Zum Inhalt wechseln


Foto

Aktuelles zu Avanti Air


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
51 Antworten in diesem Thema

#31 aaspere

aaspere
  • Mitglied
  • 5.877 Beiträge

Geschrieben 02 Oktober 2014 - 13:01

Der Gedanke kam mir auch.


  • 0

#32 baerchen

baerchen
  • Mitglied
  • 328 Beiträge

Geschrieben 02 Oktober 2014 - 14:20

Schon wieder ein Kleinanbieter(nach OLT), der sich an der Fokker 100 die Finger verbrennt. Und dann auch noch die alten OLT Gurken, ich meine eine, die fliegt...

Du scheinst ja gut Bescheid zu wissen , ich dachte das jemand der ein solches Projekt ins Leben ruft schon weiss was er tut, gerade dann wenn er nicht erst seit gestern am Markt ist


  • 0

#33 Hubi206

Hubi206
  • Mitglied
  • 332 Beiträge

Geschrieben 02 Oktober 2014 - 15:47

Ich habe große Hochachtung vor Avanti Air. Die Firma ist schon seit 20 Jahren auf dem Markt und hat sich m.M. nach immer wacker geschlagen. Wer solange in einer Nische und in diesem schweren Umfeld erfolgreich überlebt, der muß mit seiner Firmenpolitik mehr richtig als falsch gemacht haben.

 

Ich bin sicher, daß die auch eine F100 erfolgreich beredern werden, sofern dieses so zum Tragen kommt.


  • 0

#34 tosc

tosc
  • Mitglied
  • 1.147 Beiträge

Geschrieben 02 Oktober 2014 - 16:36

Man muss das mal so sehen - 2 Kisten zum Preis von vielleicht bestenfalls einer, in Summe wohl unterhalb der Anschaffungskosten einer neueren ATR72. Damit kann man sich dann auch leisten den Hobel einfach mal stehen zu lassen und nur dann zu fliegen, wenn es sich rentiert. Spannend wäre noch, ob der Flughafen Siegerland für eine Fokker 100 "tauglich" ist - oder damit auch die Verlagerung der Heimatbasis verbunden ist.


  • 0

#35 Vielfliegerin

Vielfliegerin
  • Mitglied
  • 161 Beiträge

Geschrieben 02 Oktober 2014 - 17:16

Am Flughafen Siegerland ist nicht nur dir Homebase, sondern auch der Firmensitz.

Die F100 dort zu stationieren sollte kein Problem sein.

Vgl. frühere Flugbewegungen (Archiv):
http://forum.airline...fen-siegerland/
  • 0

#36 flyer1974

flyer1974
  • Mitglied
  • 589 Beiträge

Geschrieben 02 Oktober 2014 - 21:12

Avanti war klein und fein, nun sind SIe einfach auf ein Angebot von F7 / EY angesprungen was Ihnen im Moment viel Arbeit beschert.

Wie lange geht das gut ?


  • 0

#37 grounder

grounder
  • Mitglied
  • 913 Beiträge

Geschrieben 02 Oktober 2014 - 21:50

Avanti war klein und fein, nun sind SIe einfach auf ein Angebot von F7 / EY angesprungen was Ihnen im Moment viel Arbeit beschert.
Wie lange geht das gut ?


Avanti flog auch schon früher für Darwin und zwar über lange Zeiträume. Und überhaupt hatte Avanti seine Maschinen bislang immer sehr gut beschäftigt.
  • 0

#38 Vielfliegerin

Vielfliegerin
  • Mitglied
  • 161 Beiträge

Geschrieben 03 Oktober 2014 - 02:25

Naja - "immer sehr gut" trifft es nicht ganz.
Noch vor wenigen Monaten gab es dort Kurzarbeit, weil für die 1 verbleibende Maschine wohl keine dauerhafte sehr gute Beschäftigung gefunden wurde.
  • 0

#39 AN-12

AN-12
  • Mitglied
  • 157 Beiträge

Geschrieben 03 Oktober 2014 - 08:27

Avanti hatte sich ja in den letzten Jahren nahezu ausschließlich und ziehmlich erfolgreich auf langfristige ACMI Kontrakte konzentriert und war im ad-hoc Charter nur sehr am Rande präsent. Wenn genügend solcher Aufträge vorhanden sind, ist dies die sicherste Auslastung, die im Chartersegment möglich ist. Problematisch ist es halt, wenn diese ACMI Aufträge wegbrechen und man wieder mühsam im ad-hoc Markt akquirieren muss.

 

Ich denke, dass auch für die Fokker schon langfristige Aufträge vorliegen - von reinem ad-hoc Geschäft kann man in diesem Segment nicht überleben, zumal der Wettbewerb entsprechend groß ist.


  • 0

#40 Cubana

Cubana
  • Mitglied
  • 279 Beiträge

Geschrieben 04 Oktober 2014 - 12:30

 Spannend wäre noch, ob der Flughafen Siegerland für eine Fokker 100 "tauglich" ist - oder damit auch die Verlagerung der Heimatbasis verbunden ist.

Alles kein Problem. Travel Service 737-800 mit tschechischer Fußball-Nationalmannschaft an Bord:

 

https://www.facebook...?type=3

 

https://www.facebook...?type=3


  • 0

#41 flyer1974

flyer1974
  • Mitglied
  • 589 Beiträge

Geschrieben 04 Oktober 2014 - 17:18

Bis Ende Nov. ist die ANFE wohl für F7 unterwegs und in diesem Zusammenhang wird man wohl auch die F100 einflotten.

Solange Sie das Geld bekommen was einen profitablen Flugbetrieb erlaubt passt es ja dann ...


  • 0

#42 Vielfliegerin

Vielfliegerin
  • Mitglied
  • 161 Beiträge

Geschrieben 04 Oktober 2014 - 19:05

Erst einmal müssen sowohl Cockpit- als auch Kabinenbesatzung jet-tauglich gemacht werden. Mit der üblichen Dauer von Typeratings etc. wird man die F100 nicht vor 2015 verleasen bzw. verchartern können.
  • 0

#43 grounder

grounder
  • Mitglied
  • 913 Beiträge

Geschrieben 04 Oktober 2014 - 20:55

Erst einmal müssen sowohl Cockpit- als auch Kabinenbesatzung jet-tauglich gemacht werden. Mit der üblichen Dauer von Typeratings etc. wird man die F100 nicht vor 2015 verleasen bzw. verchartern können.


Genau so ist es. Die F100 soll im Januar 2015 übernommen werden.
  • 0

#44 baerchen

baerchen
  • Mitglied
  • 328 Beiträge

Geschrieben 06 Oktober 2014 - 18:34

Avanti hatte sich ja in den letzten Jahren nahezu ausschließlich und ziehmlich erfolgreich auf langfristige ACMI Kontrakte konzentriert und war im ad-hoc Charter nur sehr am Rande präsent. Wenn genügend solcher Aufträge vorhanden sind, ist dies die sicherste Auslastung, die im Chartersegment möglich ist. Problematisch ist es halt, wenn diese ACMI Aufträge wegbrechen und man wieder mühsam im ad-hoc Markt akquirieren muss.

 

Ich denke, dass auch für die Fokker schon langfristige Aufträge vorliegen - von reinem ad-hoc Geschäft kann man in diesem Segment nicht überleben, zumal der Wettbewerb entsprechend groß ist.

 

Avanti Air gibt es seit 20 Jahren , das ist in diesem Geschäft schon ordentlich, da hat man nicht alles falsch gemacht 


  • 1

#45 AN-12

AN-12
  • Mitglied
  • 157 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2014 - 07:34

Das sage ich ja auch nicht - im Gegenteil. Wenn es eine Airline schafft, ohne eigene Strecken so lange zu überstehen kann man nur sagen: Respekt. Fakt ist aber auch, besonders in den letzten ca. 5-10 Jahren war Avanti in Ad Hoc Chartermarkt nicht, bzw wenig präsent, sondern eher als ACMI Carrier unterwegs.


  • 0

#46 RudiFHW

RudiFHW
  • Mitglied
  • 156 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2014 - 13:02

Wenn man die Kommentare so mancher User liest, dann entsteht der Eindruck, daß hier zehnmal bessere Airlinemanager zu gange sind als in der rauhen Wirklichkeit.

Gerade bei Avanti muss man doch neidlos akzeptieren, daß die dortigen Verantwortlichen nicht nur ein Näschen für Marktchancen haben, sondern auch richtig gute Konzepte für die Umsetzung. Wenn jetzt also F100-Maschinen eingeflottet werden sollen, dann gibt es mit absoluter Sicherheit konkrete Pläne für deren Einsatz und auch handfeste Kalkulationen in Bezug auf die Rentabilität.


  • 2

#47 L49

L49
  • Mitglied
  • 2.332 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2014 - 14:46

Wenn man die Kommentare so mancher User liest, dann entsteht der Eindruck, daß hier zehnmal bessere Airlinemanager zu gange sind als in der rauhen Wirklichkeit.

Gerade bei Avanti muss man doch neidlos akzeptieren, daß die dortigen Verantwortlichen nicht nur ein Näschen für Marktchancen haben, sondern auch richtig gute Konzepte für die Umsetzung. Wenn jetzt also F100-Maschinen eingeflottet werden sollen, dann gibt es mit absoluter Sicherheit konkrete Pläne für deren Einsatz und auch handfeste Kalkulationen in Bezug auf die Rentabilität.

Zu Deinem Statement bzgl. Avanti Air völliges d'accord. Allerdings sollte man zu Deinem ersten Satz ergänzen, dass es in der rauen Wirklichkeit durchaus auch Gestalten gab/gibt, bei denen die Fehlerhaftigkeit ihrer Entscheidungen vom durchschnittlichen a.de Schreiber problemlos zu identifizieren war und dies hier auch kundgetan wurde. Wenn ich da z.B. an OLT Express denke ...


  • 0

#48 MD-80

MD-80
  • Mitglied
  • 157 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2014 - 18:11

 

Allerdings sollte man zu Deinem ersten Satz ergänzen, dass es in der rauen Wirklichkeit durchaus auch Gestalten gab/gibt, bei denen die Fehlerhaftigkeit ihrer Entscheidungen vom durchschnittlichen a.de Schreiber problemlos zu identifizieren war und dies hier auch kundgetan wurde. Wenn ich da z.B. an OLT Express denke ...

 

Das ist richtig. Den Kollaps von OLT Express hätte selbst ein Bauer aus der Provinz vorhersagen können.

 

Meine Wahrnehmung ist die, dass eine deutsche Airline mit Problemen/Erfolgen, Plänen anders besprochen wird als eine ausländische Airline mit ähnlichen Plänen, Erfolgen oder Problemen. Man denke sich aus, Air Berlin wäre eine argentinische Fluglinie oder easyJet ein deutsches Unternehmen. 

 

Im Zusammenhang mit der Entscheidung zugunsten der Fokker 100 seitens der Avanti Air, wäre es doch schon, positive Dinge zu sammeln, bevor man den Erfolg (was auch immer Erfolg bedeutet) anzuzweifeln.

 

Man kann doch fragen, wie die Fokker 100 bestuhlt sein sollen, wann sie einst an welche Airline ausgeliefert wurde, welche möglichen Kontrakte an Land gezogen werden können und mögliche Pläne bestehen, zu äußerst günstigen Konditionen weitere Fokker 100 für ACMI-Kontrakte zu erwerben.

 

Und selbst wenn es mit der Fokker 100 nicht klappt: Mit A318 oder A380 sicherlich dann auch nicht.

 

Die Fokker 100 ist weiterhin ein sehr gut für ihr Segment zugeschnittenes Flugzeugmuster und bei guter Pflege problemlos sowie effizient einsetzbar.

 

Der kommerzielle Erfolg durch ACMI-Verträge wird sicherlich nicht ausschließlich am Modell liegen. Sollten diverse Parameter nicht stimmen, wären man sogar mit einer moderneren Embraer 190 eher am Ende als mit einer Fokker 100. Die ganz große Mehrheit von kleinen Fluglinien, die mit Gebrauchtgerät ihr Glück versuchten und keinen Erfolg hatten, sind an anderen Dingen gescheitert und (wenn diese Airlines ehrlich sind!) nicht am Flugzeugtyp. Das sieht man alleine an der Anzahl von eingegangenen Fluglinien mit modernsten, gängigen oder älterem Gerät.

 

Gruss


Bearbeitet von MD-80, 07 Oktober 2014 - 23:46.

  • 0

Ich mag MD-80.


#49 Hubi206

Hubi206
  • Mitglied
  • 332 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2014 - 19:15

Das sage ich ja auch nicht - im Gegenteil. Wenn es eine Airline schafft, ohne eigene Strecken so lange zu überstehen kann man nur sagen: Respekt. Fakt ist aber auch, besonders in den letzten ca. 5-10 Jahren war Avanti in Ad Hoc Chartermarkt nicht, bzw wenig präsent, sondern eher als ACMI Carrier unterwegs.

Es ist doch eigentlich völlig egal. Die Hauptsache, daß man in dem Segment, in dem man tätig ist, profitabel ist.


  • 0

#50 no-hoper

no-hoper
  • Mitglied
  • 1.045 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2014 - 20:09

 Die Hauptsache, daß man in dem Segment, in dem man tätig ist, profitabel ist.

 

 

 

Wie soll das mit einer uralt ATR und einer alten F100 funktionieren ?Keine Backup Mühle,und soweit ich mich erinnern kann

auch keine eigene Technik.


  • 0
Don't steal.The government doesn't like competition!

#51 baerchen

baerchen
  • Mitglied
  • 328 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2014 - 21:06

Wie soll das mit einer uralt ATR und einer alten F100 funktionieren ?Keine Backup Mühle,und soweit ich mich erinnern kann
auch keine eigene Technik.

Ist das Alter so bedeutsam ? Wie hat es mit den Uralt Kisten in der Vergangenheit funktioniert ? Kennst Du die Planung, in der PM stand das eine 2 Maschine kommen wird.
Laut HP gibt es eine eigene Technik , Flieger sind aber auch oft in SCN gesehen worden. Irgendwie finde ich Deinen Kommentar etwas merkwürdig .

Bearbeitet von baerchen, 07 Oktober 2014 - 21:33.

  • 0

#52 no-hoper

no-hoper
  • Mitglied
  • 1.045 Beiträge

Geschrieben 07 Oktober 2014 - 23:10

Das Alter spielt bei ATRs eine große Rolle wenn es um den Komfort geht,und da sind die Mitbewerber deutlich besser aufgestellt.

In der PM sollte die zweite Fokker als Ersatzteilspender dienen,von Flugbetrieb mit  zwei Kisten stand da nichts.

 

Persönlich freue ich mich über jede Fokker in der Luft,uralt ATRs sind meine Lieblingsflieger.Aber mit zwei Einzelkämpfern

dieser Art wird es schwierig.


  • 0
Don't steal.The government doesn't like competition!


Newsletter

Unsere Nachrichten täglich kostenlos per E-Mail:

© airliners.de 1999-2013

Ihre Werbung auf airliners.de

AGOF IVW

airliners.de ist AGOF- und IVW-geprüft.

Über airliners.de

airliners.de bietet Ihnen einen jederzeit aktuellen Überblick der wichtigsten Branchenthemen. airliners.de ermöglicht es Ihnen, schnell über die in Deutschland relevanten Luftverkehrsthemen informiert zu sein und Zusammenhänge zu erkennen.

B2B-Services

RUNWAY CONCEPT ist Ihre Handelsmarke von airliners.de für Geschenk- und Merchandisingartikel mit und ohne individuellem Branding.