Empfohlene Beiträge

Nachdem heute der offizielle Startschuss fiel, darf auch ein Thread nicht fehlen.

 

Bestellungen liegen vor:

34 LH (Launchcustomer)

150 Emirates

50 Qatar

25 Etihad

 

Angeboten werden die 777-8X für bis zu 350 und die 777-9X für bis zu 400 Pax. Boeing nimmt im ersten Video den Mund mal wieder voll, dabei könnte man auch böswillig von einer ähnlichen Strategie wie bei der 747-8 sprechen: Neuer Flügel, bessere Motoren, neue Kabine, 787 Cockpit.

 

Im Video spricht man von einer "extra wide cabin" und schreibt "almost 1/2 meter wider". Wird es also auch einen neuen, breiteren Rumpf geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Video spricht man von einer "extra wide cabin" und schreibt "almost 1/2 meter wider". Wird es also auch einen neuen, breiteren Rumpf geben?

 

Ich würde beinahe wetten, das ist wieder so ein toller Vergleich zum A350 mit dem eXtraWideBody <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich es richtig sehe, dann sind das ja 7 Sitze pro Reihe in der Business.. Kommt mir ein bisschen viel vor.

Ist bei heutigen 777 bei den meisten Airlines auch schon (leider) Standard! Und wenn die dann noch ein paar cm durch eine dünnere Verkleidung bzw Isolierung gewinnen...

 

http://www.airliners.net/photo/Emirates/Boeing-777-36N-ER/1951489/L/&sid=4d87331bd36984a0862b8635c6f1534d

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, der Rumpf wird nicht breiter - nur die Innenverkleidung schmaler.

Damit bekommt man aber keine 25cm pro Seite hin. Auf was also bezieht sich der Claim fast 1/2 m mehr Kabinenbreite zu generieren? Geht's um die Schulterbreite, weil man die Fenster höher anordnet? Im Video wird die Eco mit 7er abrest gezeigt und gleichzeitig vom neuen Raumgefühl geschwärmt. Passt für mich überhaupt nicht zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Video steht doch explizit dabei: "Compared to competition".

Der Wettbewerber dürfte dann wohl die A350 sein und nicht die heutige 777.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jet,

 

Na ja, da Boeing nicht sagt, wer der Competitor ist, kann die Vergleichsgröße alles mögliche sein...sogar der Durchschnitt aller Airbusmodelle, oder, oder, oder...

Zumal zu erwarten ist das für den Passagier von einer einen Sitzplatz breiteren Kabine gar nichts haben wird. Für die Airlines ist es dann natürlich trotzdem toll. Ob da jemand mit einer 11-er Eco kommen wird? Der aktuellen Nachrichtenlage nach würde QR ja in Frage kommen ;-)

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

obwohl Qatar ja in den jetzigen nur 3-3-3 fliegt, also eher EK und EY, als QR! mit 3-5-3


Kabinenbreiten:

A330: 5,28m

A350: 5,61m

A380: 6,58m / 5,92m

B787: 5,74m

B777: 5,86m

B747: 6,10m

 

Wie ich´s auch rechne, ich finde den halben Meter nicht...

Doch, zwischen A350 und 777! Erstens sprechen die von ungefähr und zweitens kann man 2,5cm auf jeder Seite zur 777X bestimmt noch durch ne dünnere Verkleidung rausholen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

N'Abend!

 

Kabinenbreiten:

 

B787: 5,74m

Das ist nicht die Kabinenbreite, das ist der Rumpfdurchmesser. Außen.

Kabinenbreite liegt irgendwo bei 5,49 m.

 

Habe die Ehre,

Dash8-400

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5,97m Innenbreite sollens werden. D.h. es reicht wie vorher für 10 Sitze, ob man sie einbaut, ist der Airline überlassen, der Rest ist Marketing-Gewäsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei EK geht es doch eigentlich nur um die 11er abrest im A380 zwischen den Türen 2 und 4, dass in die 777X 11 reinpassen glaube ich nicht, dass man im aerotelegraph artikel schreibt, EK habe an deren Entwicklung mitgewirkt heißt ja noch lange nicht, dass man dafür auch 11er-Reihen plant!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass hier aber auch immer wieder dieses Wurscht"blatt" aerotelegraph zitiert wird. Einerseits regt man sich auf, wenn BILD mal wieder Flugzeugtypen durcheinanderhaut oder Kleinigkeiten aufbauscht, und dann verweist man allen Ernstes auf dieses aerotelegraph!

Wie die von den Überlegungen evtl. 11 Sitze pro Reihe in den A380 zu bauen auf die 777 kommen, würde mich mal interessieren.

 

Klasse auch der Satz: "Der Manager kündigte an, schon bald ein Kabinen-Layout mit elf Sitzplätzen in einer Reihe anzubieten – Pläne, die man sonst eher von Billiganbietern wie Ryanair zu hören gewohnt ist." Großer Gott im Himmel, 11er Reihen in der 737!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Das bezieht sich auf den cm-Wert verfügbarer Kabinenbreite pro Sitzplatz:

http://www.theaustralian.com.au/business/wall-street-journal/economy-shoulders-the-burden/story-fnay3ubk-1226746240525#

Sorry, aber langsam reicht mir dein permantes mir Widersprechen, nur um des Widersprechens Willen.

Der Satz lautete: "Der Manager kündigte an, schon bald ein Kabinen-Layout mit elf Sitzplätzen in einer Reihe anzubieten – Pläne, die man sonst eher von Billiganbietern wie Ryanair zu hören gewohnt ist."

Dass Ryanair nicht 11 Sitze pro Reihe plant, ist mir durchaus geläufig. Fakt ist, dass aerotelegraph reihenweise Müll wie diesen publiziert, und nichts anderes wollte ich zum Ausruck bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Das bezieht sich auf den cm-Wert verfügbarer Kabinenbreite pro Sitzplatz:

http://www.theaustralian.com.au/business/wall-street-journal/economy-shoulders-the-burden/story-fnay3ubk-1226746240525#

 

Stimmt aber trotzdem nicht. Bei jeweils standardmäßigen 19"-Gängen bleiben in einer 737 bei 6-Abreast über 50cm Sitzbreite (inkl. Armlehnen), ebenso wie in einer 777 bei 10-Abreast oder einer A380 bei 11-Abreast. Bei einer 777 mit 11-Abreast wäre ein Sitz nur noch 45cm breit, was deutlich unter den 48cm (mit oder ohne Armlehnen angegeben?) liegt, die Emirates keinesfalls unterschreiten will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, aber langsam reicht mir dein permantes mir Widersprechen, nur um des Widersprechens Willen.

 

Ich habe nur versucht, sachlich auf Deinen ironisch gemeinten (?) Beitrag zu reagieren. Dass Dir dieses Stilmittel nicht gefällt ist schade aber offensichtlich nicht zu ändern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden