Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

MySeattle

Jubiläum

Empfohlene Beiträge

Hm, also da hab ich nun auch ein bisschen mehr erwartet...

 

Schau doch mal, was andere so fuer ihre Jubilaeen geschrieben haben und lass dich inspirieren. Ob es nun 100 oder 1000 Fluege sind, spielt wirklich keine Rolle - solange der Bericht interessant gestaltet ist und nicht nur aus einem Link zur Statistik besteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok OK, ihr habt Recht.

Ich werde einfach mal ein paar Anekdoten posten die ich auf meinen 100 Flügen erlebt habe.

Ich habe zwar nicht so exzellent recherchiert und archiviert wie andere hier, aber vielleicht habt Ihr ja doch ein wenig Spaß daran:

 

Mein erster Flug:

Ich kann mich noch genau daran erinnern, denn mein erster Flug im Juli 91 sollte alles andere als planmäßig verlaufen. Gebucht war, auf Grund des günstigen Preises ein Direktflug nach Miami mit KLM. Am Check In in Amsterdam angekommen, sagte man uns, das der Flug überbucht wäre und wir nun ein Routing über Atlanta fliegen müssten. Nun gut, wir hetzten mit einer Angestellten durch den Flughafen und stiegen also in die 747 nach Atlanta ein. Zur Überraschung meiner Ex Frau und mir wurde wir über eine Treppe ins Oberdeck geleitet. Das wars, der erste Flug und der direkt Business, sehr cool.

 

Mein bisher letzter Flug:

Aus Mauritius kommend ging es mit einer 777-300ER von Dubai nach Düsseldorf. Planmäßig, unspektakulär. Einer von vielen halt. Wobei es in Dubai im wieder ein Erlebnis ist wenn man auf dem Vorfeld rollt und die Menge an Emirates A380 stehen sieht.

 

Mein kürzester Flug:

Fra - Dus im Mai 2009. Eher ein Zufall, denn ich hatte ja eigentlich einen Flug aus Singapore nach London und von London nach Düsseldorf gebucht. Da aber in Singapore der erwartete A380 für den Flug nach London durch eine 747 ersetzt wurde, ließ ich mich über Frankfurt nach Düsseldorf umbuchen. An Bord des Fliegers nach Düsseldorf fast ausschließlich Airline Personal. Interessant, das die Maschine trotz der kurzen Strecke auf fast 9000m steigt, um dann fast unmittelbar in den Sinkflug überzugehen.

 

Mein längster Flug:

Just to fly the A380. Alle hielten mich für bekloppt, als ich erzählte, das ich einen Flug nur gebucht hatte um mal mit dem A380 zu fliegen. Nun ja, Quantas bot für sensationelle 699Euro den Flug von LHR nach Sin an, so das ich mich entschied im Mai 2009 die Route zu fliegen. Hin- und Rückflug wurden mit A380 gebucht, da ich sicher gehen wollte, das ich auf den A380 komme. Da stand er nun am Gate, ein imposanter Anblick. Ganz aufgeregt hatte ich dann auch während und nach des Fluges Zeit diesen neuen Flieger zu erkunden. Ich saß so ziemlich hinten und es waren nicht viele Paxe an Bord. Es war ein echtes Erlebnis. Nun habe ich mittlerweile A380 Erfahrung :-) Naja, zumindest bin ich schon mit eben beschriebenem Quantas A380 und mit dem LH 380 geflogen.

 

Ältestes Fluggerät:

Mein Cousin überraschte mich eines Tages mit der Tatsache, das er nach New York gebucht hatte und noch einen Mitreisenden suchte. OK, kurzerhand gebucht, sollte der spottbillige Hin und Rückflug ein echtes Erlebnis werden. In einer fast 25 Jahre alten 747 von PIA überquerten wir den Atlantik und ich war froh, das ich wieder heil in Deutschland war. Aber wie gesagt, die Geräusche, der Geruch, die engen Sitze, eine echtes Erlebnis.

 

Jüngstes Fluggerät:

Zweifelsohne das jüngste Flugzeug in welchem ich Platz nehmen durfte war der A380-800 nach Tokio. Taufnahme Peking. Als ich am 3.9.2010 in der Biz auf Sitz 12a Platz nahm hatte er glaube ich erst seinen 2. Umlauf hinter sich. Nicht zu vergessen ist auch mein Flug im Oberdeck der nagelneuen 747-800 im letzten Jahr nach Washington.

 

Mein bisher aufregendstes Erlebnis............

Der Großteil der von mir absolvierten Flüge verlief absolut unspektakulär und pünktlich. Allerdings werde ich nicht vergessen, das ichunmittelbar betroffen war von einem schweren Unglück auf JFK, welches Gott sei dank keine Todesopfer forderte. Im Jahr 92 wählte ich mit meiner Ex die Strecke Fra-JFK-SFO. In New York angekommen, war der Flughafen nahezu komplett gesperrt, da eine Maschine während des Starts Feuer gefangen hatte und am Ende des Rollfelds ausgebrannt war. Unser Flug nach SFO war gecancelt und wir konnten erst am nächsten Tag weiter fliegen.

 

Was kommt:

Geplant sind noch viele Sachen, so auch ein rtw Trip irgendwann. Dieses Jahr gehts noch nach Miami, demnächst dann nach Südamerika, Neuseeland usw.........

 

Ich hoffe das hat euch ein wenig interessiert............

 

Comments are welcome............

 

Gruß, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und da sage noch jemand, beim Fliegen kann man nichts erleben. ;)

 

Deinen kürzesten Flug habe ich allerdings schon ein paar mal hinter mich gebracht.

Mein kürzester Flug war übrigens FMO - DTM.

(OK, eigentlich bin ich an dem Tag FMO - DTM - THF - SZG geflogen.)

Wer das Routing kennt, der kennt auch Dau Air und hat eine Idee, warum die nicht mehr fliegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen