Empfohlene Beiträge

FliegElchkuh    20

Hallo!

 

Die ungarische Wizz Air ist eine der führenden Billigfluggesellschaften in Osteuropa.

Ihre reine Airbus A320 - Flotte wird u.a. von den Flughäfen Kattowitz, Warschau, Danzig, Posen, Bukarest, Cluj-Napoca, Timisoara, Sofia, Kiew und Budapest aus betrieben.

 

Es liegen über 100 Bestellungen des Typ Airbus A320 vor.

 

Hat jemand eine Information darüber wie viele Flugzeuge im Jahr 2010 übernommen werden sollen ?

Gibt es eine Website die diese Informationen liefert ?

 

Vielen Dank!

Lieber Gruß!

bearbeitet von FliegElchkuh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seljuk    230

Im Dezember kommt ein zusätzlicher Flieger für die Danzig-Base, im März wird in Prag, Warschau und Breslau (neue Base) jeweils ein zusätzlicher Flieger stationiert, im Mai ein weiterer in Sofia.

 

Flotte ist derzeit bei 26 A320, mit den neuen Maschinen steigt die Zahl auf 31.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jpthomas72    0
Am Donnerstag sollen Strecken ab Riga verkündet werden (in Russisch):

http://www.bb.lv/index.php?p=1&i=4440&...=1&a=161995

Riga-Routen jetzt buchbar: Luton, Turku in Finnland und Oslo-Torp. Luton z.B. 3x/Woche ab April. Nicht wirklich aufregend. Alle diese Gegenden werden bereits von Ryanair (Stansted, Tampere), Norwegian (Oslo) und AirBaltic (Gatwick, Helsinki) angeflogen. Wizzair denkt aber wohl ueber einen Ausbau nach. Riga ist AirBaltic's Heimatflughafen mit etlichen Umsteigeverbindungen, ausserdem starker Ryanair-Praesenz, es gibt eigentlich keine Marktluecke. Vielleicht will sich der Flughafen damit nur im Dauerstreit um Dumpinggebuehren fuer Ryanair und AirBaltic etwas Luft verschaffen. Die Litauer werfen Riga Airport vor, FlyLAL durch Quersubventionen an AirBaltic in den Ruin getrieben zu haben.

Wizzair ist derzeit nach Ryanair die am aggressivsten expandierende europaeische Budget-Airline. Man wird sehen, ob diese Strategie langfristig funktioniert. Die Pleite von SkyEurope als direktem Konkurrent z.B. in Prag hat ihnen geholfen, und Ryanair expandiert in Osteuropa nicht so aggressiv wie in Italien, Spanien und Portugal. Wizzair hat aber wohl Gespraeche mit Bratislava Airport beendet, dort wird es keine Basis geben. In Deutschland ist Dortmund die staerkste Basis, ansonsten nur vereinzelte Fluege. Germanwings, Easyjet und Ryanair scheinen sie hier im Griff zu haben. Fruehere Experimente z.B. in Coventry (GB) oder Kaunas (LT) hat Wizzair inzwischen beendet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodtm    272
Wäre es denkbar, dass Wizzair eine Base auf dem Allgäu Airport einrichtet?

Der Allgäu Airport hat doch großes Passagier-Aufkommen und eigentlich sollte doch mal irgend jemand die Italienverbindungen übernehmen.

Nein, es wäre nicht denkbar. Die Löhne, die man in Deutschland zahlen müsste liegen weit über den Osteuropäischen. Also würden, wenn überhaupt, die Strecken nur in W-Pattern betrieben. Das macht Wizz aber ausschließlich Richtung Osteuropa. Basen in Westeuropa wird es nicht geben und Dortmund ist auch keine Basis, sondern nur ein extern bedienter Flughafen, von dem weitere Strecken in W-Pattern angeflogen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tosch19    2

WIZZ ist eine Ungarische Fluggesellschaft und wird dann ihr Personal auch wenn es in Deutschland Arbeitet aller warscheinlichkeit nach Arbeitsverträge nach Ungarischem Recht geben.

Bestes beispiel Ryanair das in NRN/ HHN / BRE stationierte Personal hat Arbeitsverträge nach Irischem Recht somit auch keine Lohnvortzahlung im Krankheits fall oder die aktuelle situation rund um easyJet wo das Personal streickt um Deutsche arbeitsverträge zu bekommen.

Aber davon abgesehen halte ich es für unwahrscheinlich da die WIZZ bisdato nur Basen in "osteuroper" hat und von dort aus nach "Westeuropa" fliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wäre es denkbar, dass Wizzair eine Base auf dem Allgäu Airport einrichtet?

Der Allgäu Airport hat doch großes Passagier-Aufkommen und eigentlich sollte doch mal irgend jemand die Italienverbindungen übernehmen.

 

Basis wohl kaum, aber man hat schon bei der Aufnahme der ersten Verbindungen verkündigt, man wolle Memmingen zukünftig als süddeutschen Standort ausbauen. Das wird wohl im Endeffekt bedeuten, dass man sich mit neuen Destinationen in diesem Raum darauf konzentiert - ich rechne mittelfristig mit neuen Verbindungen ex FMM nach Budapest und Riga.

 

Was die Italienverbindungen angeht: Ryanair fliegt ab März in die Nähe von Palermo und im aktuellen airberlin-Magazin wird Memmingen neben den drei bestehenden Zielen auch mit Rom beworben, obwohl jenes aktuell gar nicht von TUIfly übernommen wurde. Man mag spekulieren, was das zu bedeuten hat. Ganz abgesehen davon kommt TUIfly im Sommer 2010 für die Urlaubsziele ja wieder und noch sind die Streckenplanungen dafür noch nicht final.

bearbeitet von The man from MUC

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
str1976    0

un ab 1. April gibt es dann Gebühren für das Check-in am Flughafen, lt. Werbemail von Wizzair

 

"Als Teil der Bemühungen, Kosten zu reduzieren und Passagieren günstigere Tickets anzubieten, führt Wizz Air ab dem 1. April 2010 eine Flughafen-Check-In-Gebühr ein. Der Flughafen-Check-In kostet zum Zeitpunkt der Buchung EUR 5, am Flughafen am Abflugtag werden EUR 10 erhoben. Der Online-Check-In-Service ist völlig kostenlos."

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HLX4U    119

Hier nun die topaktuellen Umlaufpläne für alle Wizzair-Basen, exemplarisch für September 2010 ( viele neue Strecken kommen erst im Juni ).

Bis auf einige wenige Details passen die Umläufe alle sehr gut. Ausnahme die neue Strecke TSR-MAD, welche bei dem bisher einzigen Jet dort garnicht passt. Also entweder legt Wizz dort noch kräftig nach oder ab es wird kräftige Zeitenänderungen geben.

 

Ansonsten ein sehr interessantes Konzept welches Wizz verfolgt. Neue STrecken erst in geringer Frequenz mit möglichst wenig Risiko und dabei wenn möglich der Konkurrenz aus dem Weg gehen. London-Luton zählt ebenso wie Dortmund zu den meist angeflogenen Plätzen auch wenn dort keine Basis ist.

 

DAS ist übrigens DSA (Doncaster :oops: )

 

wizzumso10.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich !

 

Zu Beginn des Winterflugplans nimmt die osteuropäische Billigairline Wizzair auch Flüge von Schweizer Airports auf.

Zunächst wird von Basel und Genf aus Bucarest BBU, Budapest, Warschau und von Basel auch Sofia und Katowice angesteuert. Eigens dafür wird eine neue Tochtergesellschaft in der Schweiz etabliert, 3 Maschinen werden in

BSL(2) und GVA (1) stationiert.

 

Alle Flüge von und zu den Schweizer Airports werden unter dem neuen (alten bekannten) Markennamen durchgeführt,

der da lautet: SWIZZAIR

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EDNX    3

Nicht nur das. Ab Wien soll es Flüge unter dem Namen SCHNITZZELAIR geben.

 

Der Hamburger Ableger wird KIEZZAIR heißen und für Berlin gibts zukünftig die WITZZAIR.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Seljuk    230

Zum 24.07. wird W6 einen 4. A320 in BUD stationieren und damit auch HHN aufnehmen

http://wizzair.com/about_us/news/Default.a...age=EN#wizen054

 

Ab LTN gibt es mit SPU, DBV und TSF gleich 3 neue Ziele, wobei LTN-SPU schon einmal angeboten wurde, DBV neu im Streckennetz ist und LTN-TSF die erste Strecke ist, die zwei Ziele in Westeuropa (UK-Italien) verbindet http://wizzair.com/about_us/news/Default.a...age=EN#wizen055

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
charly63    0

Flugzeugreifen geplatzt - Brand auf Airport Sofia

vom 01.05.2010

 

Bei der Landung in Sofia sind bei einem aus Italien kommenden Flugzeug zwei Reifen geplatzt, die Piste geriet in Brand. Keiner der 156 Menschen an Bord der Maschine aus Treviso sei verletzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur BTA.

 

Es handelte sich um einen Airbus 320 der Fluggesellschaft Wizz Air. Wegen des Unfalls musste der internationale Flughafen der bulgarischen Hauptstadt vorübergehend geschlossen werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HLX4U    119

Angekündigt auch neue Routen von Cluj nach Alicante und von Prag nach Catania jeweils 2/7 ab Juli.

 

http://wizzair.com/about_us/news/#wizen056

 

 

Anzumerken ist das Alicante komplett neu im Streckennetz von Wizzair ist und das trotz vorhandener Flüge ab dem nahe gelegenen Valencia.

Desweiteren ist CLJ-ALC auch bis Ende Oktober buchbar, also eigtlich keine "Sommerroute" wie die diversen Burgas-Flüge.

Prag-Catania endet am 18.09.

 

 

 

Als Kompensation wird übrigens Prag-Liverpool ab 11. Mai komplett gestrichen.

bearbeitet von HLX4U

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HLX4U    119

Nach Auslieferung der HA-LWC am 9. Juni und der LZ-WZC am 21. Mai verfügt Wizzair in Summe aktuell über 32 A320, davon 27 bei Wizzair, 3 bei Wizzair Bulgaria und 2 bei Wizzair Ukraine.

 

31 werden beim aktuellen Sommerflugplan benötigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden