nairobi

Aktuelles zum Flughafen Hamburg

Empfohlene Beiträge

Wobei der Link bezüglich Germania ./. Hamburg Airport Sonntagmittag noch zu einer durchaus umfangreichen Abhandlung/Erklärung geführt hat, die sprachlich und inhaltlich sehr deutlich ausgefallen ist. Von Seiten der Fluggesellschaft fühlte man sich wohl absichtlich schlecht abgefertigt (was zu Verspätungen von zwei Flügen geführt haben soll, 70 und 78 Minuten). Der Grund dafür sei eine Nichtbezahlung einer bisher nicht gerichtlich bestätigten Gebührenerhöhung in Hamburg gewesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier der Inhalt der PM:

Zitat

Im Streit um die rechtmäßige Ausgestaltung der Entgelte am Flughafen Hamburg ist es am frühen Sonntagmorgen am Hamburg Airport zu einer beispiellosen Eskalation gekommen: Die Flughafen-Geschäftsleitung hat die Abfertigung regulärer Germania-Flüge nach Hurghada in Ägypten und Funchal auf dem portugiesischen Madeira mutwillig behindert bzw. verzögert. Obwohl Germania ein langjähriger Partner des Airports ist und stets allen Verbindlichkeiten sowohl vollständig als auch fristgemäß nachkommt, hat der Flughafen der Airline die Flughafeninfrastruktur nur eingeschränkt und mit größerer Verzögerung bereitgestellt. Infolge dieses Vorgehens konnten die beiden obengenannten Flüge erst durch eindringliche Intervention bei der Flughafen-Geschäftsleitung mit einer Verspätung von 78 bzw. 70 Minuten starten. Es wurde somit nicht nur der Flugbetrieb der Germania massiv gestört, sondern auch die betroffenen 272 Fluggäste am pünktlichen Start in den Urlaub gehindert. Hintergrund dieser unverantwortlichen Sabotagehandlungen des Flughafens ist das Vorgehen aller BDF-Airlines gegen die rechtswidrige und unwirksame Erhöhung der Flughafengebühren und die Weigerung von Germania, den unberechtigten und rechtlich unwirksamen Teil zu bezahlen, wozu die Germania gerade nicht verpflichtet ist. Der Airport hatte mit Wirkung zum 14.06.2017 ohne Zustimmung der Airlines seine Start- und Landeentgelte um 14%, die Lärmzuschläge um 100% und die Nachtzuschläge um 50% bis 400% erhöht, die letztendlich von den Passagieren zu tragen sind. Diese Entgelterhöhung ist unberechtigt, weil der Hamburger Flughafen trotz eines zweistelligen Millionengewinnes in 2016 unter Verstoß gegen das Transparenzgebot eine unangemessene, kurzfristige Erhöhung durchsetzen will, obwohl es dafür keine sachliche und juristische Rechtfertigung gibt. Der Streit beschäftigt neben den Luftverkehrsverbänden mittlerweile auch die Gerichte. In der Zwischenzeit versucht die Flughafengesellschaft ihren rechtswidrigen Standpunkt über die Behinderung bzw. Verzögerung unserer Flüge durchzusetzen. Trotz der zumutbaren Möglichkeit, die anstehende gerichtliche Entscheidung des Hanseatischen Oberlandesgerichts abzuwarten, wurden unsere Passagiere zur Durchsetzung des  vermeintlichen Anspruchs gewissermaßen in Geiselhaft genommen. Germania verwehrt sich mit Entschiedenheit gegen diese rechtwidrige Vorgehensweise des Flughafens Hamburg und wird versuchen, unter Ausschöpfung aller zur Verfügung stehenden Rechtsbehelfe die Interessen ihrer Passagiere, Mitarbeiter sowie sämtlichen Betroffenen zu schützen und die vom Flughafen verschuldete Belastung so gering wie möglich zu halten. Germania bedauert außerordentlich, dass der Flughafen Hamburg den Streit um die unrechtmäßige Entgelterhöhung mit solch unzulässigen Mitteln auf dem Rücken unserer Fluggäste austrägt und bittet diese, die ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Germania kritisiert das Vorgehen des Hamburger Flughafens in aller Schärfe und fordert das Airport-Management zur Rückkehr zu einem rechtmäßigen Verhalten auf.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden