Gast Jörgi

Aktuelles zu Emirates

Empfohlene Beiträge

Gast Jörgi   
Gast Jörgi

Gemaess Experten der Boston Consulting Group (BCG) koennte die Airline schon 2015 die groesste Fluggesellschaft der Welt werden - mit grossem Abstand sogar:

http://www.aerotelegraph.com/emirates-groe...irline-der-welt

 

PDF-Dokument der BCG-Studie vom September 2011:

http://www.bcg.com/documents/file85452.pdf

 

EK bestellt 50 Boeing B777-300ER mit Optionen auf 20 weitere:

http://austrianaviation.net/news-internati...boeing-777.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5X-FX    0
Gemaess Experten der Boston Consulting Group (BCG) koennte die Airline schon 2015 die groesste Fluggesellschaft der Welt werden - mit grossem Abstand sogar:

http://www.aerotelegraph.com/emirates-groe...irline-der-welt

 

PDF-Dokument der BCG-Studie vom September 2011:

http://www.bcg.com/documents/file85452.pdf

 

EK bestellt 50 Boeing B777-300ER mit Optionen auf 20 weitere:

http://austrianaviation.net/news-internati...boeing-777.html

 

 

Da bin ich mal gespannt wo diese Flieger all noch hin (mit entsprechenden Yield) eingesetzt werden sollen. Emirates sieht wohl keine Rezession kommen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jet    70

Nunja, die Flieger sind ja nicht alle zwangsläufig zusätzlich zur jetzigen Flotte.

Schon länger bekannt ist ja, dass die A330 und A340 in nicht allzu ferner Zukunft die Flotte verlassen sollen (das wären schonmal 45 zu ersetzende Maschinen - gut, wobei einige davon sicherlich durch A359 ersetzt werden sollen). Außerdem, so liest man bei airliners.net, will EK langfristig angeblich von allen 777-Typen nur die 777-300ER fliegen (schon jetzt fliegen die ja Strecken z.B. nach Australien mit 773ER, wofür wegen der Reichweite rein theoretisch 772LR besser wären). Damit hätte EK noch 31 andere 777 zu ersetzen.

 

Und irgendwann auch einige der jetzigen 773ER. Also die Bestellung von 50 Maschinen wundert da wenig (sowas in der Richtung ist ja im Vorfeld auch schon spekuliert worden), die werden die wohl einsetzen können.

 

Und EK ist ja durch Vekehrsrechte teilweise stark eingeschränkt (und irgendwann auch durch die Kapazität von DXB), sodass es logisch ist, mehr größere Maschinen zu nutzen. Es werden ja immer wieder Frequenzen von A332 auf 777 aufgestockt oder von 777 auf A380 usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jubo14    650
Gemaess Experten der Boston Consulting Group (BCG) koennte die Airline schon 2015 die groesste Fluggesellschaft der Welt werden - mit grossem Abstand sogar:

Sagen wir mal so, wenn ich mal wirklich eine ernsthafte Frage zu klären habe, dann bin ich nun sicher, an wen ich mich nicht wenden werde.

 

Selbst wenn alle Flugzeuge die Emirates bestellt hat zusätzlich zur Flotte stoßen, und selbst wenn dann alle Plätze verkauft werden können, wird Emirates etwa 50% des Passagieraufkommens und 1/3 der Flottenstärke von Lufthansa haben.

Ryanair oder Air France befördern derzeit doppelt so viele Passagiere wie Emirates.

 

Die größte Langstreckenflotte, mag ja sein.

Wobei sich selbst das noch zeigen muss. Denn alle Zahlen gehen immer davon aus, dass Emirates als einzige Gesellschft der Welt wächst.

 

Und das ist mit Verlaub .... (Hier darf jetzt jeder das einsetzen, was ihm selber einfällt.)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jet    70

@ klotzi: Die sonstigen Bestellungen kenne ich.

 

Selbst wenn alle Flugzeuge die Emirates bestellt hat zusätzlich zur Flotte stoßen, und selbst wenn dann alle Plätze verkauft werden können, wird Emirates etwa 50% des Passagieraufkommens und 1/3 der Flottenstärke von Lufthansa haben.

Ryanair oder Air France befördern derzeit doppelt so viele Passagiere wie Emirates.

Eben, ganz zu schweigen von den noch größeren Airlines (Delta u.a.), sei es nach Umsatz, Flottenstärke, Passagierzahlen oder Bilanzsumme.

 

Aber: BCG hat auch nie behauptet, Emirates würde zur größten Airline. Das ist in dem deutschsprachigen Link schlichtweg komplett falsch wiedergegeben.

In dem verlinkten PDF BCG Bericht ist ausdrücklich nur die Rede vom größten Widebody-Betreiber im Jahr 2015 und das dürfte korrekt sein - nirgends ist jedoch die Rede von der größten Airline der Welt, das muss fairerweise gesagt sein.

 

Also beim nächsten Mal, wenn du schon jemanden kritisierst wie hier BCG, dann wenigstens im Original lesen, was überhaupt im Wortlaut genau gesagt wurde. ;)

bearbeitet von jet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jumpseat    159
@ klotzi: Die sonstigen Bestellungen kenne ich.

 

 

Eben, ganz zu schweigen von den noch größeren Airlines (Delta u.a.), sei es nach Umsatz, Flottenstärke, Passagierzahlen oder Bilanzsumme.

 

Aber: BCG hat auch nie behauptet, Emirates würde zur größten Airline. Das ist in dem deutschsprachigen Link schlichtweg komplett falsch wiedergegeben.

In dem verlinkten PDF BCG Bericht ist ausdrücklich nur die Rede vom größten Widebody-Betreiber im Jahr 2015 und das dürfte korrekt sein - nirgends ist jedoch die Rede von der größten Airline der Welt, das muss fairerweise gesagt sein.

 

Also beim nächsten Mal, wenn du schon jemanden kritisierst wie hier BCG, dann wenigstens im Original lesen, was überhaupt im Wortlaut genau gesagt wurde. ;)

Da consulten sie aber sehr viel Spezielles und sehr viel Neues Insiderwissen, wo sie das wohl herhaben?

Ach ja, in Qingdao werden 2015 mindestens 2587 Reisäcke beim Abladen vom LKW einen Knick aufweisen, der den Winkel von 45° überschreitet. Vielleicht sollte ich ins Consulting umsteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jet    70

Tja, ist es nicht in vielen Bereichen so, dass seitenweise Texte produziert werden, die nur längst Bekanntes zusammenfassen (die mal sich also letztlich hätte sparen können)?

In diesem Fall: Zu bestimmen, wer ungefähr wieviele Widebodies im Jahr 2015 in der Flotte haben wird, ist nun wirklich keine hohe Kunst.

 

Aber das ist ja hier gar nicht unser Thema. Ich wollte nur mal klarstellen, dass BCG keinesfalls gesagt hat, EK werde zur größten Airline bis 2015.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi

Wird Emirates mit der zunehmenden Flottenkapazitaet, Anzahl und Reichweite ihrer Langstreckenflugzeuge, zukünftig "alle groesseren Destinationen auf der Welt via Dubai miteinenander verbinden" koennen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flieg wech    237
Wird Emirates mit der zunehmenden Flottenkapazitaet, Anzahl und Reichweite ihrer Langstreckenflugzeuge, zukünftig "alle groesseren Destinationen auf der Welt via Dubai miteinenander verbinden" koennen?

technisch sicherlich, allerdings ob das kommerziell auch Sinn macht...und was sind "alle groesseren Destinationen". Das wird ja schon schwierig zu beurteilen, wenn man unterstellt, dass Hauptstaedte nicht alle kommerziell ausreichend attraktiv sind.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aschem    8
Wird Emirates mit der zunehmenden Flottenkapazitaet, Anzahl und Reichweite ihrer Langstreckenflugzeuge, zukünftig "alle groesseren Destinationen auf der Welt via Dubai miteinenander verbinden" koennen?

 

Jo!

Aber das ist nichts Besonderes - Europäer wie Air France, BA oder Lufthansa können das (außer Australien / Neuseeland) auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi

Emirates hat jedoch nicht nur im Vergleich zu europäischen Airlines vor allem geografische Standortvorteile, wird immer wieder zum ungleichen Wettbewerb berichtet.

 

Ein von Gulf News während der Dubai Airshow 2011 geführtes und nun frisch veröffentlichtes Interview mit dem Emirates-Chef:

http://gulfnews.com/business/aviation/emir...h-plan-1.932744

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
744pnf    844
Jo!

Aber das ist nichts Besonderes - Europäer wie Air France, BA oder Lufthansa können das (außer Australien / Neuseeland) auch.

 

Genau da liegt der Unterschied: der einzige grössere Flughafen im "blinden Fleck" von DXB ist HNL, in demjenigen von Europäern würden mir da erheblich mehr einfallen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Genau da liegt der Unterschied: der einzige grössere Flughafen im "blinden Fleck" von DXB ist HNL, in demjenigen von Europäern würden mir da erheblich mehr einfallen.

 

 

Naja von Europa gibt es eigentlich nur Ozeanien, das nicht direkt erreichbar ist. Wobei Ozeanien natürlich in der Luftfahrt wesentllich wichtiger ist als Hawaii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi

Geschäftlich mit auf der Dubai Air Show 2011 war der ehemalige Lufthansa Passage-Vorstand für Vertrieb, nun Emirates Executive Vice President Passenger Sales Worldwide, Thierry Antinori, zu sehen:

http://www.eturbonews.com/26426/emirates-a...-dubai-air-show

 

Deployment plans for all 90 A380s already set:

http://www.centreforaviation.com/news/emir...eady-set-129016

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi

Thierry Antinori habe jetzt im Emirates-Headquarter ein Büro, so groß wie eine Aiport-Eingangshalle.

"Der hat das nicht schlecht gemacht", erzählte Niki Lauda von einem Besuch in Dubai:

http://austrianaviation.net/news-regional/...d-emirates.html

 

Interview: Emirates-Chef Tim Clark beklagt Aussperrung von deutschen Flughäfen. Berlin bekommt einen neuen Großflughafen. „Ich verstehe nicht, wie man uns hier aussperren kann.“

http://www.focus.de/finanzen/news/unterneh...aid_686161.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi

Ab Freitag d. 25.11.11 München-Dubai mit A380 täglich. Zum 1. Linieneinsatz werden viele Besucher erwartet. Spezielle Flughafenrundfahrten sind vorgesehen:

http://www.austrianwings.info/2011/11/emir...-nach-muenchen/

 

Emirates hat den Sponsorvertrag mit dem Hamburger Fußball-Bundesligisten um 3 Jahre bis 2015 plus Option auf ein weiteres Jahr verlängert und zahle dafür insgesamt 30 Millionen Euro laut «Bild». HSV-Vorstandsvorsitzender Carl-Edgar Jarchow: «Zu Finanzvolumina gebe ich keinen Kommentar.»

http://quaeng.de/hsv-sponsor-fluggesellsch...15-sport-14576/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flieg wech    237
Für mehr Flugpünktlichkeit werden ab 1. Dezember 2011 die Check-in Schalter konsequent 60 Minuten vor der geplanten Abflugszeit geschlossen:

http://gulfnews.com/business/aviation/emir...eck-in-1.937155

ich vermute, dass das aber nur den Airport in Dubai betrifft. Denn in LHR schliesst der checkin idR 30minuten vor Ablfug...und das ist ganz klar ein Argument fuer Geschaeftsreisende, eine bestimmte Airline zu nehmen oder eben nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi
ich vermute, dass das aber nur den Airport in Dubai betrifft. Denn in LHR schliesst der checkin idR 30minuten vor Ablfug...und das ist ganz klar ein Argument fuer Geschaeftsreisende, eine bestimmte Airline zu nehmen oder eben nicht.

Richtig vermutet:

http://www.emirates.com/de/german/about/ne...?article=743829

 

 

 

Das wird wahrscheinlich noch lange nichts:

"Neben den vier Flughäfen München, Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf will die Airline auch Stuttgart sowie den neuen Berliner Flughafen bedienen."

http://www.airliners.de/management/marketi...-muenchen/25795

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi

Air Berlin Technik betreut ab sofort Emirates A380 in München:

http://www.pressrelations.de/new/standard/...pm&r=475066

 

Emirates Vertriebschef Thierry Antinori: „Wir sind die Airline des 21. Jahrhunderts. Dubai wird das neue Zentrum des Weltluftverkehrs. Wir haben keinen Investitionsstopp. Wir werden auch im kommenden Jahr zweistellig wachsen.“

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/ha...er/5894542.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DM-STA    2
Wir sind die Airline des 21. Jahrhunderts. Dubai wird das neue Zentrum des Weltluftverkehrs.

 

Emirates ist eher eine Nachwehe des Kalten Krieges und seiner Folgen: Jahrzehntelang war man daran gewöhnt, die Sowjetunion umfliegen zu müssen und somit erscheinen vielen die Umwege über Vorderasien oder US-amerikanische Besitzungen im Nordpazifik völlig normal. Erst Ende der 90ger Jahre wurden die sogenannten cross polar routes geschaffen, die aber auch heute nur zögerlich genutzt werden, mit durchschnittlich 30 Flügen pro Tag auf allen inzwischen sechs Routen in beiden Richtungen. Ein Grund dafür mag sein, daß weniger A340 gebaut wurden, als tatsächlich sinnvoll eingestzt werden könnten.

 

q354onaj.jpg

 

http://www.atmb.net.cn/english/ejdhl.asp

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden