LunaT@hotmail.de

Welche Strecken fehlen in den Flugplänen Europas?

248 posts in this topic

Nun gibt es muc brno und die verlangen 600 e für den round trip..

Nun kenne ich so einige, die gerne nach Brno fliegen würden... bei ~400 € Roundtrip ex Muc und ebenso ~400 € umsteigen via Muc zb ex FRA, STR, CDG, LHR bleibt es dabei, daß alle weiter nach VIE fliegen und dann Taxi, Mietwagen fahren.

Weiß jemand wie die Strecke läuft?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Belfast ist ja mittlerweile recht gutmit europa zielen versorgt dank ryanair. Sn und klm haben es auch entdeckt!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber,ich habe hier irgendwo gelesen,FRA hatte schon Anfragen von EZY. Ja,und das stimmt,sowohl Belfast in Nordirland,als auch so manche EZY-Airports in GB haben tatsächlich noch keine Nonstop-Anbindung an FRA...


ja,was wäre wenn? Wenn EZY beispielsweise auch SXF-FRA beantragen würde ? Würde sich dann Fraport=Lufthansa querstellen?Ich meine,man könnte ja ungeahnte Zeitfenster öffnen,wenn beispielsweise eine Maschine Früh aus LON kommend (SXF)weiter nach FRA fliegt,wären sie auserhalb des Zeitrahmens,was in Berlin stationierte Maschinen sonst hätten.

Müßten halt nur mal über ihren Schatten springen,flüge nur p2p anzubieten.

Nur so als Beispiel.

EZY fliegt LON-SXF-FRA-LON, die Berliner Maschine  SXF-LON-FRA-SXF  Slottprobleme? eher 0

weil sie in FRA nicht in den wirklichen Stosszeiten aufschlagen...Und abends das Dreieck genauso zurück. In der Tagesmitte fliegt man (ex SXF wie auch LON) einen Mittelmeer-Flug

Also Tagesrouting ex LON: LON-SXF-FRA-LON-(PMI o.andere)LON-SXF-FRA-LON  GEGENRICHTUNG:

SXF-LON-FRA-SXF- (PMI oder andere)-SXF-LON-FRA-SXF

p.s. : Der Mittelflug "PMI" steht für alles,was EZY so einmal am Tag fliegt.Sprich,wenn PMI zu weit weg (Zeit) kann der Zwischenflug auch alles andere sein,was in die Zeit passt ;)

Edited by LunaT@hotmail.de
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die AB bekommt immer mehr Q400...

Aber,es gibt im (kommenden)Sommer immer noch kein TXL-INN ....

warum eigentlich nicht ???

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil das Aufkommen im Sommer nicht ausreicht um solche Experimente zu wagen? Im Sommer ist in Innsbruck tote Hose. Bis auf auf FRA, VIE und einige Mittelmeerflüge passiert da gar nichts.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

STR-ALC wird im kommenden Sommer wohl von keiner Airline bedient.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Übersicht ist gut,doch liegen die Ursachen des AB-Rückgangs in den letzten Jahren doch sicher auch am Kaufverhalten,und nicht am "gutenWillen" der AB ?

wenn es sich nur noch über den Preis verkaufen lässt,,ja,dann ist es halt so...

Ich bin mitlerweile auch nicht mehr nur auf TXL fixiert,bei Flugbuchungen.Wenn ich ab SXF viel Geld sparen kann,ja dann wechsle ich auch. Nicht nur den Airport,auch die Airline...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mir ja HAM/FRA-ORKwünschen.

Die Airline ist mir relativ egal, ich möchte nur die nervige Anreise nach Cork über DUB vermeiden.

Außerdem könnte eine solche Strecke auch genügend Nachfrage für Touristen generieren.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mir ja HAM/FRA-ORKwünschen.

Die Airline ist mir relativ egal, ich möchte nur die nervige Anreise nach Cork über DUB vermeiden.

Außerdem könnte eine solche Strecke auch genügend Nachfrage für Touristen generieren.

 

DUS-ORK mit EI und ZRH-ORK mit LX gibt es schon. Aber ja, ein LH-Flug von FRA oder MUC nach ORK könnte sicher genug Umsteiger generieren.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus Erfahrung der letzten Monate:

FRA/MUC-NWI im Tagesrand als Wettbewerb zu KLM, ERJ-145 als Equipment

=> Die KLM ex AMS ist immer gut gebucht

FRA/MUC-NTE im Tagesrand als Wettbewerb zu KLM, E90/E95 als Equipment

=> der HOP! CRJ1000 war voll, vom Eindruck her größtenteils Umsteiger

 

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

NTE wird im SFP 17 erstmals ex MUC bedient und im SFP 18 dann 7/7. Ob Tagesrand schon 18 kommt?

 

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

vor 4 Stunden schrieb Fluginfo:

NTE wird im SFP 17 erstmals ex MUC bedient und im SFP 18 dann 7/7. Ob Tagesrand schon 18 kommt?

 

Oder wir wetten um ein Airbräu, dass es Anfang Oktober 2017 einfach wieder eingestellt wird....Jetzt lass sie doch erstmal anfangen, jetzt vom Tagesrand zu faseln impliziert doch nur Enttäuschungen...

Edited by medion
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Was ich mir wünschen würde, wären mehr Direktverbindungen von Deutschland/Europa auf die Philippinen.

Das einzige was es gibt, sind die Flüge von Heathrow mit Philippine Airlines und von Amsterdam mit KLM (mit Stop in Taipeh) nach Manila.

Durch die fehlende Konkurrenz sind die Preise ziemlich hoch und Umsteigeverbindungen via Golfstaaten oder China mit Flugzeiten von teilweise weit über 20 Std. sind auch nicht jedermanns Sache.

Metro Manila ist immerhin die fünftgrößte Agglomeration der Welt und hat, wie auch der Rest des Landes, ein rasantes Bevölkerungswachstum. Zudem gehört MNL zu den 50 größten Flughäfen der Welt. Seltsam dass es da nicht mehr Angebot in Richtung Europa gibt.  Zumal die Philippinen Jahrhunderte lang spanische/amerikanische Kolonie waren und somit ziemlich christlich/westlich geprägt sind.

Edited by comeback
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, bei den Philippinen macht sich der amerikanische Einfluss heute stärker bemerkbar als der europäische (siehe last but noch least den Charakter des Präsidenten :D).

Wenn der Weg über den Golf ohnehin recht lang ist, dann könnte man evtl. schauen, ob man bessere Preise über die USA bekommt - also mit Routings wie DUS-LAX-MNL.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Deutschland-LAX-MNL sind 20.000km, im Vergleich zu Deutschland-MNL 10.000km und Deutschland-Dubai-MNL 12.000km.

Habe nicht nachgeschaut aber kann mir kaum vorstellen dass es da finanziell und zeitlich attraktive Angebote via USA gibt.

Dass es einen sehr starken amerikanischen Einfluss gibt, ist natürlich völlig richtig. Ist für Europäer aber auch von Vorteil, man fühlt sich nicht so fremd wie in wahrscheinlich den meisten anderen asiatischen Ländern. Wobei es jetzt aber auch nicht so besonders viele Flüge MNL-USA gibt, tippe mal ganz grob geschätzt auf höchstens 4 oder 5 am Tag.

Edit: Meine Schätzung war gar nicht so schlecht. Heute z.B. laut flightradar 2x San Francisco, 1x Los Angeles, 1x Honolulu, 1x Vancouver, 1x London, 1x Amsterdam. Ansonsten fast nur innerasiatische Flüge. Ich würde sagen, für eine der größten Städte der Welt, ist das noch deutlich ausbaufähig.

Edited by comeback
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb comeback:

Was ich mir wünschen würde, wären mehr Direktverbindungen von Deutschland/Europa auf die Philippinen.

Das einzige was es gibt, sind die Flüge von Heathrow mit Philippine Airlines und von Amsterdam mit KLM (mit Stop in Taipeh) nach Manila.

Durch die fehlende Konkurrenz sind die Preise ziemlich hoch und Umsteigeverbindungen via Golfstaaten oder China mit Flugzeiten von teilweise weit über 20 Std. sind auch nicht jedermanns Sache.

Metro Manila ist immerhin die fünftgrößte Agglomeration der Welt und hat, wie auch der Rest des Landes, ein rasantes Bevölkerungswachstum. Zudem gehört MNL zu den 50 größten Flughäfen der Welt. Seltsam dass es da nicht mehr Angebot in Richtung Europa gibt.  Zumal die Philippinen Jahrhunderte lang spanische/amerikanische Kolonie waren und somit ziemlich christlich/westlich geprägt sind.

Ab Herbst 2018 könnte es eine Direktverbindung ex MUC nach Manila geben. Das Ziel Manila wurde schon mehrfach von der FMG als mögliches Ziel genannt.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei MUC tippe ich dann mal auf Lufthansa oder Philippine Airlines?

Wäre für mich jedenfalls eine sinnvolle Ergänzung zu Amsterdam und London. Vielleicht ja sogar ohne Zwischenstopp. Würde die Flugzeit dann auf ca. 14 Stunden verringern. Ab AMS mit Stopp in Tapeh sind es über 16 Std.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manila macht nur im Codeshare mit PAL Sinn, um auch andere Philippinische Grossstädte und Touridestinationen im Angebot zu haben.

Fünftgrösste Metro bezweifle ich, mit "nur" 13 Millionen Einwohnern ist es "knapp" grösser als Ruhr-Rein.

Aber wenn man ein Codeshare Agreement verhandelt, seh ich durchaus weitere Verbindungen aus Europa. LH hat sicht vor 9 Jahren verabschiedet, wäre eine Option mit "Jump". AF eher nicht, da KL bereits hinfliegt. BA vielleicht, aber PAL fliegt bereits ex LHR. Finnair wäre doch auch eine Option.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Inoffiziell sind es Stand 2017 20-25 Mio. Menschen dort und es werden täglich mehr...

Wobei man natürlich sagen muss, dass die meisten Filipinos sich keinen Langstreckenflug leisten können und der Tourismus auf den Philippinen auch noch ziemlich in den Kinderschuhen steckt. Bei TUI und den meisten anderen Veranstaltern z.B. sind praktisch keine Pauschalreisen buchbar. Das erklärt wohl auch die vergleichsweise wenigen Interkontinentalflüge in Manila.

Edited by comeback
0

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Seltsam dass es da nicht mehr Angebot in Richtung Europa gibt. 

Wachstumsmärkte und riesige Märkte sind ja "direkt vor der Haustür". Die gesamte Region (Südostasien) entwickelt sich mit einer Dynamik, die nicht mit Hamburg-Barmbek (wo gerade eine Currywurst geplatzt ist) vergleichbar ist. Ich nehme an, dass philippinische Fluggesellschaften sehr gut den wachsenden Markt durch ihre Flugprogramme abdecken und Fokus ist da nicht primär eine zügig verstärkte Verknüpfung nach Europa. Bislang konnte die Mehrheit über die relativ wenigen Langstrecken nach Europa und über Umsteigeverbindungen befriedigt werden. Und eine wachsende Zahl von Filipinos, die sich (Konsum-)Urlaub leisten können, werden wohl eher ein südkoreanisches oder japanisches Einkaufszentrum vorziehen und nicht nach Deutschland reisen.

Sollte der philippinische Tourismus sich positiv entwickeln, dann halte ich den Anteil an europäischen Touristen weiterhin für vernachlässigbar. Es gibt eine wachsende (finanziell wohlhabende) Schicht in vielen asiatischen Staaten. Touristen aus Südkorea, Taiwan oder China etc. sind hier viel schneller als Kunden zu erreichen und wenn die politische Lage stabil bleibt, dann trauen sich sogar Japaner für einen Urlaub ins Ausland, nachdem der Otto-Normal-Japaner nachgeschaut hat, wo überhaupt Land X liegt und wann dort das letzte Mal Urlauber angegriffen wurden.

Gerade im Zusammenhang ist es doch erfreulich, dass sich der philippinische Luftverkehr aus dem Moloch der 1990er so positiv entwickelt hat. Die einst faktisch bankrotte Philippine Airlines konzentriert sich auf die Märkte, die wohl gesunde Erträge erzielen und wer hätte gedacht, dass Cebu Pacific sich zu so einer erfolgreichen Airline entwickeln würde. Respekt! Vorteilhaft ist natürlich zwangsläufig die Insellage als Archipel, wo das Flugzeug mehr und mehr eine Alternative zur Fähre wurde.

Mittel- und langfristig gibt es sicherlich eventuell gesunde Nachfrage von deutlich mehr Flügen zwischen Europa und den Philippinen.

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist völlig richtig. Wir sollten aufhören Europazentrisch zu denken. Genauso wie hier die Massen eher Kurzstrecke fliegen wird sich auch in Asien eher ein Kurzstreckenvolumenmakrt entwicklen ( wobei man fairerweise sagen muss das "Kurz" dort anders definiert wird- eher alles unter 4-5 Stunden).

Es ist völlig selbstverständlich das die Massenströme regionale Urlauber erreichen werden. Die Mittelschicht hat schon die "Europa in 1 Woche" Tour hinter sich, ein Teil davon ist überhaupt nicht daran interessiert. Malindi ist näher und schöne als Malle und mit Gambling sieht es in Europa auch nicht so gut aus.

 

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now