Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
voziLsweet

Aktuelles zu WOW air (Island)

Empfohlene Beiträge

Im Juni sind mit WOW Air 261.000 Pax geflogen (+56%). Die Auslastung blieb mit 86% trotz neuer Flüge u.a. nach DUS/ORK (die auf den ersten Umläufen mit 50-60% Auslastung nur mittelmässig belegt waren) sowie der Wiedereinführung von KEF-BRS (ebenfalls mit nur mittelmässigen Auslastungen) stabil.

Darüberhinaus waren die Abendflüge AMS/CDG-KEF mit 70-75% im Schnitt auch durchgehend nur mittelmässig belegt. Auch war die Route KEF-FRA-KEF durch die neue Lufthansa-Konkurrenz auf der Strecke bei WOW Air mit rund 75% im Schnitt nicht mehr so voll wie in den Vormonaten.

WOW Air hat es zudem auch nicht geschafft, die täglichen Flüge nach LAX/SFO zu füllen. Wie oft war der A330 mit nur 250-260/342 belegt. MIA war auch selten voller. Von daher wundert mich die Auslastung von veröffentlichte 86% bei WOW Air schon ein wenig...

Quelle: http://www.vf.is/vidskipti/farthegum-wow-air-fjolgadi-um-56-i-juni/77146

bearbeitet von monsterl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOW Air streicht Cork (ORK) ab Ende des Sommerflugplans. Das ist also die erste Route, wo WOW Air gescheitert ist. War aus meiner Sicht fast schon zu erwarten. 9_9

Die Auslastungen sind seit Streckenaufnahme vor ein paar Wochen miserabel (oft nur 30-50% im A320) - trotz haufenweise günstiger Tickets ab 49,99 Euro Oneway.

Zwischen dem 01.08. und 26.10.2017 hat WOW Air zahlreiche Cork-Flüge gestrichen/aus dem System genommen und wird Cork statt 4x wöchentlich nur noch 1 bis 3x weekly fliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KEF-ORK läuft wirklich sehr sehr schwach. Auf den nächsten 2 Wochen ist auf KEF-ORK kein Flug besser als 99/174 (!) gebucht. Da ist es kein Wunder, dass WOW Air ORK bereits ab August ausdünnt und ab WFP gar nicht mehr fliegt. 

Seit Beginn der ORK-Strecke gab es kaum einen Flug, der besser als 55-60% belegt war.  

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt wo Norwegian direkt von ORK über den Teich fliegt und WOW in Cork so gut wie gar nicht beworben wurde, keine Wunder. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Trotz einiger Dämpfer wie bei der Route ORK -KEF binn ich insgesamt beeindruckt, dass ein isländisches Unternehmen so aktiv und agil agiert und ein Streckennetz anbietet, welches man auf dem ersten Blick für mehrheitlich unrealistisch hält. Sollte trotz insgesamt attraktiv niedrigen Preisen keine hohe und gleichzeitig finanziell gesunde Auslastung möglich sein, dann man man auf dem ersten Blick nur an den Frequenzen arbeiten oder eben reagieren und eine Route einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich beobachte die Auslastungen auf den einzelnen Routen schon seit längerer Zeit und veröffentliche regelmässig Auslastungen auf allen Strecken in der CGNCommunity. Die einzigste Strecke, die tatsächlich nicht läuft, ist Cork mit stark schwankenden Auslastungen zwischen 30 und 60%.

Auf der Miami-Route war die Auslastung zwar lange Zeit ebenfalls nur mittelmässig (oft ca. 150-200/350), hat sich aber in den letzten Wochen u.a. durch die Aufnahme von BRU-KEF stark verbessert. In den letzten Wochen gab es kaum mehr einen Flug auf der Route, der mit weniger als 90% Auslastung rausging. Ich hätte tatsächlich nicht gedacht, dass die Route den Sommerflugplan überlebt. Neben den konstant hohen Auslastungen wurden auch auf der MIA-Route die Yields deutlich besser. Gab es zu Beginn der Strecke haufenweise Tickets zwischen Europa und MIA für 250-350 Euro Return zzgl. Gepäck, sind es jetzt egal ob kurz- oder langfristig 500 Euro aufwärts plus Gepäck-Gebühren, die ja bei WOW Air mit über 120 Euro Return ziemlich saftig sind. 

Ansonsten haben auch die anderen Routen konstant hohe Auslastungen (> 85%) bzw. wurden durch die Einflottung neuer A321 (im Juni) mit Y218 sogar geupgradet, darunter u.a. KEF-BWI/BOS, die lange Zeit mit A321 Y200 geflogen wurden. 

Nach Nordamerika dürfte BWI die Route sein, die durchweg die besten Auslastung mit durchschnittlich über 90% hat, danach sollte EWR kommen. Witzigerweise kann WOW Air (egal ob kurz- oder langfristig) mittlerweile durch die teuren Gepäckgebühren auf vielen Routen höhere Preise/Yields als Icelandair erzielen und hat zudem höhere Auslastungen.

Auch die beiden neuen Routen nach PIT bzw. ORD hatten jetzt auf den ersten Umläufen hervorragende (!) Auslastungen von über 90% im Schnitt. Ich gehe mal davon aus, dass WOW Air PIT und ORD im nächsten Sommer, wenn die A321 aus der neuen Bestellung ausgeliefert werden, auf 7/7 erhöht.

Denkbar wäre auch die Einrichtung einer Flugverbindung (3 oder 4/7 zu Beginn) nach Ottawa. Einerseits sind die Flugpreise auf Ottawa-Europa durch AirCanada ziemlich hoch, andererseits bedient AirCanada nonstop LHR (ganzjährig) und FRA (SFP). Da ist sicherlich genug Luft, dass WOW Air 4 wöchentliche Flüge mit Umsteigern in Richtung Europa gefüllt bekommt.

Daneben nimmt WOW Air mit Sicherheit auch irgendwann Quebec City (YQB) auf. Einerseits ist das einer Städte, die aufgrund der Streckenweite / Sektorlänge perfekt in die Wellen reinpasst, andererseits gilt dort selbe wie bei Ottawa, dass die Flugpreise (egal ob via YYZ oder via YUL) mit AirCanada nach Europa ziemlich teuer sind. Dort kann WOW Air mit günstigeren Flugpreisen sicherlich Volumen generieren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Destatis hatte KEF-SXF im Mai 2017 starke 88,3% Auslastung. In diesem Monat gab es bisher auf dem SXF-Umlauf bisher nur wenige Flüge, die mit weniger als 90% Auslastung rausgingen - im Schnitt waren in diesem Monat sicherlich 93-94% gebucht. 

Die starke Nachfrage / die hohe Anzahl von Transitpassagieren auf der Strecke dürfte auch der Grund sein, warum WOW Air mittlerweile fast durchgehend einen A321 mit Y218 nach SXF schickt, während vor ein paar Wochen nur A321 mit Y200 nach SXF eingesetzt wurden.

airberlin hatte auf TXL-KEF im Mai hingegen nur eine Auslastung über 66,2%. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb moddin:

Mal schauen, wie sich die Zahlen ab Winter entwickeln, wenn Icelandair täglich KEF-TXL fliegt.

WOW Air bekommt auf jeden Fall von allen Seiten Druck. Ab 28.02. fliegt zudem Norwegian CDG-EWR (neben CDG-JFK). Wahrscheinlich dürften die meisten US-Amis den Direktflug gegenüber einem Umsteiger bei gleichem Preis bevorzugen. Da CDG-EWR 6/7 bedient wird, dürfte WOW Air ein Großteil der bisherigen Umsteiger auf EWR-KEF-CDG verlieren. 

Auch die neuen Routen im kommenden Jahr von EWR/BOS nach CDG/STN (Primera Air) macht die Sache nicht einfacher.

 

bearbeitet von monsterl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

man könnte auch sagen, der Nordatlantik ist langsam voll und auch da werden sich die europäischen Traditionalisten den letzten Rest Marktanteil nicht nehmen lassen. Es klappt ja auch nicht alles, BA mit nur C von City ist ausgedünnt, wie hieß das französische Ding von irgendwo in LON (oder anfangs auch von PAR, ich weiß es nicht; nach NYC? (Privilege?). Ist auch wieder weg...

Was als nächstes kommt: Das nächste Schlachtfeld ist dann Südamerika (mit Norwegian und Drehkreuz LPA oder es gründet sich eine "WOW" Air Senegal) und mit Abstrichen Afrika, und für beides liegt jetzt Island "ungünstig". Die können halt nur Nordatlantik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb medion:

man könnte auch sagen, der Nordatlantik ist langsam voll [...]

Die These ist nicht von der Hand zu weisen, siehe folgende Daten der Flüge zwischen den USA und Europa.

Vergleich 2006 zu 2016
Sitze +12,691,640, Passagiere +9,741,025

Vergleich  2006 zu 2014
Sitze +3,698,183, Passagiere +4,044,384

Vergleich 2014 zu 2016
Sitze +8,993,457, Passagiere +5,696,641

Quelle US-DOT, T-100

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mag sein, aber ist es heute mit den LCC nicht so, dass man nicht wie früher 1x und dann für 2-3 Wochen (Pauschal-) Urlaub macht, sondern nur wenige Tage (verlängertes Wochenende und nur mit Handgepäck), aber dafür mehrmals im Jahr verreist?

Also früher z.B. 1x im Jahr USA und heute evtl. 2-3x im Jahr mit DY oder Wow air "kurz mal rüberjetten". Somit fliegt der Einzelne viel mehr (mehr Passagiere für Flughäfen und Airlines) als früher. Die Urlaubstage bleiben gleich und auch für Hotels ändert sich dabei nicht viel. Der Gast bleibt halt nicht einige Wochen, sondern nur einige Tage. Mehr Gäste bei gleicher Zimmeranzahl.

 

bearbeitet von Seljuk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das macht man alles einmal oder zweimal, alle die hier schreiben haben eine Verbindung zur Luftfahrt. Mal eben über den Teich jetten ist einfach anstrengend. Meinen irischen und englischen Kollegen gehen die ausschweifenden Junggeselllenabschiede nach Boston, New York, Budapest, Palma und Teneriffa einfach nur noch auf die Nerven. die Zeit neigt sich dem Ende zu. Besonders bei Leuten, die zum arbeiten C fliegen (auch die gibt es immer noch, und auch das ist antrengend). und wer die neue Zielgruppe von "billig" über den Atlantik sein soll, erschließt sich mir nicht ganz. Das ist seit Jahren billig, wenn man will.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb medion:

Das macht man alles einmal oder zweimal, alle die hier schreiben haben eine Verbindung zur Luftfahrt. Mal eben über den Teich jetten ist einfach anstrengend. Meinen irischen und englischen Kollegen gehen die ausschweifenden Junggeselllenabschiede nach Boston, New York, Budapest, Palma und Teneriffa einfach nur noch auf die Nerven. die Zeit neigt sich dem Ende zu. Besonders bei Leuten, die zum arbeiten C fliegen (auch die gibt es immer noch, und auch das ist antrengend). und wer die neue Zielgruppe von "billig" über den Atlantik sein soll, erschließt sich mir nicht ganz. Das ist seit Jahren billig, wenn man will.

 

"Einfach nur noch auf die Nerven" habe ich diesen Sommer von verschiedenen Seiten jetzt bereits mehrfach gehört. Könnte gut sein, dass die Kurztrips wieder weniger werden, da der Erholungswert gegen 0 geht. Und wenn man dann nur noch 1 bis 2x im Jahr in Urlaub fliegt darf es dann auch wieder mit "vernünftigem" Service sein. Verstärken wird sich der Trend auch durch die wieder anziehenden Ölpreise. Von daher halte ich vom WOW Air Konzept auch nicht viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb medion:

Das macht man alles einmal oder zweimal, alle die hier schreiben haben eine Verbindung zur Luftfahrt. Mal eben über den Teich jetten ist einfach anstrengend. Meinen irischen und englischen Kollegen gehen die ausschweifenden Junggeselllenabschiede nach Boston, New York, Budapest, Palma und Teneriffa einfach nur noch auf die Nerven. die Zeit neigt sich dem Ende zu. Besonders bei Leuten, die zum arbeiten C fliegen (auch die gibt es immer noch, und auch das ist antrengend). und wer die neue Zielgruppe von "billig" über den Atlantik sein soll, erschließt sich mir nicht ganz. Das ist seit Jahren billig, wenn man will.

 

Das bezweifle ich ganz stark! Die wachsende Anzahl an Passagieren, sowohl in Europa, als auch in den USA, widerlegen deine Argumentation.

ich denke auch, dass es so ist, wie Seljuk geschrieben hat: es wird insgesamt öfter verreist, aber die Aufenthaltsdauer verkürzt sich.  Das ermöglichen nun einmal auch die Billigflieger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe überhaupt nichts gegen WOW und das Konzept ist auch nicht schlecht. Ist halt "Emirates für den Nordatlantik" oder soll es werden; im Sinne von Hubbing natürlich. Das Konzept ist auch nicht neu, gefühlte Ewigkeiten vor den Billigfliegern hat das Icelandair im Kleinstmaßstab schon gemacht. Ich erinnere mich an jahrelange Flüge von Luxemburg mit Verlängerung nach USA, die in NRW auch relativ stark beworben wurden.

Natürlich wächst der Luftverkehr. Das hat vielfältige Ursachen. Die (verlangte) berufliche Mobilität ist viel größer geworden. Ich sitze ja auch nicht mehr in Deutschland und komme auf mindestens einen "Visiting Friends and Relatives Flug" pro Monat.

Ich habe ja nur festgestellt, dass das Aufsplitten vom Urlaub in mehrere Kurzreisen in meinem Umfeld deutlich weniger attraktiv geworden ist als noch vor wenigen Jahren. Das mag auch (zum Glück) an Dekadenz grenzen. Zum Glück kann das ja in einer 'freien' Welt jeder für sich entscheiden....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.7.2017 um 08:00 schrieb moddin:

Mal schauen, wie sich die Zahlen ab Winter entwickeln, wenn Icelandair täglich KEF-TXL fliegt.

Wir wollen mal nicht Icelandair mit WOW Air verwechseln, die dann übrigens SXF-KEF täglich fliegt...

Oder hast du eine Quelle für das kommende Icelandair-Engagement?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow Air fliegt aktuell ja bereits 9/7 nach SXF, airberlin fliegt täglich TXL-KEF. Platz für eine dritte Airline sehe ich da eigentlich nicht.

Im kommenden Winterflugplan fliegt airberlin teilweise nur 2/7, Wow Air 7/7. Icelandair nach TXL dürfte daher wohl eine Verwechslung sein, oder?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb alxms:

Fliegt Germanwings/Eurowings nicht noch saisonal zwischen TXL und KEF über die Nacht?

Ja: Donnerstagabends und Sonnagsabends geht der Flieger in TXL immer los im Sommer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb T.Ferramenti:

Wir wollen mal nicht Icelandair mit WOW Air verwechseln, die dann übrigens SXF-KEF täglich fliegt...

Oder hast du eine Quelle für das kommende Icelandair-Engagement?

 

Da hab ich wohl der offiziellen Bekanntgabe vorgegriffen. FI ist derzeit 7/7 im Winter in TXL gemeldet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den neuen A321, die im nächsten Jahr an WOW Air ausgeliefert werden, erhöht WOW Air SXF mit Sicherheit auf durchgehend 2x daily.

Der Grund ist ganz einfach: Durch die Umstellung des Umlaufes nach LAX/SFO von einem Remain over Night (RON) auf den Direktumlauf mit nachmittäglicher Ankunft in KEF sind die Passagierzahlen auf KEF-LAX/SFO-KEF seit Beginn des Sommerflugplans mit rund 80% im Schnitt bei weitem nicht mehr so gut wie früher (mit durchgehend > 90%, dafür aber mit langer Stehzeit in LAX/SFO). 

WOW Air hat ja deshalb in diesem Jahr eine zweite Hubwelle in KEF eingerichtet. Neben LGW am Nachmittag (wurde auch schon früher geflogen) wird auch AMS/CDG 2x daily bedient, dazu CPH/SXF und DUB am Nachmittag 2x wöchentlich, damit wenigstens ein paar Passagiere SFO/LAX - KEF - CPH/SXF/DUB ohne langen Transit in KEF buchen. 

Durch die begrenzten Anschlüsse auf LAX/SFO-KEF sind die Auslastungen auf den beiden Umläufen eingebrochen, da die Leute natürlich keine Lust haben > 13 Stunden nach der Landung in KEF auf den Anschluss z.B. nach EDI, ARN, BRS oder DUS zu warten...

Daher ist es wohl mehr als wahrscheinlich, dass WOW Air im nächsten Sommer die zweite Welle am Nachmittag entsprechend ausbaut und DUB, SXF und CPH (wie LGW, AMS und CDG) durchgehend 2x daily anfliegt. Dadurch dürften sich die Auslastungen auf KEF-LAX/SFO-KEF auch wieder erholen, da die meisten Leute ja doch bei der selben Airline direkt den Hin- und Rückflug buchen.

Eine spannende Idee wäre es übrigens auch, wenn WOW Air einen nächtlichen (!) Umlauf nach JFK aufnehmen würde. Bisher hatte WOW Air das Problem, dass die beiden wöchentlichen Abendflüge auf DUB/SXF/CPH-KEF (wie auch die täglichen Abendflüge AMS/CDG-KEF vor den Sommerferien) sehr yieldschwach waren und teilweise ziemlich schlecht mit 60-70% belegt waren.

WOW Air hat ja bereits gesagt, dass KEF morgens (Ankunft 04:30-05:00 Uhr bzw. Nachmittags zwischen 13 und 15 Uhr) quasi voll wäre. Da es nachts in JFK kein Problem ist, entsprechende Slots zu bekommen, könnte WOW Air die Chance nutzen und einen Nachtflug KEF-JFK anbieten. 

Wenn die zweite Europa-Welle tatsächlich ausgebaut wird (z.B. SXF, CPH und DUB auf durchgehend 2x daily) wird WOW Air wohl immer das Problem haben, dass die entsprechenden Abendflüge yieldschwach sind. Wenn WOW Air dann einen nächtlichen KEF-JFK anbietet, hätte WOW Air auf den Abendflügen ex Europa immerhin noch Umsteiger nach JFK an Bord...

Da die Hauptzielgruppe bei WOW Air Amerikaner sind, dürften die einen Nachtflug ex KEF ggfls. dankend annehmen. Mit einem Abflug zwischen 20 und 21 Uhr hätten New Yorker noch den komplett letzten Tag in Europa zur Verfügung, bevor es dann erst Abend Richtung New York geht - da ist bestimmt genug Nachfrage vorhanden, um einen A321 zu füllen. 

Der (zugegeben) sehr frühe Rückflug JFK-KEF hätte dann wiederrum Anschluss an die Flüge Nachmittags Richtung Europa.

Da WOW Air auch Delhi aufnehmen will (siehe hier - Artikel ist ein paar Tage alt), könnte WOW Air die Wellen in Keflavik so entsprechend leicht entzerren, da sie KEF-DEL garantiert um 15:30-16:30 Uhr (passend zu SFO/LAX-KEF) starten lassen wollen. Und da schliesst sich auch wieder der Kreis: Mit einem Abflug zwischen 15:30 und 16:30 Uhr würde ein sehr früher JFK-KEF (siehe oben) ebenfalls Sinn machen. B|

Auch würde es durchaus Sinn machen, wenn WOW Air den geplanten KEF-HNL auf A330neo nach Mitternacht starten lässt.

Die ganzen Flüge Europa-KEF am Mittag sind in der Regel ohnehin meistens alle voll (Umsteiger nach MIA, BOS, EWR, PIT, ORD, LAX, YUL, YYZ, BWI und SFO), dass der Ausbau der zweiten Welle nach Europa unbedingt notwendig ist, um den KEF-HNL füllen zu können. Und da wäre es mehr als praktisch, den Flug nach Mitternacht starten zu lassen, damit die yieldschwachen Abendflüge aus Europa heraus mit Umsteigern nach HNL (eventuell auch JFK, siehe meine Idee oben) gefüllt werden.

bearbeitet von monsterl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen