NamFan

[17JUL14] Fakten: Malaysia Airlines 772 (9M-MRD) über der Ukraine abgestürzt

Empfohlene Beiträge

Ich bin auch sprachlos. Eine Rakete mit der Reichweite (Höhe) kann man doch nicht mal eben aus der Hand abfeueren, oder?

Kann hier mal jemand ein wenig Aufklärung in Waffenkunde bieten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt "eigentlich"?

 

Hätte die Maschine dort sein dürfen oder nicht?

 

Den Beschluss über die Schließung des Luftraums hat es gegeben, ich habe ihn Im Thread zur Ukraine gepostet. Dass der Luftraum inzwischen wieder geöffnet wurde, das wäre mir neu, obwohl ich nicht ausschließe, dass ich (bzw. die allgemeine Presse) diese Nachricht verpasst habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Stinger-Raketen, die man von der Schulter aus abschiessen kann, haben ca. 5km Reichweite.

Daran dachte ich auch, habe die aber gleich ausgeschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch sprachlos. Eine Rakete mit der Reichweite (Höhe) kann man doch nicht mal eben aus der Hand abfeueren, oder?

Kann hier mal jemand ein wenig Aufklärung in Waffenkunde bieten?

Ich hab mich mal eben durch ein paar russische Luftabwehrraketen geklickt... Die kleinesten Abschusseinrichtungen für sowas haben etwa LKW-Anhänger-Größe.

Angeblich wurde eine BUK verwendet: http://de.wikipedia.org/wiki/Buk_M1

Bisher ist noch nicht mal ein Abschuss definitiv bestätigt. Woher will man dann schon den Typen wissen? Das wird eher ein "Das muss XY gewesen sein. Die haben Typ X, also war das Typ X." sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angeblich wurde eine BUK verwendet: http://de.wikipedia.org/wiki/Buk_M1

 

Eine Rakete wiegt schon mal über 690KG! Die hält man nicht auf der Schulter...

 

Nähere Infos zu Flugabwehrraketen: http://de.wikipedia.org/wiki/Flugabwehrrakete

Ich halte die Separatisten nicht für fähig (das ist doch eher eine Miliz), dieses Waffensystem (Buk M1) zu haben, geschweige denn bedienen zu können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte die Separatisten nicht für fähig (das ist doch eher eine Miliz)

Ist sie das? Da sind wohl etliche "echte" russische Militärs bei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es sind gerade mal die ersten Hilfskräfte am Wrack. Bis auf Auskünfte der Lotsenstellen über die letzte Kommunikation kann man alles andere getrost als Spekulation einstufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher ist noch nicht mal ein Abschuss definitiv bestätigt. Woher will man dann schon den Typen wissen? Das wird eher ein "Das muss XY gewesen sein. Die haben Typ X, also war das Typ X." sein.

 

Nun, das Flugzeug verschwand vom Radar und in dem einen Amateurvideo war eine dicke Rauchsäule zu sehen und die Untertexte wiesen auf einen Flugzeugabsturz hin. Und wenn Reuters von einem Abschuß berichtet, dürfte das wohl stimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte die Separatisten nicht für fähig (das ist doch eher eine Miliz), dieses Waffensystem (Buk M1) zu haben, geschweige denn bedienen zu können.

So wie man hier keine Zivilisten finden würde die keine Roland, Stinger, Hawk oder Patriot bedienen könnten? Die Ukraine hat eine Wehrpflichtigen-Armee, in jeder größere Gruppe Männer wirst Du jemanden finden der das auch bedienen kann.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Luftraum geschlossen ist,frage ich mich gerade bei FR24,wieso  soviele Flieger in der Ostukraine  im Überflug sind-auch bei Donetsk???!!!

 

So, hier die Originalnachricht (auf Russisch):

http://ukrday.com/novosti.php?id=133565

 

Der Luftraum unterhalb von 7900m ist demnach über dem gesamten Kampfgebiet gesperrt.

 

Lt. Presse befand sich die abgestürzte Maschine auf 10600m Höhe.

http://www.rbc.ru/rbcfreenews/20140717201909.shtml

 

Die Separatisten konnten es kaum gewesen sein. Sie besitzen FlaRaks um Kampflugzeuge der Regierungstruppen abzuschießen, mehr brauchen sie auch nicht. Sie führen keine Star Wars.

bearbeitet von Andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Come on Leute......da sind sie nun die besagten "wrackteile" der MH370.....alle Achtung wozu man alles im stande ist, um kriege anzuzetteln!!....Das ist kein zufall!! Jetzt sind die antworten zu MH370 beantwortet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ilam schrieb

"Bisher ist noch nicht mal ein Abschuss definitiv bestätigt. Woher will man dann schon den Typen wissen? Das wird eher ein "Das muss XY gewesen sein. Die haben Typ X, also war das Typ X." sein."

 

 

Man stochert sicherlich ziemlich im Trüben: "Ein AP-Journalist hatte am Donnerstag ein solches System in der Nähe der ostukrainischen Stadt Snischne gesehen."

 

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_70294612/malaysisches-verkehrsflugzeug-ueber-ukraine-wohl-abgeschossen.html

bearbeitet von Neu Hier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Luftraum unterhalb von 7900m ist demnach über dem gesamten Kampfgebiet gesperrt.

Das wäre die realistische Gipfelhöhe von Manpads mit 100% Sicherheitsaufschlag und vernünftig. Die Separatisten haben vor ~zwei Wochen ein Ukrainisches Luftverteidigungsregiment überrannt und sollen dabei auch vier Buk-M1 erobert, die aber nicht einsatzfähig gewesen sein sollen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Come on Leute......da sind sie nun die besagten "wrackteile" der MH370.....alle Achtung wozu man alles im stande ist, um kriege anzuzetteln!!....Das ist kein zufall!! Jetzt sind die antworten zu MH370 beantwortet...

Es musste ja noch kommen.. Wie ist das Flugzeug nach AMS gekommen? Gute Besserung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es musste ja noch kommen.. Wie ist das Flugzeug nach AMS gekommen? Gute Besserung

Eben, es wäre weit einfacher gewesen den Abschuss einzufädeln.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich allerdings etwas stutzig macht, ist daß die Rauchwolke ziemlich "kompakt" aussah, so als wäre die Maschine mehr oder weniger in einem Stück runtergekommen. Bei Beschuss durch große Boden-Luft-Rakete wäre die 777 doch eher schon in der Luft in tausende Stücke gerissen worden und ein Feuerball am Himmel wäre zu sehen gewesen, oder irre ich mich da?

bearbeitet von comeback

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden