englandflieger

Aktuelles zu Cityjet

300 posts in this topic

 

http://www.rte.ie/news/business/2013/0607/455185-cityjet-to-be-sold-to-german-group-intro/

 

Was bedeutet das jetzt ? Intro Group kauft doch normalerweise nicht sondern vermittelt nur oder entwickelt Geschäftsmodelle.

 

 

 

 

Nein, normalerweise kauft die Intro Unternehmen, saniert ein bißchen und verkauft dann wieder, s. dba, ltu, flynext...

Edited by grounder
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich "glaube" das läuft auf eine Fusion/ Übernahme/ ... mit 3L hinaus... aber das ist dann die richtige größe! Glückwunsch HRW! (Hoffe dass die Arbeitsplätze am Bodensee und die Station FDH erhalten bleiben) Flotte modernisieren und besser auslasten; Vertriebskanäle ausbauen und verbessern und wir haben eine min. neue zweitgrößte unabhängige europäische Regionalfluggesellschaft..

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Intersky und Cityjet haben relativ wenig gemeinsam, weder im Bereich der Flotte, des Netzwerkes noch des Kundenstammes. Ob daraus wirklich eine...

 

neue zweitgrößte unabhängige europäische Regionalfluggesellschaft

 

 

...werden wird bleibt abzuwarten.

Was Cityjet und Intersky eint, ist dass die Flotte vor dem Einstieg der Intro nicht gerade aus den modernsten und wirtschaftlichsten Maschinen besteht/bestand.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was Cityjet und Intersky eint, ist dass die Flotte vor dem Einstieg der Intro nicht gerade aus den modernsten und wirtschaftlichsten Maschinen besteht/bestand.

 

Super Sache. Dann können die ja auch die in SCN rumstehenden Fokker 100 einsammeln. Dann wäre da endlich mal wieder Platz...

 

Sorry, musste mal gesagt werden im Zusammenhang mit unwirtschaftlichen Regionalairlines in D.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wird wohl aus Auswirkungen auf die neu errichten Routen FMO, DRS und PAD von/nach LCY haben...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich "glaube" das läuft auf eine Fusion/ Übernahme/ ... mit 3L hinaus... aber das ist dann die richtige größe! Glückwunsch HRW! (Hoffe dass die Arbeitsplätze am Bodensee und die Station FDH erhalten bleiben) Flotte modernisieren und besser auslasten; Vertriebskanäle ausbauen und verbessern und wir haben eine min. neue zweitgrößte unabhängige europäische Regionalfluggesellschaft..

 

Zumindest die VLM F50 können kostengünstig der Intersky Expansion helfen.

 

 

Wird wohl aus Auswirkungen auf die neu errichten Routen FMO, DRS und PAD von/nach LCY haben...

 

Könnte wohl Auswirkungen auf alle LCY Strecken haben.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die zentrale Frage wird sein inwiefern Intro an LCY im allgemeinen festhalten wird?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die zentrale Frage wird sein inwiefern Intro an LCY im allgemeinen festhalten wird?

 

Also LCY ist eigentlich mit der HighYieldMarkt in Europa, ich denke also nicht, dass man sich aus den Docklands verabschieden wird. Sicherlich muss Cityjet einige Strecken dort optimieren, dem könnte z.B. eventuell entweder die FMO- oder PAD-Strecke zum Opfer fallen

Spannend wird die Frage sein, ob sich die Cityjet auch weiterhin eng an AF/KL (Frquentflyerprogramm/Codesharing/Interlining) anbinden kann/wird. Eine gewisse Tradition gäbe es da, Intro/HRW hatten zu NFD-Zeiten schon sehr enge Bindungen an Air France und KLM gehabt.

Wenn hier eine Kooperation käme, sähe ich für FDH die Möglichkeit einer AMS oder CDG Verbindung.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, LCY ist auch der Markt mit hohen Kosten in Europa. So ganz ohne Probleme lässt isch da kein Geld verdienen, sonst würde AF Cityjet wohl nicht verkaufen. Und BACF soll dem Vernehmen nach auch ziemliche Velruste machen, trotz modernerem Gerät.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

CityJet ist nichtmal verkauft und hier wird schon wild spekuliert. :lol:

Punkt ist doch, wenn HRW hier zuschlägt, weiß doch noch keiner, was er mit Cityjet vor hat. Gedankengänge sind in viele Richtungen denkbar, aber ich persönlich finde, dass derzeit einfach jede Grundlage fehlt, um sich überhaupt weitergehende Gedanken zu machen.

 

 

@ touchdown99: Genau das wollte ich auch gerade schreiben. High yield bringt wenig, wenn diese durch high cost wieder aufgefressen werden. Von deutlichen Verlusten von Cityjet und Cityflyer liest man jedenfalls immer wieder. Und das, obwohl das nicht irgendwelche dahergelaufenen Amateur-Regionalanbieter sind, sondern immerhin AF und BA im Rücken haben.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, LCY ist auch der Markt mit hohen Kosten in Europa. So ganz ohne Probleme lässt isch da kein Geld verdienen, sonst würde AF Cityjet wohl nicht verkaufen. Und BACF soll dem Vernehmen nach auch ziemliche Velruste machen, trotz modernerem Gerät.

 

Das sehe ich genauso. Der Yield dürfte nach 2008 gefallen sein, die sehr hohen Flughafenkosten nicht.

BACF: Die Kapitalkosten mit neuen Flugzeugen dürften auf den kurzen Strecken die potenziellen Kerosinersparnisse übersteigen (vs. AR8). Die megalangen Strecken wie FAO und AGP bringen wohl keinen hohen Yield.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Cityjet CEO hat vor einiger Zeit mal zu Protokoll gegeben, dass sich Cityjet mit den alten, aber geringe Kapitalkosten verursachenden RJ85 besser stehe als BACF mit ihren neuen, teuren Embraers. Wobei das vermutlich Betrachtungssache ist, weil BACF ja vor den Embraers RJ100 und RJ85 eingesetzt hat und für sich zu ienem anderen Ergebnis gekommen ist.

 

LCY muss ein bisschen aufpassen, die haben mittlerweile eine ziemliche Monostruktur mit Cityjet und BACF, ähnlich wie zu Beginn des Flughafen. Soviele andere Airlines mit nennenswertem Aufkommen gibt es da nicht mehr.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

LCY muss ein bisschen aufpassen, die haben mittlerweile eine ziemliche Monostruktur mit Cityjet und BACF, ähnlich wie zu Beginn des Flughafen. Soviele andere Airlines mit nennenswertem Aufkommen gibt es da nicht mehr.

 

Aktueller Artikel zum Thema LCY's Monostruktur:

http://centreforaviation.com/analysis/london-city-airport-talks-aviation-in-the-city-theres-a-thousand-things-i-want-to-say-to-you-112780

 

LCY's movements: 39% Air France und 36% British Airways.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt mittlerweile nur noch acht weitere Airlines neben "Air France" und "British Airways", die mit Ausnahme von Swiss jeweils auch nur eine Destination bedienen. Das sah vor ein paar Jahren noch deutlich diversifizierter aus.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Als es auch neben FlyBE eine gewisse Anzahl unabhängier Regionalairlines gab ...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon richtig. Aber klassische Regionalairlines mit 30-50 Sitzern will LCY ohnehin nicht mehr, seitdem man slot coordinated ist. Und die noch existierenden kleinen Carrier wie Eastern Airways oder bmi sind früher nach LCY geflogen, bis man sie mit den Gebühren vertrieben hat. Ich meinte aber eher die frühere Präsenz von größeren Airlines wie Austrian, SAS, Aer Lingus, die in der Vergangenheit LCY bedient haben. Auch Gespräche mit Carriern wie LOT oder Estonian, die kurz vor dem Start von Flügen standen, haben zu nichts geführt, zudem hat Lufthansa ihre Präsenz massiv reduziert. Wenn einer der beiden big player in LCY den Laden dicht macht - und das Risiko ist bei sowas ja durchaus größer als dass Air France in Paris CDG oder British Airways in London LHR aussteigt.... -, sieht es ziemlich duster aus. Insofern mal schauen, was INTRO für Pläne hat. Vielleicht sehen die sich eher als Auftragsflieger für AF nach CDG und weniger als eigenständige Operation in LCY. Ersteres war ja schon in den 1990er Jahren das, was bei Cityjet das Geld gebracht hat und den Betrieb in LCY über Wasser gehalten hat.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es schon irgendwelche Neuigkeiten, wann die Übernahme erfolgen soll und was die Pläne sein werden?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lasst uns doch mal ein bisschen strategisch denken. Die Mainstreammärkte der A/B's sind schon konsolidiert und dort sind die LCC die pacemaker. Dagegen sind die Citylines-, Regio-, Express-, Cithopper- usw. problematisch, da verlustbringend für die legacy carrier. Hier werden wir in den nächsten 10 Jahre eine neue Konsolidierungswelle sehen, Frage ist wer mit wem. FlyBe hat den ersten Schritt mit Finnair gemacht, haben derzeit aber wenig Ressourcen zu expandieren, Intro könnte ein zweiter Player werden ( Adria ist auch ein Kandidat)..und Optionen wird es noch genügend geben..

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht sogar eine Fusion mit Intersky zur CitySky?

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht sogar eine Fusion mit Intersky zur CitySky?

Plus Adria :)

Wenn man dann evtl noch die Q400 operations von Air Berlin übernimmt...

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nehmt weniger Pillen, aus einer Handvoll Kranker wird kein Gesunder.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nehmt weniger Pillen, aus einer Handvoll Kranker wird kein Gesunder.

Bei einigen Beiträgen in diesem Fred habe ich mich auch schon gefragt, wo man die von den Schreibenden wohl eingeworfenen Substanzen von a.de Seite runterladen kann. B)

Edited by L49
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now