Empfohlene Beiträge

alxms    629

OE-LIB und OE-LID, die beiden ATR, sind stored in MGL; die OE-LSB und OE-LIC stehen in MST laut planespotters.net. Zur OE-LIA finde ich nichts, müsste dann also in FDH sein, falls da tatsächlich noch eine steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mautaler    270

Forderungen an Intersky sollen 86,5 Millionen Euro betragen.

 

Ein Leasinggeber macht Einnahmeausfälle aus der Zukunft (Vertrag über künftige 15 Jahre) geltend. 

 

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Intersky-soll-865-Millionen-Euro-zahlen-_arid,10544149_toid,310.html

 

 

 

Dass man entgangenen Gewinn geltend macht, kenne ich. Aber sollte es sich hier tatsächlich um die "Einnahmen"
handeln, kommt mir das seltsam vor. Man hat ja schließlich auch keine zughörigen Ausgaben. 

bearbeitet von mautaler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat man nicht? Wie kommst Du darauf?

 

Wenn man sich sicher ist, zwei fast neue ATR72 fünfzehn Jahre lang nicht am Markt plazieren zu können, dann sollte man vielleicht zu erst seinen Sales-Manager feuern, bevor man einen ohnehin insolventen Ex-Kunden verklagt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mautaler    270

Die ATRs und Dash hat Castleland meiner Erinnerung nach doch verkauft.

 

Beide Dash msn 503 & 525 gingen zu Aircraft Solutions Lux und die msn 503 vor dann an Maldivian.

bearbeitet von mautaler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
H1Chris    35

Wenn man sich sicher ist, zwei fast neue ATR72 fünfzehn Jahre lang nicht am Markt plazieren zu können, dann sollte man vielleicht zu erst seinen Sales-Manager feuern, bevor man einen ohnehin insolventen Ex-Kunden verklagt...

Weil? Das eine hat doch überhaupt nichts mit dem anderen zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mautaler    270

Es wäre schon vom Gericht zu prüfen, ob der Geschädigte seiner Schadensminderungsobligenhet nachgekommen ist. Falls nicht, kann sich der Ersatzanspruch kürzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lufticus    111

Relevant ist ebenso, ob vor der Insolvenz oder später vom Insolvenzverwalter - je nach vertraglicher Ausgestaltung der Überlassung - der Leasingvertrag (wirksam) gekündigt wurde. Wurde ferner das Flugzeug weiterverkauft, wird dieser Betrag an die Restlaufzeit angerechnet. Die Differenz fließt dann in die Masseschulden ein. Der Leasinggeber darf nicht besser gestellt werden (doppelt kassieren).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
baerchen    41

Der entgangene Gewinn entspricht aber dem, was der Leasinggeber am Ende der Leasingzeit mehr gehabt hätte als vorher.

 

abzgl- ersparter Kosten , Wertverlust , etc.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ATR72    1

Hey... War letztens in FDH und habe gesehen dass die OE-LIA offen war und an ihr gearbeitet wurde. Weiss jemand ob die wieder irgendwo eingesetzt wird? Oder ob die wieder ab FDH fliegt im Sommer? Ich hab mal gelesen jemand wolle FDH-Elba fliegen.

20170313_142454_HDR.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden