Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Maxi-Air

[Tripreport]USA-Trip Teil 1 - FMO-FRA-JFK und New York

Empfohlene Beiträge

So, nun fang ich mal an, vom 06. Juli bis zum 25. war ich mit zwei Freunden in den USA und auf Saint Martin unterwegs und diese Bilder will ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Dazu gehe ich gerne auf den Vorschlag ein und teile diesen Monster Tripreport, bei mir sind immerhin 270 GB Fotos und Videos aufgelaufen, in mehrere Teile.

 

Es geht los, mit teil 1, - "Auf nach New York"

 

New York ist für einige Standard, die meisten sind sicherlich schon da gewesen, und so ausgefallene Ziele wie Zinni kann ich noch nicht bieten, aber vielleicht gibt es ja doch den ein oder anderen den das noch interessiert, bzw. der seine Erinnerungen nochmal auffrischen möchte....

 

Die Reisevorbereitungen liefen seit ungefähr März diesen Jahres und wir hatten zunächst auch den Yellowstone und die Niagara Fälle in Betracht gezogen, weil wir aber alle erst 18 sind, gibts für uns eigentlich fast nirgendwo ein Auto und die Anreise und Besichtigung, vor allem vom Yellowstone, sind ohne kaum machbar, also suchten wir nach Alternativen. Da ich ja nun immer schon mal nach SXM wollte, guckte ich spaßeshalber nach Flügen und so fand sich mit Delta für JFK-SXM und SXM-JFK-LAS ein guter Preis, der die Anreise zum Yellowstone teuer erscheinen ließ. Von der Karibik mussten meine Mitreisenden nicht lange überzeugt werden und bald waren zu den Randflügen mit Lufthansa auch die Saint Martin Flüge gebucht.

Die Anreise aus Deutschland hatte ich nun bewusst auf den 06. Juli gelegt, weil an den danach folgenden Tagen keine Dreierreihe im ersten Eco-Compartment des 380 mehr frei war, also stand Sonntag fest, Sitze 56 A,B&C. 

Nach und nach füllte sich unser Reiseplan und Hotels kamen dazu. Das klingt zunächst einfach, aber da wäre ja wieder das Problem mit der Volljährigkeit in den USA! Glücklicherweise fand sich, nach Dutzenden Email, mit den Hilton Hotels eine Variante, die wir schlussendlich an dreien unserer vier Hotelaufenthalte in den USA nutzten.

Nachdem die Aufteilung klar war, NYC, SXM, SFO und LAX jeweils 4 Tage, LAS nur 2 Tage und die Flüge gebucht waren, suchten wir noch nach passenden Ausflügen und Ergänzungen, so buchten wir für New York den New York Pass, auf Saint Martin reservierten wir via Europcar ein Auto, ich buchte mir noch einen Tagesabstecher nach St. Barths, in Las Vegas entschieden wir uns für einen Grand Canyon Rundflug, für San Francisco waren es 2 Tage Hop on Hop off und Alcatraz und in Los Angeles wollten wir vor Ort entscheiden.

 

Schlussendlich entstand daraus folgender Plan:

 

06.07.2014 LH63 FMO-FRA CRJ7

06.07.2014 LH400 FRA-JFK A388

Hotel Hilton New York Fashion District

New York Pass

 

10.07.2014 DL461 JFK-SXM B752

Princess Heights Condo Hotel

Europcar Auto Cat II

12.07.2014 SXM-SBH Winair

12.07.2014 SBH-SXM Winair

 

14.07.2014 DL328 SXM-JFK B752

14.07.2014 DL1729 JFK-LAS B738

Hilton Grand Vacations Elara

15.07.2014 BLD-BLD Grand Canyon Rundflug mit Scenic Airlines

 

16.07.2014 UA1152 LAS-SFO B738

Hilton San Francisco Union Square

Alcatraz + 2 Tage Hop On - Hop Off

 

20.07.2014 VX 928 SFO-LAX A319

Hyatt Regency Long Beach

 

24.07.2014 LH457 LAX-FRA B748

25.07.2014 LH64 FRA-FMO CRJ7

 

 

Am 06.07.2014 ging es also früh los, Abflug war schon für 06:15 geplant und da meine Mitreisenden noch nicht so flugerfahren waren, waren wir dann auch mit ausreichend Reserve am FMO und, wie sollte es anders sein, es war nichts los!

 

Ziemlich pünktlich um 06:18 ging es dann mit D-ACPK los in Richtung Frankfurt:

 

15023488149_37d706e013_o.jpg

 

 

Und der Start als Video

 

15023687080_1f6ed80f36_o.jpg

 

Und nach 35 Minuten erfolgte dann schon die Landung:

 

wir hatten also gut 3 Stunden, A+ gefällt mir eigentlich recht gut, ist nur recht langweilig und bei mehreren A380 auch verdammt voll, Geschäfte gibts da leider auch nicht so viel und komplett zurücklaufen macht man dann ja auch nicht.

 

Da war es ja noch während der WM, also D-ABYI ohne Siegerflieger Schriftzug

15023973560_6de16b9990_o.jpg

 

Und da war auch schon unser 380, Mike-India

15023878109_162c5833d9_o.jpg

An sich gefiel mir die Aussicht super, wenn da nicht eine so dermaßen ungünstige Wandverkleidung im Weg wäre:

15210363422_6c3c7293f2_o.jpg

 

15024176897_309b4f7fc8_o.jpg

 

Den Start gibts natürlich auch als Video:

 

Auch für die Gopro gibts Strom via USB, das funktioniert super! So musste ich auch beim Filmen der Landung (fast ne Stunde Film) keine Sorgen haben, dass mich der Akku im Stich lässt!

 15207706281_cc11b8683a_o.jpg

 

Dann gabs auch schon Mittag, Rindergulasch mit Kartoffel-Lauchpüree und Beilagen

15207718291_4d4f134907_o.jpg

Ich fands auf jeden Fall sehr schmackhaft und auf die sehr aufmerksame Nachfrage, ob denn alles in Ordnung war (beim Abräuben) erwiderte ich, dass nur die Portion zu klein war.... Folge dieser Anmerkung war, dass ich wenige Minuten später ein zweites komplett bestücktes Tablett bekam - Danke Lufthansa :D

 

15024198288_154632e1b3_o.jpg

 

Und auch das Pizzateilchen war sehr schmackhaft:

15024089880_9039ca0937_o.jpg

 

Und nach nur etwas mehr als 7h Flugzeit beginnt dann auch der Anflug auf New York - Schön über Long Island hinweg....

15210786875_3de037ca7d_o.jpg

 

Und nach ziemlich genau 7h 40m erfolgt dann auch die Landung am JFK:

15024211458_374146aa98_o.jpg

 

Hier das dazugehörige Video:

 

Kurz vorm Gate gabs dann noch was exotisches zu sehen

15207835471_514e12465f_o.jpg

 

Und auch die JAL 77W hatte einen netten Sticker drauf:

15024104249_ecb2a79c0b_o.jpg

 

 

//So, weiter gehts dann wahrscheinlich morgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das viele Lob für den bisher kleinen Text ;)

Da das Forum immer nur 2 Videos pro Beitrag in ein direktes Youtube Add-Inn umwandelt und ich in New York keine weiteren Videos habe, füge ich mal die A380 Videos nochmal hier anfangs ein, dann ist das einfacher zu gucken!






--------------


Nachdem wir am JFK gelandet waren, dauerte es fast eine halbe Stunde, bis wir endlich am Gate waren, ganz sicher, ob wir reingezogen wurden, bin ich mir auch nicht, aber egal, wir waren froh, als wir dann aussteigen durften! Dabei hatten wir dank unserer Sitzreihe einen riesen Vorteil, denn als einer der Ersten von über 500 Passagieren und denen der ebenfalls gerade angekommenen Alitalia 772 und der Air France 77W war die Schlange gerade erst 3 Schlaufen lang. Wer dort bereits angekommen ist, kennt das sicher und kann sich das vorstellen, eine solche Schlaufe ist mindestens 50 Meter und dauert ewig, in unserem Fall 30 Minuten pro Schlaufe, weil um 14 Uhr gerade auch Schichtwechsel war und so die Officers erst ihre Sachen zusammenpackten und die nächste Schicht, nach dem Gleitzeitprinzip ihre arbeit aufnahm, sprich als wir ankamen, waren genau 2 Beamte "on duty" um die Einreise einer Tausendschaft an Passagieren abzufertigen. Es wurden zwar langsam mehr, aber als wir nach ein-einhalb Stunden dran waren, waren es auch erst sechs oder sieben und man kann sich vorstellen, dass bei so vielen Passagieren, die in Minuten in die Halle strömten und damit dann alle ca. 12 Schlaufen belegten, es nicht nur verdammt eng wurde sondern, dass die ärmsten am Ende der Schlange da auch durchaus noch etwas verweilen mussten.....
Wir waren froh, als wir dran waren, dort wurden jedem einzelnen dann Fragen zum Grund der Einreise gestellt, wie lange wir bleiben würden und ähnliches, außerdem wurden alle Fingerabdrücke und ein Foto gespeichert.  :huh:

Die Koffer rotierten schon eine Weile auf dem Gepäckband und am JFK muss ein Band reichen für nen 380, auch wenn man in drei Etagen Stapeln muss, da wird die Gepäcksuche halt zum Glücksspiel :D

 

Danach ging es vorbei an einer weiteren Sicherheitsinstanz, wo man ja eigentlich die Zollerklärung abgibt und dann, wenn nicht anders gefordert, einfach weiter geht und das Land der (un)begrenzten Möglichkeiten betritt, ich sage aber bewusst, "eigentlich"...

Diese kleine Anekdote ist eigentlich fast zu peinlich, um sie zu erzählen, aber wenn sich selbst ein US-amerikanischer Beamter verarscht vorkommt und ein anderer Passagier auch im Vorbeigehen noch das Geschehen als "reife Leistung" bezeichnet, muss man was falsch gemacht oder sich blamiert haben.... Auf einen meiner Mitreisenden traf in dem Moment beides zu.

Kurz bevor wir nämlich dort an der Reihe waren, beobachtete mein Kumpel, wie ein Mann vor ihm dem Beamten etwas Quittungsähnliches gab, wir konnten bis heute zwar nicht klären, was das war, vermuten aber, dass es einfach eine Bestätigung aus den Automaten war, wo registrierte US-Bürger selbstständig einreisen können, das machte ihn noch etwas nervöser, als er eh schon war und er suchte etwas, was er dem Beamten vielleicht noch geben könnte, die Lösung seines Problems war der Abriss vom Baggagetag, der normalerweise nur die Klebeseite schütz, in anderen Worten, Müll! 

:ph34r: Duck und weg - "den kenn ich nicht!!" :ph34r:

 

Nachdem auch dieses Hindernis gemeistert war, begaben wir uns zum Airtrain und machten uns auf den Weg zur Jamaica Station. Dort dann auch noch ein passendes Ticket zu erwerben, für den LIRR (Long Island Railroad) und für den Airtrain war dann auch gar nicht so einfach, das Airtrain Ticket gabs nämlich am Kiosk und nicht am Automaten, wie das LIRR-Ticket und eine Metro Card für 30$ gönnten wir uns dann auch gleich noch. 

 

Vom Airtrain kamen wir...

15194413336_d7609eb979_o.jpg

Und der nächste Zug nach Penn Station wurde auch schon angezeigt, hier hatten wir auch das erste Mal Zeit etwas zu entspannen und mal eine Botschaft nach Deutschland zu senden.

15030875927_fa084fe502_o.jpg

15030660049_0cf7ce1995_o.jpg

Der Zug machte auch nur einen Stop und nach gut 20 Minuten ist man in Manhatten, von daher sehr zu empfehlen!

15217755155_e000756f48_o.jpg

 

Wenn man noch nie in New York oder den Staaten war, ist der Eindruck erstmal "WOW", wenn man am Madison Square Garden aus dem LIRR steigt und aus dem unterirdischem Bahnhof mit der Rolltreppe in die Neue Welt fährt  :o  :blink: ...

15030927619_2ab999c724_o.jpg

15217723185_e144975757_o.jpg

15031143587_f633815c6c_o.jpg

 

Nachdem wir uns orientiert hatten, war uns klar, dass es nur so 8 oder 9 Blocks waren und so machten wir uns mit Koffern auf den Weg durch Manhatten, Ziel war das Hilton New York Fashion District an der 7th Avenue und 26th street.

 

15031231417_1bcbe9c534_o.jpg

15217415132_f4b5b73146_o.jpg

 

Nach relativ kurzen Warten bekamen wir dann auch unser Zimmer, mit dem Hotel war ich sehr zufrieden, da gibts fast nichts zu meckern, ganz bezugsfrisch hab ich dann aber kein Foto mehr machen können.

 

15217416092_23d11fec17_o.jpg

15217416262_c2e389f63d_o.jpg

15031219458_76f6e11281_o.jpg

 

Und unsere super Aussicht  :mellow:  ... Naja, man kann ja nicht alles haben und wenigstens waren die Fenster gegen Selbstmord gesichert, denn sie ließen sich nur einen Spalt weit öffnen  :ph34r:

15031219118_925651a9b6_o.jpg

 

 

 


Nachdem wir unsere Koffer im Zimmer lassen konnten, machten wir uns wieder auf den Weg, es sollte am Big Apple ja schließlich keine Minute verschwendet werden!

Unsere erste Anlaufstelle war eine Pizzeria in der Nähe und die Pizza war erstaunlich gut, so gut, dass wir mehrfach wieder kamen und uns in New York sowieso fast nur von dieser ursprünglich italienischem Spezialität ernährten...

15214789681_6715587487_o.jpg

Sie war so gut, dass wir uns alle sicher sind, in Deutschland noch NIE so eine gute Pizza gegessen zu haben!

15214791221_5047d13e04_o.jpg

 

Schon bei der Immigration konnten wir einige Klischees und Vorurteile die man hat, bestätigen, doch das ging erstaunlicherweise immer weiter, ob es nun über die geniale Pizza war, Polizisten, die am Auto lehnen und Donuts aus großen Boxen mampfen oder die Uniformen der Beamten, es war erstaunlich! Zuhause denkt man noch, das ist immer etwas übertrieben und kitschig dargestellt, das wird schon nicht so sein,  ... Ja, denkste! Genau so war es in den meisten Fällen.

 

Nach der Pizza haben wir uns zu Fuß wieder auf den Weg gemacht und das Empire State Building war schon sehr schön zu sehen...

15194836826_fccef9c8c9_o.jpg

... und ein weiteres Klischee bestätigte sich, New York besteht aus Yellow Cabs!

15031081729_50881b07e2_o.jpg

 

Kurz am Times Square vorbei, aber da gehts später nochmal hin!

15194841476_73d2cd358d_o.jpg


Und ein Eiscream-Van :Klischee:

15031294518_5b4fa862d4_o.jpg

Und eine Straße von der der Ein oder Andere auch vielleicht schon mal gehört hat ?

15031090049_1dba9cb5d6_o.jpg

15031190130_0f4b5eb57e_o.jpg

 

Na, wo ist das?

15217497932_640696eb34_o.jpg

 

Richtig! Grand Central Station:

15031301468_e6343f310b_o.jpg

 

Und was gibt es da?

15214814131_acbd456401_o.jpg

Genau! Einen Apfel-Laden! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, Maxi, das sind doch schon tolle Fotos und ein interessanter Bericht. Besonders gespannt bin ich schon auf deine Eindrücke und Fotos vom Maho-Beach und dem Grand-Canyon-Flug! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, Maxi, das sind doch schon tolle Fotos und ein interessanter Bericht. Besonders gespannt bin ich schon auf deine Eindrücke und Fotos vom Maho-Beach und dem Grand-Canyon-Flug! :)

Danke! Deine Antwort kam sogar wie gerufen, ich konnte nämlich wegen zu vielen Smileys den Rest nicht mehr veröffentlichen, da hat er nen Fehler geschmissen, es geht also jetzt noch weiter!

 

________________________________________________________________

 

Weil ich meine deutsche Nummer überall als Kontakt angegeben hatte (kannte die meiner Ami-SIM damals noch nicht), wollte ich darauf erreichbar bleiben, das fiel mir aber relativ spät ein und so kam mir kurzfristig die Idee, vor Ort ein zweites Iphone zu besorgen und das nach den drei Wochen meiner Schwester weiter zu verkaufen, die hatte mit ihrem 4S nämlich gerade Probleme und wollte sowieso ein Neues! Also lief ich ab da an mit zwei 5S durch die Gegend und war ständig besorgt, irgendwie beklaut zu werden, wurde ich zum Glück nicht, soviel kann ich ja schonmal verraten, aber ganz sicher, dass das nicht vorkommt, wäre ich mir dann auch nicht ;)  B)

 

Anschließend probierten wir die Ubahn aus, ja, also das System ist gut, das Netz ist gut, die Frequenzen sind gut, die Züge sind, naja,... amerikanisch  :unsure: , und der bauliche Zustand der Stationen ist, gelinde gesagt, sanierungsbedürftig!

 

15217901825_826494f3bb_o.jpg

15217509582_b5b188944a_o.jpg

15214824121_49f933ddc9_o.jpg

 

Wir machten uns also auf den Weg in Richtung Central Park, eigentlich wollten wir mittig ungefähr aussteigen, was wir bis dato nicht wussten, es gibt Express und Local Züge und wir waren in einem Express gelandet, also keinen Stop für uns am Central Park, wir fuhren also zu weit und dann mit einem Local wieder zurück bis zur 96sten Straße.

 

15031516507_43a5d2601e_o.jpg

 

Dort waren wir also Mittag an der Linken Seite dieses "Central Parks", ich hatte dessen Existenz eigentlich für einen Mythos gehalten, aber es gibt ihn wirklich! B)  Und er macht New York zu einer wunderbaren Stadt, ganz Manhattan erscheint dadurch grün. Und wahrlich, ich hatte so eine tolle Natur nicht erwartet.

 

15031508018_6dc47ba94d_o.jpg

 

Ein Eichhorn  :blink:

15031523137_ef8e119a87_o.jpg

 

Und noch eins  :P

 

15031302119_348d9121f8_o.jpg

 

Hier sieht man auch das harte Gestein, auf dem New York erbaut wurde, was man nicht alles bei so einer Stadtrundfahrt (ein paar Tage später) lernt ;)

 

15031513108_fbf8ca6bcf_o.jpg

 

15195068816_580ef089cb_o.jpg

 

15217716602_f0100c38e1_o.jpg

 

15031415260_800a6a8f3b_o.jpg

 

15215032231_4131f2a44a_o.jpg

 

Nach dem Besuch im Central Park machten wir uns auf die Suche nach einer Ubahn Station, auf dem Weg dahin suchten wir noch einen 7eleven auf, um ein Getränk auszuwählen, doch das klingt weit einfacher, als es in den USA tatsächlich ist! Diverse unterschiedliche Getränke, von vielen auch noch jeweils bis zu 20 Sorten (Snapples, Arizona, Naked (Smoothie), etc.  :D) 

 

15031598467_f138e1e38a_o.jpg

 

In den USA darf man Patriotismus scheinbar auch auf dem Nummernschild zeigen, wenn auch das Gefährt an sich patriotischer nicht sein könnte  :huh:

15195136296_eb5d70ed1f_o.jpg

 

Dann gings mit der Subway zum Times Square

15031589358_d9442bfde7_o.jpg

 

Es ist zwar in der Zwischenzeit dunkel geworden (und das geht aufgrund der recht südlichen Lage hier sehr schnell), aber am Times Square ists immer taghell! 

 

15031381889_cafc2e7a22_o.jpg

 

15215099801_53f47614d0_o.jpg

 

15031609827_d62eebcd8a_o.jpg

 

Solche Polizisten gibts da übrigends auch :Klischee:

15215106041_e296344bf5_o.jpg

Solche Leute aber leider auch:

15031395109_dedbe07e41_o.jpg

 

15031500500_7f4a7138c9_o.jpg

 

Und noch mehr verrückte! :Klischee:

15031611578_eac69b6ece_o.jpg

 

Ich hab noch zwei Klischees, Starbucks gibts hier wirklich wie Sand am Meer, sprich selbst in Hotellobbies! Und auch solche Busse hier finden sich noch an vielen Stellen:

15217812512_e41bf6b916_o.jpg

 

Und mit diesem Bild endete dann unser Tag dann auch, wir hatten schon viel gesehen, und waren seit mehr als 24 Stunden auf den Beinen, das muss reichen, morgen standen schließlich viele weitere spannende Sachen auf dem Programm!

 

15217817202_7e3917df0c_o.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danach ging es vorbei an einer weiteren Sicherheitsinstanz, wo man ja eigentlich die Zollerklärung abgibt und dann, wenn nicht anders gefordert, einfach weiter geht und das Land der (un)begrenzten Möglichkeiten betritt, ich sage aber bewusst, "eigentlich"...

Diese kleine Anekdote ist eigentlich fast zu peinlich, um sie zu erzählen, aber wenn sich selbst ein US-amerikanischer Beamter verarscht vorkommt und ein anderer Passagier auch im Vorbeigehen noch das Geschehen als "reife Leistung" bezeichnet, muss man was falsch gemacht oder sich blamiert haben.... Auf einen meiner Mitreisenden traf in dem Moment beides zu.

Kurz bevor wir nämlich dort an der Reihe waren, beobachtete mein Kumpel, wie ein Mann vor ihm dem Beamten etwas Quittungsähnliches gab, wir konnten bis heute zwar nicht klären, was das war, vermuten aber, dass es einfach eine Bestätigung aus den Automaten war, wo registrierte US-Bürger selbstständig einreisen können, das machte ihn noch etwas nervöser, als er eh schon war und er suchte etwas, was er dem Beamten vielleicht noch geben könnte, die Lösung seines Problems war der Abriss vom Baggagetag, der normalerweise nur die Klebeseite schütz, in anderen Worten, Müll! 

:ph34r: Duck und weg - "den kenn ich nicht!!" :ph34r:

 

 

Das nennt sich "Global Entry" (und ist auch fuer Visa Holder moeglich).

Nach einigen Docs, einem Interview und einer 5-Jahres Fee kann man via Automaten einreisen. Man bekommt dann 2 "Schnipsel" (einen fuer den Zoll; einen fuer die persoenliche Ablage). Einreise in 30 Sekunden... ist teilweise (gerade wenn man nur mit Handgepaeck reist) sehr von Vorteil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt gehts mal noch ein bisschen weiter:

 

Der nächste Tag, der 07.07.2014:

 

Am nächsten Morgen machten wir uns auf den Weg, wir wollten eigentlich frühstücken gehen, doch leider wurde daraus nichts, weil alle drei Geschäfte, die wir ansteuerten nach 10 bereits fertig waren mit Frühstück. Wir liefen also einfach weiter bis zum Hudson und genossen dort noch ein wenig die Natur und suchten dann einen griechisch-amerikanischen Diner auf, um dann Mittag zu essen.

 

15238379256_187609b627_o.jpg

 

15258301741_298a88f719_o.jpg

 

Circle Line und Intrepid schon in Sicht, aber erstmal was essen!

 

15074701820_0c3264dbb9_o.jpg

 

Multi-Kulti in New York, wofür sind solche öffentlichen Flächen sonst zu gebrauchen?

 

15258306291_49df27fb96_o.jpg

 

Gutes griechisches Essen in New York, der Tzaziki hat aber leider nur nach Mayo geschmeckt! Meine Mitreisenden hatten, wie sollte es anders sein, wiedermal Pizza!

15074657199_aa014b52e0_o.jpg

 

Selbst bei 18mm bekam ich die Intrepid nicht komplett drauf!

15258312911_f03f033c51_o.jpg

 

Was eine Schönheit! Wie gerne ich damit noch geflogen wäre!

15074845188_1a9b6eebfd_o.jpg

 

Irgendwie hängt die Flagge da ungünstig, für ein europäisches Flugzeug :D

15258322261_5d4f09e40a_o.jpg

 

Noch ein paar Eindrücke:

15258326061_4977c02df8_o.jpg

 

15258327281_9f70958aea_o.jpg

 

15074867258_051542f6cb_o.jpg

 

15258343651_4e7b99410e_o.jpg

 

Einfach beeindruckend! Die A-12 gefällt mir super, die eigentliche SR-71 noch besser!

15074874978_bbd0e2fbb2_o.jpg

 

15258350831_ac0a7bf7ee_o.jpg

 

Noch ein paar Übersichten, es ist einfach zu viel, um jedes einzelne hier zu zeigen!

15074882527_2aea4f2bfc_o.jpg

 

15074885218_4678a76fd1_o.jpg

 

Ja, die hats mir angetan :

15258360491_dea2276c5e_o.jpg

 

Nicht viel später gings schon mit der Circle Line weiter:

15074766260_e3726a14c0_o.jpg

 

15074898918_0b2617a75a_o.jpg

 

15074722469_9f5111ea82_o.jpg

 

15074904218_1215c4f70e_o.jpg

 

15074909417_44b669ac19_o.jpg

 

15261475895_5bfdc0ef22_o.jpg

 

15074915957_af074783ae_o.jpg

 

Und erkennt man das auch aus dieser Perspektive?

15074927937_28dfaa8f03_o.jpg

 

unverkennbar, order?

15261107582_6df03ccc27_o.jpg

 

Die Ausmaße dieser Agglomeration sind einfach beeindruckend und das war auch der Eindruck den wir aus New York mitgenommen haben: "WOW!"

15074752279_d035d2e1f2_o.jpg

 

15258408821_c16e58af05_o.jpg

 

Bei solchen Shots hab ich mich dann riesig geärgert, dass das 100-400mm auf dem Hotelzimmer liegt :(

15074758179_845394d51d_o.jpg

 

15261118782_273aed6d6c_o.jpg

 

15261122422_c306040e4c_o.jpg

 

Und wie ihr seht, es wird langsam dunkel, New York bei Nacht, das war unser Ziel und der Vorteil, dass es zu der Zeit, wo wir kamen, noch keine Schlangen gab, ließ uns in wenigen Minuten auf die Aussichtsplattform kommen, aber nach und nach wird es voller! Hier in Richtung Lower Manhattan, das One World Trade Center zeigt schönste Reflektionen des Sonnenlichts:

15074949398_bbfa7a0ae6_o.jpg

 

15261128192_2c4402a249_o.jpg

 

15074824900_b98b226eb1_o.jpg

 

LGA Appoach:

15261133952_416d3bdcf0_o.jpg

 

So sollte das aussehen, was da für Energie verbraucht wird!

15261526755_4674bdb906_o.jpg

 

15074966598_a6b012c3db_o.jpg

 

Danach gings wieder runter, man hatte auch praktisch keine Chance mehr, sich zu bewegen, und auch fürs Runterfahren wartete man nun fast ne halbe Stunde, erstaunlicherweise warteten um kurz nach 9, also weniger als einer Stunde bis zur Schließung, noch hunderte Leute darauf, hoch zu fahren!

 

Nachdem wir um kurz vor 10 noch Schuhe bei Foot locker gekauft hatten, ging es zurück ins Hotel!

 

// Ich weiß nicht, ob euch das mit der Beschreibung so reicht, oder ob ihr noch mehr dazu lesen möchtet, über Kommentare freu ich mich also sehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beschreibung ist schön. Eventuell eine Bitte noch. Könntest du mal die Flugpreise und auch Hotelpreise immer mit nennen.

 

Ich kann ja meine Gesamtplanung mal offen legen, auch wenn ich das eigentlich nicht vor hatte!:

 

06.07.2014 LH63 FMO-FRA CRJ7 (Alle 4 LH-Flüge ca. 1074€)

06.07.2014 LH400 FRA-JFK A388

Hotel Hilton New York Fashion District (für 3 Pers. im Zimmer mit zwei Doppelbetten: 802€)

New York Pass (pro Person für 3 Tage: 155€)

10.07.2014 DL461 JFK-SXM B752 (Alle 3 Delta Flüge ca. 389€)

Princess Heights Condo Hotel (One Bed Room Suite ca 544€)

Europcar Auto Cat II (260€)

12.07.2014 SXM-SBH Winair (beide Winair Flüge 124€)

12.07.2014 SBH-SXM Winair

 

14.07.2014 DL328 SXM-JFK B752

14.07.2014 DL1729 JFK-LAS B738

Hilton Grand Vacations Elara (für Drei Personen in einer Suite mit einem Schlafzimmer ca. 237€)

15.07.2014 BLD-BLD Grand Canyon Rundflug mit Scenic Airlines (pro Person 104€)

 

16.07.2014 UA1152 LAS-SFO B738 (pro Person ca. 68€)

Hilton San Francisco Union Square (Zimmer mit zwei Doppelbetten für 3 Personen inklusive Frühstück ca. 1042€)

Alcatraz + 2 Tage Hop On - Hop Off (pro Person ca. 77€)

 

20.07.2014 VX 928 SFO-LAX A319 (Premium Economy inklusive Gepäck und weiteren Annehmlichkeiten: pro Person 110€)

Hyatt Regency Long Beach (Zimmer mit zwei Doppelbetten für 3 Personen inklusive Frühstück ca. 986€)

 

24.07.2014 LH457 LAX-FRA B748

25.07.2014 LH64 FRA-FMO CRJ7

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke ! Wenn du es nicht gewollt hättest, dann wäre es aber auch nicht notwendig gewesen. Ein kleiner Hinweis darauf hätte ich dann auch verstanden.

 

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

15247887646_b024411d73_o.jpg

 

Am nächsten Morgen ging es erstmalig in die andere Richtung, diesmal waren wir auch rechtzeitig für ein Frühstück, doch landeten wir in einem Veganer/Bio Cafe, eigentlich dachten wir, es wäre eine nette französische Bäckerei, tja, getäuscht! So waren die Portionen winzig, es hat nichts so geschmeckt, wie man es kannte bzw. erwartete und es war recht teuer!

 

15084189790_d5c84c4321_o.jpg

 

15084333408_d6e8e11cdf_o.jpg

 

Anschließend fuhren wir dann doch noch mit der Ubahn, weiter nach Lower Manhatten, dort stand der WTC Komplex auf dem Tageplan:

 

15084341448_5f4c90cc7d_o.jpg

 

15247907186_00f82ab91a_o.jpg

 

15084347168_2eb351eb05_o.jpg

 

15247912746_9418ecd9d8_o.jpg

 

15084356217_6b13c8e448_o.jpg

 

Also, wer Glasfronten mag, ist hier gold-richtig! Hier wird aber noch viel gebaut und ich denke, es lohnt sich wieder zu kommen, wenn das ganze mal fertig ist!

 

15267818731_1483c6ef87_o.jpg

 

15247919176_f2129f0318_o.jpg

 

Das Ganze ist dann aber schon etwas bedrückend, wenn man all die Namen liest und die Anteilnahme fast aller Besucher und wahrscheinlich auch einiger Angehöriger mitbekommt...

Auch die Unglücksflüge sind aufgeführt:

 

15247921286_702a5020bd_o.jpg

 

15084362758_e4ab0d02d6_o.jpg

 

Das war schon echt traurig und wenn man beobachtet, wie sich manche Besucher, wahrscheinlich Angehörige, mit genau einem Namen fotografieren lassen und dabei die ein oder andere Träne verlieren, dann weiß man, was das für grausame Taten waren!

 

15270542112_f88ffefb6b_o.jpg

 

Wir dachten, wir könnten das Memorial Museum mit dem New York Pass besuchen, dem war nicht so, aber  das Tribute Center war dabei uns so sahen wir uns zunächst das an:

 

15084226020_e6b49e0d75_o.jpg

 

Das Ziel stimmte leider nicht so ganz...

15084369558_a2964966c6_o.jpg

 

So viele Einzelschicksale, das muss man mal gesehen haben, damit man versteht, was dahinter steckt!

 

15084231770_68fd56a3ae_o.jpg

 

Das ist einer der Stahlträger aus einem der Tower, da sieht man welche Kraft und welche Hitze dort gewirkt hat!

15084377328_4710094eca_o.jpg

 

15084382858_19192d6ba3_o.jpg

 

Diverse Arten mit der Trauer umzugehen:

15247949736_1df7294371_o.jpg

 

So soll das mal aussehen:

15084393377_1b69d0041a_o.jpg

 

Danach machten wir uns auf, Richtung Wall Street und zum dazugehörigen Bullen ;)

 

15084393378_67378d4c23_o.jpg

 

Irgendwie muss dieser Stand besser sein, als der Nachbar, wo keiner stand... (und das liegt nicht daran, dass hier nur die Rückseite des Anderen zu sehen ist)

15084397958_47a2602601_o.jpg

 

Briefe kann man auch direkt am Fahrzeug einwerfen, das hab ich in Deutschland auch noch nie gesehen:

15248404776_df37206ba7_o.jpg

 

Den Straßennamen kennt man und deswegen war das auch Pflichtprogramm:

15268295841_48fe312541_o.jpg

 

NYSE:

15248412046_baa4eac552_o.jpg

 

Und der Bulle 

15271417975_43fbaf62e6_o.jpg

(einige Damen knutschten die Kronjuwelen des Metalltiers ab, das Ritual erschloss sich mir aber noch nicht ...)

 

Nebendran befindet sich ein netter Park, in New York, einer von vielen, aber das macht diese Stadt auch aus, sehr grün und für so viele Hochhäuser dann auch wieder sehr offen gestaltet! Gefällt mir sehr gut!

 

15248419716_11f36bfe41_o.jpg

 

15084715430_cc74b5fd88_o.jpg

 

Eigentlich war für danach ab Lower Manhatten eine im New York Pass enthaltene Hop on Hop Off Rundfahrt geplant, aber was wir nicht wussten, wir müssen dafür erst unseren Voucher in ein Ticket umtauschen, damit wir diese nutzen können, naja, jetzt wissen wir das auch, später ist man halt immer schlauer ;)

Auf dem Weg dahin, typisch Ammi-Land:

15271425935_fc840d16de_o.jpg

 

15084682109_8c20e1711a_o.jpg

 

Wir entschieden uns dann für die Nachttour, 2h ohne Ausstieg, war aber super!

 

Der Times Square bei Tag:

15084864968_85e3179068_o.jpg

 

Wie traurig, da hatten die Brasilianer schon verloren, wie gerne hätte ich von denen einige getröstet :D

15271435075_82270d4c5f_o.jpg

 

// weiter mit der Rundfahrt gehts gleich...

 

 

 

 


Ich beschränke die Rundfahrt mal auf die bemerkenswertesten Objekte, sonst könnte ich hier noch 10 Seiten zu New York füllen ;)

 

Die Bücherei:

15281216985_4acdc868d0_o.jpg

 

Das Flatiron Building

15280830522_249b117dc9_o.jpg

 

Eins von ganz wenigen Gebäuden in China-Town, das nach asiatischer Bauart errichtet wurde, aber der Betreiber ist dann nicht ganz so asiatisch ;) (hint: rechts unten :P )

 

15094683097_99fdb15d57_o.jpg

 

15280849062_054fd360df_o.jpg

 

Auf nach Brooklyn, auf zur anderen Seite

15258223116_6afe29e1e5_o.jpg

 

15280857422_ae33482187_o.jpg

 

15281257805_29fed43f83_o.jpg

 

Hier gibts angeblich das beste Eis in New York, durften wir aber leider nicht probieren!

15278131651_13cb91329d_o.jpg

 

15094707057_c7acfb19a1_o.jpg

 

15281268965_fdbba58a01_o.jpg

 

VIel gibts, verhältnismäßig, in Brooklyn nicht zu sehen, zur Rückfahrt wurds dann schon dunkel:

15094703298_77090ed358_o.jpg

 

Und so sah auch das Chinatown Schild besser und zeigenswerter aus:

15280881682_d6399e619c_o.jpg

 

15094521059_e0815dfffc_o.jpg

 

Wenn die Armbanduhr dann mal nicht genau genug ist ;)

15280890202_ba52941009_o.jpg

 

Ooch, was ist das denn schönes?

15094731787_5dfbf727fe_o.jpg

 

15094735427_c0b5f10993_o.jpg

 

In solche "Buden" geh ich ja normalerweise nicht rein (sah schon verdammt dreckig aus), aber unser Guide hatte sie empfohlen, und die Pizza schmeckte dann trotzdem sehr gut ;)

15094727838_3b5fcaf897_o.jpg

 

 

//Der nächste Tag ist dann leider auch schon der letzte in New York gewesen! Damit gehts hier auch bald weiter...

 

 


Am letzten Morgen wollten wir unbedingt amerikanisch frühstücken, dafür suchten wir einen IHOP auf ...

15094752160_da62d3c5b1_o.jpg

 

Mit den kleinen Portionen von gestern im Hinterkopf, bestellte ich zwei Portionen, was sich hier eindeutig als Fehler erwies! Aber es war verdammt gut und ich fand es sehr schade, den Rest nicht aufessen zu können, von den Crepes blieben also leider zweieinhalb übrig...

 

15281067432_c5cc84eb07_o.jpg

 

15094756890_c92fca5629_o.jpg

 

Danach stand noch das Rockefeller Center auf dem Programm:

 

15094705399_8c6599af2c_o.jpg

 

15258444966_bfc61f5beb_o.jpg

 

Der Fahrstuhl hatte ein transparentes "Dach", so dass man jede Etage vorbei rauschen sehen konnte

15278339031_38361b9225_o.jpg

 

Eine tolle Aussicht auf den Central Park

15094711989_d19fff21c4_o.jpg

 

15094768270_c69db8cf64_o.jpg

 

15258454066_27686bf23b_o.jpg

 

15278349531_326a242af5_o.jpg

 

15094776570_04061c7c07_o.jpg

 

15094779610_59c45125fd_o.jpg

 

Abschließend noch eine Hop on Hop Off Tour in den Norden Manhattans 

15258468166_42acbdc597_o.jpg

 

Es gibt bei den m²-Preisen sicher nicht viele Unternehmen, die es sich leisten, mitten in New York einstöckige Glasgebäude zu errichten, statt in die Höhe zu bauen ... 

15094927078_d7c0dcf960_o.jpg

 

Die Architektur ist hier schon etwas anders

15281497445_739a4dca52_o.jpg

 

15278367741_c41dbd009e_o.jpg

 

15281109932_9f44d73b0b_o.jpg

 

Was da so über meinen Kopf fliegt :D

15094964977_c2ff80a63e_o.jpg

 

Auch von der Columbia Universität hat man schon gehört:

15094958338_e098cb3458_o.jpg

 

15094819830_9162f13f17_o.jpg[

 

Das Guggenheim Museum

15258517116_36e76ebd50_o.jpg

 

15281145932_bc91f02a77_o.jpg

 

15278412331_b236b2860f_o.jpg

 

15094837870_c28370d42f_o.jpg

 

15094980558_280d464b92_o.jpg

 

15094787499_08bc17bf71_o.jpg

 

Auf der 5th Avenue:

15281156322_6ea40931bd_o.jpg

 

Und noch eine kleine Abschiedspizza, wie schade, das war New York!

15094846510_b9ba4ff816_o.jpg

 

 

// Im zweiten Teil gehts nach Saint Maarten!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen