A380

Aktuelles zu SkyWork Airlines

354 posts in this topic

Wer das Geld hat... Profit wird er damit nie machen. Aber das ist vielleicht auch gar nicht sein Ziel.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mir jemand sagen, welche Strecken zur Zeit mit Q400 und welche mit D38 geflogen werden. In Amadeus sind alle Strecken mit D38 angegeben.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soviel ich weiss, werden die Maschinen je nach Anzahl gebuchter Tickets eingesetzt.

Sobald mehr als 31 Pax gebucht sind, wird eine Dash eingesetzt.

 

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Soviel ich weiss, werden die Maschinen je nach Anzahl gebuchter Tickets eingesetzt.

Sobald mehr als 31 Pax gebucht sind, wird eine Dash eingesetzt.

 

Alles klar, danke. Auf welchen Routen wird eine Dash am meisten eingesetzt?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dash's fliegen im Moment viel nach Wien.

Da im Moment totale Nebensaison ist, werden diese etwas weniger eingesetzt.

 

Ich vermute, dass die Dash's ab April wieder meistens auf den Barcelona, Mallorca und den Charterrotationen eingesetzt werden.

 

Falls du es genau wissen willst, frage am besten bei Skywork an.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

sind hier Schweizer unter uns?

Mich interessiert die Entwicklung der SkyWork.

Seit der gescheiterten Übernahmen der Cirrus hört man gar nichts mehr.

Ich habe in einem Schweizer Forum gelesen, dass die CSO mit SF340 nun die MUC Strecke übernimmt.

Wie geht es SkyWork? Ich war im Reisebüro und ich konnte über AMA eine Preisauskunft erfahren.

Immerhin.

Aus der Ferne scheint es, als könnte es mal mit einer Airline in Bern funtionieren.

Ich freue mich über jeden der den hartenund teuren Regioflug überlebt,

und bei uns sind sie ja recht present CGN HAM und BER.

Liebe Schweizer, was meint Ihr?

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einige Strecken laufen sehr gut, bei anderen braucht es noch den einen oder anderen zusätzliche Passagier.

Dass ist aber kein Wunder, das Management von SkyWork hat immer gesagt, bis 2013 schaue man, was läuft und was nicht.

 

Die Feriendestinationen laufen anscheinend bis auf wenige Ausnahmen sehr gut, es braucht zum teil bereits Zusatzflüge, da die Dash's zuweig Kapazität haben.

 

Bis spätestens ende 2013 muss die Firma rentabel arbeiten. Ich bin überzeugt, dass dies gelingen wird, solange alle "am selben strick ziehen"

 

Edit:

http://www.derbund.ch/bern/stadt/Skywork-b.../story/22103456

Edited by A380
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mich interessiert die Entwicklung der SkyWork.

Seit der gescheiterten Übernahmen der Cirrus hört man gar nichts mehr.

 

Lt. ch-aviation.ch stehen die Dash8-Q400 zur Disposition um sich 50-Sitzer zu beschaffen... Warum?! Laufen die Geschäfte doch nicht so gut?!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mir jemand sagen, wie der Split zwischen Q400 und D38 auf BRNLCY ist? In Amadeus sind alle Fluege mit D38 angegeben, aber in LCY sieht man meist Q400.

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe heute eine Dash 8 in München vor den Wartungshallen gesehen. Ist die nur zu Wartung hier oder geht die schon an einen neuen Betreiber?

Edited by Gerrity
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

von gestern auf morgen (Freitag auf Sonntag) ist ebenfalls eine Dash von Skywork in Köln !

Alldings ist sie am Freitag aus Linz (Sonderlfug) gekommen und fliegt morgen wieder zurück

Villeicht in München das selbe ding

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kann mir jemand sagen, wie der Split zwischen Q400 und D38 auf BRNLCY ist? In Amadeus sind alle Fluege mit D38 angegeben, aber in LCY sieht man meist Q400.

Soviel ich weiss, sind in den GDS bei allen SkyWork Flügen nur die D38 geladen.

Duch den Sommer ist aber meistens die Dash nach LCY unterwegs.

 

Um sicher zu gehen, welche Maschine, auf welchem Flug geplant ist, würde ich schnell bei der Airline anrufen.

 

Gruss A380

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Typ war doch mal Rampenagent bei Germanwings ,oder?? Geil, der bringt es noch fertig und Fliegt von Bern nach JFK mit der Dash.....naja :))

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Typ war doch mal Rampenagent bei Germanwings ,oder?? Geil, der bringt es noch fertig und Fliegt von Bern nach JFK mit der Dash.....naja :))

 

Nein... Er hat zwar für 4U auf der Rampe gearbeitet- war aber nie auf der Gehaltsliste von germanwings, noch Rampagent.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nein... Er hat zwar für 4U auf der Rampe gearbeitet- war aber nie auf der Gehaltsliste von germanwings, noch Rampagent.

 

 

Leihfirma???

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Skywork sind nun auch Umsteigeverbindungen buchbar, bzw. werden zumindest in der Dropdown-List angezeigt.

 

Von/nach CGN/HAM/SXF sind RJK, BEG, SKG sowie SPU möglich. Damit steigert sicherlich Skywork den LF nochmal um ein paar Pünktchen. :)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Während eines Daytrips nach Bern hatte ich nicht nur die Gelegenehit die sympathische Airline zu testen sondern es ergab sich auch die Möglichkeit mit dem CEO, Tomislav Lang, ein Interview zu führen!

 

Wer mal reinschauen mag:

 

http://cgncommunity.com/phpbb3/viewtopic.php?f=12&t=1200

 

 

HLX4U: Warum fiel die Entscheidung Köln/Bonn ins Streckennetz aufzunehmen?

 

Tomislav Lang: Köln/Bonn macht Sinn! Die Stadt und das Umfeld sind hochspannend. Köln/Bonn bietet ein riesiges Einzugsgebiet bis ins Ruhrgebiet, ist ein großer Messe-Standort mit vielen ansässigen Unternehmen. Der Flughafen hat ein gutes Management und das Terminal 2 passt bestens zu uns. Die Route entwickelt sich sehr gut und mein Ziel ist es bald regelmäßig eine Q400 nach Köln/Bonn zu schicken.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

servus,

gbt es in bern endlich pläne nach munchen zu fliegen?

mit cso scheint es ja nichts mehr zu werden,

kan denn sky works das nicht machen?

oder lohnt sich das ohne LH code nicht?

 

warum rotiert es dort im managment?

der letzte Betriebsleiter war nur kurz da nun ist dort ein

neuer, auch sind finanzchef und kommerzieller Chef

ausgetauscht.

die stellen waren auch ausgeschrieben auf einem profil

für luftfahrt personal, aber skyworks hat sich nun doch von innen

bedient?

 

was passiert mit den dashes? sie sind immer noch zu verkaufen

warum ist der sommer nicht im rb buchbar, wartet man auf den konkurennten?

 

es gibt deutschsprachig nicht mehr so viel im regio ausser Intersky olt und skywork,

müssen sie zusammengehen um zu überleben?

 

danke für eure einschätzung und erklärungen

(da seid ihr schweizer im zuverlääsig, gell lieber a380?)

 

 

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dashes sind AFAIK zu verleasen. MUC ist nicht unbedingt rentabel und damit nicht lohnenswert. Und OLT, SX und ISK werden definitiv nie alle 3 zusammengehen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und grüezi erst mal! Ich sehe, ihr benötigt hier einen echten "SXperten“ :P

 

Ich hatte vor einiger Zeit die Gelegenheit an einer Firmenführung bei Skywork teilzunehmen, wobei der Chef mit Fragen aller Art gelöchert werden konnte und einiges an interessanten Infos zusammen kam. Alle konkreten Aussagen sind daher Originalton von Herrn Lang, Kommentare meinerseits sind entsprechend gekennzeichnet. Ich hoffe hier ein wenig Licht ins Dunkel bringen zu können (und schlagt mich nicht gleich dafür, dass mein erster Post hier dermassen lang wurde :unsure: )

 

München:

Gemäss Aussage von Lang ist die Aufnahme von München bei SX vorläufig nicht geplant. Grund dafür ist primär, dass das Vertrauen der Kunden in die Route durch das Aus von Cirrus und dem suboptimalen Angebot von CSO nachhaltig gekillt wurde. Man müsse da erst „ordentlich Grass drüber wachsen lassen“. Insbesondere zeigte er sich enttäuscht über den Murks, den sich der Flughafen Bern mit CSO-Cityfly geleistet hat. Sinngemässes Zitat: „Diese Route hat man mit Gewalt kaputt gemacht“. Sinngemäss, weil der O-Ton war nicht druckreif...

 

Die Aussage von meinem Vorposter, „es ist nicht rentabel“ ist daher zu allgemein gehalten, es ist immer auch eine Frage der Rahmenbedingungen, welche im vorliegenden Fall künstlich verschlechtert wurden. Sicher nicht mit bösen Absichten, aber mit eindeutigem Resultat. Meine persönliche Einschätzung ist, dass man hier nur etwas retten kann, wenn LH wieder mit Metall kommt, wo auch Lufthansa drauf steht (Augsburg Airways).

 

Codeshares (MUC und generell):

Nach Aussage von Lang sind Codeshares als (Langstrecken-)Zubringer eines Legacies für unabhängige Regioairlines primär Kostenfallen, da bei grossem organisatorischem Aufwand nur vergleichsweise geringe Erträge pro Pax generiert werden können und daher längst nicht so interessant sind, wie das gemeinhin angenommen wird.

 

Anmerkung: Dies war bekanntlich einer der Punkte, die Cirrus das Genick gebrochen haben. Wenn die Erträge wie im Fall C9 Anteilsmässig an der Streckenlänge aufgeteilt werden, fallen für den kurzen Hüpfer nach MUC bei einem Economy-Ticket im Schnitt vielleicht noch 25-50 Euro ab. In BRN betragen alleine schon die Flughafentaxen 30.- CHF/Pax. Man rechne…

 

Nicht offen gesagt, aber zwischen den Zeilen angedeutet wurde zudem, dass Codeshares primär dafür interessant sind, die Vertriebskanäle des (idealerweise bekannteren) Partners nutzen zu können.

 

Flotte:

Gemäss damaliger (Juli 12) Aussage sollen die Dashomaten bis zum nächsten Sommer definitiv Geschichte sein, da sie für das aktuell in Bern generierbare Aufkommen schlicht zu gross sind. Sie stehen übrigens zum Verkauf und nicht bloss zum Leasing, siehe hier. Die Dorniers sollen plangemäss noch mindestens bis 2015 eingesetzt werden, ausserdem sollen als Ersatz für die Q400 50-Sitzer angeschafft werden. Bevor jetzt die Gerüchte überkochen: ein definitiver Typenentscheid ist bis heute nicht gefallen, aber Lang hat angemerkt, dass:

 

-es definitiv kein Jet sein wird.

-komfortseitig kein Rückschritt gemacht werden soll.

-er die Kabine der Saab 2000 eine, Zitat, „Katastrophe“ findet.

 

Aufgabe an euch: Nennt einen 50-Sitzer, welcher alle genannten Kriterien erfüllt…

 

Anmerkung: Es sind inzwischen auch wieder Gerüchte aufgetaucht, wonach möglicherweise doch nur eine oder zwei der Q400 verkauft werden sollen. Meiner Meinung nach ist eine Ausflottung der Dash ohnehin ein heisses Spiel, da deren Kapazitäten und vor allem auch die Leistungsfähigkeit für die Feriencharter im Sommer benötigt werden. Ich wage zu bezweifeln, ob Sachen wie Djerba, Thessaloniki, Heraklion oder Mykonos mit einer ATR vernünftig geflogen werden können, egal welcher Grösse und Serie (oh, habe ich mich gerade verplappert?!?). Als Alternative könnte man diese Kapazitäten natürlich zuchartern (Helvetic?).

 

Management:

Sorry, dazu habe ich auch nur einen ganz kurzen Artikel heute in irgend einem Käseblatt gelesen. Da weiss ich auch nichts näheres.

 

Gruss,

Luca

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Luca d. M.

vielen Danke, das sind doch mal Hinweise,

Übrigens, den Bericht über Wechsel im Management habe ich

nun auch in einem Newsletter gelesen. CCO neu, Vorgänger nun im operativen

Geschäft. Ist aber wohl nicht so drastisch wie es schien, sondern normale Fluktuation.

Wir freuen uns immer über News aus der Schweiz...

Liebe Grüsse

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now