FKB

Aktuelles zu Thai Airways International

83 posts in this topic

Interessanter Artikel in der Bangkok Post:

 

http://www.bangkokpost.com/business/news/460434/national-airline-will-not-declare-bankruptcy-says-thai-pm

 

Die Militätregierung dementiert Gerüchte, dass TG in den nächsten Tagen Insolvenz anmelden könnte. Jedoch ist im Gespräch Immobilien zu verkaufen und die Reduzierung von Belegschaft und Flugzeugen um 20% (!) ist anscheinend beschlossene Sache.

 

Auch die Übernahme von neuen Flugzeugen (B787+A350) soll hinausgeschoben werden.

Edited by FKB
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst Du den Titel des thread in "Aktuelles zu Thai Airways" anpassen?

Den haben wir noch nicht, dann können wir hier alles zu TG besprechen.

 

In dem Artikel geht um das laufende Sparprogramm, das in die Gewinnzone zurück führen soll.

Das ist aber schon seit einiger Zeit bekannt.

 

Nach 5 Quartalen Verlust geht das Sparprogramm bei TG weiter.

Das gesamte Flugangebot wird um rund 10% reduziert,

Personalabbau um 20%,

MAD + JNB werden komplett eingestellt

FRA verliert die zweite Frequenz.

Die alten Langstrecken-Jets der Typen Boeing 747-400 und A340-600 werden stillgelegt.
 

 

http://www.touristik-aktuell.de/nachrichten/verkehr/news/datum/2015/02/02/thai-airways-streicht-zweiten-frankfurt-flug/

1

Share this post


Link to post
Share on other sites

LHR auch von 2x auf 1x runter, dafür dann mit A380

 

Weitere Kürzungen sollen folgen.

 

Die Flotte von TG ist auch sehr inhomogen. Sehr viele verschiedene Typen mit nur jeweils wenigen Flugzeugen.

 

6 A346, 6 A380, 8 B772, 6 B773 etc... demnächst 12 A350 + 8 B787

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

demnächst ist gut, ich denke, diese Lieferslots werden andere übernehmen?

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die 787 sind alle geleast und bei den A350 werden nur 4 von 12 von TG gekauft. Ich gebe Seljuk Recht, dass die derzeitige Flotte durch die ungenügende Flottenplanung der Vergangenheit sehr inhomogen ist. Der neue CEO (übrigens der 3. in 2014) hat allerdings das Problem erkannt. Dieser CEO kommt nun aus der Wirtschaft, sein Vorgänger aus der Luftwaffe :wacko:

 

TG tut sich im übrigen sehr schwer damit die alten Flieger zu verkaufen. Es sind jede Menge A300, A330, B747 und B737 gestored. Ich erwarte nicht, dass der Verkauf der teilweise uralten Kisten viel Cashflow erzeugt.

 

2. Freq. nach FRA: Der zweite Flug wurde in der Vergangenheit oft nur im Winter geflogen und über den Sommer eingestellt. In den letzten paar Jahren wurde er trotz Umstieg von B747 auf A380 (TG920/921)  geflogen und meine Multimomentaufnahme: grausige Auslastung. Somit ist die Einstellungen eine absolut richtige Entscheidung. Zumal der Abendflug ein paar Mal in FRA aufgrund des Nachtflugverbots erst am nächsten Tag fliegen konnte. Sowas ist aufgrund der fälligen Entschädigungszahlungen Gift für die Marge.

 

Letztes Jahr wurde TG922/TG923 ein paar Mal kurzfristig storniert - aus operationellen Gründen. Wieder waren Entschädigungszahlungen notwendig...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Abendflug kommt fast immer verspätet an und geht dann verspätet raus, jeweils mit der wohl viel zu großen A346.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Abendflug kommt fast immer verspätet an und geht dann verspätet raus, jeweils mit der wohl viel zu großen A346.

Nicht nur der Abendflug...

 

LH setzt für BKK-FRA 30 Minuten länger an. Das war auch mit der B744 schon so und ist wohl nicht der A343 geschuldet.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber genau für diese Strategie ist die A380 doch gemacht: Größeres Gerät mit weniger Frequenzen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was bedeuten Schelm und Böses in diesem Fall? Diese Floskel verbreitet sich gerade inflationär

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man könnte TG unterstellen, dass Sie die ungenutzten Maschinen absichtlich in Don Muaeng abstellen um die anderen zu behindern. Offiziell sichert man zu die Maschinen zu entfernen (z.B. nach U-Tapao) - aber getan wird nichts.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind die Kisten noch flugfähig?

In den Iran werden sie es schon noch schaffen :rolleyes: . Man plant diese an Fluggesellschaften zu verkaufen - von daher gehe ich aus: ja.

 

Den anderen Schrott der in DMK vor sich hin gammelte hat man anscheinend schon verschrottet oder man ist dabei. (z.B. die 1-2-go bzw. Orient Thai Flieger).

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thai Airways droht ganz großes Ungemach noch von anderer Seite:

 

Das Thai Civil Aviation Department (das Luftfahrtbundesamt Thailands) steht unter massiver Kritik der ICAO. Anscheinend ist es zu Unregelmäßigkeiten bei der Zulassung neuer Airlines gekommen und Thailand erfüllt Gerüchten zufolge nur 21 von 100 Anforderungen. Thailand hat von der ICAO 90 Tage Zeit bekommen die Missstände zu beseitigen.

 

Bestehende Verbindungen dürfen weiter beflogen werden aber Japan und Korea haben neue Flüge z.B. durch NokScoot aber auch ThaiAirAsia nun verboten.

 

In allerletzter Konsequenz könnte das bedeuten dass thailändische Airlines auf die schwarze Liste gesetzt werden.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

In den Iran werden sie es schon noch schaffen :rolleyes: . Man plant diese an Fluggesellschaften zu verkaufen - von daher gehe ich aus: ja.

Meine Frage zielte auf notwendige Wartungsarbeiten, um behördliche Auflagen zu erfüllen. Sollte man da zu viel aufgeschoben haben, könnte ein erneutes Fitmachen vielleicht schon den wirtschaftlichen Totalschaden bedeuten.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie schon oben geschrieben hat TG die ältesten Kisten aussortiert - was ja auch Sinn macht. Ich sehe den Restwert ganau wie Du als nicht sehr hoch an. Wenn jemand die alten Flieger noch kauft dann entweder weil er sich auf dem freien Markt wegen Embargos nicht bedienen kann oder irgendwelche Hadj-Veranstalter, die 3-4 Wochen im Jahr fliegen und mit wenigen Restcycles bis zum nächsten großen Check auskommen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thai Airways droht ganz großes Ungemach noch von anderer Seite:

 

Bestehende Verbindungen dürfen weiter beflogen werden aber Japan und Korea haben neue Flüge z.B. durch NokScoot aber auch ThaiAirAsia nun verboten.

 

In allerletzter Konsequenz könnte das bedeuten dass thailändische Airlines auf die schwarze Liste gesetzt werden.

Jetzt auch China.

 

Japan, Südkorea und Singapur unterziehen thailändische Maschinen und Crews ab sofort mit strengen Kontrollen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

2. Freq. nach FRA: Der zweite Flug wurde in der Vergangenheit oft nur im Winter geflogen und über den Sommer eingestellt. In den letzten paar Jahren wurde er trotz Umstieg von B747 auf A380 (TG920/921)  geflogen und meine Multimomentaufnahme: grausige Auslastung. Somit ist die Einstellungen eine absolut richtige Entscheidung.

 

Die zweite Frequenz wurde in der Vorweihnachtszeit 2014 bis Anfang Januar 2015 mit B747 geflogen. Die Auslastung hat in diesem kurzen Zeitraum wohl auch gepasst und es wurden auch Passagiere auf den A380-Flug am nächsten Tag umgebucht (2 x erlebt). Das liegt mit Sicherheit daran, dass die Weihnachtszeit eine Hauptreisezeit für Thailand ist, aber demnach könnte sich eine zweite Frequenz auch zukünftig um Weihnachten/Neujahr lohnen.

Edited by Nomoco
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn ein Heavy das restliche Jahr rumsteht, lohnt sich das trotzdem nicht  ;)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dabei sind die FRA Flüge noch einigermassen voll, im Vergleich zu anderen Strecken in Europa. 2014 sind die Passagierzahlen von Thai  um über 17% gefallen. Neben Madrid, Moskau und dem gar nicht erst begonnenen Düsseldorf, sollen weitere europäische Strecken gestrichen werden (etwa Skandinavien oder Brüssel). Die einzigen Langstrecken ausserhalb Asien/Pazifiks und Europas, Johannesburg und Los Angeles, sind schon gestrichen worden (Johannesburg mit 57,3% LF) oder sollen gestrichen werden (Los Angeles mit ähnlich niedrigen LF). Schlechte Zeiten für TG ...

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Auslastung von TG auf BKK-FRA scheint ja wirklich lausig zu sein....

Das Bild ist doch absolut nichtssagend. Die Mittelstufe sind belegt - also ganz so schlimm wird die Auslastung nicht gewesen sein. Aus Momentaufnahmen Schlüsse zu ziehen ist gewagt.

Mein Eindruck ist auch, dass TG920 besser ausgelastet ist wie TG922. Thai hat die Konsequenzen ja aber schon gezogen.

2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now