Empfohlene Beiträge

Kein Wunder, rollt man AB Piloten den roten Teppich aus und macht verkürzte Einstellungstests etc (die trotzdem scheinbar eine Zumutung sind) während Bewerber von ST usw anders behandelt werden. Ich verstehe nicht, warum die einen "besser" sein sollen als die anderen ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei AB kennt LH/EW die Innenperspektive des Flugbetriebs und seines Qualitätsmanagements aus erster Hand, bei ST nicht. Mittels solcher Erkenntnisse kann eine Privilegierung dort abkömmlicher Kandidaten sachlich rechtfertigbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber da dort auch Triebwerke für A350, A380 usw gewartet werden wäre der Begründung nach deren Wartung ja auch überteuert!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso "überteuert"? Für jede Trent-Behandlung muß LH einen Vertrag mit einer Fremdpartei schließen, die CF6 sind komplett in-house. Da ist einfach ein zusätzliches Vertragsrisiko, das mal günstig, mal ungünstig wirken kann.

[Thread verwechselt]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb moddin:

dann droht man lieber, zu FR und U2 zu gehen, obwohl es da weit schlechter wie bei EW ist... 

Wäre mir neu, daß ein deutscher easyJet Vertrag "weit schlechter" ist, als einer bei EW.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

http://www.aero.de/news-27866/Eurowings-Stellen-Piloten-jetzt-doch-bei-Wiener-Tochter-ein.html

Ätsch, jetzt wird doch bei EWE eingestellt - zwar zu Tarifbedingungen der EWG in Deutschland, aber halt ohne Gewerkschaft, Betriebsrat o.ä.  - dafür muss man dann wohl zur Niki oder LGW und weniger Gehalt in Kauf nehmen als bei EWE (oder stimmt das nicht?).

Da die EW ja indirekt auch Personal für HE und HG sucht, es hilft aber vielleicht an diesen Stationen und für diese Airlines Personal zu bekommen, wenn die EW (nun EWE statt EWG) nun unattraktiver geworden ist...


Damit hat man (die VC) nun die "friss oder stirb-Mentalität" der EW geweckt.

bearbeitet von d@ni!3l

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb chris_flyer:

Dann werden wohl irgendwann EWG und LGW verschmolzen

Wieso sollte man das tut und dann die 13 A320 + 17 Q400 Crews (und ggf. Wachstum darüber hinaus) ohne Not auf EWG Niveau (und damit beträchtlich) anheben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe dabei gedacht, dass man LGW zum Standard macht.

Interessant übrigens, dass man doppelt besteuert wird. Auf Inlandsflügen wird das Gehalt in Deutschland versteuert und auf internationalen Flügen in Österreich. Da werden schon Tipps zur Steuervermeidung gegeben in den FAQs.: https://www.career.aero/site/de/job/file/id/2616/token/upload31

bearbeitet von chris_flyer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb chris_flyer:

Ich habe dabei gedacht, dass man LGW zum Standard macht.

Und wieso sollte man sich seitens der EWG darauf einlassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb d@ni!3l:

Und wieso sollte man sich seitens der EWG darauf einlassen?

In dem man auf Seiten von EWG auf stur stellt und die Stationen langsam schließen wird. Düsseldorf und Hamburg sind nur bis zum 31.12.2019 als Stationierungsort garantiert.


Das vorrangige Ziel von VC, UFO und Verdi muss die Verschmelzung der beiden Tarifverträge sein.
Oder findet sich dann noch jemand der bei LGW anfangen will ?
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In diesem Zusammenhang ist dieser Artikel eine recht gute Zusammenfassung der Situation.

http://www.airliners.de/veto-vereinigung-cockpit-piloten-eurowings-air-berlin-uebernahme-analyse/42778

Die VC ist viel, viel zu spät wach geworden und erreicht mit ihren Maximalforderungen und Verhandlungmarathons lediglich, dass immer mehr Arbeitsplätze dahin abwandern, wo sie dann garnicht mehr mitreden dürfen.

So sehr ich die kleinen, spezifischen Spartengewerkschaften (im Gegensatz zu vielen anderen hier) schätze, so sehr muss ich den Kopf schütteln, übe den Dilettantismus, den man bei der VC in den letzten Jahren an den Tag gelegt hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ebenfalls irgendwie in dem Pilotenzusammenhang, deshalb mal hier :

http://www.cvwarehouse.com/brusselsairlines/jobsite/jobdescription.aspx?id=142749&lang=en-GB

Ist dies ggf. für AB Piloten interessant/ lukrativ? Ich wüsste nicht woher SN sonst erfahrenes A330/A340 Personal mit Deutschkenntnissen bekommen will, wenn nicht von AB - außer natürlich man kannibalisiert die XG, aber ob das intern gewollt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sind den die Brussels Tarif Verträge?

Wieviel Abstriche müsste das AB/LT Personal in Dus machen? 

Wenn es über 30 % sind, dann ist erstmal AG1 höher...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb pop77:

Wie sind den die Brussels Tarif Verträge?

Wieviel Abstriche müsste das AB/LT Personal in Dus machen? 

Wenn es über 30 % sind, dann ist erstmal AG1 höher...

Selbst wenn man die Brussels Tabelle kennen würde, wäre die Frage nicht zu beantworten, da man nicht weiß, wie oder ob Erfahrung bei der Eingruppierung berücksichtigt werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Flugbucher:

Keine Ahnung, was das jetzt soll ... Respektlosigkeit? Also bitte ... Fakt ist, dass es vollkommen unerheblich ist, mit welchem spezifischen Unternehmen im Lufthansa-Konzern die Tuifly jüngst einen Wetleasingvertrag für die Marke Eurowings abgeschlossen hat. Fakt ist weiterhin, dass vom Sommerflugplan 2018 die Rede ist. Niemand hat den Winterflugplan diesbezüglich auch nur erwähnt.

vom Sommerflugplan war eben NICHT die Rede. Ich bezog mich mit meinem Kommentar auf ein Posting von User DE757 vom Samstag um 17:42 :

EW plant wohl 2 B737-800 in Hannover zu stationieren. Es ist davon auszugehen, dass die von X3 betrieben werden. Weiß jemand ob die zusätzlich kommen (und damit weiteres Wachstum) oder ob man damit die 4U A319 ersetzen will?

Dort steht nix von Sommerflugplan,was nahelegt,das EW zeitnah 2 738 in HAJ stationieren will.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 hours ago, pop77 said:

Wie sind den die Brussels Tarif Verträge?

Wieviel Abstriche müsste das AB/LT Personal in Dus machen? 

Wenn es über 30 % sind, dann ist erstmal AG1 höher...

Falsch, die Piloten sollten eigentlich alle über der Beitragsbemessungsgrenze liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb jubo14:

Hier sind ja wieder einige Experten am Werk!

Nur mal so zur Info, beim Arbeitslossengeld 1 gibt es einen Maximalbetrag. 
Und der liegt aktuell bei 1.819,34 € pro Monat bei Steuerklasse I und 2.173,58 bei Steuerklasse III.

Irgendwie tue ich mich schwer damit, dass ein Pilot lieber auf diese Bezüge zurückfällt, als ein Jobangebot einer Airline zu akzeptieren. Stolz bezahlt leider keine Rechnungen!

Das ist schon aller richtig, Pilot und Co-Pilot liegen da wesentlicher höher wie die Beitragsbemessungsgrenzen für AG1.

Beim Pursor sieht es schon etwas anders auch.

Ich denke das Angebot von Brussels zielt genau auf AB A330 Personal, welches an den Wohnort (Düsseldorf) gebunden ist und nicht in der Wüste fliegen will. Die Chancen stehen nicht schlecht, genug Crews für 3 A330/340 zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Wäre mir neu, daß ein deutscher easyJet Vertrag "weit schlechter" ist, als einer bei EW.

Mir auch. Je nach Betrachtungsweise und unter Berücksichtigung alternativer Arbeitsplätze in Deutschland, zählen easyJet-Verträge in dieser Branche im heutigen Umfeld zu den attraktivsten Verträgen und hier geht es nicht nur um Vergütung, sondern um das Gesamtpaket.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß hier zufällig jemand wann die siebte A330 (die D-AXGG) aus MLA ankommt? Wird die schon mit der C-Class kommen? Bekommt die -GC, die ebenfalls zZt in MLA verweilt, dort (auch) die C?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden