Sign in to follow this  
Followers 0
Maxi-Air

HAM-MUC-HKG-BKK-FRA-HAM über Silvester

7 posts in this topic

Hallo zusammen, 

 

vom 29.12 bis 04.01 habe ich mal einen kleinen Ausflug nach Asien unternommen, genauer Hong Kong und Bangkok.

Leider hab ich nicht genug Zeit alles in Bildern aufzuarbeiten, aber ein paar Flieger aus HKG und BKK wollte ich dann schon zeigen:

 

Mit Lufthansa ging es in C nach MUC und dann in Premium Eco weiter nach HKG.

Das Essen auf dem kurzen Hopser nach MUC fand ich extrem gut, das Essen auf dem Weiterflug, sprich in Premium Eco, ist das gleiche, wie in der Eco, wenn auch auf Porzelan und Glas (außer der heiße Hauptgang). Es gibt auch ein kleines Amenity Kit und der Sitz ist extrem gemütlich und man kann sogar relativ gut drauf schlafen, auch das IFE funktioniert echt gut, nur kann man mit der Airshow nicht interaktiv rumspielen, wie das zB bei QR aufm 350 geht, aber sonst ein sehr angenehmer Flug, Ankunft in HKG trotz einiger Schleifen im Anflug und ner guten Stunde delay bei der departure noch 5 Minuten early!

 

Abendessen:

12516585_983013821764419_1834232681_n.jp

 

Frühstück kurz vor der Landung

12483394_983013828431085_555036357_n.jpg

 

Lufthansa A340-642 D-AIHL seat 27A - noch gibt es blauen Himmel zu sehen!

23958725880_4635dc54f8_b.jpg

 

Nach der Landung ging es direkt ins Hotel, das iClub Sheung Wan auf Hong Kong island und später am Abend noch auf die "Ozone" Rooftop bar des Ritz Carlton in Kowloon, bis nach Kowloon natürlich mit der Star Ferry 7....

 

Am 31.12, nach einem extrem übersichtlichen Frühstück hab ich mich für ein paar Bilder auf gemacht, Richtung Airport, mit dem MTR bis Tung Chung und dann mit dem Bus zur Airport Maintenance Area

 

Dort standen natürlich B-KPM im neuen Lack, Air Niugini mit 767 und weitere Schmuckstücke wie eine JinAir 772 und weitere Highlights hinter einem unglaublich engmaschigen Zaun, so dass Fotos nicht möglich waren.

 

In der Ferne gab es auf der linken Bahn eigentlich fast alle arrivals, neben unzähligen Cathay 330 und 777 auch:

 

Symbolisch einer von vielen 330ern

24171784991_0c0f870866_b.jpg

 

 

Jeju Air 738

23886488659_ec261304ca_b.jpg

 

Ethiopian 788

23958723370_32084b58e1_b.jpg

 

China Eastern special livery A319 mit Sharklets

23627509493_54847935d1_b.jpg

 

Mandarin 738 auch mit special livery

24228202236_55754f5639_b.jpg

 

Royal Air Maroc (leider nicht auf FR24 zu sehen - kam scheinbar aus AUH)

24228201126_31044acf6a_b.jpg

 

Fiji A332

23626073204_3260460d82_b.jpg

 

Nachdem ich den Airport aufgrund des Smogs etwas schlecht gelaunt verlassen habe, ging es zurück in die Stadt. Dort gab es im Hafenbecken ein tolles Feuerwerk zu Neujahr, hier mal ein Bild, es ging aber mehr als 10 Minuten!

24254328195_c09a010a68_b.jpg

 

Bei der Überfahrt mit der Star Ferry entstand dieses Bild von Hong Kong island:

23626968554_9de9dbeb8d_b.jpg

 

Am nächsten Tag ging es morgends noch auf den Victoria Peak, leider war die Wartezeit an der Tram-Bahn bei ungefähr 4 bis 5 Stunden angekommen, so entschieden wir uns für ein Uber zur Spitze, standen dann aber auch ne knappe Stunde im Stau, so dass es für mich langsam mit meinem Flug nach Bangkok knapp wurde. Ich habe also den gleichen Fahrer nach nichtmal 10 Minuten wieder nach unten genommen, mein Kollege ist noch oben geblieben, kam er doch am nächsten Tag erst nach Bangkok nach.

 

24172843511_cf646665b9_b.jpg

 

Beim nächsten Besuch in Hong Kong muss es unbedingt besseres Wetter (auch zum Spotten) geben und mehr Zeit für den Victoria peak und den Rest, den ich dieses Mal noch nicht gesehen hab.

 

Auf jeden Fall ging es dann im Eiltempo zum Hotel zurück, Koffer ausm Zimmer holen, auschecken, zur MTR station, zum Hauptbahnhof, dort Umsteigen in den Airport Express und dann zum Airport. Dort war ich dann wenige Minuten vor Annahmeschluss für mein Gepäck am Schalter und hatte trotzdem noch die Wahl, ob ich ein Fenster wollte, oder lieber Gang. Leider gab es als Fenster nur noch 12A für mich, also war ein richtiger "into engine view" nicht möglich, dafür saß ich zu weit vorne.

 

Nachdem man im Airport zwischen unterschiedlichen Skytrains noch umsteigen muss, kam ich gerade passend zum Boarding am Gate an und so erübrigte sich der auf der Boardkarte angepriesene Lounge-Besuch leider.

HS-TBE als dritt neuester A330  bei Thai war in gutem Zustand, der Flug sehr angenehm und das Essen auch sehr gut.

Beim Line-Up gab es noch diesen Atlas Jumbo zu betrachten

23627503983_a45b5e4e74_b.jpg

 

Mein Sitz

12483383_983013808431087_362554717_n.jpg

 

Meine Beinfreiheit! Da kann man nicht meckern!

12539918_983013818431086_2136978602_n.jp

 

Die Vorspeise:

12506921_983013751764426_893549739_n.jpg

 

Das Hauptgericht

12483378_983013758431092_872600674_n.jpg

 

Der Käse/Obst Zwischengang (Den Nachtisch - Blaubeer-Käsekuchen - habe ich dann leider verschlafen)

12516027_983013775097757_1918571502_n.jp

 

Nur mit dem Handy kommt man einigermaßen weit genug "um die Kurve", um schön ins Triebwerk zu schauen

12540019_983013748431093_168671891_n.jpg

 

 

In Bangkok angekommen ging es mit dem Taxi ins Hotel (Le Méridien Suvarnabhumi)

Das Zimmer war groß und extrem schön, das 5 Sterne Hotel erst ein Jahr alt, im Endeffekt aber leider voller Mängel und Macken. Außerdem war die Anfahrt recht kompliziert und das einem Taxi-Fahrer ohne Englisch-Kenntnisse zu vermitteln gar ein Ding der Unmöglichkeit.

Das Abendessen gab es in Buffetform und da ich Hunger und Lust drauf hatte, hieß es, ich bin in Bangkok, kann ja nicht so teuer sein! - Weit gefehlt, zwei Wasser und das Buffet für umgerechnet über 50€!

 

Das Zimmer

12483447_983013738431094_1733216640_n.jp

 

Das Bad

12511728_983013735097761_1110953685_n.jp

 

 

Der nächste Tag begann mit einem entspannten Frühstück, auch hier war nicht alles perfekt, aber zum Glück im Zimmerpreis enthalten.

Dann hieß es Spotten, Das begann ziemlich unschön, zum einen gab es manche Straße und Brücke nicht, wo uns Google langführen wollte und zum Anderen, neben einem weiteren Missgeschick, war es brutal heiß und die Sonne echt ungünstig hart, also eigentlich die Falsche Zeit und Zeit abzubrechen...

Das kam für mich irgendwie nicht in Frage, so nahm ich die unglaubliche Hitze und die schlechten Lichbedingungen in Kauf, kam doch einiges an interessantem Traffic

Davon abgesehen war einiges auch wegen einem Radrennen gesperrt und ich musste mich in die mitte eines Feldes stellen, sicher nicht der beste Spot...

 

Bearbeitet hab ich von mittags noch nicht wirklich viel, auch die Ethiopian 767 noch nicht, aber zB diese Aeroflot 77W

23886480749_a95e5dd278_b.jpg

 

Nachdem meine Wasservorräte nach nur gut einer Stunde aufgebraucht waren, ging es mit Taxi in einen nahe gelegene Shopping Mall, 6 Flaschen San Pellegrino sollten dann reichen.

 

Es war langsam 14 Uhr, also auf zur Nachmittagsposition, die war auffindbar und wirklich gut. Leider musste ich nach einer halben Stunde nochmal kurz richtung Mall fahren, die Rache des asiatischen Essens forderte ihren Tribut . :(

 

So verpasste ich unter anderem die Royal Jordanien 787, aber sowas hatte ich schonmal bei besserem Licht in Heathrow, also nicht ganz so dramatisch...

 

Weiter gehts mit Thai 787

24254324695_5d30ecd552_b.jpg

 

China Eastern sendet diese schön bemalte 737

24228210736_3bf03ee407_b.jpg

 

FedEx mit A310 sieht man auch nicht mehr so häufig

23627500643_fe9cf63022_b.jpg

 

Eine von vielen Bangkok A320:

23958713160_37ef67dfe4_b.jpg

 

Der letzte aktive Thai A330 mit PW engines

23958712180_818e7d67f4_b.jpg

 

Eine von vielen Thai 777, im hintergrund ein weiter 330 im downwind

24228206806_9fa479666e_b.jpg

 

Singapore auch mit 772 vertreten

24254319045_3fa4dbd9b3_b.jpg

 

China Southern mit 738

24146242282_4faafb7293_b.jpg

 

Ein absolutes Highlight für mich: - Biman Bangladesh

24254317575_e4d3ee75e9_b.jpg

 

Philippines mit 320 (mittags waren sie mit 333 da)

24146240722_847cbedccd_b.jpg

 

Leider durch ein paar Holdings um gut 20 Minuten später als expected und damit nicht im gleichen wunderbaren Licht, wie die Biman, sondern eigentlich im dunkeln, eine von zwei (?) 77W von Etihad in den neuen colors:

23958707040_bd05ab16f1_b.jpg

 

Das sind alle, die ich bisher bearbeitet habe, es kam außerdem Asia Atlantic Airlines mit 767 (ein Highlight, was ich mir noch etwas aufhebe) und Garuda Indonesia mit 737 oder den sonderbemalten Thai Smile A320, auch Hong Kong Airlines mit 330 und Jet Airways mit 739 ließen sich in Bangkok blicken. All das in den nächsten Wochen, unter anderem auf meiner Facebook-page: https://www.facebook.com/flyMaxiAir/

 

 

Weiter ging es am Abend wieder ins Hotel, der nächste Tag stand die Überlegung, nochmal spotten zu gehen, doch war der Traffic eigentlich gleich, mit dem vom Vortag und ich wollte, gegeben dass ich nach Ankunft in Deutschland gleich wieder in die Uni musste / wollte, noch etwas ausruhen und die 38 Grad genießen.

Nachdem ich am Pool von Moskitos durchlöchert wurde, half das Autan doch ganz gut, so dass im Laufe des Tages keine weiteren dazu kamen.

 

Ab 20 Uhr war ich dann schon recht zeitig am Airport, hatte ich doch im Hotel nichts mehr zu tun.

 

Rückflug mit D-ABTK, recht unspäktakulär, das Essen war nicht so dolle, die Crew dafür umso besser, der Flieger aber arschkalt, so dass ich nach der Landung um 05:25 in Frankfurt doch ganz froh war, aussteigen zu dürfen.

 

Mit D-AIRM ging es dann zurück nach Hamburg, wo ich gegen 8 Uhr landete, und nachdem im um 9 zuhause war, saß ich auch um 10:15 passend zur Vorlesung wieder in der Uni.

 

So, das war mein kleiner Ausflug nach Asien, hoffe euch gefallen die Bilder und ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mal hier vorbeischaut und eventuell ein Like für die Page da lasst: https://www.facebook.com/flyMaxiAir/

 

Grüße, Maxi

 

 

PS: Hab das Ganze jetzt auch nicht nochmal korrektur gelesen, wer Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet darf sie also behalten ;)

5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den schönen Bericht.

 

 

24254328195_c09a010a68_b.jpg

Das Bild ist doch vom Parkdeck des Ocean Terminals (Harbour City) aufgenommen?

Da war ich zu Silvester auch.

 

24172843511_cf646665b9_b.jpg

Auch wenn du nur 10min oben warst, hast du halbwegs gutes Wetter gehabt. 2 Tage später als ich aus Gaudi oben war( war bestimmt mein 10. Besuch oben), war die Sichtweite gerade mal 50 Meter.

 

...in den Airport Express und dann zum Airport. Dort war ich dann wenige Minuten vor Annahmeschluss für mein Gepäck am Schalter und hatte trotzdem noch die Wahl, ob ich ein Fenster wollte, oder lieber Gang.

Wenn du das nächste mal in HKG bist, kannst du dein Gepäck auch schon morgens bei den beiden Airport Express Bahnhöfen abgeben und einchecken.
0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort asahi, es war die Dachterasse des Marco Polo Hotels und am 1. Januar war ja irgendwie sowas wie ein Feiertag, deswegen war das mit dem Smog weniger, hab ich mir sagen lassen.

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Nachdem ich den Airport aufgrund des Smogs etwas schlecht gelaunt verlassen habe, ging es zurück in die Stadt. Dort gab es im Hafenbecken ein tolles Feuerwerk zu Neujahr, hier mal ein Bild, es ging aber mehr als 10 Minuten!

24254328195_c09a010a68_b.jpg

 

Bei der Überfahrt mit der Star Ferry entstand dieses Bild von Hong Kong island:

23626968554_9de9dbeb8d_b.jpg

 

Am nächsten Tag ging es morgends noch auf den Victoria Peak, leider war die Wartezeit an der Tram-Bahn bei ungefähr 4 bis 5 Stunden angekommen, so entschieden wir uns für ein Uber zur Spitze, standen dann aber auch ne knappe Stunde im Stau, so dass es für mich langsam mit meinem Flug nach Bangkok knapp wurde. Ich habe also den gleichen Fahrer nach nichtmal 10 Minuten wieder nach unten genommen, mein Kollege ist noch oben geblieben, kam er doch am nächsten Tag erst nach Bangkok nach.

 

Wow wunderschöne Bilder! Sylvester in Hong Kong muss echt spektakulär sein. Das Feuerwerk sieht schon im Fernsehen immer überwältigend aus.

 

Danke für den schönen Reisebericht :)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tolle Aufnahmen und interessanter Bericht

 

Vielen Dank fürs zeigen  :)

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr interessanter Bericht mit wieder wirklich tollen Bildern! Danke dafür!

0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0