Sign in to follow this  
Followers 0
Tschentelmän

Bulgaria Air Charter

15 posts in this topic

Hallo Leute,

 

bin durch Zufall über Flightradar darauf gestossen, dass es aktuell garkeine Flugbewegungen von Bulgaria Air Charter gibt.

Und auch in den Fotoseiten gibt es seit September 2012 keine Bilder von der Airline mehr.

 

Ist Bulgaria Air Charter eine reine Saison-Airline? In den bulgarischen Tourismusgebieten ist in den Wintermonaten ja praktisch fast nichts los, demnach würde das Sinn machen.

 

Was macht die Airline mit den Fliegern außerhalb der Saison? Werden die Maschinen verleast oder einfach nur geparkt? Falls letzteres - wohin dann mit den vielen Crews? Auch nur auf Zeit beschäftigt?

 

Danke für Hinweise.

 

Gruß vom Tschentelmän

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sieht in der Tat so aus, als wären die Kisten grade alle geparkt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war schon immer so, dass Bulgarien reines Saisongeschäft ist.

Bulagrian Air Charter und Air Via führen im Winter keine eigenen Flüge durch. Air Via verchartert einige Maschinen.

Letztes Jahr war der Flughafen in Varna für Sanierungsarbeiten sogar den ganzen Winter geschlossen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lt. Flightradar ist eine Air Via-Maschine derzeit für Corendon im Einsatz, während die anderen wohl von britischen Airports aus an diverse Ziele eingesetzt werden.

 

BH Airlines scheint ebenfalls mit mindestens 2 Maschinen diverse Chargerflüge durchzuführen und hat vermutlich 2 weitere abgestellt.

 

BAC scheint aber tatsächlich alle Maschinen (lt. Airfleets immerhin 10 x MD80) über den Winter geparkt zu haben. Da frage mich, was die Crews über den Winter machen - insbesondere die Piloten?

 

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ähh,Bulgarian Air Charter(BUC) hab ich noch nie aufm Flightradar 24 gesehen,denen fehlt wohl dieser gewisse Transponder,um sichtbar zu sein,wie Air Via.Die BUC fliegt im Winter meist ein paar Charterketten ab Plovdiv gen Skandinavien,das wars aber schon.Die viele Zeit wird für alle Checks und Instandhaltungsarbeiten an den alten Kisten genutzt,die Piloten scheinen arbeitslos zu sein?!

Edited by EDDS/EDDC Pax
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kriegen die Piloten da nach einigen Monaten ohne Flugstunde kein Problem mit ihrer Lizenz?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites
BH Airlines scheint ebenfalls mit mindestens 2 Maschinen diverse Chargerflüge durchzuführen und hat vermutlich 2 weitere abgestellt.

 

Vergiss bitte die Vercharterung an MAI nicht.

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letztes Jahr hatte sich niemand zu dieser Frage geäußert, deshalb stelle ich sie nochmal:

Wie regelt BAC das mit den Crews, wenn die meisten Flugzeuge jährlich weniger als 6 Monate eingesetzt werden?

Gibt es sowas wie "Saisonpiloten", die im restlichen Jahr einer anderen Beschäftigung nachgehen?

 

Danke für Hinweise.

 

Gruß vom Tschentelmän

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktuell fliegt Bulgarian Air Charter auch relativ häufig für die italienische Trawelfly.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Tschentelmän

 

Also, wie BAC das konkret macht weiß ich natürlich auch nicht. Aber für reine SFP-Charter-Airlines und deren Crews bieten sich folgende Szenarien:

1. Die Crews haben in der SFP-Zeit die Grenzen ihrer Blockstunden erreicht und fliegen im Rest des Jahres nur noch im Simulator. Stimmt mich, was die fliegerische Sicherheit betrifft zwar ein wenig bedenklich, aber möglich ist es.

2. Ich verchartere Flieger und Crew im Winter an Dritte. Zwar fliege ich dann nicht mit allen Fliegern und Crews so wie im Sommer, aber die Crews bleiben im Training und ein wenig Geld fließt auch noch. Was aber bedeutet, dass meine Crews das max. an Blockstunden noch nicht auf der Uhr haben dürfen.

3. Ist eine Variante von 2. Die Flieger bleiben am Boden und ich vermiete nur die Crews. Wurde von osteuropäischen Airlines schon mehrfach gerne im Iran praktiziert.

 

Von Variante 1. kann aber auf jeden Fall bei den Kabinenbesatzungen ausgegangen werden.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

für reine SFP-Charter-Airlines und deren Crews bieten sich folgende Szenarien:

1. Die Crews haben in der SFP-Zeit die Grenzen ihrer Blockstunden erreicht und fliegen im Rest des Jahres nur noch im Simulator. Stimmt mich, was die fliegerische Sicherheit betrifft zwar ein wenig bedenklich, aber möglich ist es.

2. Ich verchartere Flieger und Crew im Winter an Dritte. Zwar fliege ich dann nicht mit allen Fliegern und Crews so wie im Sommer, aber die Crews bleiben im Training und ein wenig Geld fließt auch noch. Was aber bedeutet, dass meine Crews das max. an Blockstunden noch nicht auf der Uhr haben dürfen.

3. Ist eine Variante von 2. Die Flieger bleiben am Boden und ich vermiete nur die Crews. Wurde von osteuropäischen Airlines schon mehrfach gerne im Iran praktiziert.

 

4. Ich fliege in die USA (zwar nicht BUC aber trotzdem bemerkenswert).

 

http://www.eturbonews.com/43091/bh-air-launch-direct-flights-usa

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand, welche Airline am Freitag Flug BUC5004 von CGN nach VAR durchführt? Lt. Homepage des Kölner Flughafens kommt ein A320 zum Einsatz.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0