Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

jared1966

EgyptAir muss wegen Kobra an Bord landen

Empfohlene Beiträge

Axel Springer Modus ein ;) :

 

Das zeigt eindeutig, dass Schlangen für Flugpassagiere und die Besatzung eine große Gefahr sind. Der mehrfach ausgezeichnete Luftfahrtexperte "Turbofan" schreibt dazu in einem renommierten Luftverkehrs Internetforum: "Ich als Experte meine, dass die Aufnahme von Übungen im Umgang mit Reptilien ein wichtiger Teil der Ausbildung zum Flugbegleiter sein sollte. Erst kürzlich war ich in einem Ausbildungszentrum um mich über die gegebenen Umstäde zu informieren. Ein solcher Schritt ist schon längst überfällig."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann eigentlich nur Flug EgyptAir MS 610 gewesen sein, nur hatte der gerade mal 20 Min. Verspätung.

 

Hmmmm.. mit Zwischenlandung in Hughada doch unwahrscheinlich. Weiß jemand, wo man das rückwirkend außer bei flightrdar24 und flightstats finden kann? Selbst libhomeradar gibt mir keine neuen Erkenntnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich leide nur an Arachnophobie, nicht an Ophiophobie.

 

Aber ne Kobra unterm Sitz fände ich sehr bedingt lustig, um nicht zu sagen, etwas verstörend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nun muss man aber auch mal sagen, dass selbst Giftschlangen nur dann ein Problem darstellen, wenn man drauftritt...das Vieh hätte man auch ruhig in einer Ecke vor sich hin schlängeln lassen können. (habe mal eine Kobra unter meinem Zelt gehabt und hatte so wenigstens ein Kissen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CAI-KWI war gestern mehr oder weniger ontime, KWI-CAI hingegen mehr als 5h. Hatte ich zufällig auf der Homepage von Kuwait-Airport gesehen, dachte an Technical.

 

Edit: Diversion war in HRG auf CAI-KWI. Da hat die Homepage von kuwait-airport mal wieder Müll angezeigt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber ne Kobra unterm Sitz fände ich sehr bedingt lustig, um nicht zu sagen, etwas verstörend.

schon mal
.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nun muss man aber auch mal sagen, dass selbst Giftschlangen nur dann ein Problem darstellen, wenn man drauftritt...das Vieh hätte man auch ruhig in einer Ecke vor sich hin schlängeln lassen können. (habe mal eine Kobra unter meinem Zelt gehabt und hatte so wenigstens ein Kissen)

Super. Mir wurde zuletzt in West-Papua Mut gemacht bei der Ankunft hier papua-diving.com mit den Worten:

 

"Das einzige, was hier passieren kann ist, dass Ihr von der einzigen giftigen Schlange oder dem Tausendfüssler gebissen oder gekniffen werdet. Dann aber hat sich das Problem eigentlich erledigt, da beide Arten endemisch sind und es bis heute kein Gegengift gibt. Passt also auf!"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen