Zum Inhalt wechseln


Foto

Aktuelles zu InterSky


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
1597 Antworten in diesem Thema

#1591 tosc

tosc
  • Mitglied
  • 879 Beiträge

Geschrieben 17 April 2014 - 20:35

Die ATR sind so teuer, dass du die nichtmal so nen paar Tage stehen lassen kannst. Überhaupt waren die ATR eine völlige Schnapsidee ...

Ob ihr meine Aussagen als miesmachen auslegt, ist mir gleich - es ist die Realität.

Bearbeitet von tosc, 17 April 2014 - 20:37.

  • -3

#1592 touchdown99

touchdown99
  • Moderator
  • 7.223 Beiträge

Geschrieben 17 April 2014 - 21:02

In der Tat - wer fliegt denn bitte ad hoc mit werksneuen Maschinen, die jeden Monat eine Tonne kosten?

 

Cello, Avanti, WDL, Titan?


  • 0

#1593 Vielfliegerin

Vielfliegerin
  • Mitglied
  • 125 Beiträge

Geschrieben 18 April 2014 - 00:51

Ich frage mich auch, was mit den ATRs geschehen würde, sollte HRW sein Engagement beenden?
  • 0

#1594 touchdown99

touchdown99
  • Moderator
  • 7.223 Beiträge

Geschrieben 18 April 2014 - 08:16

Intro lässt die für Cityjet fliegen, da ist ja erstmal genug Spielgeld vorhanden. Also nicht das hier vorgeschlagene ad hoc-Geschäft, sondern dank In-Sich-Geschäft ein langfristiger und attraktiver Vertrag mit einer anderen Airline des Intro-Imperiums, wo die Lampen noch nicht so flackern wie bei Intersky.


  • 0

#1595 tosc

tosc
  • Mitglied
  • 879 Beiträge

Geschrieben 18 April 2014 - 08:59

HRW nimmt die ATR bei einem Ausstieg mit und die Renate kann den Laden abwickeln. So verzweifelt sie beim Verkauf an HRW auch gewesen muss, auch sie hat sich das sicherlich ganz anders vorgestellt. Das ist die wirkliche, persönliche Tragödie am Untergang der Intersky.
  • 1

#1596 AN-12

AN-12
  • Mitglied
  • 137 Beiträge

Geschrieben 18 April 2014 - 10:14

Dass man ein Ad-Hoc Geschäft nur als zusätzliches Geschäft sehen kann ist klar. Aber gerade die ATRs sind mit Ihrer Kapazität gar nicht mal so schlecht dafür. Es gbt ja kaum vergleichbare Flugzeuge, die für Charterflüge zur Verfügung stehen. Einfacher zu kalkulieren als AD-Hoc Charter ist ja kaum ein anderes Geschäft.

Und: Warum werden die Dashs dafür nicht stärker in diesem Segment vermarktet? Gerade die Cityjet machts vor mit ihren Fokker. Die sind ja permanent für Charter unterwegs...


  • 0

#1597 LOWS

LOWS
  • Mitglied
  • 113 Beiträge

Geschrieben 18 April 2014 - 11:08

Die Dash fliegen sehr wohl auch Ad-Hoc Charter. Auf Flightradar sind alle Flugzeuge gut nachzuverfolgen.

Das Problem ist dass die Flieger im Liniendienst stehen und am Tag höchstens 6 Stunden Zeit haben um Charter zu fliegen. In der Zeit kommt man leider nicht weit wenn man davor und danch den Flieger noch ab/bis FDH positionieren muss. Vll mal ein schneller Charter innerdeutsch für den BVB, etc. mehr ist da nicht drin. Mit den im Winter geflogenen mehrtätigen Ad-Hoc Einsätzen ist ab Mai so und so schluss weil wieder alle Maschinen im Liniendienst stehen.

 

Auf Schnapsideen, Tragödien und Realitäten sollten eigentlich mal irgendwelche Fakten folgen!

 

LG


  • 1

#1598 Flying Hirsch

Flying Hirsch
  • Mitglied
  • 21 Beiträge

Geschrieben 22 April 2014 - 16:14

Na ja, verwundert mich bei diesem Portal nicht wirklich.

Es scheint dort neu zu sein, dass ein Kaufmann eine Airline aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachtet, als ein Aviatik-Enthusiast, und es eben in erster Linie um das Geld verdienen geht, wobei es eher zweitrangig ist, wie das erreicht wird, also ob auf Linie oder ACMI.

 

Und was die Passagierzahlen betrifft:

Um diese Steigerung zu erreichen muss man nun wirklich kein Matheheld sein: im ersten Quartal 2013 flogen die beiden ATR's noch entweder gar nicht oder aber nur teilweise im Netz der Intersky. D.h. eine Steigerung von weit unter 50% hätte einem "Gruben" in die Stirne falten lassen sollen....

 

Das trifft es wohl am besten.

Langfristig geht es ums Geldverdienen. Da stehen die Chancen im ACMI Bereich wohl deutlich besser (vgl. Avanti), als mit der Linie/Charter in eigener Verantwortung und dem Risiko, dass jemand kommt, wenn die Strecke mal läuft. Wöhrl wird auch versuchen sein Geld irgendwie herauszubekommen - da sind die Chancen bei einem ACMI allemal grösser - vor allem wenn es dann noch die Cityjet ist - da kann man das ja auch noch irgendwie steuern.

Alternative wäre so weiter zu machen und dann wieder im Winter Probleme zu bekommen (Weihnachtsgeld, etc.)

 

Steigerung zum VJ - war wohl einmaliges Erlebnis im 1. Quartal, wobei die Zahlen beachtlich klingen... :)


  • 0


Newsletter

Unsere Nachrichten täglich kostenlos per E-Mail:

© airliners.de 1999-2013

Ihre Werbung auf airliners.de

AGOF IVW

airliners.de ist AGOF- und IVW-geprüft.

Über airliners.de

airliners.de bietet Ihnen einen jederzeit aktuellen Überblick der wichtigsten Branchenthemen. airliners.de ermöglicht es Ihnen, schnell über die in Deutschland relevanten Luftverkehrsthemen informiert zu sein und Zusammenhänge zu erkennen.

B2B-Services

RUNWAY CONCEPT ist Ihre Handelsmarke von airliners.de für Geschenk- und Merchandisingartikel mit und ohne individuellem Branding.