Rizzibird

Aktuelles zu Scandinavian Airlines SAS

117 posts in this topic

Die MD-80 werden zumeist von SAS ex CPH eingesetzt.

 

Meist auch auf den FRA Umläufen

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin eben mit Ihr nach Aalborg geflogen. Wird wohl auch das günstigste sein innerdänisch.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke euch für die Hinweise!

 

Mal sehen, ob ich einen passenden Flug finde.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Läuft der Wetlease-Vertrag zu QA (Cimber) nun eigentlich zum WFP aus?

 

CPH-HUY auf QA CR2 ab WFP ist nur noch in C9Y9 buchbar und gar nicht mehr auf flysas.com gelistet, CPH-LBA auf CR9 ab WFP umgestellt, allerdings sind noch viele andere Strecken (u.a. POZ) auf CR2 gelistet. 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit hat EY das europäische Zubringernetz für seine Langstrecken noch dichter geknüpft und saugt jetzt aus den europäischen Regionen mit hohem Fluggastaufkommen für Flüge nach Fernost sowie Afrika die Paxe ab, die ansonsten mit ihren einheimischen Airlines geflogen wären, wobei dann die Erlöse voll in deren Kassen geflossen wären. Jetzt teilt man sich zähneknirschend die Erlöse solange, bis EY das Fernreisegeschäft vollständig im Griff hat und die "Partner" nur noch als Hiwi´s die Paxe nach Dubai schaffen dürfen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn die europäer zu schwach sind sich zu konsolidieren.... AZ wurde gekauft weil AF/KLM zu schwach war die eigene Struktur und die Italiener grundlegend zu reformieren und zu sanieren. SAS ist auch eine Baustelle seit Jahren, da hätte eine LH auch zugreifen können, stattdessen hat man sich innerhalb der Start Alliance genauso wiegegenüber Türkish abweisend verhalten.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kooperiert die SIA nicht auch neu mit AF? Was ist denn bei Star los?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Nähe zwischen den Airlines innerhalb der Allianzen wird gemeinhin überschätzt. Das sind (oder sollten sein) beidseitig vorteilhafte Vertriebsdeals. Gerne wird dahinter eine allianzinterne Loyalität vermutet, die schlicht nicht existiert.

Stattdessen schließen die Airlines eben noch zusätzliche andere, ebenfalls aus ihrer Sicht vorteilhafte Vereinbarungen. Siehe QF/EK, wobei sich QF sogar von Partner BA getrennt hat um mit Emirates zu arbeiten. Gleichzeitig wird Qatar Airways in die Allianz aufgenommen. Mit CX konnte man bei QF eh noch nie. Air Berlin hingegen, ebenfalls in Oneworld, hängt an Etihad, gemeinsam mit den Skyteamairlines AF und AZ und nun eben noch mit SAS. Etihad hat nebenbei noch ein Joint Venture (Virgin Australia) mit den Starairlines SQ und NZ. Virgin wiederum kooperieren auf den USA Strecken besonders eng mit Skyteamairline Delta....

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Virgin wurde von Delta quasi aufgekauft. Die Entscheidungen über Virgin sollen angeblich (siehe Interview mit WW) in Atlanta fallen und nicht in London.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnten die Moderatoren mal bitte den Titel des Threads korrigieren? "Scandinavien" sieht nicht schön aus.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Virgin wurde von Delta quasi aufgekauft. Die Entscheidungen über Virgin sollen angeblich (siehe Interview mit WW) in Atlanta fallen und nicht in London.

 

Virgin Atlantic ja, Virgin Australia nein. Aber das führt nur eine weitere Stufe der Komplexität ein, da benutzen 2 Airlines mit verschiedenen Besitzern aber gleichem Gründer eine Marke...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

SAS ist auch eine Baustelle seit Jahren, da hätte eine LH auch zugreifen können

 

Sicherlich wurde dies über einen längeren Zeitraum evaluiert. Offiziell scheint sich Lufthansa bislang gegen einen Einstieg dieser Baustelle entschieden zu haben. Dies ist im Grunde auch verständlich: Lufthansa ist selber eine Baustelle und kann nicht als intern stimmiges Unternehmen gegenüber einer SAS auftreten. Als organisch gesunde Airline hätte es schon einen etwas anderen Effekt.

 

Es wäre aber augenblicklich eher so, als würde man in internationalen Luftfahrtforen aktuell behaupten, Lufthansa stehe für Zuverlässigkeit. Das internationale Gelächter wäre ähnlich groß wie beim Projekt BER.

Edited by MD-80
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Deinen Link. SAS scheinen nun mit Cimber Optimierungen am Drehkreuz Kopenhagen umzusetzen. Wird Cimber mit eigenem Farbkleid unterwegs sein oder im SAS-Kleid?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

CPH-KLR oder -VXO, wenn ich mir was wünschen darf. :)

Dann aber bitte anders als früher mit einem Flugplan, der auch für Reisen nach Schweden taugt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Gegensatz zur Hansa ist das nun aber nicht nur "Hauptsache flach", sondern ein durchaus tolles und vergleichsweise gutes bis sehr gutes Sitzpodukt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Gegensatz zur Hansa ist das nun aber nicht nur "Hauptsache flach", sondern ein durchaus tolles und vergleichsweise gutes bis sehr gutes Sitzpodukt.

 

Ist ja nicht viel auf den Bildern zu erkennen - aber sieht ein wenig nach SQ C aus, oder?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now