Empfohlene Beiträge

Deine Aussage läßt vermuten, daß Du noch nicht viele LCC´s auf der Welt (nicht nur in Europa) kennengelernt hast.

Es ist nämlich keineswegs so, daß alle LCC´s grundsätzlich nicht kundenfreundlich sind.

Norwegian gehört zu den (zugegebenermaßen verhältnismäßig wenigen) LCC´s, die sehr wohl auch kundenorientiert sind !

So ähnlich ist übrigens auch Air Asia.

Beide Airlines sind so ungefähr der Gegenpol zu Ryanair ...

 

Stimmt, ich war bisher fast nur in Europa unterwegs. :-) Mir ist auch bekannt, dass DY sehr kundenfreundlich ist, aber diese Freundlichkeit haette ich wirklich nicht erwartet. Aber umso besser, ich freue mich darueber und fuer alle, die davon Gebrauch machen koennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast SA261
Stimmt, ich war bisher fast nur in Europa unterwegs. :-) ....

Die Betonung liegt hier bestimmt auf "fast" ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Norwegian wird auf Grund der verzögerten Auslieferung der B787 für ihre geplanten Langstrecken zwei A 340-300 aus Portugal anmieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Norwegian wird auf Grund der verzögerten Auslieferung der B787 für ihre geplanten Langstrecken zwei A 340-300 aus Portugal anmieten.

Ja, bei Hi Fly. Es handelt sich dabei um 2 ex-EK A340-313(X), die im Moment noch in Dubai stehen und demnächst an Hi Fly übertragen werden.

Quelle: http://www.ch-aviation.ch/portal/aircraft/...h=1&cha=HIF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor kurzem HAM-OSL-HAM gebucht. War jetzt preislich nicht so viel billiger als LH, aber dafür passen die Flugzeiten mit DY besser.

 

Was mir da noch positiv aufgefallen ist, DY bietet die Möglichkeit die Buchung bis zu 4 Stunden lang noch kostenlos zu stornieren. Allerdings sind (leider) 4 Stunden ab getätigter Buchung gemeint und nicht bis zu 4 Stunden vor Abflug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wüsste nicht, dass man bei anderen Airlines in den billigen Tarifen überhaupt kostenlos stornieren kann, also sprich den Flugpreis auch zurück bekommt.

 

 

Bei Norwegian gibt es für LowFare-Tickets bis zu 4 Stunden eine Geld-zurück-Garantie. Falls Sie es sich anders überlegen, können Sie Ihre Reservierung online rückgängig machen.

 

 

 

All LowFare tickets can be cancelled within 4 hours

LowFare tickets can be cancelled without charge within 4 hours of making a booking. After 4 hours the ticket cannot be refunded. Different conditions apply to bookings for flights to/from the US.

If you phone our Contact Centre with 24 hours of booking the wrong date/time/city pair (12 hours if you book less than 24 hours before travel), you have the option to book a new ticket (at the fare available) over the phone and we will refund the original booking. No refund will be provided if a new ticket is not booked in accordance with the guidelines above.

If you wish to make any changes to your booking, terms and conditions apply.

Flights to/from the US
Norwegian will provide a full refund for tickets to and from the US if you choose to cancel the booking within 24 hours of purchase, provided that the booking is made at least one week prior to travel.

 

 

Also bis zu 4 Stunden kann ich den Flug stornieren und bekomme das Geld zurück und über 4 Stunden bis 24 Stunden bekomme ich die ursprüngliche Buchung ersetzt, wenn ich einen anderen Flug buche.

 

Nenne mir jetzt bitte eine andere Airline, bei der ich entweder Geld zurück bekomme oder kostenlos umbuchen kann. Kostenlos bezieht sich auf keine Umbuchungsgebühr, dass ich den Preisunterschied zum neuen Ticket zahlen muss, ist klar.

 

Und ich meine jetzt auch nicht die teuren beliebig oft umbuchbaren und stornierbaren Tarife und LH und Co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber gerade bei LH konnte ich bis jetzt jedes Ticket binnen 24h problemlos stornieren.....

 

Ich habe es noch nicht probiert weil nicht nötig, aber beim Economy Saver schreibt LH ganz deutlich Umbuchung und Erstattung nicht vorhanden, also heißt das für mich dass der Tarif weder umbuch- noch erstattbar ist. Selbst beim Economy Flex kostet die Umbuchung 60€ und eine Erstattung ist dort ebenfalls nicht vorhanden. Die ist erst ab Economy Flex drin.

 

Also entweder bin ich zu blöd und dämlich und verstehe die Tarifbedingungen nicht, oder das ganze ist nur ein Abschreckungsmanöver von LH, damit die Leute die teuren Tarife buchen.

 

Ich meine wenn jedes Ticket in jeder Tarifklasse einfach so umbuchbar und stornierbar wäre, dann würden doch die ganzen Reiserücktrittsversicherungen und so überhaupt keinen Sinn machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich habe es noch nicht probiert weil nicht nötig, aber beim Economy Saver schreibt LH ganz deutlich Umbuchung und Erstattung nicht vorhanden, also heißt das für mich dass der Tarif weder umbuch- noch erstattbar ist. Selbst beim Economy Flex kostet die Umbuchung 60€ und eine Erstattung ist dort ebenfalls nicht vorhanden. Die ist erst ab Economy Flex drin.

 

Also entweder bin ich zu blöd und dämlich und verstehe die Tarifbedingungen nicht, oder das ganze ist nur ein Abschreckungsmanöver von LH, damit die Leute die teuren Tarife buchen.

 

Ich meine wenn jedes Ticket in jeder Tarifklasse einfach so umbuchbar und stornierbar wäre, dann würden doch die ganzen Reiserücktrittsversicherungen und so überhaupt keinen Sinn machen.

 

Es handelt sich hier um eine 24h Kulanz... d.h. wenn du innerhalb von 24h bemerkst, dass der name aufm Ticket falsch ist, oder du dich beim Datum vertan hast, die allermeisten Airlines auch bei den billigsten Tickets flexibel reagieren - zumindest bei Minimalaenderungen (Ticketstorno wuerde schwierig). Nach Ablauf dieser 24h kannste kostenfreie Aenderungen (falls ueberhaupt Aenderungen moeglich) meistens vergessen bei den billigeren Tickets.

 

Von "jedes Ticket in jeder Tarifklasse einfach so umbuchbar und stornierbar wäre" kann man nicht reden, lediglich einer kurzen Kulanzperiode fuer "ehrliche" Fehler anstatt von Planaenderungen.

bearbeitet von englandflieger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das habe ich vorausgesetzt dass man den Änderungs/Stornowunsch auch glaubwürdig begründen kann... So aus Spaß oder "ich hab einen billigeren Flug gefunden" klappt es wahrscheinlich nich. Aber bei den zwei Anlässen, bei denen ich das bisher ausprobieren mußte, hat es anstandslos geklappt (einmal Umbuchung auf andere Tage (Buchungsklasse L), einmal kompletten Storno (Buchungsklasse E).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Norwegian expandiert auf dem deutschen Markt, neue Low-Cost-Flüge von HAM/CGN/MUC nach Südspanien + Kanaren

 

"Norwegian Air Shuttle setzt ihre Europa-Expansion fort: Wie die Airline heute bekannt gab,

gelten ab Winterflugplan zusätzliche neue Flugrouten von Hamburg, Köln und München

zu mehreren spanischen Zielen.

“Die Expansion auf dem deutschen Markt ist Teil unserer Zukunftsstrategie: Wir erweitern unsere Präsenz außerhalb der nordischen Region und können uns so im starken Wettbewerb der Fluggesellschaften weiter behaupten“, sagt Bjørn Kjos, CEO Norwegian. „Die deutschen Passagiere wählen für Skandinavien-Flüge schon jetzt regelmäßig unsere Airline. Wir sind überzeugt davon, dass es einen großen Bedarf für günstige Flüge zwischen Deutschland und Spanien gibt – und zwar mit einer Qualitätsairline. Wir freuen uns darauf, die Passagiere an Bord unserer modernen und umweltfreundlichen Flugzeuge begrüßen zu können.“

Ab Ende Oktober nimmt Norwegian die neuen Flugverbindungen zwischen Deutschland und Spanien auf.

Von Hamburg und Köln aus startet die Airline nach Malaga, Alicante, Gran Canaria und Teneriffa.

Von München aus bietet Norwegian Flüge nach Malaga, Alicante und Teneriffa."

 

http://www.airport.de/de/pressearchiv_2008_5995.html

bearbeitet von Bobby

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wette, dass es nicht mehr lange dauert bis Norwegian die ersten Flieger in Deutschland stationiert.

Ist zwar keine Stationierung aber die beiden Kanarenrouten ex CGN sind incl Nightstop und Crew im Hotel. Aus Kostengründen nicht optimal aber vllt auch ein Test :-)

 

Allgemein ist dies aber nur ein logicher Schritt. Norwegian hat 100 Neos und 100 Max bestellt. Bei allem Wohlstand in Skandinavien ist dort die "Masse" für so eine große Flotte nicht ausreichend. Da sind die Basen in Spanien und die Base in Gatwick sicher nur erste Schritte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wette, dass es nicht mehr lange dauert bis Norwegian die ersten Flieger in Deutschland stationiert.

 

Da halte ich gegen, das Lohnniveau in Spanien erlaubt es die Crews hier in den Nightstop zu schicken und trotzdem noch günstiger zu fahren - eh fliegen :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Norwegian eigentlich für die spanischen Basen norwegisches Personal rekrutiert, die in Spanien wohnen bzw. hat DY sogar Personal in Norwegen gesucht, die nach Spanien umziehen wollen?

 

Oder sind es ab Spanien ausschliesslich spanischsprechende Crews die speziell für die Basen in ALC, AGP, TFS und LPA gesucht wurden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Hat Norwegian eigentlich für die spanischen Basen norwegisches Personal rekrutiert, die in Spanien wohnen bzw. hat DY sogar Personal in Norwegen gesucht, die nach Spanien umziehen wollen?

 

Oder sind es ab Spanien ausschliesslich spanischsprechende Crews die speziell für die Basen in ALC, AGP, TFS und LPA gesucht wurden?

ich finde Deutsch und Englisch sollten die Crews neben Spanisch und Norwegisch auf den neuen Routen schon auch noch sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

ich finde Deutsch und Englisch sollten die Crews neben Spanisch und Norwegisch auf den neuen Routen schon auch noch sprechen.

Englisch ist immer Pflicht und Deutsch kann man nicht vorraussetzen, weil es ja auch keine deutsche Airline ist.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Englisch ist immer Pflicht und Deutsch kann man nicht vorraussetzen, weil es ja auch keine deutsche Airline ist.....

Siehe FR. Eine HHN-based Crew kann auch mal gar kein Deutsch sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand eine Idee wie DY es crewmässig auf dem OUL-Umlauf (1/7) anstellt?

 

TFS-OUL / deadhead OUL-HEL / HEL-TFS

TFS-HEL / deadhead HEL-OUL / OUL-TFS

 

funktioniert leider terminlich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden