Guest Jörgi

Aktuelles zu Emirates

1,701 posts in this topic

Gleichzeitig wird der EK53/EK54 Flug nach München von 01.07-31.07 mal wieder nur mit der Boeing 777-300ER statt dem A380-800 bedient...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man hat bereits seit 2011 mit der "Passerelle 54" ein A380 fähiges Gate. Zur Einweihung war damals MSN004 (F-WWDD) in Nizza.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23. März 2017 um 16:50 schrieb Condor767Winglet:

Gleichzeitig wird der EK53/EK54 Flug nach München von 01.07-31.07 mal wieder nur mit der Boeing 777-300ER statt dem A380-800 bedient...

Bereits ab 1.5.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

http://www.aero.de/news-26380/Emirates-kappt-A380-Angebot-in-Muenchen-und-Duesseldorf.html

 

Ein Schlag ins Gesicht von DUS !

Schließlich hat das DUS Management erst letztens noch betont das DUS-DXB auf 3 daily mit A380 aufgestockt wird eventuell. Zumal die Auslastung auch sehr gut ist ab DUS.

Wenn EK nicht mehr zu 100% auf DUS setzt werden sie schon sehrn was die davon haben. EW DUS-BKK rumort es ja schon auf den Fluren.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb QR 380:

@Rheinflyer,

du mußt EK schon informieren, dass DUS der Nabel der westlichen Hemisphäre ist, die meinen immer noch, dass wäre DXB.

Nein das muss er nicht, denn das müssen die doch verdammt nochmal selbst wissen!!! Jeder weiß das, absolut jeder. Du musst doch auch keinem erzählen, dass im Westen die Sonne untergeht. Das ist einfach ein unglaublicher Vorgang, die müssen ja völlig von Sinnen sein bei Emirates!

 

:D:D:D

2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die SmiliesxD:D

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb BAVARIA:

Im Vielfliegertreff steht folgende Aussage:

"Hat was mit Crew zu tuen. A380 Cockpit wird auf den ULR Strecken gebraucht und man hat nicht genug. 777 Piloten hat man mehr und lässt diese dann fuer 2 Monate die Strecken fliegen."

http://www.vielfliegertreff.de/emirates/106618-emirates-kappt-a380-angebot-muenchen-und-duesseldorf.html#post2273935

 

Daran glaube ich nicht mal im Ansatz. Was für ULR Strecken werden denn in genau diesem Zeitraum mit A380 aufgenommen, dass man so einige Ziele für diesen Zeitraum umstellen muss. Und selbst wenn wäre es doch sinniger die A380 Aufnahme auf diesen neuen Strecken zu verschieben. Ich bleibe dabei, die bekommen die Karre einfach in dem Zeitraum nicht voll. 

Und hätte man so viele 777 Piloten müsste man wohl kaum bei anderen Zielen einige Frequenzen ganz streichen. Zum Beispiel BHX oder LAX, die beide um eine Frequenz reduziert werden  

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

- Sommerzeit im arabischen Raum

- Ramadan

- Nebensaison in Südost-Asien

Der Sommer ist für die arabischen Airlines eben eine 'Saure-Gurken-Zeit'. Genau so wie bei den europaeischen Airlines der Winter. Weshalb nun diese Aufregung?!

1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Selcuk:

- Sommerzeit im arabischen Raum

- Ramadan

- Nebensaison in Südost-Asien

Der Sommer ist für die arabischen Airlines eben eine 'Saure-Gurken-Zeit'. Genau so wie bei den europaeischen Airlines der Winter. Weshalb nun diese Aufregung?!

Das Lufthansa Verteidigungssyndrom ist hier weit verbreitet. Aus einer vermeidlichen Schwäche einer Airline sieht man für die Lufthansa gleichzeitig eine Stärkung. Ein sehr häufig vorkommendes Syndrom im deutschsprachigen Luftfahrtforen. xD

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Rheinflyer:

Ein Schlag ins Gesicht von DUS !

Wozu die aufregung, die Monate Mai und Juni gehören durchgehend zu den schwächsten Monaten für Emirates in Düsseldorf. Der Juni ist durchgehend noch schwächer als der Februar, der ja in der Theorie als der schwerste Monat der Airline-Branche ist. 

Wenn dieses Jahr Ramadan, Regenzeit und Ferien so fallen wie sie fallen, gibt es keinen Grund, 60.000 Plätze anzubieten, von denen vielleicht 30 oder 34-Tausend weggehen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 7 Stunden schrieb Rheinflyer:

http://www.aero.de/news-26380/Emirates-kappt-A380-Angebot-in-Muenchen-und-Duesseldorf.html

 

Ein Schlag ins Gesicht von DUS !

Schließlich hat das DUS Management erst letztens noch betont das DUS-DXB auf 3 daily mit A380 aufgestockt wird eventuell. Zumal die Auslastung auch sehr gut ist ab DUS.

Wenn EK nicht mehr zu 100% auf DUS setzt werden sie schon sehrn was die davon haben. EW DUS-BKK rumort es ja schon auf den Fluren.

nein, ist sie nicht mit 1800 Plätzen pro Tag und davon im Dezember 1516 belegt, reicht ein A380 aus und eine B777...mit heißer Rheinlandluft verdient man auch in Dubai kein Geld.

Edited by flieg wech
1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso für DUS? MUC wird ebenso gekürzt; FRA hat einen A380/773 Mix und HAM läuft nur auf 773.
Wer schon immer mal in den Monaten nach UAE geflogen ist, wird wissen wie beliebt diese Reisezeit ist. Und kann es voll nachvollziehen, dass in der Sauren Gurken Zeit die Kapazitäten insgesamt etwas verändert werden [btw: auch UK hat seinen Impact]

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte wieder zum eigentlichen Thema zurückkommen - Persönliches bitte per PN klären - Danke!

3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.3.2017 um 12:07 schrieb Rheinflyer:

Zumal die Auslastung auch sehr gut ist ab DUS.

Klares nein, meistens fliegen zwischen DUS und DXB nur geringfügig mehr Paxe als zwischen HAM und DXB (in absoluten Zahlen), bei 2x A380 statt 2x 77W.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb alxms:

Klares nein, meistens fliegen zwischen DUS und DXB nur geringfügig mehr Paxe als zwischen HAM und DXB (in absoluten Zahlen), bei 2x A380 statt 2x 77W.

Ohne jetzt den Klugscheisser zu spielen: auch wenn deine Aussage stimmt, bedeutet das nicht, dass die Auslastung dann schlecht sein muss. Wenn Hamburg also 100% hätte verbleiben in Düsseldorf 90%. "Geringfügig mehr Paxe, aber in 2 380 statt 2 77W." 

Wo liegen wir denn in der Realität? Ich kenne die Zahlen nicht. 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 40 Minuten schrieb Isavind:

Ohne jetzt den Klugscheisser zu spielen: auch wenn deine Aussage stimmt, bedeutet das nicht, dass die Auslastung dann schlecht sein muss. Wenn Hamburg also 100% hätte verbleiben in Düsseldorf 90%. "Geringfügig mehr Paxe, aber in 2 380 statt 2 77W." 

Wo liegen wir denn in der Realität? Ich kenne die Zahlen nicht. 

Hab jetzt mal als Beispiel September 2016 genommen, HAM liegt hin und zurück bei 33.388 Pax, DUS bei 38.484. Das sind 13% Unterschied bei über 30% größerer Kapazität. Damit kommt man in HAM auf eine Auslastung von 77,3%, in DUS sind es nur 62%. September ist aber auch ein eher schwacher Monat für Emirates.

Edited by alxms
3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn jetzt Rheinflyer aufwacht, kann man schon mal das Popcorn rausholen. ^_^

4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb alxms:

Hab jetzt mal als Beispiel September 2016 genommen, HAM liegt hin und zurück bei 33.388 Pax, DUS bei 38.484. Das sind 13% Unterschied bei über 30% größerer Kapazität. Damit kommt man in HAM auf eine Auslastung von 77,3%, in DUS sind es nur 62%. September ist aber auch ein eher schwacher Monat für Emirates.

Der Punkt ist ja ob diese 5000 Reisende mehr den vermeintlich? größeren Kostenaufwand eines A380 rechtfertigen? Wenn man bei Emirates einmal vermutet, daß die pro Flug (hin und zurück) im Schnitt 600 bis 700 EURO als Umsatz erzielen (dazu kommen noch die Gebühren), dann sind wir bei einem Umsatzzuwachs von etwa 1 Mio und da behaupte ich mal, liegen die zusätzlichen Kosten für einen A380 gegenüber einer 777 pro Monat allein was die Leasingkosten angeht, weit höher.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb alxms:

Hab jetzt mal als Beispiel September 2016 genommen, HAM liegt hin und zurück bei 33.388 Pax, DUS bei 38.484. Das sind 13% Unterschied bei über 30% größerer Kapazität. Damit kommt man in HAM auf eine Auslastung von 77,3%, in DUS sind es nur 62%. September ist aber auch ein eher schwacher Monat für Emirates.

Die Gesamtauslastung sagt nichts über Erfolg oder Misserfolg aus.

Nicht umsonst wird DUS mit A380 bedient, hier gibt es nämlich 6 Sitze mehr in F und ganze 32 Sitze mehr in C die in DUS auch benötigt werden. Das ist doch der springende Punkt hier warum HAM nicht mit A380 geflogen wird, DUS hingegen schon.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Rheinflyer:

Die Gesamtauslastung sagt nichts über Erfolg oder Misserfolg aus.

Nicht umsonst wird DUS mit A380 bedient, hier gibt es nämlich 6 Sitze mehr in F und ganze 32 Sitze mehr in C die in DUS auch benötigt werden. Das ist doch der springende Punkt hier warum HAM nicht mit A380 geflogen wird, DUS hingegen schon.

Weil HAM bisher keine A380 Position hatte. HAM soll aber auch demnächst mit A380 angeflogen werden.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now