl. der Frequenzen eingehen müssen - auf der anderen Seite wird man sehen ob die LH dann auch einige Routen 500 EUR Return Preisebeibehalten wird, wenn man für 80 EUR WIZZ Plus bekommen kann. Da wird man sich als Kunde auch genau überlegen ob man nicht zumindest in einer Richtung LCC fliegtund nur one way LH bucht.

 

Wizz würde ich nicht unterschätzen - vor 10 Jahren dachten alle Austrian ist die Benchmark in Osteuropa, heute ist Wizz doppelt so gross und hat eine Umsatzrendite von 12% und nicht mickrige 2% wie die Österreicher.

 

Du kannst doch nicht mit Fakten gegen die Polemik von @ alxms anstänkern. Das geht doch gar nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerüchten zufolge sind heute morgen nach der Verkündung alle 120.000 Mitarbeiter kollektiv zum Kölner Arbeitsamt marschiert.

7160 zusätzliche Sitzplätze der Konkurrenz wird man wohl kaum verkraften können. Da hilft auch der Rückzüg von Transavia in München nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na das wars dann wohl für Lufthansa...

 

Jetzt übertreib mal nicht. Du tust ja so als wäre Wizz das schlimmste was LH hätte passieren können. LH hat auch transavia in MUC überlebt und easyJet fliegt dort auch schon lange und LH fliegt trotzdem noch aus MUC. Als ob man mit 14 Flügen pro Woche der Lufthansa wirklich schaden könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genauso isses. Freut euch das es in Zukunft dann auch mit LH etwas günstiger nach BUD und SOF geht, waren ja nicht gerade niedrigpreisige Strecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass es mit Wizzair wieder eine Alternative nach Budapest geben wird. Früher flogen Lufthansa und Malev diese Strecke parallel bis zur Betriebseinstellung von Malev. Seitdem hatte Lufthansa das Monopol auf der Strecke.

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Budapest und Sofia sind 2 Hauptsädte im Programm die  keinen lokalen Flag Carrier mehr haben. Wenn man das *A Monopol brechen will sollte demnächst Warschau folgen.

bearbeitet von oldblueeyes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Budapest und Sofia sind 2 Hauptsädte im Programm die keinen lokalen Flag Carrier mehr haben. Wenn man das *A Monopol brechen will sollte demnächst Warschau folgen.

Was ist dann Bulgaria Air, die die Strecke fliegen ?

 

Was in Osteuropa fehlt ist ein Langstrecken-Carrier. Nur LOT ist wenig. Daher wird LH auch weiterhin die meisten Strecken in hoher Frequenz fliegen. Die weniger Passagiere, die LH wegbrechen könnten, sind kein Problem.

bearbeitet von chris_flyer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist dann Bulgaria Air, die die Strecke fliegen ?

 

 

Eine Nachfolgegesellschaft eines pleite gegangenen Legacies in einer privaten Gruppe -> gekauft von den Investoren rund um Hemus Air (ein paar hochrangige lokale Politiker).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was in Osteuropa fehlt ist ein Langstrecken-Carrier. Nur LOT ist wenig. Daher wird LH auch weiterhin die meisten Strecken in hoher Frequenz fliegen. Die weniger Passagiere, die LH wegbrennen könnten, sind kein Problem.

 

Aeroflot und (eingeschränkt) Air Serbia nicht zu vergessen. Zudem sind alle wichtigen Städte an mehrere internationale Drehkreuze angeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden