Guest Jörgi

Aktuelles zur Deutschen Lufthansa AG

12,008 posts in this topic

Steht bei LH in TXL eine weitere Reduzierung des Services an ? Habe grad verwundert festgestellt, dass sämtliche Ticketschalter ggü. A 09 geschlossen sind, auch wurden bereits sämtliche Logos entfernt bzw. mit grauer Folie überklebt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb DE757:

Wenn ich mich nicht falsch erinner ist das so ziemlich die Swiss Anordnung in der Business mit dem Thron. Nur, dass Swiss weniger auf Plastik setzt und mehr auf Holz. Und eben dieses Konzept soll nach und nach bei allen Hochpreisigen Konzernairlines Einzug halten. 

Bezüglich USB Laden des Laptops: Adapter ist das Stichwort. Klar, einen Highend Gamining Laptop wird man damit nicht von 0 auf 100% bekommen, aber für Excel und Word sollte es bei modernen Laptops (die von sich aus auch gut und gerne mal 10 Stunden halfen) dann schon reichen. 

 

Bzgl der Businessclass ab 2020: Dann müsste die aktuelle auch schon wieder 8 Jahre alt sein. Wie oft wechseln denn Qatar oder Emirates die Ausstattung der Klassen? Mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass das dort nur in neu ausgelieferten Maschinen zu finden ist, in alten aber nicht nachgerüstet wird. 

Das hat auch mit deren Geschäftsmodell zu tun. Sie leasen - meistens für 12 Jahre - neues Gerät und dieses wird mit dem Lieferstandard bis zur Abgabe geflogen. Die LH muss umbauen, da sie die eigenen Flieger 25 Jahre fliegen lässt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb oldblueeyes:

Das hat auch mit deren Geschäftsmodell zu tun. Sie leasen - meistens für 12 Jahre - neues Gerät und dieses wird mit dem Lieferstandard bis zur Abgabe geflogen. Die LH muss umbauen, da sie die eigenen Flieger 25 Jahre fliegen lässt.

Selbst wenn das so ist, ist es dennoch ein Nachteil. Im schlimmsten Fall fliege ich also mit einer Kabine von 2005. Allein aus Konnektivitäts Gründen im Internationalen Vergleich ganz ganz weit hinten. 2005 gab es nichtmal Smartphones, heute sind die bei aktuellen Business Class Sitzen bereits integriert. Auf einer 25 Jahre alten B747-400 habe ich (so gut wie) das selbe Produkt wie in einer 3 Jahre alten B747-8. Für mich wäre das in der C ein klarer Pluspunkt.

 

vor 44 Minuten schrieb Nosig:

Das ist aus einer A321. Mittelstrecke bei JetBlue.

 

JetBlue Strecken sind im Vergleich auch deutlich länger. JFK-SFO kann mal schnell 6:30 dauern, längere Strecken also durchaus eher die Regel statt der Ausnahme, 

Lufthansas längste Narrowbody Strecke dürfte FRA-GYD sein. Und das ist eine ziemliche Ausnahme im Netzwerk. 

Die mittlere Streckenlänge ist eine ganz andere, wodurch ein Vergleich schwer wird. Ein Vergleich bieten eigentlich nur andere Europäische Airlines und da gibt es bei den anderen tendenziell weniger, als mehr. 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb AI-1003:

Wenn Dir das Produkt LH nicht passt und eine 230 Volt Steckdose das Maß aller Dinge ist, suche Dir doch bitte eine andere Airline welche diesen Comfort bietet.......Siehste mal , so einfach ist das 9_9

Und wenn man bei der Konkurrenz einsteigt wird auch wieder gejammert.

Ansonsten hat es @Nosig auf den Punkt gebracht.

 

vor 2 Stunden schrieb ccard:

Die Frage ist auch, ob man in Eco unbedingt am Notebook arbeiten kann/muss. Für mich ist ein angenehmes arbeiten am Notebook in der Economy nicht machbar. Dazu empfehle ich auch den folgenden Artikel, auch wenn Aviation Geeks hier vielleicht kleine Fehler finden werden ;-)

https://www.golem.de/news/airbus-a320-in-flugzeugen-wird-der-platz-selbst-fuer-kleine-laptops-knapp-1702-126371-2.html

Der eine muss, der andere will, und der dritte kann nicht, wenn der Akku leer ist. So einfach ist es. Kannst dir jetzt raus suchen was der Kunde am angenehmsten findet.

 

vor 2 Stunden schrieb AI-1003:

Vollste Zustimmung....Jedoch das Arbeiten in der ECO mit Laptop ist wirklich eine Zumutung.

Um einen Laptop zu betreiben muss man nicht Arbeiten.

 

Zitat

Mir  ging es hauptsächlich darum das einige User alles , aber wirklich alles  bei LH schlecht reden.

LH geht es bei besagtem/n User/n wie damals unserem Bundes Berti in Verbindung mit der Blöd Zeitung .Ich zitiere mal eine Aussage von Ihm im Fernsehen: "Auch wenn ich übers Wasser laufen könnte, würde morgen in der B... Zeitung stehen: Seht Ihr, der kann nicht einmal schwimmen!"

Durch das Ausblenden der Realität hilfst du der LH nicht. Man muss auch mit Kritik umgehen können. Wo wird hier eigentlich alles schlecht geredet.

 

vor 2 Stunden schrieb d@ni!3l:

Ein Laptop auf dem Schoß ordentlich aufzuklappen finde ich blöd vom Winkel.

Du weist aber das es in Langstreckenflugzeugen (um die es hier geht) den Laptop auf den Tisch stellen kannst.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 49 Minuten schrieb asahi:

Der eine muss, der andere will, und der dritte kann nicht, wenn der Akku leer ist. So einfach ist es. Kannst dir jetzt raus suchen was der Kunde am angenehmsten findet.

...und der Vierte hat ein Ladegerät mit einem SchuKo-Stecker und kann es auch an der "internationalen Steckdose" nicht nutzen. 9_9

Zurück zu den News zur Lufthansa  :)

Edited by ccard
1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb cityshuttle:

Steht bei LH in TXL eine weitere Reduzierung des Services an ? Habe grad verwundert festgestellt, dass sämtliche Ticketschalter ggü. A 09 geschlossen sind, auch wurden bereits sämtliche Logos entfernt bzw. mit grauer Folie überklebt.

Dasselbe ist mir in NUE neulich auch aufgefallen...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lufthansa ist dieses Jahr auch auf der ultimativen Hipster-Konferenz (South by Southwest-Festival) in Austin präsent. 

Zitat

Genauso einmalig ist das Lufthansa FlyingLab zur SXSW am 9. März 2017. Erleben Sie gemeinsam mit anderen Konferenzbesuchern eine exklusive Konferenz an Bord von Flug LH 440. In einem geräumigen Airbus A380 hören Sie spannende Vorträge und testen innovative technische Geräte auf Ihrem Weg von Frankfurt nach Houston.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 15 Stunden schrieb ccard:

...und der Vierte hat ein Ladegerät mit einem SchuKo-Stecker und kann es auch an der "internationalen Steckdose" nicht nutzen. 9_9

Versuche doch nicht krampfhaft etwas zu verteidigen was die Konkurrenz besser kann als die LH. Noch dazu wenn du mit Unwissenheit hier Punkte sammeln willst und dafür auch noch ein grünes Herz von anderen unwissenden bekommst.

So ist ein Schuko Stecker Kompatibel mit den üblichen Multisteckdosen. Selbst in der B747-8!

Zitat

Zurück zu den News zur Lufthansa  :)

Hätte die LH im A350/380 Steckdosen wäre das wirklich kein Thema. Aber, da sie die nicht haben ist das eben ein Thema was hier her gehört.

Edited by asahi
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 1 Stunde schrieb asahi:

 

So ist ein Schuko Stecker Kompatibel mit den üblichen Multisteckdosen. Selbst in der B747-8!

 

Ein Eurostecker passt, aber der Schuko-Stecker passte in der EK-A380 definitiv nicht. In einer LH 747-8 kann ich es mangels eigener Erfahrung nicht beurteilen.

Lass uns den Rest gern per PN klären, damit das Thema nicht vollkommen abdriftet.

Edited by ccard
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das Produkt besser wäre, müsste man die Sitze nicht derartig verramschen.

Ansonsten mag das vor allem ein Gegenstrohfeuer gegen die laufenden Wachstumsschübe von Ryanair in Deutschland sein.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor einer Stunde schrieb debonair:

Lufthansa führt neuen (ab) 49€ one-way Europa-Billig-Tarif bei LH/OS/LX ein:

http://newsroom.lufthansagroup.com/de/meldungen/2017/q1/lufthansa-group-investiert-in-individualisierung-und-digitalisierung.html 

 

Endlich! Meiner Meinung nach ein längst überfälliger Schritt, one-way-Tarife zu "Nicht-Mond-Preisen" anzubieten.

Edited by Faro
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Nosig:

Wenn das Produkt besser wäre, müsste man die Sitze nicht derartig verramschen.

Ansonsten mag das vor allem ein Gegenstrohfeuer gegen die laufenden Wachstumsschübe von Ryanair in Deutschland sein.

Was hat dir die LH eigentlich getan?

4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Gar nichts. Erwartest Du in einem Forum nur Deine Meinung bestätigt zu finden? Bin Dir keinerlei Gefolgschaft schuldig. Eine Debatte lebt von unterschiedlichen Betrachtungsweisen. Leg doch mal die Scheuklappen ab. 

Ich fliege oft LH und hätte Vorschläge, was man noch besser machen könnte, weil ich sie mit anderen Airlines vergleiche, mit denen ich auch fliege.

Die Amerikaner bauen andere Sitze als nackte Eco in ihrer Domestic First Class (Business) ein und mittlerweile sogar komplette Schlafsessel in Standardrumpfflugzeugen. Und eine Business Class auf der Langstrecke ist eine richtige private Schlafkoje. Mit Live TV. Da wird man ja wohl noch träumen dürfen?

Edited by Nosig
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ja, man darf gewiss träumen und unterschiedliche Meinungen sind ok. Aber jedes mal (!) wenn die LH was neu macht das gleich zu disqualifizieren ist doch auch sinnlos. Nur weil du von anderen Standards träumst und die hier alle paar Posts forderst wird die LH diese nicht gleich einführen. Die LH hat Millionen von Passagieren (=Kunden), die mit dem Preis-/Leistungsverhältnis einverstanden sind - sonst würden sie es nicht buchen. Wenn dir die Qualität nicht reicht ist das natürlich ärgerlich. Aber da es scheinbar auf vielen Routen qualitativ nichts besseres gibt (sonst würdest du ja wohl einfach damit fliegen, ist dir der Preis ja offensichtlich egal) scheinen die große Mehrzahl der Leute andere Vorstellungen / Wünsche / Träume zu haben als du. Wenn du mehr erwartest oder brauchst flieg mit der Business-Class oder gar mit dem Privatjet, aber wegen Einzelwünschen wird eine Airline nicht gleich alles übern Haufen schmeißen, auch wenn dies noch so häufig auf airliners.de gefordert wird. Es ist ja so, dass der Markt den Preis und das Produkt bestimmt und da bekommt die LH scheinbar recht und ich traue ihr zu die Kundenwünsche zu erkennen und umzusetzen.

Wenn keine europäische Airline mit dem Selbstbild als Qualitätsairline eine "echte" Business inneruropäisch einführt herrscht hier wohl ein anderer Markt vor - sonst ließe sich ja niemand diese Möglichkeit zur Diversifizierung entgehen. Weder die wohlhabenden Schweizer, noch Briten, Niederländer, Franzosen ... scheinen so etwas nachzufragen bzw. zu einem Preis nachzufragen, der dafür notwendig ist. Also kannst du das nicht nur der LH ankreiden, ist ist wohl kein unternehmenspolitischer Fehler, sondern eben eine geographische Besonderheit.

Edited by d@ni!3l
1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Nosig:

Gar nichts. Erwartest Du in einem Forum nur Deine Meinung bestätigt zu finden? Bin Dir keinerlei Gefolgschaft schuldig. Eine Debatte lebt von unterschiedlichen Betrachtungsweisen. Leg doch mal die Scheuklappen ab. 

Ich fliege oft LH und hätte Vorschläge, was man noch besser machen könnte, weil ich sie mit anderen Airlines vergleiche, mit denen ich auch fliege.

Die Amerikaner bauen andere Sitze als nackte Eco in ihrer Domestic First Class (Business) ein und mittlerweile sogar komplette Schlafsessel in Standardrumpfflugzeugen. Und eine Business Class auf der Langstrecke ist eine richtige private Schlafkoje. Mit Live TV. Da wird man ja wohl noch träumen dürfen?

Vor einigen Seiten wurde doch gepostet, dass es Live Tv auch bei LH gibt. Und die Business ist eine Frage der Mentalität. Ich mag es gerne offener, andere sind lieber für sich. Man wird es niemals allen rechtmachen können. 

LH ist aber wie hier oft gesagt nicht immer hinten dran. Bei EW Langstrecke genau so wenig wie beim Internet. Denn LTE Geschwindigkeit auf der Kurzstrecke bietet zum Beispiel niemand sonst. Sowas wird hier aber totgeschwiegen, nur die Nachteile der LH aufgezählt. 

6

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb d@ni!3l:

Ja, man darf gewiss träumen und unterschiedliche Meinungen sind ok. Aber jedes mal (!) wenn die LH was neu macht das gleich zu disqualifizieren ist doch auch sinnlos. Nur weil du von anderen Standards träumst und die hier alle paar Posts forderst wird die LH diese nicht gleich einführen. Die LH hat Millionen von Passagieren (=Kunden), die mit dem Preis-/Leistungsverhältnis einverstanden sind - sonst würden sie es nicht buchen. Wenn dir die Qualität nicht reicht ist das natürlich ärgerlich. Aber da es scheinbar auf vielen Routen qualitativ nichts besseres gibt (sonst würdest du ja wohl einfach damit fliegen, ist dir der Preis ja offensichtlich egal) scheinen die große Mehrzahl der Leute andere Vorstellungen / Wünsche / Träume zu haben als du. Wenn du mehr erwartest oder brauchst flieg mit der Business-Class oder gar mit dem Privatjet, aber wegen Einzelwünschen wird eine Airline nicht gleich alles übern Haufen schmeißen, auch wenn dies noch so häufig auf airliners.de gefordert wird. Es ist ja so, dass der Markt den Preis und das Produkt bestimmt und da bekommt die LH scheinbar recht und ich traue ihr zu die Kundenwünsche zu erkennen und umzusetzen.

Wenn keine europäische Airline mit dem Selbstbild als Qualitätsairline eine "echte" Business inneruropäisch einführt herrscht hier wohl ein anderer Markt vor - sonst ließe sich ja niemand diese Möglichkeit zur Diversifizierung entgehen. Weder die wohlhabenden Schweizer, noch Briten, Niederländer, Franzosen ... scheinen so etwas nachzufragen bzw. zu einem Preis nachzufragen, der dafür notwendig ist. Also kannst du das nicht nur der LH ankreiden, ist ist wohl kein unternehmenspolitischer Fehler, sondern eben eine geographische Besonderheit.

Kernproblem ist, Lufthansa will mit der Marktführer sein, hinkt aber regelmäßig was Passagierkomfort betriff, der Konkurrenz hinterher.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Ich weiß nicht was ihr für überzogene Erwartungen habt, aber laut dem renomierten Skytrax Institut gibt es weltweit nur neun bessere Airlines. Keine davon aus Europa. Dazu steigen Passagiere mehrfach ein, obwohl es laut einigen hier woanders günstiger besseres oder mind. gleichwertiges gibt. Irgendwas kann da nicht stimmen...

Edited by d@ni!3l
7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist es hilfreich, wenn man die Diskussion unterteilt in Kurzstrecke und Langstrecke. Auf der Kurzstrecke finde ich als Eco-Nutzer von LH, EW, 4U, AB und FR nur noch marginale Unterschiede in der Leistung. Auf Langstrecke mag sich das deutlich unterscheiden.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Fluginfo:

Kernproblem ist, Lufthansa will mit der Marktführer sein, hinkt aber regelmäßig was Passagierkomfort betriff, der Konkurrenz hinterher.

wo sind den da die Belege? Richtig ist, dass LH nicht (oder meistens) an erster Stelle steht. In der Siegergruppe ist LH auf jeden Fall immer wieder zu finden. Bei vielen Schreibern scheint mir immer wieder das "exotische" im Vordergrund zu stehen, egal ob die gesamte Leistung gut oder nur genügend oder gar schlecht war.

6

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.3.2017 um 11:01 schrieb debonair:

Lufthansa führt neuen (ab) 49€ one-way Europa-Billig-Tarif bei LH/OS/LX ein:

http://newsroom.lufthansagroup.com/de/meldungen/2017/q1/lufthansa-group-investiert-in-individualisierung-und-digitalisierung.html 

 

Ich bin alles andere als ein Freund der Lufthansa, aber diese Einführung, Halleluja, das gefällt mir. Endlich. 

Ich hoffe auf eine gute Umsetzung, also nicht nur zwei Sitze pro Woche für den Preis und faire Kombinierbarkeit (also nicht Hinflug für 49,- €, Rückflüge dann die nächsten sechs Wochen lang "zufällig" nur für 350).

 

Aber, ich will nicht schon wieder meckern und die Nadel im Heuhaufen suchen. Ich bin sicher, faire Oneway-Preise (und das hier ist einer) sind ein großes Plus bei vielen Fluggästen.

 

Gut gemacht!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

One Way macht die LH für sämtliche Bedürfnisse attraktiver.  Es gbt auch im Businessbereich Paxe die einen Dreieck fliegen und die Routen können nicht immer von einer Airline bedient werden und im Leisuremarkt ist man als Tourist der nicht nur an einem Ort hocken möchte auch flexibler.

2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now