Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tupolev154

Transfers von/zum Flughafen London-Stansted

Empfohlene Beiträge

Du kannst im Ernstfall sogar Tickets beim Busfahrer kaufen. Kostet auch nicht mehr. Uebrigens: der National Express Bus heisst hier Coach, Bus heisst nur der Stadtbus. Kann beim fragen nach Haltestellen fuer Verwirrung sorgen..

 

Gruss, DRS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, danke für die Info.

 

Meinen nächsten London-Daytrip hab ich genau am 07.06. (Feiertag hier bei uns). 6,14 Euro ist ja echt geschenkt.

 

Schade nur das ich wahrscheinlich nicht den Erstbus um 07:00 Uhr nehmen kann, da ich erst um 7:00 Uhr dort lande.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Forum!

 

Werde im Oktober mit einem Freund und meinem Dad nach London Stansted fliegen, wir kommen Mittags an und haben ungefähr 8h Aufenthalt. Nun wollten wir den in den 8 Stunden gerne ins Luftfahrt- und Militär Museum nach Oxford, hat jemand Tipps ob zwischen Stansted und Oxford ein Bus verkehr und wie viel der kostet oder gar Links ?

 

Danke für Hilfe!

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Webpage vom Imperial war museum ist das ziemlich hilfreich. Schaul mal auf: http://duxford.iwm.org.uk/server/show/nav.00d002002 . Dort findest jede Menge Infos ueber Transport zwischen Cambridge und Duxford. Hier findest du den noetigen Fahrplan fuer die Linie: http://www.stagecoachbus.com/timetables/citi7%5B2%5D.pdf

 

Schoenen Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kann man eigentlich immer den früheren (billgeren) Bus buchen und dann sagen, dass der Flieger verspätet war, etc... Oder ist der Bus, der zum vollen 7 Pfund Preis zu buchen wäre eh schon voll? Die "Verspätungsregelung" (ohne Zuzahlung kann man jeden späteren Bus am Tag nehmen) gilt doch nicht nur für nachweislich verspätete u2-Flüge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die gilt vor allem nur bei Verfügbarkeit! Die teureren Fahrten dürften schneller voll werden. Du musst bedenken, wir reden hier nicht von einem großen Reisebus wie er z.B. von terranova auf der Strecke eingesetzt wird, und wo man eigentlich immer einen Platz findet, sondern von kleinen Mercedes Sprintern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, ich hab zu lange gewartet und zahle nun 12 Euro für den Returntrip am 07.06... aber im Vergleich zur Bahn immer noch extrem günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte übrigens erst 1-4 Passagiere buchen wenns mehrere sind (und dann in Etappen), sonst zahlt man kräftig drauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wir haben unseren Trip mit 9 Leuten extra vom 5.6. auf den 26.6 verlegt um den Bus zu nutzen. Ich hab grad mal rumprobiert und ab 3 Personen erhöht sich der Preis. Meinst du mit Etappenbuchung das wir in halbstündigem Abstand abfahren müssen oder einfach ganz viele Buchungen hintereinander für den gleichen Bus. Wieviel Sitzplätze hat ein Bus denn und werden größere geschickt, wenn es zuviele Buchungen gibt oder kann man ihn nicht mehr buchen, wenn er ausgebucht ist? Sollte ich also früh im vorraus buchen? Meint ihr mehrere Buchungen mit der gleichen kreditkarte sind ein Problem?

 

 

Danke

 

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tip, so werden meine Trips um einiges günstiger! Habe in beiden Fällen Return für 6 € bekommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Ich hab grad mal rumprobiert und ab 3 Personen erhöht sich der Preis. Meinst du mit Etappenbuchung das wir in halbstündigem Abstand abfahren müssen oder einfach ganz viele Buchungen hintereinander für den gleichen Bus. Wieviel Sitzplätze hat ein Bus denn und werden größere geschickt, wenn es zuviele Buchungen gibt oder kann man ihn nicht mehr buchen, wenn er ausgebucht ist? Sollte ich also früh im vorraus buchen? Meint ihr mehrere Buchungen mit der gleichen kreditkarte sind ein Problem?

 

Will man mit mehreren Leuten reisen, so empfiehlt es sich meistens, diese getrennt zu buchen. Auf diese Weise kann man dann auch die billigen Plätze buchen, die späteren Buchungen erhalten dann höhere Preise. Bei einer Gesamtbuchung würden alle den gleichen (hohen) Preis bekommen.

 

Der Bus hat glaub ich etwa 15 Sitzplätze, wenn diese gebucht sind ist er voll, ein größerer Bus wird nicht geschickt.

 

Um einen möglichst billigen Platz zu bekommen, solltest du also möglichst früh buchen. Notfalls kannst du das Ticket immer noch stornieren, wobei dir der Preis dann als Guthaben für spätere Buchungen zur Verfügung steht (keine Rückzahlung). Mehrere Buchungen mit einer CC sollten kein Problem darstellen.

 

Beste Grüßen aus London

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine kurze Frage:

 

Hat schon jemand mit Maestro-Karte bei EasyBus gezahlt?

Irgendwie nimmt er die Standard-Karten aus Deutschland nicht an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kann ich nicht bestaetigen, habe meine letzte Fahrt damit mit einer deutschen MasterCard bezahlt, no problemo.

MasterCard ist ja auch keine Maestro (=EC-Karte)

Teilweise werden in Uk nicht dt. EC-Karten angenommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mit einer Mastercard oder Visacard aus Deutschland sollte es keine Probleme, da es sich hierbei um ein weltweites Zahlungssystem handelt. Anders ist es bei Maestro-Karten, in der Regel werden nur solche akzeptiert, welche von einer Bank aus UK herausgegeben wurden. Solche aus anderen Ländern können online von EasyBus nicht überprüft werden und werden somit nicht als Zahlungsmittel akzeptiert.

 

Also: Deutsche Kreditkarte: OK, Deutsche Maestro-Karte: Nein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

wir haben unseren Trip mit 9 Leuten extra vom 5.6. auf den 26.6 verlegt um den Bus zu nutzen. Ich hab grad mal rumprobiert und ab 3 Personen erhöht sich der Preis. Meinst du mit Etappenbuchung das wir in halbstündigem Abstand abfahren müssen oder einfach ganz viele Buchungen hintereinander für den gleichen Bus. Wieviel Sitzplätze hat ein Bus denn und werden größere geschickt, wenn es zuviele Buchungen gibt oder kann man ihn nicht mehr buchen, wenn er ausgebucht ist? Sollte ich also früh im vorraus buchen? Meint ihr mehrere Buchungen mit der gleichen kreditkarte sind ein Problem?

 

bei großen Gruppen ist der Zug (normale Verbindungen zB via Nationalrail, nicht der Stansted Express) doch günstig, zumindest wenn Ihr am gleichen Tag zurückfliegt gibt es day return saver, zu fünft kommt man da auf 6 oder 7 Pfund pro Person!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin zurück aus London und kann nun als erster berichten. ;-)

 

Für den allerersten Bus hat es ja leider nicht mehr gereicht, also ist es der zweite um 7:30 Uhr geworden... los ging's auch pünktlich, aber dann kam natürlich das was kommen musste. Da in London heute kein Feiertag war, kam der Bus natürlich mitten in den Berufsverkehr... und aus den geplanten 1:20 Stunden wurden mal eben 1:40 Stunden, was nach einem 55 Minuten Flug irgendwie doch nervend ist. Empfiehlt sich also nur für geduldige Leute. :-)

 

Zurück ging es auch wieder pünktlich, aber dann war der Stau natürlich in die andere Richtung und es hat wieder 15 Minuten länger gedauert. War übrigens 31 Minuten vor Abfahrtzeit an der Haltestelle und als der Mitarbeiter dort meinen Zettel sah, fragte er ob ich nicht einen früher fahren möchte. Die Wartezeit bis zur Abfahrt reduzierte sich somit auf 1 Minute. :-)

 

Der Mercedes bietet Platz für 12 Leute hinten, vom Platz her wie in einer Fokker. ;) Links vom Gang 1 Sitz, rechts 2 Sitze und das in 4 Reihen. Neben dem Fahrer könnten auch noch zwei Leute sitzen, aber ich glaub da kommt nur in Ausnahmefällen jemand hin.

 

Dafür das es der allererste Tag war, waren die Busse wirklich sehr gut gebucht, auf Hin- und Rückfahrt waren jeweils 10 Leute drin.

 

Hier ein paar Fotos...

 

Stansted Coach Station...

stn1qe5.jpg

 

Baker Street Drop Off... (nur ein paar Meter von dort zu Madame Tussauds)

stn2cl4.jpg

 

Gloucester Place Pick-Up...

stn3iu0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Bin gestern auch mit dem Easybus ins Zentrum gefahren. Ähnlich wie Snappy, hatten wir sowohl auf der Hinfahrt um 10.30 Uhr, als auch auf der Rückfahrt um 17.30 Uhr, ungefähr 20min Verspätung. Ich gehe mal davon aus, dass sie die planmäßige Zeit von 1,2h noch etwas nach oben korrigieren werden.

Etwas bedauerlich finde die Werbung, die einem den Ausblick aus dem Fenster "etwas" vermiest ... gerade für Leute, die vielleicht das erste Mal in London sind, ist das doch etwas sehr doof, wenn man nicht nach draussen blicken kann.

 

Den Herr hier links im Bild habe ich zuerst für den Busfahrer gehalten ;)

cimg1505ai1.jpg

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der alte Grieche sieht ja auch ein wenig aus wie der Busfahrer ;D

 

Hättest ihn mal stumpf ansprechen müssen den Stelios, die Reaktion wäre bestimmt interessant gewesen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Snappy, hatten wir sowohl auf der Hinfahrt um 10.30 Uhr, als auch auf der Rückfahrt um 17.30 Uhr, ungefähr 20min Verspätung. Ich gehe mal davon aus, dass sie die planmäßige Zeit von 1,2h noch etwas nach oben korrigieren werden.

 

Wenigstens bringt die Verspätung den Plan nicht durcheinander, da der Wagen der um z.B. 17:20 Uhr ankommt (bzw. mit Verspätung um 17:40 Uhr) erst wieder um 18:00 Uhr die nächste Fahrt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den Testbericht. Scheint wirklich eine günstige, wenn auch etwas langsamere, Verbindung in die City zu sein.

 

Darf der Bus eigentlich die Busspuren benützen (gibt es überhaupt welche auf der Strecke)?

 

Und: Wie schätzt ihr die Ladekapazität bezügl. Gepäck ein? Könnte jeder Passagier seinen grossen Koffer ohne Probleme unterbringen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielen Dank für den Testbericht. Scheint wirklich eine günstige, wenn auch etwas langsamere, Verbindung in die City zu sein.

 

Darf der Bus eigentlich die Busspuren benützen (gibt es überhaupt welche auf der Strecke)?

 

Ja, sonst wäre es in der Innenstadt noch deutlich langsamer voran gegangen.

 

Und: Wie schätzt ihr die Ladekapazität bezügl. Gepäck ein? Könnte jeder Passagier seinen grossen Koffer ohne Probleme unterbringen?

 

Auf meinen beiden Fahrten hatten glaube ich nur jeweils 2 Leute Gepäck dabei. Viel Platz ist jedenfalls nicht dafür, ich glaub wenn mehr als 6 oder 7 Leute Gepäck dabei haben, war's das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi.

Ich habe (wohnortsbedingt) schon relativ häufig den easyBus genutzt, zuletzt auch auf der STN-Strecke, und es dauert nicht länger als mit dem terravision Bus. Einzig mit dem Stansted-Express ist man schneller in der Stadt.

Gepäck passt jede Menge rein, bei meinen Fahrten hatten fast alle große Koffer und Golfgepäck dabei, und es ging alles rein, war vollbesetzt, also auch vorne einer der beiden Sitze. Was wirklich stört sind die beklebten Fenster, man kommt sich schon irgendwie komisch vor wenn man drin sitzt.

 

Ja, der Bus darf die roten Busspuren verwenden, von denen es in ganz London jede Menge gibt.

 

Stelios würd ich auch mal gerne treffen :D

 

LG, John.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, und es herrscht übrigens Anschnallpflicht (Drei-Punkt-Gurt), was nicht gerade zur bequemlichkeit beiträgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Herrscht aber im Reisebus auch, die Frage ist wie es durchgesetzt wird!

 

Auf meiner Terravision-Rückfahrt nach STN wurde es explizit durchgesagt und auch begründet, in sehr gutem Englisch etc. Das war aber auch ein Subunternehmer aus England.

Die originalen Terravisionbusse werden ja alle von Polen, Russen oder sonstigen Ostlock-Fahrern gefahren, die so gut wie kein Englisch können. Einfache Fragen werden da nicht verstanden, deswegen gibt es an den Stationen auch die Terravision-Leute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen