Gast Jörgi

Aktuelles zu Emirates

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb 737-200:

Weiß jemand, welches Geschäft sich hinter „dnata“ verbirgt?

Dnata ist eine Groundhandling Firma die Emirates gehört und Flugzeugabfertigug inclusive Passagier- und Cargohandling macht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb 737-200:

Weiß jemand, welches Geschäft sich hinter „dnata“ verbirgt?

Hauptsächlich Ground Handling. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das müsste Ground Handling sein - vornehmlich in DXB, aber auch ZRH.  Es gibt sicher noch weitere Standorte, die ich aber ad hoc nicht parat habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb HAJ-09L:

Das müsste Ground Handling sein - vornehmlich in DXB, aber auch ZRH.  Es gibt sicher noch weitere Standorte, die ich aber ad hoc nicht parat habe.

LHR zum Beispiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.11.2017 um 09:59 schrieb 737-200:

Und erstaunlich finde ich, dass die Kapazität gehenüber Vorjahr nur um 2 % gestiegen ist.

1. Halbjahr bedeutet 1. April bis 30. September. Im Vergleich 2017 zu 2016 (nicht 100% vergleichbar, da die Streichungen und Neuerungen nicht alle am gleichen Zeitpunkt stattfanden) wurden USA um 3 tägliche Flüge (LAX, BOS, SEA um je 7/7), KHI von 7x auf 5x täglich, LOS und LIS von je 2x auf 1x täglich reduziert sowie SAW, ABV, DOH (9 tägliche Flüge) und der Abschnitt SYD-AKL komplett eingestellt. Zusammen mehr oder weniger 19 tägliche Flüge.

Neu im Sommer 2017 bzw. nicht voll im Sommer 2016 vorhanden waren nur RGN-HAN, CKY, FLL, ZAG, EWR, PNH sowie zusätzliche Flüge nach GVA, CMB, DPS, NBO. Zusammen mehr oder weniger 10 neue tägliche Flüge.

Die Ausflottung der A332 & A343 mit Umstellung der Strecken auf B77W bzw. Upgrate einiger anderer von B77W auf A380 zusammen mit einer häheren Auslastung konnten diese Streichungen abfangen, so dass sogar noch ein kleines Plus übrig blieb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb OWLinternational:

War doch wohl zu erwarten, nachdem man die 350 unter (fadenscheinigen?) Gründen abgelehnt hatte. An der Performance der 350 scheint es wohl nicht gelegen zu haben, wenn man den Experten aus anderen Foren Glauben schenken darf. 

Seit dem Tanker-Geschäft traue ich Boeing alles zu, wenngleich der Vergleich hier ein wenig hinkt. Wie dem auch sei, die 787 wird wohl schon ein gutes Flugzeug sein, sonst hätte man sich bestimmt anders entschieden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

40 Stück sind weniger als erwartet, vielleicht bekommt die A350 auch noch einen Bissen ab. Die Flottenerweiterung wird bei der derzeitigen Slotsituation in DXB schwierig. Richtig Raum entsteht erst am erweiterten DWC jenseits 2020.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb gerri:

Seit dem Tanker-Geschäft traue ich Boeing alles zu

Absolut! Wirklich alles.

(...) wenngleich der Vergleich hier ein wenig hinkt.

Ach, kaum.

Wie dem auch sei, die 787 wird wohl schon ein gutes Flugzeug sein

Meinste? Na ich weiß nicht...

(...)  sonst hätte man sich bestimmt anders entschieden

Na wer weiß... Siehe ganz oben... Wirklich alles!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb gerri:

Wie dem auch sei, die 787 wird wohl schon ein gutes Flugzeug sein, sonst hätte man sich bestimmt anders entschieden

Wird in der 787 immer noch der 'Bleiofen mit eigenem Auspuff' verbaut, falls die Akkus wieder kokeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es waren schon immer "Lithiumöfen". Und nach über 600 ausgelieferten Einheiten ohne relevante Zwischenfälle sollte der ehemalige Baumarktvogel auch bei Nichtboeingfans als sicher gelten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb klotzi:

Oh je, ist das peinlich...

"Great leader" - selbst Air Koryo bemalt seine Flugzeuge nicht so...

 

1.jpg

Sind zum Glück nur Sticker. Vier Maschinen bekommen die, zwei B77W und zwei A388.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.11.2017 um 08:53 schrieb HLX73G:

Die A380-Order wird wohl - zumindest während der Dubai Air Show - nicht mehr zustande kommen:

https://www.flightglobal.com/news/articles/dubai-emirates-seeks-assurances-over-a380-continuit-443264/

 

Anbei eine Meldung woran es haken könnte:

https://uk.reuters.com/article/uk-emirates-airshow-a380-buyback/airbus-to-buy-back-some-a380s-in-new-emirates-deal-sources-idUKKBN1DC05M

"Airbus will have to buy back or find new homes for some of the older A380s currently operated by Dubai’s Emirates as it finalises a deal to sell new superjumbos to the Gulf carrier, industry sources said on Sunday."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden