Gast _

A350 - welche Strecken?

Empfohlene Beiträge

Gast Jörgi   
Gast Jörgi

Für welche Strecken werden von Airlines jeweils auserwählte A350XWB, Versionen -800/900/1000, voraussichtlich besonders geeignet sein und eingesetzt?

 

Alle diese drei Versionen sollen über mindestens 15.000 km Reichweite verfügen. Einige Airlines hätten schon mehr oder weniger genaue Angaben zu geplante Strecken für ihre bestellten Maschinen bekannt gegeben. Gibt es dazu bereits eine Gesamtübersicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LHBoeingFan    3

Ich wage mal zu behaupten der erste Flug geht von Toulouse aus <_<

 

Ansonsten wird der A350 auf allen Routen eingesetzt werden auf denen die Airlines die den A350 geordert zu haben zur Zeiit ihre 777, 747, A330 und A340 einsetzten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HLX73G    310

Ach Mensch, und ich hatte wirklich Hoffnung geschöpft, dass endlich mal so eine Sinnlosfrage von Jörgi unbeantwortet bleibt und der Thread unbeachtet nach unten durchrutscht... Kann man nicht, bevor man dumme Antworten auf eine dumme Frage gibt, einfach mal gar nichts antworten? Und so müllt dieses Forum immer weiter zu...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
744pnf    844
so müllt dieses Forum immer weiter zu...

 

Der thread macht vom Thema her schon Sinn, fragt sich nur, inwiefern jetzt schon der richtige Zeitpunkt ist, ihn zu eröffnen. Darüber darf gerne jeder seine eigene Meinung vertreten, ob diese dann so wichtig ist, dass alle sie wissen müssen wäre ein anderes Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi

US Airways z.B. wolle die A350XWB laut FLUGREVUE.de auf Mittel- und Langstrecken einsetzen. Wenn die A350XWB mit mindestens 15.000 km Reichweite laut Wikipedia bereits Ultra-Langstreckenflugzeuge darstellen, wie sollen die dann effektiv auf Mittelstrecken eingesetzt werden können?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LHBoeingFan    3
US Airways z.B. wolle die A350XWB laut FLUGREVUE.de auf Mittel- und Langstrecken einsetzen. Wenn die A350XWB mit mindestens 15.000 km Reichweite laut Wikipedia bereits Ultra-Langstreckenflugzeuge darstellen, wie sollen die dann effektiv auf Mittelstrecken eingesetzt werden können?

US wird bis der erste A350 ausgeliefert ist American Airlines heissen und wie dann der A350 eingesetzt wird ist rein spekulativ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maxi-Air    93
US wird bis der erste A350 ausgeliefert ist American Airlines heissen und wie dann der A350 eingesetzt wird ist rein spekulativ.

Soviel kleiner ist US auch nicht, und bis jetzt war es immer so, dass der Name der "gesunden" Airline übernommen wurde, ich würde mich freuen, wenn zumindest die derzeitige US-Bemalung und die Allianz (leider eher unwahrscheinlich) beibehalten würden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LHBoeingFan    3
Soviel kleiner ist US auch nicht, und bis jetzt war es immer so, dass der Name der "gesunden" Airline übernommen wurde, ich würde mich freuen, wenn zumindest die derzeitige US-Bemalung und die Allianz (leider eher unwahrscheinlich) beibehalten würden!

Wieso leider ? Star ist mit CO/UA und Air Canada gut in Nordamerika vertreten.

Mit Air Berlin bei Oneworld und Partner von American/US Airways wird es hoffentlich für den Kunden in Deutschland eine gute Alternative geben, Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

 

American ist schon deutlich größer als US, am Ende ist es auch egal ob die neue Airline US Airways, American Airlines, US American, American Airways oder US Airlines heissen wird, ich wollte mit meinem Post nur sagen, dass es höchstwahrscheinlich zu einer Fusion kommen wird und die neue Airline über eine Vielzahl von Flugzeugen verfügen wird, vom EJet zur 777-300ER die profitabel eingesetzt werden müssen. Am wahrscheinlichsten ist daher, dass die A350 die ältesten 777-200ER ersetzen wird, die 787 die 767 Flotte von US Airways und American und die A321NEO die 757 bei beiden Airlines.

 

US/AA wird sicherlich noch eine Weile am A330 festhalten und diesen vielleicht auch ab Mittelstrecken ab Phoenix einsetzten, die zur Zeit mit 757 bedient werden und für die der A321NEO nicht ausreicht, zB nach Hawaii.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi
US/AA wird sicherlich noch eine Weile am A330 festhalten und diesen vielleicht auch ab Mittelstrecken ab Phoenix einsetzten, die zur Zeit mit 757 bedient werden und für die der A321NEO nicht ausreicht, zB nach Hawaii.
Darüber hinaus kann ich mir im Moment selbst auf lange Sicht nicht vorstellen, dass die für Ultralangstrecken und Langstrecken konzipierten A350 auch gleichzeitig Mittelstreckenflugzeuge wie insbesondere A330 tatsächlich effektiver überwiegend oder gar vollständig ersetzen und ablösen werden können, davon manchmal die Rede ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LHBoeingFan    3
Darüber hinaus kann ich mir im Moment selbst auf lange Sicht nicht vorstellen, dass die für Ultralangstrecken und Langstrecken konzipierten A350 auch gleichzeitig Mittelstreckenflugzeuge wie insbesondere A330 tatsächlich effektiver überwiegend oder gar vollständig ersetzen und ablösen werden können, davon manchmal die Rede ist.

Boeing wird da mit der 787-10 sicherlich das bessere Flugzeug haben,wenn man die Reichweite der A350 nicht braucht, es sei denn es kommt noch der A330NEO.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maxi-Air    93
Wieso leider ? Star ist mit CO/UA und Air Canada gut in Nordamerika vertreten.

Mit Air Berlin bei Oneworld und Partner von American/US Airways wird es hoffentlich für den Kunden in Deutschland eine gute Alternative geben, Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

 

American ist schon deutlich größer als US, am Ende ist es auch egal ob die neue Airline US Airways, American Airlines, US American, American Airways oder US Airlines heissen wird, ich wollte mit meinem Post nur sagen, dass es höchstwahrscheinlich zu einer Fusion kommen wird und die neue Airline über eine Vielzahl von Flugzeugen verfügen wird, vom EJet zur 777-300ER die profitabel eingesetzt werden müssen. Am wahrscheinlichsten ist daher, dass die A350 die ältesten 777-200ER ersetzen wird, die 787 die 767 Flotte von US Airways und American und die A321NEO die 757 bei beiden Airlines.

 

US/AA wird sicherlich noch eine Weile am A330 festhalten und diesen vielleicht auch ab Mittelstrecken ab Phoenix einsetzten, die zur Zeit mit 757 bedient werden und für die der A321NEO nicht ausreicht, zB nach Hawaii.

Hat US nicht noch 8 A330-200 bestellt ?

 

Boeing wird da mit der 787-10 sicherlich das bessere Flugzeug haben,wenn man die Reichweite der A350 nicht braucht, es sei denn es kommt noch der A330NEO.

für solche Strecken bräuchtest du nichtmal den NEO, das ist auch mit dem aktuellen 330 sehr gut zu machen!

 

Weiss eigentlich jemand was darüber, ob US die A333 mit den neuen Sitzen ausstatten will, á la A332

A332

A333 bzw. mit Lederbezügen

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Jörgi   
Gast Jörgi
Boeing wird da mit der 787-10 sicherlich das bessere Flugzeug haben,wenn man die Reichweite der A350 nicht braucht, es sei denn es kommt noch der A330NEO.
Ist anzunehmen. A330neo - schönes Thema:

http://forum.airliners.de/index.php?showto...iew=getlastpost

 

für solche Strecken bräuchtest du nichtmal den NEO, das ist auch mit dem aktuellen 330 sehr gut zu machen!
Auch gut möglich.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LHBoeingFan    3
Hat US nicht noch 8 A330-200 bestellt ?

 

 

für solche Strecken bräuchtest du nichtmal den NEO, das ist auch mit dem aktuellen 330 sehr gut zu machen!

Das ist mir klar, es ging mir aber um zwei Dinge weswegen ich explizit von A330NEO gesprochen habe, einmal ist es die Konkurrenzfähigkeit der A330 gegenüber einer möglichen 787-10. Zum Zweiten ist der A350 ist bislang reines Langstreckenflugzeug, ein leichterer auf Mittelstrecken abgestimmter A330NEO könnte neben dem A350 eine gute Alternative sein, insbesondere für den Asiatischen Markt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maxi-Air    93
Das ist mir klar, es ging mir aber um zwei Dinge weswegen ich explizit von A330NEO gesprochen habe, einmal ist es die Konkurrenzfähigkeit der A330 gegenüber einer möglichen 787-10. Zum Zweiten ist der A350 ist bislang reines Langstreckenflugzeug, ein leichterer auf Mittelstrecken abgestimmter A330NEO könnte neben dem A350 eine gute Alternative sein, insbesondere für den Asiatischen Markt.

Dann aber so, wie z.b. Qatar das hat, ohne dieses zusätzliche centertank gedöns, denn die Reichweite braucht man innerasiatisch sowieso nicht!

Kann man den 330 eigentlich mit durchgängigem Frachtraum bekommen, also ohne irgendeinen Tank oder ähnliches in der Mitte ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PEOPLES    22

Nö, die A330-300 hat ja im normalfall eh keinen Center-Tank, ich hab jetzt auch noch keinen 300er gesehen, der sowas hätte, obwohl das wohl so von Airbus angeboten wird. Der -200 hat ja Standardmäßig einen.

Dort wo der Center-Tank untergrebracht ist, befindet sich die Wing-Center-Box oder zu deutsch der Flügelmittelkasten und der ist konstrucktiv bedingt einfach notwendig, also egal ob mit oder ohne Tank dort: der Platz ist weg.

In der Praxis ist der Unterschied von 200 zu 300 bzgl. des Tanks ohnehin marginal, das sieht gleich aus, lediglich fehlen die Pumpen in der Centerbox die den dortigen Sprit eben nach aussen Pumpen würden.

 

Die -200 krebst ohnehin schon am MTOW wenn vollbetankt, sprich da ist noch keine Payload drin, der -300 würde um 2 Tonnen zu schwer sein, sprich ich kann den Centertank dort noch nicht mal voll nutzen, selbst wenn ich das Flugzeug nur überführen wollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maxi-Air    93

Dann sollte man das MTOW doch mal um so 20 Tonnen anheben, oder ? Die Struktur sollte das doch eigentlich wegstecken, oder? Der A345/6 hat zwar größere Flügel, schafft die 380Tonnen aber auch locker und davon ist der A330 weit entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DM-ZYC    0
Dann sollte man das MTOW doch mal um so 20 Tonnen anheben, oder ? Die Struktur sollte das doch eigentlich wegstecken, oder? Der A345/6 hat zwar größere Flügel, schafft die 380Tonnen aber auch locker und davon ist der A330 weit entfernt.

 

Dann musst du aber wieder ein CLG installieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maxi-Air    93

na und? dann käme auch ein A330-300HGW als A340-300 Ersatz in Frage, oder? Man würde sich da zwar zum A359 etwas Konkurrenz machen, aber ich denke da ließe sich sicherlich auch eine LH von überzeugen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LHBoeingFan    3
na und? dann käme auch ein A330-300HGW als A340-300 Ersatz in Frage, oder? Man würde sich da zwar zum A359 etwas Konkurrenz machen, aber ich denke da ließe sich sicherlich auch eine LH von überzeugen....

Airbus wird aber sicherlich sich keine Konkurrenz im eigenen Haus machen, wenn man den A330 im Angebot behält dann als leichtes Mittelstreckenflugzeug unterhalb der A350 bzw. als Frachter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PEOPLES    22
Der A345/6 hat zwar größere Flügel, schafft die 380Tonnen aber auch locker und davon ist der A330 weit entfernt.

Naja, A346 zu A333 ist aber ein Unterschied, nur weil weiss und ähnlicher Name, heist das noch lange nicht, dass die Flugzeuge auch ähnlich sind, zumal es bei "uns" etwas komplizierter zugeht wie im Autobau. Also "einfach mal so" geht nicht.

Prinzipiell besitz die A343 aber zur A333 eine sehr ähnliche Strucktur, und die "große Schwester" hat ja ein MTOW von 271 Tonnen, also man kann das nun hin- und herspinnen, welche Gewichte man da noch gegeneinander aufrechnen müsste, dazu kommen stärkere Triebwerke ect. pp.

Letztendlich sind wir dann aber in dem Bereich, den die B777 seit mehr als 15Jahren erfolgreich für sich in Anspruch genommen hat. Wer soll dann (ausser der Hansa, die momentan sowieso keine Knete dafür hat) so einen A330HGW kaufen? Wer sowas braucht, hat die B777, Ersatz für den A343 muss auch nicht im großen Stil beschafft werden, weil es nciht viele davon gibt und die die welche haben, wollen teilweise dann B777 oder haben eh schon auf den "alten" A333 umgeschwenkt.

 

Die A333 in ihrer jetzigen Form effizienter machen, ist (in meinen Augen) der richtige Weg, weil das Basismuster erfolgreich ist und schon sehr gut funktioniert (wie man unschwer an Verkaufszahlen erkennen kann).

Geld in ein Projekt stecken, das andere seit Jahren besser können und für dessen Ersatz man bereits selbst ein einer zumindest ähnlichen Lösung arbeitet wäre doch nonsense.

 

Ich würde das genau machen wie Boeing: solange die Möhre noch verkauft wird, einfach weiterbauen, vieleicht ein wenig polieren und irgendwelche Performance-Kits mit anbieten, alles andere wäre "overdone".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maxi-Air    93

Du nimmst einem alle Hoffnung! :D

 

Wahrscheinlich hast du Recht, ich vermute aber mal, dass Airbus soetwas sowieso vermeiden möchte, denn sonst macht man dem 350 ja zuviel Konkurrenz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jared1966    37

Wieso zu lang, wofür? Zum aushalten für die Menschen oder den Sprit im Flieger? Ich denke solche Strecken sind bei 2 motorigen Fliegern wegen der zu langen Startbahn, die man bräuchte, nicht möglich, insbesondere von Sydney aus dürfte das in deren Sommer doch zu heiß sein, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wurzinra    2

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden