Touchdown-fs

Aktuelles zum Flughafen Friedrichshafen

Empfohlene Beiträge

Laut einem Tripreport gab es am 4.11. auf dem Morgenflug CGN-FDH in Friedrichshafen 4 Aussteiger und 11 Zusteiger nach ACH. Ob es Paxe CGN-ACH gab, wurde nicht berichtet.

 

Mit anderen Worten: Mit guter Auslastung hat die Embraer 190 nichts zu tun. Die Denim Air Embraer 145 ist AOG und fliegt erst ab morgen.

Gibt es noch mehr Trip Reports? Ich kannte bis anhin nur den hier:

 

http://www.flightforum.ch/board/index.php?/topic/97871-der-kürzeste-internationale-flug/

 

Da ist auch der morgendliche Hinflug ACH-FDH beschrieben. Da waren anscheinend nebst dem Berichtenden nach FDH noch drei Pax auf ACH-CGN drauf.

 

Der kleine Joke von touchdown99 mit der Cessna wäre meines Erachtens gar nicht die dümmste Idee - kann man ja auch symbolisch verstehen. MHS hätte sicher gerner mit einer Do328 ausgeholfen. Aber ein Prop wäre vermutlich unter der Würde für die Altenrheiner?!? :ph34r:  :ph34r: :ph34r:  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Peoples hat damals Austrian aus ACH vertreiben, weil sie "nur" eine Q400 nach VIE eingesetzt haben.

 

Für die Peoples-Macher scheinen Propeller Teufelszeug zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Peoples hat damals Austrian aus ACH vertreiben, weil sie "nur" eine Q400 nach VIE eingesetzt haben.

 

Für die Peoples-Macher scheinen Propeller Teufelszeug zu sein.

Darum ging es damals garnicht. Der Flughafen Altenrhein musste überleben, was mit 1x daily Q400 kaum möglich war. Erst neben peoples wurden die Flüge wieder auf 3x daily ausgebaut. Bei der Entwicklung der Airline dürfte man schon geguckt haben, was sich lohnt. Zudem HAT sich der Jet gelohnt, hat man ja an Intersky FDH-VIE gesehen. Das hat einfach nicht geklappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, meistens. Irgendwann wurde dann auf 1x täglich zurückgekürzt.

Nein, das ist Quatsch, OS ist bis zuletzt drei Mal täglich VIE-ACH geflogen. Sie haben irgendwann mal von vier auf drei Rotationen gekürzt. Es kann aber sein, dass eine Kürzung auf 7/7 mal zur Diskussion stand und sich der Flughafenbetreiber in ACH dadurch genötigt fühlte, OS mit dem eigenen Projekt unter Druck zu setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem war, dass Austrian und Peoples angeblich einen Deal hatten, dass Peoples exklusiv fliegt und codeshared. Das ist dann geplatzt und der Flughafen hat Austrian mit fünf Jahren Kündigungsfrist gekündigt. Drei Jahre ist Austrian noch weitergeflogen, hat dann aber das Interesse verloren. Man ist aber in der Tat bis zuletzt 3x/T. geflogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versteh nur nicht ,warum Peoples sich das Problem von FDH reinzieht. Peoples macht jetzt Minus,und hätte dies gar nicht nötig gehabt. Ihr Kerngeschäft liegt in ACH,nicht in FDH,und sie sollten das Experiment sehr schnell wieder aufgeben! Wenn sie überhaupt eine Verbindung "über den Teich" anbieten wollen,dann eher VIE-ACH-FDH-ACH-VIE.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versteh nur nicht ,warum Peoples sich das Problem von FDH reinzieht. Peoples macht jetzt Minus,und hätte dies gar nicht nötig gehabt. Ihr Kerngeschäft liegt in ACH,nicht in FDH,und sie sollten das Experiment sehr schnell wieder aufgeben! Wenn sie überhaupt eine Verbindung "über den Teich" anbieten wollen,dann eher VIE-ACH-FDH-ACH-VIE.

Nuja, Peoples möchte expandieren für die Ostschweiz und Vorarlberg ist nach Wien wohl NRW die interessanteste Region bzgl Geschäftsverkehr. Dadurch dass auch in Süddeutschland Potenzial vorhanden ist der Stopp in FDH. Wenn man überlegt dass es teilweise täglich 4 Flüge mit durchschnittlich 60PAX gab ist Potenzial vorhanden, fraglich nur wie lange es dauert. Vertrauen zu ergattern, da Peoples bisher sehr unbekannt war. Auf der Wien Strecke flog man anfangs auch nur mit 40% Auslastung. Mal abwarten wie es sich entwickelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versteh nur nicht ,warum Peoples sich das Problem von FDH reinzieht. Peoples macht jetzt Minus,und hätte dies gar nicht nötig gehabt. Ihr Kerngeschäft liegt in ACH,nicht in FDH,und sie sollten das Experiment sehr schnell wieder aufgeben! Wenn sie überhaupt eine Verbindung "über den Teich" anbieten wollen,dann eher VIE-ACH-FDH-ACH-VIE.

 

 

Nuja, Peoples möchte expandieren für die Ostschweiz und Vorarlberg ist nach Wien wohl NRW die interessanteste Region bzgl Geschäftsverkehr. Dadurch dass auch in Süddeutschland Potenzial vorhanden ist der Stopp in FDH. Wenn man überlegt dass es teilweise täglich 4 Flüge mit durchschnittlich 60PAX gab ist Potenzial vorhanden, fraglich nur wie lange es dauert. Vertrauen zu ergattern, da Peoples bisher sehr unbekannt war. Auf der Wien Strecke flog man anfangs auch nur mit 40% Auslastung. Mal abwarten wie es sich entwickelt.

 

Abgesehen davon ist dies ja das Ziel von Peoples den Hüpfer über den See auch anders herum in die VIE-Rotationen mit einzubinden.

Auf welcher Seite da noch bessere Slots benötigt werden weis ich nicht, jedoch soll dies spätestens mit dem SFP 17 und der Einführung der zweiten eigenen E175 geschehen.

 

http://www.austrianaviation.net/detail/altenrhein-peoples-gibt-koeln-flugzeiten-bekannt/

siehe dritter Absatz

 

https://www.austrianwings.info/2016/09/peoples-kuendigt-altenrhein-friedrichshafen-koelnbonn-an/

letzter Absatz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prüft man die Daten der Intersky (Quelle Destatis.de 2015), so kamen auf der Strecke Friedrichshafen-Memmingen-Köln im letzten Jahr bei 60 Flügen insgesamt 350 Passagiere. Das macht 6 Passagiere pro Flug, bei einer Fluggesellschaft die bekannt war. Da ist natürlich die Frage berechtigt, ob die Strecke nun zum Erfolg führt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prüft man die Daten der Intersky (Quelle Destatis.de 2015), so kamen auf der Strecke Friedrichshafen-Memmingen-Köln im letzten Jahr bei 60 Flügen insgesamt 350 Passagiere. Das macht 6 Passagiere pro Flug, bei einer Fluggesellschaft die bekannt war. Da ist natürlich die Frage berechtigt, ob die Strecke nun zum Erfolg führt. 

Zu der Zeit war die Business-Strecke FDH-DUS 2x täglich direkt und Köln-Bonn wurde neu via FMM zusätzlich aufgenommen. Jetzt ist CGN die einzige NRW Strecke.

Wenn ich die Oktoberzahlen von Intersky (FDH)-FMM-CGN anschaue komme ich bei destatis bei Hinflug auf 846PAX bei 41 Flügen (Auslastung 39%, durchschnittlich 21PAX) und Rückflug 726PAX bei 40 Flügen (LF 35%, durchschnittlich 18PAX).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zuwenig für E175 , um Gewinn zu machen

E170. Damit, dass man ab dem ersten Monat Gewinn schreibt, hat auch keiner gerecnet. Es wurde mit 40000 Passagieren pro Jahr gerechet, das ist ein echter Happen. In Interviews hat CEO Daniel Steffen auch schon gesagt, dass das gut erreicht wird. Es gibt auch schon Bilder von der E170 bei peoples auf facebook. Sie soll das Kennzeichen OE-LTK und den Taufnamen Nora tragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Van air europe evaluiert die Aufnahme der Strecke Friedrichshafen - Wien.

Zum Einsatz soll die 19 sitzige LET 410 Turbolet kommen. Weitere infos kann man eventuell in Kürze erwarten.

 

Auch Peoples überlegt, wie bereits geschrieben, ab SFP 17 mit der zweiten E170 FDH-ACH-VIE aufzunehmen.

 

http://www.austrianaviation.net/detail/van-air-europe-plant-wien-friedrichshafen/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super - endlich wieder ein Wettbewerb am Bodensee. *Ironie off*

Bin gespannt wann FDH wieder ohne regional fliegende Airline dasteht...

bearbeitet von M23

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super - endlich wieder ein Wettbewerb am Bodensee. *Ironie off*

Bin gespannt wann FDH wieder ohne regional fliegende Airline dasteht...

Tatsächlich sollte sich vielleicht die Flughafengesellschaft selber eine airline aufbauen, die die gut laufenden innner deutschen Routen fliegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Van air europe evaluiert die Aufnahme der Strecke Friedrichshafen - Wien.

Zum Einsatz soll die 19 sitzige LET 410 Turbolet kommen. Weitere infos kann man eventuell in Kürze erwarten.

Das finde ich sehr interessant, fliegen die nicht auch für Citywing ab der Isle of Man? Bisher sind die noch nicht im Eigenvertrieb aufgetaucht, fliegen sie im ACMI oder eigenem Namen?

 

Bei FR24 sieht man auf der CGN-Strecke eine Z1-Flugnummer und E145. Wer ist denn Z1, Denim Air wäre ja G6?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Van air europe evaluiert die Aufnahme der Strecke Friedrichshafen - Wien.

Zum Einsatz soll die 19 sitzige LET 410 Turbolet kommen. Weitere infos kann man eventuell in Kürze erwarten.

 

Auch Peoples überlegt, wie bereits geschrieben, ab SFP 17 mit der zweiten E170 FDH-ACH-VIE aufzunehmen.

 

http://www.austrianaviation.net/detail/van-air-europe-plant-wien-friedrichshafen/

 

Ist bei Peoples der Plan nicht eher, die FDH-CGN und ACH-VIE-Strecken wechselseitig durch Hüpfer FDH-ACH vv zu füttern? Dafür braucht es eigentlich eher eine sinnvolle Flugplangestaltung, keine zusätzliche Kapazität.

 

Van Air halte ich für völlig ausgeschlossen, jedenfalls mit einer LET410. Cardiff - Valley als deren längste LET-Strecke zwischen zwei Flughäfen durch wenig belegten Luftraum ist 220km mit einer Blockzeit von 60-65 Minuten. Friedrichshafen - Wien ist 530km as the crow flies - wer fliegt 2:30-2:45h in einer LET, die gerade mal 165kts schafft? Bin mir noch nicht mal sicher, ob die Van Air LETs Toiletten haben. Davon mal abgesehen, dass die LET410 bei max. payload gerade mal 700km Reichweite hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagenhaft. Kann ich Dich als mein externes Gedächtnis engagieren?

 

Allerdings habe ich seitdem gelernt, dass es LET410 mit und ohne Toilette gibt. Bin zweimal mit Van Air geflogen, kann mich aber nicht erinnern, ob sie eine Toilette hatten (ich meine eher nicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gar kein Problem - www.google.de . Stelle ich Dir gerne zur Verfügung :)

 

 

Ich frage mich aber gerade warum Wien? Ex FDH sollte es doch interessantere Strecken für eine Maschine mit 19 Sitzengeben geben, auch wenn das FDH-VIE bei InterSky wohl ganz gut gelaufen ist.

bearbeitet von M23

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden